+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

  1. #1
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    80.896

    Standard Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Von Wahl zu Wahl werden Wähler immer mehr beschimpft.
    Ja die SPD stellt sich vor den Spiegel und hält sich für unverzichtbar.

    Sie kopiert Grüne.
    Sie kopiert Linke.
    Sie kopiert auch CDU.
    Alles halbgar.
    Hat die SPD sich verändert oder Sarrazin / Buschkowski ?
    Sind es nicht exakt die Veränderungen die negativ zu Buche schlagen ?
    Sind wir toll weil wir noch nicht hinter Italien liegen ?
    Österreich hat uns überholt, trotz bösen braunen Dämonen.
    Eine Energiewende die höchste Strompreise Europas generiert, kann nicht als gelungen betrachtet werden und es nützt nix die Energiewirtschaft zu beschimpfen. Der gewaltige Kostenapparat wir politisch gemacht, nicht in den Konzernen.
    1. Entschädigung wegen Abschalten
    2. Vergütungen ohne zu liefern
    3. Vergütung für netzstabilisierende Abschaltungen
    4. Verschleudern v Überschüssen des PV Stroms

    Es war die SPD unter Schmidt die zu Atom standen ( Atomplan ) und diese Technik steht weltweit mit 1300 AKW.

    Eine SPD braucht nicht so zu tun, als nützt Migration großartig. 73 % der 2015 angekommenen immer noch ohne job.
    Sozial geht nur national.


    Fazit, die SPD ist zu dumm zu begreifen warum es den Schwund erlebt.



    Was die BRD derzeit kennzeichnet: Sprit teurer
    Wohnungsmangel in Ballungsräumen ( auch wegen Zuwanderung )
    Strom teurer, Bauvorschriften wieder extremer.
    Energiewende gescheitert. Könnte ich ausführlich beschreiben, auch wegen Kohle.
    Schlechtes Corona-management
    Integration krass gescheitert.
    Jeder Unternehmer ginge so pleite.

  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.057

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Wann immer die Kacke am dampfen ist, die SPD ist meist daran beteiligt.
    Die SPD gehörte bspw. mit zu denen, die damals den Aufstieg von Adolf Schnurrbart erst ermöglicht haben.
    D.h. sie hatten ihm nix entgegenzusetzen. Die Menschen wählten den vermeindl. "Heilsbringer"...


    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.057

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Von Wahl zu Wahl werden Wähler immer mehr beschimpft.
    Ja die SPD stellt sich vor den Spiegel und hält sich für unverzichtbar.

    Sie kopiert Grüne.
    Sie kopiert Linke.
    Sie kopiert auch CDU.
    Alles halbgar.
    Hat die SPD sich verändert oder Sarrazin / Buschkowski ?
    Sind es nicht exakt die Veränderungen die negativ zu Buche schlagen ?
    Sind wir toll weil wir noch nicht hinter Italien liegen ?
    Österreich hat uns überholt, trotz bösen braunen Dämonen.
    Eine Energiewende die höchste Strompreise Europas generiert, kann nicht als gelungen betrachtet werden und es nützt nix die Energiewirtschaft zu beschimpfen. Der gewaltige Kostenapparat wir politisch gemacht, nicht in den Konzernen.
    1. Entschädigung wegen Abschalten
    2. Vergütungen ohne zu liefern
    3. Vergütung für netzstabilisierende Abschaltungen
    4. Verschleudern v Überschüssen des PV Stroms

    Es war die SPD unter Schmidt die zu Atom standen ( Atomplan ) und diese Technik steht weltweit mit 1300 AKW.

    Eine SPD braucht nicht so zu tun, als nützt Migration großartig. 73 % der 2015 angekommenen immer noch ohne job.
    Sozial geht nur national.


    Fazit, die SPD ist zu dumm zu begreifen warum es den Schwund erlebt.



    Was die BRD derzeit kennzeichnet: Sprit teurer
    Wohnungsmangel in Ballungsräumen ( auch wegen Zuwanderung )
    Strom teurer, Bauvorschriften wieder extremer.
    Energiewende gescheitert. Könnte ich ausführlich beschreiben, auch wegen Kohle.
    Schlechtes Corona-management
    Integration krass gescheitert.
    Jeder Unternehmer ginge so pleite.
    Die SPD lebt noch immer in ihrer Nostalgie, d.h. die SPD verschläft ihre eigene Zukunft...
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.773

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Von Wahl zu Wahl werden Wähler immer mehr beschimpft.
    Ja die SPD stellt sich vor den Spiegel und hält sich für unverzichtbar.

    Sie kopiert Grüne.
    Sie kopiert Linke.
    Sie kopiert auch CDU.
    Alles halbgar.
    Hat die SPD sich verändert oder Sarrazin / Buschkowski ?
    Sind es nicht exakt die Veränderungen die negativ zu Buche schlagen ?
    Sind wir toll weil wir noch nicht hinter Italien liegen ?
    Österreich hat uns überholt, trotz bösen braunen Dämonen.
    Eine Energiewende die höchste Strompreise Europas generiert, kann nicht als gelungen betrachtet werden und es nützt nix die Energiewirtschaft zu beschimpfen. Der gewaltige Kostenapparat wir politisch gemacht, nicht in den Konzernen.
    1. Entschädigung wegen Abschalten
    2. Vergütungen ohne zu liefern
    3. Vergütung für netzstabilisierende Abschaltungen
    4. Verschleudern v Überschüssen des PV Stroms

    Es war die SPD unter Schmidt die zu Atom standen ( Atomplan ) und diese Technik steht weltweit mit 1300 AKW.

    Eine SPD braucht nicht so zu tun, als nützt Migration großartig. 73 % der 2015 angekommenen immer noch ohne job.
    Sozial geht nur national.


    Fazit, die SPD ist zu dumm zu begreifen warum es den Schwund erlebt.



    Was die BRD derzeit kennzeichnet: Sprit teurer
    Wohnungsmangel in Ballungsräumen ( auch wegen Zuwanderung )
    Strom teurer, Bauvorschriften wieder extremer.
    Energiewende gescheitert. Könnte ich ausführlich beschreiben, auch wegen Kohle.
    Schlechtes Corona-management
    Integration krass gescheitert.
    Jeder Unternehmer ginge so pleite.
    Vielleicht werden SPD und KPD/SED/PDS/LINKE 103 Jahre nach Gründung der KPD wieder zusammenfinden.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #5
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Dann werden die Abweichler "Zwangsvereinigung" schreien.

    Wussten Sie übrigens schon, dass an der ersten Versammlung der übriggebliebenen Kommunisten in Berlin, 1945, im Bürgerhaus Klosterstr., einige führende SPD Leute anwesend waren?
    Sie schlugen vor, eine gemeinsame große Arbeiterpartei zu gründen. Herr Ulbricht konnte dem, aufgrund gewisser Vorgaben der Russen, die zu erläutern an dieser Stelle, zu weit wegführen würde, nicht nachkommen.
    Die SPDler bestanden allerdings darauf, ihren Vorschlag im Protokoll festzuhalten.

    Dieses ist übrigens auf Mikrofiche im "Zentrum für Berlin Forschung", im Zeughaus zu besichtigen, auch wenn so manchem in der SPD lieber wäre, wenn dies nicht der Fall wäre.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  6. #6
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    80.896

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Dann werden die Abweichler "Zwangsvereinigung" schreien.

    Wussten Sie übrigens schon, dass an der ersten Versammlung der übriggebliebenen Kommunisten in Berlin, 1945, im Bürgerhaus Klosterstr., einige führende SPD Leute anwesend waren?
    Sie schlugen vor, eine gemeinsame große Arbeiterpartei zu gründen. Herr Ulbricht konnte dem, aufgrund gewisser Vorgaben der Russen, die zu erläutern an dieser Stelle, zu weit wegführen würde, nicht nachkommen.
    Die SPDler bestanden allerdings darauf, ihren Vorschlag im Protokoll festzuhalten.

    Dieses ist übrigens auf Mikrofiche im "Zentrum für Berlin Forschung", im Zeughaus zu besichtigen, auch wenn so manchem in der SPD lieber wäre, wenn dies nicht der Fall wäre.
    Ich glaube das sofort.

  7. #7
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    80.896

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wann immer die Kacke am dampfen ist, die SPD ist meist daran beteiligt.
    Die SPD gehörte bspw. mit zu denen, die damals den Aufstieg von Adolf Schnurrbart erst ermöglicht haben.
    D.h. sie hatten ihm nix entgegenzusetzen. Die Menschen wählten den vermeindl. "Heilsbringer"...


    Es soll nicht heißen ich lobe die CDU, aber es kommt nicht von irgendwo, dass die um 50 % höher sind. Für Stubentiger schon wieder marktradikal. Seine 2010 Agenda nicht, etwa ?

    Unsere westeuropäischen Nachbarn hatten weniger Nullrunden, keine derartigen Rentenkürzungen, kein Agenda 2010, keine 1€ jobs.

  8. #8
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.837

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    SPD : Akademikerpartei ohne Hirn
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  9. #9
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.837

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    SPD : "Gerechtigkeitspartei"

    GER ist schon ziemlich gerecht.
    Vom Arbeitsamt kommt nur Schrott,
    heißt es unter Gesellen auf den Baustellen.

    Kaum Mitglieder bei der IG-BAU,
    wahrscheinlich größtenteils Gebäudereinigerinnen.
    VerDi ist heute Grün.

    Bleibt noch IG-Metall.
    Wenn Autoindustrie kaputt,
    und die Energiewende abgeschlossen,
    wird die SPD unter 5% fallen.
    (Persönlich bin ich pragmatisch gegen Kernkraft,
    und unorthodox pro EEG)
    5.5% Authis im Sozialdienst wird es nicht geben,
    weil unbezahlbar.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.057

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Es soll nicht heißen ich lobe die CDU, aber es kommt nicht von irgendwo, dass die um 50 % höher sind. Für Stubentiger schon wieder marktradikal. Seine 2010 Agenda nicht, etwa ?

    Unsere westeuropäischen Nachbarn hatten weniger Nullrunden, keine derartigen Rentenkürzungen, kein Agenda 2010, keine 1€ jobs.
    Die Agenda 2010 / Hartz IV waren der Sargnagel für die SPD, auch wenn das viele SPD-Anhänger immer noch nicht wahrhaben wollen.
    Für sie ist dieses ungerechte Pfuschwerk noch immer eine "geniale Reform"...

    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GEZ überflüssig wie ein Kropf
    Von volkszorn im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:04
  2. Bundesverfassungsgericht macht sich überflüssig
    Von MeinName im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 13:21
  3. Ist die NATO überflüssig?
    Von Nato Spangdahlem im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 20:53
  4. Ist die UNO überflüssig?
    Von Feldmann im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 11:00
  5. Macht sich die Moderne überflüssig?
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 22:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 74

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben