+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: Enteignung/Vermögensabgabe

  1. #21
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.664

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Was für ein blödes Geschwurbel...
    Kann den Banden, wenigsten hier enorm erneut Schaden, weil sich so lange hier bin

  2. #22
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    es wird eine zeit nach der corona-krise geben. Und schon jetzt stellt sich die frage, wie deutschland die enormen kosten, die in der krise entstanden sind, stemmen kann.
    Ich sehe die Sache nicht so dramatisch.

    - Schuldenstand 2012 - 2,1 Billionen Euro
    ....
    -
    Schuldenstand 2019 - 1,9 Billionen Euro
    - Schuldenstand 2020 - 2,1 Billionen Euro
    - Schuldenstand 2021 - 2,3 Billionen Euro

    Wo liegt das Problem ?
    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  3. #23
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.617

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Sache nicht so dramatisch.

    - Schuldenstand 2012 - 2,1 Billionen Euro
    ....
    -
    Schuldenstand 2019 - 1,9 Billionen Euro
    - Schuldenstand 2020 - 2,1 Billionen Euro
    - Schuldenstand 2021 - 2,3 Billionen Euro

    Wo liegt das Problem ?
    Das Problem liegt darin, daß Deine Zahlen nicht stimmen. Alleine die Beamtenpensionen verdoppeln die Schulden. Vieles wird nicht unter den Begriff "Schulden" subsumiert! Man nehme da nur die Targetsalden. Das sind allein über eine Billion. Davon hat Italien 500Mrd. Anteil, den die niemals zurückzahlen können und deswegen hat man denen eben glaub 167 Mrd. geschenkt über deren Verteilung fast die Regierung platzte. Alles Zeugs, für die der Trottelmichel gerade steht.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  4. #24
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    Das Problem liegt darin, daß Deine Zahlen nicht stimmen. Alleine die Beamtenpensionen verdoppeln die Schulden. Vieles wird nicht unter den Begriff "Schulden" subsumiert! Man nehme da nur die Targetsalden. Das sind allein über eine Billion. Davon hat Italien 500Mrd. Anteil, den die niemals zurückzahlen können und deswegen hat man denen eben glaub 167 Mrd. geschenkt über deren Verteilung fast die Regierung platzte. Alles Zeugs, für die der Trottelmichel gerade steht.
    Selbst wenn die Schuldenhöhe zum Jahresende 3 Billionen betragen würde, wäre es immer noch kein Problem. Und ob man Italien 167 Mrd schenkt oder die NichtsNutze Beamten mit finanziert, ich sehe da keinen Unterschied drin, beides ist eine Geldvernichtung ohne Gleichen! Das die üppigen Beamtenpensionen-(-bäuche) u.a. von meinen Steuern finanziert werden, ist mir schon seit Jahren ein Dorn im Auge!
    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  5. #25
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.617

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Selbst wenn die Schuldenhöhe zum Jahresende 3 Billionen betragen würde, wäre es immer noch kein Problem. Und ob man Italien 167 Mrd schenkt oder die NichtsNutze Beamten mit finanziert, ich sehe da keinen Unterschied drin, beides ist eine Geldvernichtung ohne Gleichen! Das die üppigen Beamtenpensionen-(-bäuche) u.a. von meinen Steuern finanziert werden, ist mir schon seit Jahren ein Dorn im Auge!
    Wir liegen eher bei 8 - 10 Billionen. Und die Verschleierung dessen, ist Betrug!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  6. #26
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    Wir liegen eher bei 8 - 10 Billionen. Und die Verschleierung dessen, ist Betrug!
    Ich kenne nur die offiziellen Zahlen.
    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  7. #27
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.617

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur die offiziellen Zahlen.
    Das verhält sich da, wie mit den offiziellen Zahlen der Gästebereicherungen. Mit anderen Worten, die offiziellen Zahlen kann man sich in die Haare schmieren.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  8. #28
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.061

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Das Thema Enteignungen wurde bereits von etlichen Politikdarstellern aufgegriffen und auch die Vermögensabgabe ist wieder aktuell. So, wie die Sache sich entwickelt, wird man diese Mal aber auf die Immobilien zugreifen...
    .
    .. willst du hier für "Die GRÜNEN" Werbung machen ? ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.715

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    So, wie die Sache sich entwickelt, wird man diese Mal aber auf die Immobilien zugreifen...
    Da ist schon seit vielen Jahren die Rede von der Zwangshypothek.

    Durch die unverschämten Forderungen der WK-I-Sieger belastete die Regierung 1923 den Grundbesitz in [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] durch Zwangshypotheken in Höhe von 3,2 Milliarden Rentenmark.

    Nach dem WK II kam es 1952 zur nächsten Zwangshypothek um Millionen Vertriebene durch den [Links nur für registrierte Nutzer]zu entschädigen. Die Zwangshypothek betrug 50 % des [Links nur für registrierte Nutzer] von 1948. Die Eigentümer mußten in den nächsten 30 Jahren diese Schulden abzahlen.

    Opfer mußten Opfer entschädigen.

    Die Polaken verlangen heute dreist Entschädigungen, obwohl "ihr Staat Polen" zu mind. 30 Prozent aus fremden Land besteht.
    Polen will 685 Milliarden Euro Kriegsreparationen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    7.3.18

    Und dabei gehts nicht nur um die Flächen, sondern um die gesamte Infrastruktur und das gesamte Private Eigentum der Vertriebenen.

    Zurück zu den Absichten....

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass das längst imgange ist.


    .

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    9.105

    Standard AW: Enteignung/Vermögensabgabe

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .
    .. willst du hier für "Die GRÜNEN" Werbung machen ? ..
    Ganz sicher nicht. Ich will auf eine wachsende Gefahr aufmerksam machen!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 10:13
  2. Grüne: Vermögensabgabe für 340 000 Millionäre
    Von henriof9 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 00:58
  3. Die Enteignung der Mittelschicht
    Von Bettmaen im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 14:40
  4. Appell für eine Vermögensabgabe
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 12:25
  5. Enteignung der HRE
    Von RDX im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 14:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben