+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 214

Thema: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

  1. #21
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Musk ist zwar Visionär, aber auch Irrer. Auf dem muskschen Mars z.B. willst selbst du nicht leben, denn die atomare Strahlung der Atombomben, mit denen Musk die Atmosphäre aufwärmen will, ist tödlich.
    Das ist, wie so oft bei Musk, so wie so nur leeres Gerede um autistische Sci-fi Nerds zu beeindrucken. Jeder normal denkende Mensch weiß, dass das niemals passieren wird. Dass Musk je überhaupt auf den Mars kommt ist schon unglaubwürdig.

  2. #22
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur


  3. #23
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.103

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Musk ist zwar Visionär, aber auch Irrer. Auf dem muskschen Mars z.B. willst selbst du nicht leben, denn die atomare Strahlung der Atombomben, mit denen Musk die Atmosphäre aufwärmen will, ist tödlich. Abgesehen davon ist das doch ein Thread über den Tunnel, nicht wahr? Könnte man den Tunnel nicht auch mit Wasser füllen und dort U-Boote betreiben und mit Brennstäben beleuchten?
    Der Mars bzw. irgendwelche hypothetischen Bewohner davon hätten ganz andere Sorgen, als die Strahlung durch Atombomben. Ganz abgesehen davon, dass es auch grundsätzlich nicht funktionieren kann. Der Mars ist einfach viel zu leicht, um eine geeignete Atmosphäre halten zu können. Die ist ja jetzt schon mit 0,63% des Erdatmosphärendrucks verdammt dünn und das trotz der Kälte! Höhere Temperaturen bedeuten nichts anderes als größere Teilchengeschwindigkeiten, sodass mehr in den Weltraum verschwinden würde. Kein Terraforming kann dieses Manko beheben und zwar grundsätzlich nicht. Da müsste man schon die Masse in den Bereich der Erde anheben ...

    Das Magnetfeld ist extrem schwach, eine Ozonschicht nicht vorhanden. Da prasselt also fast ungehindert die Teilchen- sowie UV- und Röntgenstrahlung der Sonne etc. runter.
    Geändert von Nicht Sicher (14.04.2021 um 21:14 Uhr)
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  4. #24
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.832

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    So denkst du vielleicht. Die mediterrane Rasse scheint allgemein materialistischer. Aber denk nicht das jeder so denkt wie du. Gegen nichts in der Welt würde ich mit irgendeinem Kanakenrapper tauschen wollen. Diese Leute sind für mich Abschaum.
    Nein. Du, der Neider, bist materialistisch. Du siehst das Geld dass sie denen geben und deswegen meckerst du. Ohne die Kohle die denen gegeben wird, würde es dir ja egal sein.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  5. #25
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Nein. Du, der Neider, bist materialistisch. Du siehst das Geld dass sie denen geben und deswegen meckerst du. Ohne die Kohle die denen gegeben wird, würde es dir ja egal sein.
    Nein ich sehe einen Schwachkopf der seine dummen Anhänger verarscht und ausnutzt. Einen einfachen Autotunnel als den neuen Ausdruck seines revolutionären Genies zu verkaufen ist ja wohl der absolute Gipfel der Arroganz und des Narzissmus und jeder der sich von Musk Personenkult nicht blenden lässt sieht das auch.

  6. #26
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.832

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Nein ich sehe einen Schwachkopf der seine dummen Anhänger verarscht und ausnutzt. Einen einfachen Autotunnel als den neuen Ausdruck seines revolutionären Genies zu verkaufen ist ja wohl der absolute Gipfel der Arroganz und des Narzissmus und jeder der sich von Musk Personenkult nicht blenden lässt sieht das auch.
    Ich verstehe echt nicht wo dein Problem damit ist. Wenn seine Anleger-Fans damit unterhalten und gut bespasst werden, dann ist das doch ihre Sache.

    Ihr Geld, ihre Angelegenheit.

    P.S. Elon ist eins ganz sicher nicht: ein Schwachkopf.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  7. #27
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Der Mars bzw. irgendwelche hypothetischen Bewohner davon hätten ganz andere Sorgen, als die Strahlung durch Atombomben. Ganz abgesehen davon, dass es auch grundsätzlich nicht funktionieren kann. Der Mars ist einfach viel zu leicht, um eine geeignete Atmosphäre halten zu können. Die ist ja jetzt schon mit 0,63% des Erdatmosphärendrucks verdammt dünn und das trotz der Kälte! Höhere Temperaturen bedeutet nichts anderes als größere Teilchengeschwindigkeiten, sodass mehr in den Weltraum verschwinden würde. Kein Terraforming kann dieses Manko beheben und zwar grundsätzlich nicht. Da müsste man schon die Masse in den Bereich der Erde anheben ...

    Das Magnetfeld ist extrem schwach, eine Ozonschicht nicht vorhanden. Da prasselt also fast ungehindert die Teilchen- sowie UV- und Röntgenstrahlung der Sonne etc. runter.
    Das ist eine typische Taktik von Musk. Er macht phantastische Versprechungen um von den Schwierigkeiten (bzw. Unmöglichkeiten) der Umsetzung abzulenken.

  8. #28
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ich verstehe echt nicht wo dein Problem damit ist. Wenn seine Anleger-Fans damit unterhalten und gut bespasst werden, dann ist das doch ihre Sache.

    Ihr Geld, ihre Angelegenheit.

    P.S. Elon ist eins ganz sicher nicht: ein Schwachkopf.
    Und es ist meine Sache wenn ich Leute davon abhalten will auf den Unsinn reinzufallen.

  9. #29
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Raumschiff Avalon
    Beiträge
    6.575

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Der Mars bzw. irgendwelche hypothetischen Bewohner davon hätten ganz andere Sorgen, als die Strahlung durch Atombomben. Ganz abgesehen davon, dass es auch grundsätzlich nicht funktionieren kann. Der Mars ist einfach viel zu leicht, um eine geeignete Atmosphäre halten zu können. Die ist ja jetzt schon mit 0,63% des Erdatmosphärendrucks verdammt dünn und das trotz der Kälte! Höhere Temperaturen bedeutet nichts anderes als größere Teilchengeschwindigkeiten, sodass mehr in den Weltraum verschwinden würde. Kein Terraforming kann dieses Manko beheben und zwar grundsätzlich nicht. Da müsste man schon die Masse in den Bereich der Erde anheben ...

    Das Magnetfeld ist extrem schwach, eine Ozonschicht nicht vorhanden. Da prasselt also fast ungehindert die Teilchen- sowie UV- und Röntgenstrahlung der Sonne etc. runter.
    Tja, dann würde so eine Musk-Bombe auch den Rest der Atmosphäre wegpusten.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    12.164

    Standard AW: Elon Musk macht sich erneut zur Witzfigur

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    U-Bahn-Tunnel sind extrem teuer. Lohnen sich nur bei hoher Auslastung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elon Musk SpaceX schickt Maus ins Weltall
    Von Flaschengeist im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.03.2021, 06:59
  2. Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 19.12.2020, 11:40
  3. Elon Musk und die Medien
    Von Zyankali im Forum Medien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.06.2018, 19:13
  4. Nordkorea bemüht sich erneut um Friedensvertrag
    Von Gryphus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 21:00
  5. Claudia meldet sich erneut zu Wort
    Von Anti-Zionist im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 16:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben