+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 56

Thema: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.191

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In Mekka gibt es eine Stelle dort wird der Teufel symbolisch gesteinigt, wer ganz vorne beim steinigen steht hat Pech gehabt, der bekommt viele Steine auf dem Kopf durch die hinteren Steinewerfer die nicht so gut zielen können.
    ist mir schon oft passiert (nicht Mekka!) ... also ich stand hinten
    23.05.2021; 30.05.2021

  2. #22
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.984

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Kann man dafür nicht irgendwie Deutschland verantwortlich machen?
    Als juedischer Advokat ginge ich ueber die Produkthaftung, behauptete das die aus
    Deutschland gelieferten Lautsprecher der israelischen Polizeieinsatzkraefte technische
    Defekte hatten und daher im Einsatz nutzlos waren.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #23
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    283 km südlich v. Rügen
    Beiträge
    22.792

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wenn man panisch reagiert, dann kann man nicht mehr klar denken. Das Gehirn ist praktisch ausgeschaltet. Nur die Angst beherrscht den Körper. Deswegen sind die Reaktionen der Menschen verständlich und deswegen wird es auch immer wieder passieren. Weil keiner kann gegen Panik erfolgreich ankämpfen.
    Vollkommen richtig. Psychologen empfehlen ja immer das Öffnen des s.g. Notfallkoffer, bei Angst und Panikattacken. Aber das hilft nicht. Wenn man in der Panikattacke drin ist, helfen nur noch Benzodiazepine. Aber die helfen wirklich.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.330

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Solche Grossveranstaltungen sollten dort täglich stattfinden.

  5. #25
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.369

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die ultraorthodoxen Juden sind bei einer Grossveranstaltung mit ueberschrittener Teilnehmerzahl
    in Panik geraten. Dabei wurden viele Juden und auch Kinder zu Tode getrampelt. Meiner Ansicht
    nach haetten die Teilnehmer zumindest auf die Kinder besondere Ruecksicht nehmen und zu Boden
    gefallene Kinder schuetzen muessen. Aber so sind eben die Juden. Jeder ist sich selbst der Naechte!

    Du schwafelst totalen Blödsinn, was soll das denn mit Juden zutun haben, eine Massen Hysterie

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Als juedischer Advokat ginge ich ueber die Produkthaftung, behauptete das die aus
    Deutschland gelieferten Lautsprecher der israelischen Polizeieinsatzkraefte technische
    Defekte hatten und daher im Einsatz nutzlos waren.

    Jetzt drehst Du voll durch. Das ist schon Blödsinn Rekord

  6. #26
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.822

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Sachverhalt. Und ich ich finde es beängstigender, dass nachdem es Tote gab, die Teilnehmer wieder zurück ins Areal wollten und sich gelegentlich offensichtlich mit der Polizei gebeult haben.

    Nur müssen diese Massen-Events nicht religiös sein, um mit Toten zu enden. Schlechte Orga reicht vollkommen. Wieso durften 100.000 rein, wenn 10.000 erlaubt war?
    Weil 90.000 ultraorthodoxe Fanatiker rein wollten und auch rein gekommen wären.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  7. #27
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    17.199

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Vollkommen richtig. Psychologen empfehlen ja immer das Öffnen des s.g. Notfallkoffer, bei Angst und Panikattacken. Aber das hilft nicht. Wenn man in der Panikattacke drin ist, helfen nur noch Benzodiazepine. Aber die helfen wirklich.
    Benzodiazepine sind verschreibungspflichtig.
    Die wird nicht jeder in der Tasche haben.
    "Wir sind nicht wirklich esoterisch, es ist nur, daß uns niemand viel Aufmerksamkeit schenkt."
    Das Buch




  8. #28
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    283 km südlich v. Rügen
    Beiträge
    22.792

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Benzodiazepine sind verschreibungspflichtig.
    Die wird nicht jeder in der Tasche haben.
    Haste Recht. Aber sie helfen wirklich in einer Notsituation. Das ganze dumme Gelabere, tief durch atmen, oder an etwas schönes denken, wenn man eine Panikattacke hat, ist drauf geschissen. Hilft nicht. Benzos rein, ein paar Minuten und alles ist wieder gut.

    Irgendein Arzt verschreibt dir schon mal eine Packung Diazepam und dann nimmst als Notfalltablette eine ständig mit, man muss sie ja nicht nicht nehmen, solange man noch nicht süchtig danach ist.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  9. #29
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    17.199

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Danke für den Tipp.
    Ich gehe allerdings nicht zu Ärzten.
    "Wir sind nicht wirklich esoterisch, es ist nur, daß uns niemand viel Aufmerksamkeit schenkt."
    Das Buch




  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.280

    Standard AW: Massenpanik bei religoesen Fest ultraorthodoxer Juden in Israel - viele Todesopfer und Verletzte

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der Bundespräsident Steinmeyer ist bereits tief erschüttert.
    Da muss er nur "Israel" hören und fällt auf die Knie wie ein gut dressierter Hund...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 826
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 23:15
  2. Eure Steuern bei der Arbeit - Wissenschaftlerin stellt fest: Zu viele weiße Männer in der Feuerwehr!
    Von Jay im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 05.02.2019, 22:10
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 10:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 85

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben