+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: der Süden Afghanistans brennt ....

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard der Süden Afghanistans brennt ....

    .
    laut bericht des schweizerischen magazins "Zeit-Fragen" (in den deutschen medien hört man wie immer noch nichts davon) brennt der süden afghanistans lichterloh.
    britische und US-truppen kämpfen mit allen verfügbaren ressourcen, und wahrscheinlich ebenso bald u.a. die dB:


    Im Süden Afghanistans findet ein ausgewachsener Krieg statt
    In den letzten beiden Monaten ist der Krieg im südlichen Afghanistan mit einem ständig steigenden Ausmass an Heftigkeit zu einem ausgewachsenen Krieg eskaliert.

    B-1- und B-52-Bomber sind mit einer Vollzeit-Luftunterstützung für die britischen und amerikanischen Truppen beschäftigt. F-16-Kampfflugzeuge und Kampfhelikopter fliegen maximale Einsatzraten und verbrauchen enorme Mengen an Munition. Das ist ein ausgewachsener Krieg.

    Britische Armeekommandanten im Süden Afghanistans haben öffentlich erklärt, dass ihre Gefechte auf einem derart heftigen Niveau stattfinden, wie sie es seit dem Korea*krieg nicht mehr erlebt haben, und dass sich ihre eigenen Einheiten auf dem Boden nur in grossen, vollausgerüsteten Gefechtsformationen bewegen können.

    Es besteht kein Zweifel, dass die Muslime in voller Stärke bereitstehen. Die Briten haben keine Reserven. Auch die Bush-Administration hat für die US-Truppen in Afghanistan keine Reserven. […] Von nun an wird der Krieg in Afghanistan die Briten und Amerikaner nur sehr viele gute Männer kosten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von dr_seltsam
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    100

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Zitat Zitat von dimu Beitrag anzeigen
    .
    laut bericht des schweizerischen magazins "Zeit-Fragen" (in den deutschen medien hört man wie immer noch nichts davon) brennt der süden afghanistans lichterloh.
    britische und US-truppen kämpfen mit allen verfügbaren ressourcen, und wahrscheinlich ebenso bald u.a. die dB:


    Im Süden Afghanistans findet ein ausgewachsener Krieg statt
    In den letzten beiden Monaten ist der Krieg im südlichen Afghanistan mit einem ständig steigenden Ausmass an Heftigkeit zu einem ausgewachsenen Krieg eskaliert.

    B-1- und B-52-Bomber sind mit einer Vollzeit-Luftunterstützung für die britischen und amerikanischen Truppen beschäftigt. F-16-Kampfflugzeuge und Kampfhelikopter fliegen maximale Einsatzraten und verbrauchen enorme Mengen an Munition. Das ist ein ausgewachsener Krieg.

    Britische Armeekommandanten im Süden Afghanistans haben öffentlich erklärt, dass ihre Gefechte auf einem derart heftigen Niveau stattfinden, wie sie es seit dem Korea*krieg nicht mehr erlebt haben, und dass sich ihre eigenen Einheiten auf dem Boden nur in grossen, vollausgerüsteten Gefechtsformationen bewegen können.

    Es besteht kein Zweifel, dass die Muslime in voller Stärke bereitstehen. Die Briten haben keine Reserven. Auch die Bush-Administration hat für die US-Truppen in Afghanistan keine Reserven. […] Von nun an wird der Krieg in Afghanistan die Briten und Amerikaner nur sehr viele gute Männer kosten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .

    Die Bombe hat den 2. Weltkrieg beendet und nur sie wird diesen 3. Weltkrieg beenden. Alles andere ist eine Verschwendung von Ressourcen.

    Ist das "Inhuman"?

    Betrachten wir das Vx-Unwort des Jahres 2005: i n h u m a n !

    „Inhuman“ mit „unmenschlich“ abzutun, würde der Wortbedeutung nicht gerecht werden, würde aus meiner Sicht sogar das Gegenteil dessen behaupten, was sich nach nüchterner Beobachtung leider konstatieren läßt, wobei die vollkommene Ganzheit des Begriffs in ihrer Absolutheit wohl prinzipiell nicht zu erreichen ist. Doch nähern wir uns in diesem Sinne!

    „Inhuman“ hieße neben „unmenschlich“ auch „nicht menschlich“.
    Da man nun wissen soll, was man negiert, um die Art und Ausprägung der Negation im Nachgang zu bestimmen, sehen wir uns das Wort: „human“ näher an! Neben „menschlich“ bedeutet es auch „menschenfreundlich“ und „menschenwürdig“ - oha!!
    Man könnte Bücher drüber schreiben! Versuchen wir, uns kurz zu fassen!

    1.) menschlich

    Zur Gattung Mensch gehörend.

    Was unterscheidet nun den Menschen von anderen Gattungen?
    Sein Abstraktionsvermögen, die unvollkommene Sprache in Wort und Schrift zur Informationsweitergabe innerhalb und über Generationen hinaus, prinzipiell sein ausgeprägtes, wenn auch wenig genutztes Denkvermögen, letztlich ist der (angebliche) Sapiens (der Weise) die letzte überlebende Gattung der Familie der Menschenaffen.

    Nach Darwins „Survival of the fittest“ - dem Überleben, des am besten (an die Umwelt) Angepaßten kehrt er in einzigartigerweise den Spieß um und paßt die Umwelt an seine Triebe an, was ihm aus meiner Sicht letztlich seine Würde und seine Fitneß wieder raubt, weil es ihn verweichlicht und hypersensibel bis allergisch auf natürliche Einflüsse macht und weil er die Umwelt in der Veränderung für nachfolgende Generationen nicht ausreichend schützt, weil er sie kontinuierlich - und was für mich das Schlimmste darstellt, wider besseren Wissens - zerstört.

    Der Sapiens zerstört mit seiner haarsträubenden Ignoranz seine Lebensgrundlagen, was ihn als Sapiens schlußendlich vollkommen diskreditiert und daher das Vorhandensein bzw. die Annäherung an einen würdevollen Zustand verhindert, er steht seiner Menschlichkeit selbst im Weg und ist sogesehen ein personifiziertes Paradoxon, das sich in seiner grenzenlosen Überheblichkeit in der Mehrheit weder menschenfreundlich noch menschenwürdig verhält.

    Schlußfolgerung:

    Der moderne (real existierende) Mensch ist inhuman.

    2.) menschenfreundlich

    Aus dieser Sicht wird verständlich, warum „Menschen“freundlichkeit ernsthaft fragwürdig erscheint - weil der „Mensch“ kein Mensch ist.
    Er will zwar wie ein solcher behandelt werden, richtet sein Handeln in der Mehrzahl jedoch nach völlig andren von niederen Instinkten und Trieben gesteuerten Prämissen aus.
    Die Würde des Menschen sollte unantastbar sein, wenn er sie hätte.

    Was ist mit Würde denn gemeint?

    Diese Frage führt uns auch gleich zu

    3.) menschenwürdig

    Nach Schiller („Über Anmut und Würde“), dem ich mich hier anschließe,
    ist Würde der Ausdruck der Geistesfreiheit in der Erscheinung.
    Geistesfreiheit erlange man durch die Beherrschung der Triebe durch moralische Kraft.

    Ohne pauschalieren zu wollen möchte ich hier folgendes in Frage stellen:
    Geht der Trend :
    zur Bescheidenheit oder zur Habgier,
    zur Besinnung auf Grundbedürfnisse oder zum allesbetäubenden Sinnesrausch,
    zum aktiven Bemühen nach individueller geistiger Weiterentwicklung oder zum bequemen Sichgleichschaltenlassen,
    strebt der Mensch nach seinen Zielen, macht er sich überhaupt um diese Gedanken oder pocht er auf seine (vermeintlichen) Ansprüche…?

    Strebt der real existierende oder „moderne“ Mensch insgesamt
    zur Würde hin oder von ihr weg?

    Inhumanität wird als Grundübel angeklagt,
    dabei ist sie folgerichtiges Symptom
    eines grundüblen (tendenziell) unveränderten ursächlichen Fehlverhaltens,
    der Ignoranz,
    der ungebrochenen Gier,
    der geistigen Knechtschaft aus Trägheit und Gleichgültigkeit.

    Würdigen wir also gebührend der Schaufel des Totengräbers,
    die als Mördergrube bezeichnet wird: Inhumanitas.
    Carpe rationem!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    97.996

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    macht Euch keine Sorgen....
    Bald wird auch die Bundeswehr im Süden von Afghanistan "nach dem Rechten" sehen....
    Zinksaerge und Leichensaecke stehen bereit.....
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.172

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    macht Euch keine Sorgen....
    Bald wird auch die Bundeswehr im Süden von Afghanistan "nach dem Rechten" sehen....
    Zinksaerge und Leichensaecke stehen bereit.....
    AKK, ihre Schwuchtel Club Truppe wird es richten. Die Schwuchtel Truppe flieht


    Taliban-Einmarsch in Kabul - Afghanischer Präsident hat das Land verlassen


    Afghanischer Präsident hat das Land verlassen

    Praktisch kampflos sind die Taliban am Sonntag in Kabul einmarschiert. Jetzt bereiten sich die Islamisten auf die Übernahme der Macht vor. Präsident Ghani hat sich offenbar nach Tadschikistan abgesetzt.
    Afghanistans Präsident Ashraf Ghani soll das Land nach dem Taliban-Einmarsch in Kabul verlassen haben.[Links nur für registrierte Nutzer]



    Einzige Aussenpolitik in Deutschland mit seinem Schwuchtelclub Diplomaten: Selfie Show und Dumm Geschwätz, wie kleine Kinder

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.236

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    macht Euch keine Sorgen....
    Bald wird auch die Bundeswehr im Süden von Afghanistan "nach dem Rechten" sehen....
    Zinksaerge und Leichensaecke stehen bereit.....
    Hatte Steinmeier nicht vor Jahren mit den Taliban in Kabul verhandelt?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß
    Schwer ist's, eine Satire nicht zu schreiben. Juvenal

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Wie wäre es mit de-human, erase-human,
    lösch-menschlich, zerr-menschlich, fähr-menschlich,
    tod-menschlich, sterb-menschlich, be-stattend, ...

  7. #7
    Katastrophentouristin Benutzerbild von purple
    Registriert seit
    10.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.600

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Lass den Scheiß doch brennen
    Who cares?

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.172

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    kommt jetzt das Goldene Zeitalter zurück in Afghanistan, nachdem die Gender, Schwuchtel Club und die sogenannte Zivile Gesellschaft vertrieben wird und die Ratten der aufgeblähten Diebstahls Banden der Botschaften? Impfzentren sofort geschlossen, ein sehr guter Schritt und der Anfang wohl

    Afghanistan, hatte mal eine Hipiee Kultur sogar, war sehr frei, bis die depperten Amerikaner nur noch Kriminelle finanzierten


    unge Menschen in westlicher Kleidung schlendern durch einen Markt in Kabul.



    Eine Aufnahme aus dem Jahr 1962 zeigt Medizinstudentinnen in Kabul im Gespräch mit ihrer Professorin.


    Im Jahr 1963 werden Studenten der Wissenschaftlichen Fakultät der Universität von Kabul vom sowjetischen Professor V. I. Elfimow in Spektroanalyse unterrichtet. In den 1960er Jahren bevölkerten ausländische Gelehrte den Campus und lehrten neue Themen wie Kommunismus, Feminismus und Kapitalismus.


    Aufnahme von zwei Frauen in den Strassen Kabuls.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.236

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    AKK, ihre Schwuchtel Club Truppe wird es richten. Die Schwuchtel Truppe flieht


    Taliban-Einmarsch in Kabul - Afghanischer Präsident hat das Land verlassen


    Afghanischer Präsident hat das Land verlassen

    Praktisch kampflos sind die Taliban am Sonntag in Kabul einmarschiert. Jetzt bereiten sich die Islamisten auf die Übernahme der Macht vor. Präsident Ghani hat sich offenbar nach Tadschikistan abgesetzt.
    Afghanistans Präsident Ashraf Ghani soll das Land nach dem Taliban-Einmarsch in Kabul verlassen haben.[Links nur für registrierte Nutzer]



    Einzige Aussenpolitik in Deutschland mit seinem Schwuchtelclub Diplomaten: Selfie Show und Dumm Geschwätz, wie kleine Kinder
    Kurz vor Ende Merkels melden sich die Ratten und 16 Jahre schwiegen sie. Lächerlich.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß
    Schwer ist's, eine Satire nicht zu schreiben. Juvenal

  10. #10
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.236

    Standard AW: der Süden Afghanistans brennt ....

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ...

    Afghanistan, hatte mal eine Hipiee Kultur sogar, war sehr frei, bis die depperten Amerikaner nur noch Kriminelle finanzierten


    ...
    Das sind doch alles Fakebilder ! Glaubst Du ernsthaft, daß die früher dort so herumliefen. Niemals. Die Frau in der Mitte mit dem orangenen Strickpullover kommt mir bekannt vor.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß
    Schwer ist's, eine Satire nicht zu schreiben. Juvenal

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 79

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben