+ Auf Thema antworten
Seite 453 von 457 ErsteErste ... 353 403 443 449 450 451 452 453 454 455 456 457 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 4.521 bis 4.530 von 4564

Thema: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

  1. #4521
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.409

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Eine Person ; die ein aus Spenden finanziertes Stipendium ohne Abschluss "beendet" hat ; nie eine Verantwortung als Minister getragen hat, die will mit Gummistiefeln aus Jute in die für sie viel zu großen Fußstapfen einer Frau Merkel treten und will uns hier belehren in dem sie Etwas von ihrer phantasievollen ; fiktiven Philosophie über Nordlicht von Norden am Südpol während des Klimawandels erzählen.
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  2. #4522
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Habe soeben einen interessanten Artikel "reinbekommen":

    Frau Baerbock ist in ihrem Persönlichkeitstyp das Produkt der westdeutschen Wohlstandsverwahrlosung.
    Sie lebt mit ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten in einer "Blase" von Gesinnung, in der es keine realen Probleme
    wie Armut, Leistungsdruck, Arbeit bis zur Erschöpfung und mehr gibt.
    Das Geld kommt in der Regel leistungslos vom Staat, der Strom aus der Steckdose, und die Milch aus dem Supermarkt.
    Frau Baerbock ist das Produkt der "spätrömischen Dekadenz", wie es schon Westerwelle prognostizierte.
    Die Bürger in der ehemaligen DDR sind anders sozialisiert, und immun gegen diesen Typ von "Besserwessi".
    Dies zeigen die mageren Ergebnisse der Grünen dort.
    Den Westdeutschen fehlt mit Ausnahmen dieser Erfahrungshintergrund.
    Sie sind häufiger blind gegenüber autokratischen Systemen, haben weniger gesunden Menschenverstand,
    und strotzen vor moralischer Überlegenheit.
    Sie werden ihre Lektion noch lernen.

    (Neue Züricher Zeitung)
    Gibt es einen Link auf NZZ.Ch?
    Mir scheint den Artikel hat kein nativer Westeuropäer geschrieben.

  3. #4523
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.760

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Tja, der Plan dem Volk einen Baeren aufzubinden und den Bock zum Gärtner zu machen, scheint ziemlich gefährdet.
    Gar trefflich formuliert.

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Gibt es einen Link auf NZZ.Ch?
    Mir scheint den Artikel hat kein nativer Westeuropäer geschrieben.
    Hättest Du nur meinen Beitrag komplett zitiert...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  4. #4524
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Habe soeben einen interessanten Artikel "reinbekommen":

    Frau Baerbock ist in ihrem Persönlichkeitstyp das Produkt der westdeutschen Wohlstandsverwahrlosung.
    Sie lebt mit ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten in einer "Blase" von Gesinnung, in der es keine realen Probleme
    wie Armut, Leistungsdruck, Arbeit bis zur Erschöpfung und mehr gibt.
    Das Geld kommt in der Regel leistungslos vom Staat, der Strom aus der Steckdose, und die Milch aus dem Supermarkt.
    Frau Baerbock ist das Produkt der "spätrömischen Dekadenz", wie es schon Westerwelle prognostizierte.
    Die Bürger in der ehemaligen DDR sind anders sozialisiert, und immun gegen diesen Typ von "Besserwessi".
    Dies zeigen die mageren Ergebnisse der Grünen dort.
    Den Westdeutschen fehlt mit Ausnahmen dieser Erfahrungshintergrund.
    Sie sind häufiger blind gegenüber autokratischen Systemen, haben weniger gesunden Menschenverstand,
    und strotzen vor moralischer Überlegenheit.
    Sie werden ihre Lektion noch lernen.

    (Neue Züricher Zeitung)


    Was man in der Schweiz über die deutschen Grünen so denkt / schreibt:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nochmals, wo finde ich für den Artikel den zugehörigen Link zu nzz.ch?

    Auch über die google-suche die im Post ist finde ich
    nicht das Original.

  5. #4525
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.760

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Nochmals, wo finde ich für den Artikel den zugehörigen Link zu nzz.ch?

    Auch über die google-suche die im Post ist finde ich
    nicht das Original.
    Was könnte die "Ursache" sein, dass dieser Artikel in Google nicht mehr zu finden ist ?
    Es wäre nicht das erstemal, dass Google auf "Anraten" irgendetwas wieder löscht...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  6. #4526
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2.324

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Je mehr man über diese Kanzleretten-Kandidaten erfährt, um so mehr wünscht man sich, dass sie mit ihrem Klaps-Verein durch eine Deutschlandkoalition nochmals für vier Jahre in die Bedeutungslosigkeit gesemmelt wird.

  7. #4527
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.808

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Tja, der Plan dem Volk einen Baeren aufzubinden und den Bock zum Gärtner zu machen, scheint ziemlich gefährdet.
    Statdessen bekommen wir den lachenden Karnevalsprinzen.
    Libertäre sind Liberasten!

  8. #4528
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    91

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Warum, sind sicherlich noch genügend Steckdosen da, welche man nutzen kann und woher kommt der Strom? Eben - aus der Steckdose...
    Schaffen wir uns viele Steckdosen an, dann ist die Stromversorgung gesichert. Was brauchen wir da noch Windräder und Solarzellen?
    Der Egoismus ist die Grundlage der Nächstenliebe.

  9. #4529
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.495

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Hallo,

    Baerbock soll auch bei Habeck abgeschrieben haben
    Stand: 24.07.2021


    Die Passagen in ihrem Buch zum Bildungssystem habe Annalena Baerbock überwiegend aus Robert Habecks Buch „Von hier an anders“ abgeschrieben, behauptet der Plagiatsforscher Stefan Weber. „Eine zufällige Wortketten- und Ideengleichheit ist auszuschließen“, sagte er WELT AM SONNTAG.

    Der Plagiatsforscher Stefan Weber erhebt den Vorwurf, dass Annalena Baerbock, die Parteivorsitzende der Grünen, von ihrem Co-Chef Robert Habeck abgeschrieben haben soll. Passagen in Baerbocks Buch „Jetzt“, die sich mit dem Bildungssystem befassen, seien überwiegend aus Habecks Buch „Von hier an anders“ abgeschrieben…..

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ein weiterer Beleg, daß Habeck von dem Sammelsurium abgekupferter Inhalte von nicht genannten Fremdautoren in Baerbocks Buch wußte.Die Baerbock wurde bereits schon mit dem Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung auf Kosten des BRD-Steuerdeppen "aufgebaut". Interessant wäre zu erfahren, wer ihr zum Schreiben eines Buches geraten hat, um die Persönlichkeit der "Völkerrechtlerin" glaubhaft aufzumörteln?!

    Nie und nimmer haben die grünen verlogenen Stalinisten damit gerechnet, daß sich die Medien mal gegen sie wenden könnten.Das ist das eigentliche Novum!


    kd
    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Maßnahmen der Regierenden gegenüber.“
    (Stefan Aust,Herausgeber und Chefredakteur WeltN24)
    RKI-Präsident Wieler: FFP2-Masken schützen Bürger nicht besser als OP-Masken
    (Berliner Zeitung 09.07.21)

  10. #4530
    Vorher Veltins007 Benutzerbild von Krombacher007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.810

    Standard AW: Annalena Baerbock - Aufstieg und Fall

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,



    ein weiterer Beleg, daß Habeck von dem Sammelsurium abgekupferter Inhalte von nicht genannten Fremdautoren in Baerbocks Buch wußte.Die Baerbock wurde bereits schon mit dem Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung auf Kosten des BRD-Steuerdeppen "aufgebaut". Interessant wäre zu erfahren, wer ihr zum Schreiben eines Buches geraten hat, um die Persönlichkeit der "Völkerrechtlerin" glaubhaft aufzumörteln?!

    Nie und nimmer haben die grünen verlogenen Stalinisten damit gerechnet, daß sich die Medien mal gegen sie wenden könnten.Das ist das eigentliche Novum!


    kd
    Das sehe ich aus, denn laut einer Studie steht die große Mehrheit der Journalisten – die Zahlen variieren ein bisschen, mal sind es zwei Drittel, mal sind es 70 bis 80 Prozent – steht nach eigenen Angaben links der Mitte (60% Grüne und 25% Linke). Da sah man die geballte Medienmacht hinter sich und genau so haben sich die verschiedenen TV-Debatten ja auch verhalten. Samthandschuhe und watteweiche Fragen für Grüne und tiefes Wurzelbohren bei CDU und FDP. Das Verhalten gegenüber den konservativen Vertretern (AfD) muss man gar nicht weiter erläutern, da sie dazu viel zu selten in TV-Debatten eingeladen waren und wenn, dann nur um "alle gegen die AfD" zu spielen.

    Naja, jedenfalls kam eben auch der Mainstream mit seiner Strategie nicht durch, denn die alternativen Medien sind mittlerweile mit einer großen Reichweite und deren Aufdeckungen können somit nicht lange unter dem Tisch gehalten werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 15.03.2020, 07:30
  2. Aufstieg und Fall der NPD
    Von Differentialgeometer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 414
    Letzter Beitrag: 09.01.2020, 05:30
  3. Aufstieg und Fall der Menschheit
    Von black_swan im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 17:24
  4. Der Aufstieg und Fall des Britischen Empire
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 04:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 322

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben