+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.04.2020
    Beiträge
    921

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt weiss ich nicht, ob das ernst gemeint ist. Man sollte jedoch davon absehen, sich lustig zu machen, denn ein asymmetrisches Kriegsgeschehen ist Stress pur, denn vermeintlich einfache Dinge wie Pinkelpause können mit dem Tod enden. Am Ende des Tages sind es auf beiden Seiten arme Seelen, die für irgendwelche Wünsche der „Demokratie“, der Finanzindustrie, den militärisch-industriellen Komplex oder eine Religion geopfert werden. Ich wre gerne weder auf der einen noch der anderen Seite.
    und nein: viele Amerikaner haben keine grosse Auswahl aufgrund von Armut, ebensowenig wie „Verweigerer“ auf Talibanseite, die bekommen gerne eine Kugel verpasst.
    Wobei die Amerikaner und Engländer diesen Terrorkrieg erfunden haben.

    Das fing schon im 19. Jh. an, als ein englischer Menschenschlächter die Schrapnell-Bombe erfand, die dann ein paar Jahrzehnte später die Menschen in Stücke riss.

    Hungerblockade, Terrorbombings, Phosphor und Uransprengsätze, das ist alles aufs Konto der Angelsachsen-Arschlöcher zurückzuführen.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Münchhausen. Du bist offensichtlich wegen der US-Windelgeschichte gestresst.


    Wer mit "Petersburg" austeilt, der muss auch einstecken können oder lernt man sowas in Warschau nicht?


    Sei doch froh, dass man dir diese Freiheit gewährt


    Voll fies
    Ich schrieb dir bereits am 03.04.21:

    Ich hatte dich ja bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass ich mit den Polen nichts am Hut habe.
    Nun, nach deinen erneuten 3-maligen Anspielungen, schreibe ich dir mal wieder.

    Anscheinend bist du schwer von Begriff oder einfach nur ein saublöder dreckiger User, der nur
    immer wieder fortlaufenden auf Krawall aus ist und versuchst mich zu provozieren.

    Na ja, als "Petzer" und "Denunziant" hast du dich hier ja eh unbeliebt gemacht und versuchst nun mit
    deinem billigen Klamauk Aufmerksamkeit zu erhaschen.
    So viel zum Thema Münchhausen, du dummer Drecksack, Petzer, Lügner und Denunziant.

  3. #23
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.761

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    ...du dummer Drecksack, Petzer, Lügner und Denunziant.
    Wer mit "Petersburg" austeilt, der muss auch einstecken können. Soweit klar, kleine Prinzessin? Wenn Dich die Windelgeschichte so stresst, dann zieh dir halt nen Rambofilm rein oder so. Ich war ja auch irritiert. Bei Piloten kann ich mir Windeln noch vorstellen, aber das Deine Hampelmänner auch im Feld die Windeln tragen war mir neu.
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Wer mit "Petersburg" austeilt, der muss auch einstecken können. Soweit klar, kleine Prinzessin? Wenn Dich die Windelgeschichte so stresst, dann zieh dir halt nen Rambofilm rein oder so. Ich war ja auch irritiert. Bei Piloten kann ich mir Windeln noch vorstellen, aber das Deine Hampelmänner auch im Feld die Windeln tragen war mir neu.

    Sag, wie viele User werden hier tagtäglich als "Trolle" hingestellt?
    Du versuchst immer wieder die persönliche Anmache und das ist kein Vergleich mit "Petersburg"

    Also unterlasse es künftig, mich mit Polen in Verbindung zu bringen, was ich ja
    schon mehrfach gefordert hatte du dummer, dreckiger Hinterlader.

  5. #25
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.761

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    ...du dummer, dreckiger Hinterlader
    Ruhig Blut Kleines. Windeln - wollen wir uns darüber unterhalten? Als großer US-Army Fan, hast Du diese Teile schon mal in der Hand gehabt oder gar selbst ausprobiert? Kommen die bei euch auch zum Einsatz?
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  6. #26
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Der letzte halbwegs ernstzunehmende Ami-Gegner war der technisch völlig primitive Vietkong und schon da sind deren degenerierte Soldaten abgeschmiert. Auch im 2. Weltkrieg waren sie schon nichts wert (s. Schlacht im Hürtgenwald)
    Die US-Armee hat schlicht ihre Leute nicht so rücksichtslos verheizt wie die Fanatiker - Nazis, Stalinisten und Japaner. Bei Widerstand sich zurückziehen und den Gegner mit der Luftwaffe und Artillerie auszulöschen, ist jedenfalls eine bessere Strategie als die Leute sinnlos zu verheizen - sofern einem das Leben der eigenen Leute etwas wert ist, was ja bei Nazis, Stalinisten und Japanern nicht der Fall war. Darum hatte die US-Armee trotz meherer Kriegsschauplätze nur relativ wenige Kriegstote. Am wenigsten war den Russen das Leben ihrer Leute etwas wert - mit sog. Menschenwellen (viele ohne Waffen) gegen Maschinengewehrstellungen anzurennen. Auch in Vietnam hatten die USA sehr wenige Kriegstote, wenn man das mit den Zahlen für die Nordvietnamesen vergleicht.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.198

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Die US-Armee hat schlicht ihre Leute nicht so rücksichtslos verheizt wie die Fanatiker - Nazis, Stalinisten und Japaner.
    Kann man jetzt anhand Hamburger Hill, Guadalcanal, Iwojima, Normandie oder Hürtgenwald nicht so wirklich behaupten.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.227

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Die US-Armee hat schlicht ihre Leute nicht so rücksichtslos verheizt wie die Fanatiker - Nazis, Stalinisten und Japaner. Bei Widerstand sich zurückziehen und den Gegner mit der Luftwaffe und Artillerie auszulöschen, ist jedenfalls eine bessere Strategie als die Leute sinnlos zu verheizen - sofern einem das Leben der eigenen Leute etwas wert ist, was ja bei Nazis, Stalinisten und Japanern nicht der Fall war. Darum hatte die US-Armee trotz meherer Kriegsschauplätze nur relativ wenige Kriegstote. Am wenigsten war den Russen das Leben ihrer Leute etwas wert - mit sog. Menschenwellen (viele ohne Waffen) gegen Maschinengewehrstellungen anzurennen. Auch in Vietnam hatten die USA sehr wenige Kriegstote, wenn man das mit den Zahlen für die Nordvietnamesen vergleicht.
    Dass die Deutschen ihre Soldaten "verheizt" hätten kann man glaube ich nicht sagen. Für die Russen trifft das aber zweifelsohne zu. Den Deutschen hat man ja nur die Wahl gelassen zu siegen oder unterzugehen. (Forderung der bedingungslosen Kapitulation) Und selbst angesichts dieser Tatsache waren etwaige Himmelsfahrtskommandos wie z.B. der Versuch Bomber per Rammung vom Himmel zu holen Freiwilligenunternehmen.

    Aber Moral der Deutschen war im Gegensatz höher was auch grundsätzlich mit der Ausbildung zu tun hatte. Die Offiziere teilten vieles mit dem einfachen Soldaten was zu weniger Hierarchiedenken und zu mehr Gemeinschaftsgefühl führte. Das war z B. bei den Amerikanern anders. Da galt eher die Devise "Ich Chef, du nix".

  9. #29
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Dass die Deutschen ihre Soldaten "verheizt" hätten kann man glaube ich nicht sagen. Für die Russen trifft das aber zweifelsohne zu. Den Deutschen hat man ja nur die Wahl gelassen zu siegen oder unterzugehen. (Forderung der bedingungslosen Kapitulation) Und selbst angesichts dieser Tatsache waren etwaige Himmelsfahrtskommandos wie z.B. der Versuch Bomber per Rammung vom Himmel zu holen Freiwilligenunternehmen.

    Aber Moral der Deutschen war im Gegensatz höher was auch grundsätzlich mit der Ausbildung zu tun hatte. Die Offiziere teilten vieles mit dem einfachen Soldaten was zu weniger Hierarchiedenken und zu mehr Gemeinschaftsgefühl führte. Das war z B. bei den Amerikanern anders. Da galt eher die Devise "Ich Chef, du nix".
    Es geht ja bei dem Thema "verheizen" nicht nur um einzelne Kampfhandlungen sondern auch um die Gesamtlage. Während Reynaud und de Gaulle im Juni 1940 unbedingt weiterkämpfen wollten, erkannte Petain die Aussichtslosigkeit der Lage und forderte Waffenstillstandsverhandlungen und setzte sich am Ende durch. Das ist verantwortungsvolles Handeln eines Staatsmannes, der seinem Volk weitere sinnlose Opfer erspart, seine Leute nicht weiter sinnlos verheizt. Als 1943 spätestens nach Kursk klar war, dass das Spiel verloren ist, was auch von Manstein deutlich erkannte, wollte die Clique um Hitler unbedingt noch etwas weiterleben und verheizte lieber sinnlos Millionen weitere Landsleute als sich dem Unausweichlichen zu stellen.

  10. #30
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Windeln Standardausrüstung für US- und NATO Soldaten

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Sag, wie viele User werden hier tagtäglich als "Trolle" hingestellt?
    Du versuchst immer wieder die persönliche Anmache und das ist kein Vergleich mit "Petersburg"

    Also unterlasse es künftig, mich mit Polen in Verbindung zu bringen, was ich ja
    schon mehrfach gefordert hatte du dummer, dreckiger Hinterlader.
    Nicht jeder wird ein bezahlter Troll sein, was ja "St. Petersburg" impliziert. Hitler, Stalin und andere Verbrecher wie Pol Pot (Winfried Kretschmann) und Mao (Heidemarie Wieczorek-Zeul) hatten auch ihre nützlichen Idioten, die ohne Bezahlung für sie Propaganda machten. Man denke auch an Edward VIII., Lord Rothermere und Mosley. Manche nennen auch Londonderry, wobei der durchaus auch die Fehler der Entente in Versailles erkannte, die zu der folgenden Entwicklung führten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nato schickt Soldaten nach Polen
    Von black_swan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 22:11
  2. USA: Mit Windeln am Fließband
    Von allesganoven im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 316
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 08:46
  3. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 05:49
  4. Wegen Nato-Manöver in Georgien boykottiert Russland Nato-Treffen
    Von heizer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:57
  5. Warum Politiker sich mal windeln lassen sollten
    Von Grotzenbauer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 22:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 78

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben