+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Licht aus für die Umwelt

  1. #21
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.660

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    In Recyclinganlagen. Wir installierten 2 Pilotprojekte davon, eine Großanlage folgt.
    Technisch und wirtschaftlich nicht beherrschbar.
    .. also freuen wir uns auf eine erneute Suche nach einem Endlager ..
    .. mit Biogasanlagen haben uns DIE GRÜNEN ja auch ins Desaster geführt ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #22
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    48.144

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das ist aber neutral, sie fressen ja keine Kohle, sondern was aus dem fluktuierenden Kohlenstoffkreislauf stammt.

    ---
    Tun Autos auch
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.521

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber mit dem E-Roller, E-Rad, E-PKW durch die Gegend kurven und zum Einkaufen fahren.
    Mal ganz ehrlich: Diese ganzen Öko-Anhänger, verzichten die auf das Auto? Nein, auf das verzichten die Leute, die nach Meinung der Grünen nicht Öko sind, sondern meist zu wenig verdienen, als sich mehr als den Pfui-Lidl oder Aldi leisten zu können, auf jeden Fall nicht den Bio-Bauern, zu dem man erst mit dem Pkw anfahren muss. Verzichten die auf Flugreisen? Die Grünen beweisen: Nein. Sie fliegen nur weiter und exotischer, was die Umwelt in mehrerlei Hinsicht belastet. Sie fliegen teilweise auch europa- und deutschlandweit für kürzere Trips. Und wo sie früher vielleicht mit dem Rad gefahren sind, nehmen sie nun selbstverständlich - auf dem platten Land natürlich - das E-Bike. Ihr Wecker ist elektrisch, sie haben allen möglichen Schnickschnack, der elektrisch betrieben wird, Kaffeemaschine und Kaffeemühle oder eher Vollautomat, Kleiderschrankbeleuchtung, technisches Spielzeug (je nach Generation und Vorlieben fällt dies unterschiedlich aus, es eint aber, dass dies dem elektrisch betriebenen Vergnügen dient), Gartenbeleuchtung, Lichtinstallationen im Haus, darunter Ständig-Beleuchtungen, ein großer Kühlschrank womöglich mit Eis-Funktion, technische Finessen in der Küche, die man nicht benötigt wie Eismaschine, Brotbackautomat, Teeautomat usw., Rasenmäher natürlich elektrisch wie auch sonst manches Zubehör für den Außenbereich, das Garagentor, sofern nicht Tiefgarage natürlich elektrisch, was sonst, angenehme Raumtemperaturen, elektrisch betriebene Rolläden und so weiter. Es wird gerade in diesem Überzeugungskreis so gut wie alles elektrisch betrieben, das vorher handgesteuert und -betrieben war und es werden Dinge angeschafft, die vorher im Haushalt nicht existierten, natürlich elektrisch betrieben. Ich nehme an, dass von den öko-begeisterten Frauen mit Handarbeitstendenz auch niemand mehr auf einer einfachen mechanischen Nähmaschine näht, denn auch die dürfte dann elektrisch betrieben sein.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    6.038

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Mal ganz ehrlich: Diese ganzen Öko-Anhänger, verzichten die auf das Auto? Nein, auf das verzichten die Leute, die nach Meinung der Grünen nicht Öko sind, sondern meist zu wenig verdienen, als sich mehr als den Pfui-Lidl oder Aldi leisten zu können, auf jeden Fall nicht den Bio-Bauern, zu dem man erst mit dem Pkw anfahren muss. Verzichten die auf Flugreisen? Die Grünen beweisen: Nein. Sie fliegen nur weiter und exotischer, was die Umwelt in mehrerlei Hinsicht belastet. Sie fliegen teilweise auch europa- und deutschlandweit für kürzere Trips. Und wo sie früher vielleicht mit dem Rad gefahren sind, nehmen sie nun selbstverständlich - auf dem platten Land natürlich - das E-Bike. Ihr Wecker ist elektrisch, sie haben allen möglichen Schnickschnack, der elektrisch betrieben wird, Kaffeemaschine und Kaffeemühle oder eher Vollautomat, Kleiderschrankbeleuchtung, technisches Spielzeug (je nach Generation und Vorlieben fällt dies unterschiedlich aus, es eint aber, dass dies dem elektrisch betriebenen Vergnügen dient), Gartenbeleuchtung, Lichtinstallationen im Haus, darunter Ständig-Beleuchtungen, ein großer Kühlschrank womöglich mit Eis-Funktion, technische Finessen in der Küche, die man nicht benötigt wie Eismaschine, Brotbackautomat, Teeautomat usw., Rasenmäher natürlich elektrisch wie auch sonst manches Zubehör für den Außenbereich, das Garagentor, sofern nicht Tiefgarage natürlich elektrisch, was sonst, angenehme Raumtemperaturen, elektrisch betriebene Rolläden und so weiter. Es wird gerade in diesem Überzeugungskreis so gut wie alles elektrisch betrieben, das vorher handgesteuert und -betrieben war und es werden Dinge angeschafft, die vorher im Haushalt nicht existierten, natürlich elektrisch betrieben. Ich nehme an, dass von den öko-begeisterten Frauen mit Handarbeitstendenz auch niemand mehr auf einer einfachen mechanischen Nähmaschine näht, denn auch die dürfte dann elektrisch betrieben sein.
    Hallo Hay, das was Du schreibst ist alles richtig, es wird aber auch gespart – Staubsauger gibt es nur noch unter 1000 Watt und bei Glühbirnen wird mit max. 70 Watt auch jede Menge „Stromer“ eingespart.

    Gruß Kiwi
    Einige kennen mich - viele können mich.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.521

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Hallo Hay, das was Du schreibst ist alles richtig, es wird aber auch gespart – Staubsauger gibt es nur noch unter 1000 Watt und bei Glühbirnen wird mit max. 70 Watt auch jede Menge „Stromer“ eingespart.

    Gruß Kiwi
    Ja, die Staubsauger sind wirklich ein Brüller! Du saugst zwar stromsparender, dafür aber länger....macht also die gleiche Menge Strom, die man verbraucht, vielleicht tatsächlich durch die Dauer sogar mehr. Dafür hat man zusätzlich noch mehr Arbeitszeit investiert und das Ergebnis bleibt auf jeden Fall bescheidener.
    Man kann natürlich auch sich die in diesen Kreisen so beliebten Saugroboter anschaffen. Die stehen ständig unter Strom (mindestens Standby) und saugen auch dann, wenn sie nicht müssen, lange und ineffizient....eine weitere technische Spielerei, die viel Strom verbraucht.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    16.864

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Hallo Hay, das was Du schreibst ist alles richtig, es wird aber auch gespart – Staubsauger gibt es nur noch unter 1000 Watt und bei Glühbirnen wird mit max. 70 Watt auch jede Menge „Stromer“ eingespart.

    Gruß Kiwi
    glaubst du, daß ich meine alten hochleistungsstaubsauger und den trocken/naßsauger eilfertigst und wunschgemäß entsorgt habe?

    ned amol wella

    genau so habe ich noch eine ganze kiste kerzenlampen, allerdings nur 40 watt, aber die halten in meinen stehlampen so lange, ich glaube, da wird sogar dann noch was vererbt.

    ich habe mich damals auch von der abwrackprämie nicht fangen lassen.

    ich bin zwar manchmal blöd, aber ned saublöd.

    scheena sonndich
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    6.038

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    glaubst du, daß ich meine alten hochleistungsstaubsauger und den trocken/naßsauger eilfertigst und wunschgemäß entsorgt habe?

    ned amol wella

    genau so habe ich noch eine ganze kiste kerzenlampen, allerdings nur 40 watt, aber die halten in meinen stehlampen so lange, ich glaube, da wird sogar dann noch was vererbt.

    ich habe mich damals auch von der abwrackprämie nicht fangen lassen.

    ich bin zwar manchmal blöd, aber ned saublöd.

    scheena sonndich
    Hallo sibilla, ich grüße Dich.
    Meinen Staubsauger habe ich auch noch und 100 Watt Birnen kann man sich senden lassen -10 Stück um die 8 Taler plus Versand
    Gruß Kiwi
    Einige kennen mich - viele können mich.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    17.502

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ja. Da muss noch viel nachgebessert werden. Die emissionsfreie Produktion ist das Ziel . Aber das wird dauern.
    das wird es nie geben, nur in den Köppen der Kobolde & Gretajünger
    Kobold*IN for Präsident

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    16.864

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Hallo sibilla, ich grüße Dich.
    Meinen Staubsauger habe ich auch noch und 100 Watt Birnen kann man sich senden lassen -10 Stück um die 8 Taler plus Versand
    Gruß Kiwi
    100 watt brauche ich gar nicht, da habe ich gar keine lampen dafür

    ach, die abzugshaube, die mittlerweile gar nicht mehr eingeschaltet wird, die braucht auch die kerzchen.

    und meine deckenlampen, die jetzt auch schon seit 20 jahren hängen, so led der ersten generation, die immer dunkler werden, schalte ich einfach gar nicht mehr ein, feddsch.

    ich hasse lampen an der decke sowieso, da stehe ich mir schattenmäßig immer selber im weg.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    6.038

    Standard AW: Licht aus für die Umwelt

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    100 watt brauche ich gar nicht, da habe ich gar keine lampen dafür

    ach, die abzugshaube, die mittlerweile gar nicht mehr eingeschaltet wird, die braucht auch die kerzchen.

    und meine deckenlampen, die jetzt auch schon seit 20 jahren hängen, so led der ersten generation, die immer dunkler werden, schalte ich einfach gar nicht mehr ein, feddsch.

    ich hasse lampen an der decke sowieso, da stehe ich mir schattenmäßig immer selber im weg.
    Hallo sibilla es dreht sich um die Helligkeit welche man gerne hätte oder hat.
    Mich kotzen die ewigen Verbote an, wenn jetzt von einem „Allesbesserwisser“ ein Ausgehverbot von 21:00 bis 5:00 kommt warum und welchen Zweck soll das haben, noch nie hat so xxxx das erklärt.
    Die xxxx mache ich um eine Sperre zu vermeiden, über Ostern wäre das schrecklich –man soll ja nicht verreisen.
    Gruß Kiwi
    Einige kennen mich - viele können mich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 14:49
  2. E10 - Eine Schande für die Umwelt!
    Von Revoli Toni im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 13:37
  3. Grüner Umwelt-Sex
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 18:48
  4. Vorhersage Flops Umwelt
    Von kotzfisch im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 08:32
  5. Schweden zerstören die Umwelt
    Von Praetorianer im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 20:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben