+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 98

Thema: China

  1. #11
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    48.629

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wäre man Japan nicht in die Parade gefahren, hätten sie im WK 2 die Chinesen einfach plattgemacht und für immer unterworfen.
    Haette, Haette, Fahrradkette! Wenn uns Nazis gelungen waere gemeinsam mit den Genossen
    der Sowjetunion die USA und Briten zu unterwerfen, gaebe es heute ein NationalSozialistisches
    Europa mit der Ueberseeprovinz Nordamerika und einer Population von ueber 1 Milliarde Buerger.

    Die Vereinigten Staat von Europa und Ozeanien waeren gesellschaftlich, technologisch, finanziell,
    wirtschaftlich und militaerisch die Number One.

  2. #12
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.524

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Das Monster ist die USA. Ich wüsste nicht dass China deutsche Städte zerbombt hat.
    und warum lebst du dann nicht in diese freien friedlichen rechtsstaatlichen China sondern hier in einem von den Amerikanern böse unterdrücktem Faschistenland?

    Als ob das zerbomben oder zerstören oder Krieg führen ansich nur eine amerikanisch/englische Eigenart wäre und nicht schlicht und ergreifen menschlich und nur eine frage von Macht und wissenschaftlicher Entwicklung ist....du bist hinsichtlich dieser Thematik schlicht nicht für voll zu nehmen....
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #13
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.524

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wäre man Japan nicht in die Parade gefahren, hätten sie im WK 2 die Chinesen einfach plattgemacht und für immer unterworfen.
    naja "für immer".... dafür ist China zu gross...auch die Europäer hatten die Chinesen lange an den Eiern, dennoch langfristig sind solche Okkupationen nicht, wenn man nicht die Kultur auslöscht und das Volk ersetzt und ausrottet (so wie es die Chinesen sehr efektiv und erflgreich mit ihren eroberten Kulturen machen)
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  4. #14
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    48.629

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Wow, hat nur 6 Beiträge gedauert, um in diesem Thread die USA einzubringen.
    Das muesste einem Ami- und Judenknecht wie Dir doch gefallen. Deshalb hast Du
    doch den Strang ueberhaupt eroeffent. Gerade die Ami- und Judenknechte bereiten
    sich immer wieder gerne selbst eine oeffentliche Buehne.

  5. #15
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.524

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Masse nutzt nichts, kann auch ein Ballast und Hemmschuh sein.
    Würde nur der Größte überleben, wären die Dinosaurier nicht ausgestorben.
    Am Ende siegt nicht die Größe, sondern die Anpassungsfähigkeit.

    ---
    die Wahrscheinlichkeit der Anpassungsfähigkeit und das überlebens steigt allerdings mit der Masse (nicht grösse)...Vermehrungsrate und Anpassungsfähigkeit sind gleichwertig wichtig..,.allerdings gehen die Geburtenraten in China mitlerweile auch massiv zurück
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  6. #16
    Feind der Freiheit Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    18.524

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    und warum lebst du dann nicht in diese freien friedlichen rechtsstaatlichen China sondern hier in einem von den Amerikanern böse unterdrücktem Faschistenland?

    Als ob das zerbomben oder zerstören oder Krieg führen ansich nur eine amerikanisch/englische Eigenart wäre und nicht schlicht und ergreifen menschlich und nur eine frage von Macht und wissenschaftlicher Entwicklung ist....du bist hinsichtlich dieser Thematik schlicht nicht für voll zu nehmen....
    Ich bin Deutscher, was soll ich in China? Ich bin hier, weil das hier nunmal meine Heimat ist und sicher nicht wegen des von den Besatzern installierten schwuldekadenten, volksfeindlichen Systems.
    Libertäre sind Liberasten!

  7. #17
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.096

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    naja "für immer".... dafür ist China zu gross...auch die Europäer hatten die Chinesen lange an den Eiern, dennoch langfristig sind solche Okkupationen nicht, wenn man nicht die Kultur auslöscht und das Volk ersetzt und ausrottet (so wie es die Chinesen sehr efektiv und erflgreich mit ihren eroberten Kulturen machen)
    Vor 40 Jahren war China ein bettelarmer Bauern- und Arbeiterstaat auf dem Niveau der 3. Welt. Der Westen ist selber dran schuld, dass der Schwanz jetzt mit dem Hund wedelt.
    Das Detail steckt im Teufel

  8. #18
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.096

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    die Wahrscheinlichkeit der Anpassungsfähigkeit und das überlebens steigt allerdings mit der Masse (nicht grösse)...Vermehrungsrate und Anpassungsfähigkeit sind gleichwertig wichtig..,.allerdings gehen die Geburtenraten in China mitlerweile auch massiv zurück
    100 Millionen Männer kriegen in China keine Frau, weil diese massenhaft abgetrieben wurden. Denen nützt die Aufhebung der Einkindpolitik jetzt auch nichts mehr. China wird die demographische Katastrophe viel heftiger erwischen wie die westliche Welt.
    Das Detail steckt im Teufel

  9. #19
    Feind der Freiheit Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    18.524

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    100 Millionen Männer kriegen in China keine Frau, weil diese massenhaft abgetrieben wurden. Denen nützt die Aufhebung der Einkindpolitik jetzt auch nichts mehr. China wird die demographische Katastrophe viel heftiger erwischen wie die westliche Welt.
    Geburtenrückgang ist keine demografische Katastrophe, Rassenvermischung (z.B. mit Mulattinnen aus Brasilien) sehr wohl.
    Libertäre sind Liberasten!

  10. #20
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    33.794

    Standard AW: China

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Ich bin Deutscher, was soll ich in China? Ich bin hier, weil das hier nunmal meine Heimat ist und sicher nicht wegen des von den Besatzern installierten schwuldekadenten, volksfeindlichen Systems.
    Das halte ich für ein ganz großes Gerücht und Ausrede.

    Alle anderen germanischsprachigen Länder weisen darin mindestens die gleiche Dekadenz auf, ob nun besetzt, nicht besetzt, Besatzer oder Besetzte.

    Das scheint eher ein gemeinkulturelles Problem zu sein.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bannon: "China ist wie Deutschland 1930, USA müssen China stoppen!"
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 31.10.2017, 17:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 16:04
  3. China!!!
    Von Sumadartson im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 08:04
  4. China - Islamisten wollen bomben/China instrumentalisiert Terrorgefahr bei Olympia
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 23:23
  5. China
    Von ciasteczko im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 09:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben