+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 260

Thema: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

  1. #151
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.635

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Die NATO will nicht mit dem Säbel rasseln, es sind stets die USA. Und wir müssen (leider!) mitmachen. Deutschland und das restliche Europa hätten eine deutlich freundschaftlichere Beziehung zu Russland, wenn wir aus der NATO rausgingen und eigene, gemeinsame europäische Verteidigungskräfte hätten!
    Sehr richtig. Setzen wir die Überlegung konsequent fort, kommen wir zu dem Ergebnis, Russland gleich mit ins Boot zu nehmen. Der Beginn einer Neuen Ära!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  2. #152
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Es war von Anfang an Merkels Bestreben, nur 3. und 4. Wahl neben sich zuzulassen. Politiker mit Grips und Verstand, denen sie nicht das Wasser reichen konnte, ekelte sie grundsätzlich raus.

    Wenn man sich die nähere Umgebung Merkels ansieht, erkennt man ein Truppe von Pfeifen, Versagern und Arschl.... erster Güte.
    Speichellecker und Arschkriecher hast Du vergessen.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  3. #153
    Ante bellum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6.533

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Speichellecker und Arschkriecher hast Du vergessen.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-pandemie-ralph-brinkhaus-spricht-sich-fuer-grossreform-zur-krisenbewaeltigung-aus-a-3d6670b0-b2d5-40c2-853d-445fb15a5450-amp?utm_source=upday&utm_medium=referral

    Falls es beim Durchlesen dieses verlinkten Artikels auffallen sollte, dass ich Selbiges hier im Forum schon vor gut einem Jahr gefordert habe, so wäre das allerdings kein Indiz dafür, dass ich mich als "Systemkonformist" oder gar als "Speichellecker" unserer Regierung fühle; die im Artikel geforderten Schritte generieren sich bei mir einzig aus der Vernunft heraus bzw. es "gebietet" letztlich der politische Weitblick; egal, ob das nun ein CDU-Mann gesagt hat oder nicht.
    "Ohne Impfungen gibt es keine Freiheiten"
    Peter Heinz, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz

  4. #154
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.172

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Klug erkannt und eine schöne Idee!!! Noch dazu, wo Nawalny in seinen Ansichten noch weit "rechts" der AfD steht. Aber solange er gegen Putin hetzt und stänkert, ist den EU-Trotzkisten eben ALLES recht.
    "EU-Trotzkisten" - Gefällt mir, weil es den Nagel auf den Kopf trifft und das bezieht sich auch auf die US-Demokraten. Das sind die Nachfahren, also die moderne Form der Trotzkisten. Die alles Osteuropäische und vor allem Russische hassen. Und das mit einem Fanatismus, der sich locker mit jedem Taliban messen kann.

    Man informiere sich mal, welche Politik Trotzki vor 100 Jahren für die Sowjetunion so vorsah, das war praktisch der Vorläufer des ganzen heutigen Gender-Drecks und Co. Ebenso was die Umvolkung angeht. Das russische Volk sollte als Substrat für die "Weltrevolution" verbrannt werden und dann nach und nach als solches aufhören zu existieren, indem es sich bis zum Verlust der Identität vermischt.

    Das ist praktisch genau das, was sowohl die US-Demokraten als auch unsere EU-Apparatschiks durchführen. Und welch Hass sie gegen Osteuropa schieben, weil es sich nicht umvolken will! Gleichzeitig brauchen sie Osteuropa als nützlichen Idioten gegen Russland und können nicht so, wie sie gerne wollten ...
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  5. #155
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Brüssel und speziell Deutschland werden wohl kaum Interesse an einem Bruch mit Russland haben; zu groß sind wirtschaftliche, kulturelle und geschichtlichen Bindungen.
    Die sind überhaupt nicht groß. Deutschland ist geschichtlich und kulturell "römisch-westlich" geprägt - und das seit 2.000 Jahren. Das zeigt sich in der Sprache, der Religion, beim Rechtssystem, beim politischen System u.s.w.. Auch im wirtschaftlichen Bereich rangiert Russland im Außenhandel Deutschlands weit abgeschlagen auf dem 14. Platz. Deutschlands Exporte gehen nach:

    1. USA 9,2 %
    2. Frankreich 8,7 %
    3. China 7,1 %
    4. Niederlande 7,1 %
    5. Frankreich 7,0 %
    ...
    14. Russland 2,0 %

    Bei den Importen sieht es nicht anders aus. Die deutsche Politik wird ihre außenpolitischen Beziehungen entsprechend dieser Rangordnung gestalten, unabhängig davon was kleine links- und rechtsradikale Splittergruppen in unbedeutenden Internetforen schreiben. Und das ist auch gut so. Man kann nicht die Beziehungen zu 80 % der Handelspartner Deutschlands (westlich orientierte Staaten) aufs Spiel setzen. Diese Sonderwege Deutschlands sind zum Glück Geschichte. Es wäre das Ende des deutschen Wohlstands.

  6. #156
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.903

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Die sind überhaupt nicht groß. Deutschland ist geschichtlich und kulturell "römisch-westlich" geprägt - und das seit 2.000 Jahren. Das zeigt sich in der Sprache, der Religion, beim Rechtssystem, beim politischen System u.s.w.. Auch im wirtschaftlichen Bereich rangiert Russland im Außenhandel Deutschlands weit abgeschlagen auf dem 14. Platz. Deutschlands Exporte gehen nach:

    1. USA 9,2 %
    2. Frankreich 8,7 %
    3. China 7,1 %
    4. Niederlande 7,1 %
    5. Frankreich 7,0 %
    ...
    14. Russland 2,0 %

    Bei den Importen sieht es nicht anders aus. Die deutsche Politik wird ihre außenpolitischen Beziehungen entsprechend dieser Rangordnung gestalten, unabhängig davon was kleine links- und rechtsradikale Splittergruppen in unbedeutenden Internetforen schreiben. Und das ist auch gut so. Man kann nicht die Beziehungen zu 80 % der Handelspartner Deutschlands (westlich orientierte Staaten) aufs Spiel setzen. Diese Sonderwege Deutschlands sind zum Glück Geschichte. Es wäre das Ende des deutschen Wohlstands.
    Die Zahlen kann man vergessen. Russland hat ein hohes Devisen guthaben. Deutschland exportiert Alles auf Kredit und niemand zahlt den Kredit ab. Blöder geht es nicht mehr, war aber auch vor 10 Jahren bekannt. Spiegel Artikel: Porsche für Alle", oder über die "Scheckbuch Politik der Deutschen", des NATO Sprechers, die 2009 schon schwer kritisiert wurde. Alles mit Bestechung

  7. #157
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Drache Beitrag anzeigen
    Russland ist nicht von Europa abhängig und umgekehrt. Aber für beide stehen immense finanzielle Verluste auf dem Spiel.
    Das die EU in die Souveränität anderer Länder einzugreifen versucht ist völlig inakzeptabel. Nawalny hat gegen Gesetze
    verstoßen und Ende. Zu Sowietzeiten hätte er nicht nur drei Jahre Arbeitslager bekommen, sondern wäre vermutlich gänzlich
    und für immer von der Bildfläche verschwunden gewesen. Warum Deutschland in ein Horn mit diesen schwachsinnigen Amis
    bläst, ist mir gänzlich unverständlich. Unsere zuverlässigen Partner sind nämlich nicht die Amis, sondern die Russen.
    Du glaubst wirklich dass in Russland eine unabhängige Justit Recht spricht? Du machst dich lächerlich.
    In Russland werden Giftmischer geschützt und deren Opfer verhöhnt und ins Gefängnis gesteckt.
    Warum du so einen Staat verteidigst ist mir unbegreiflich.

  8. #158
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Sehr richtig. Setzen wir die Überlegung konsequent fort, kommen wir zu dem Ergebnis, Russland gleich mit ins Boot zu nehmen. Der Beginn einer Neuen Ära!
    Da haben nicht nur Sozialdemokraten Bauchschmerzen. Frag mal einen Polen oder Balten was er vom Kuschelkurs mit Russland hält.

  9. #159
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    14.914

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Klug erkannt und eine schöne Idee!!! Noch dazu, wo Nawalny in seinen Ansichten noch weit "rechts" der AfD steht. Aber solange er gegen Putin hetzt und stänkert, ist den EU-Trotzkisten eben ALLES recht.
    Es geht um die Meinungsfreiheit. Diese haben unsere AfD-Freunde. Selbst Bolle und Klopperhorst oder du. Diese sollte auch Nawalny zustehen. Schon merkwürdig wieviele hier auf ihre Rechte pochen aber dem russischen Staat zugestehen genau solche Rechte mit Füßen zu treten.

  10. #160
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.700

    Standard AW: Russland droht mit Abbruch der Beziehungen zur EU

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Du glaubst wirklich dass in Russland eine unabhängige Justit Recht spricht? Du machst dich lächerlich.
    In Russland werden Giftmischer geschützt und deren Opfer verhöhnt und ins Gefängnis gesteckt.
    Warum du so einen Staat verteidigst ist mir unbegreiflich.
    Nicht anders in der Bundesrepublik. Da werden die "Opfer" nicht vergiftet, sondern verbrennen sich selbst im Auto, nachdem sie vorher ihr Haus in Brand setzen.

    VW-Abhör-Affäre: Toter aus Auto identifiziert
    Knapp anderthalb Wochen nach dem Fund einer Leiche in einem brennenden Auto in Rottorf (Landkreis Helmstedt) ist die Identität des Mannes geklärt. Es handele sich um den Halter des Fahrzeugs, sagte Staatsanwältin Julia Meyer NDR 1 Niedersachsen. Das habe eine DNA-Analyse ergeben. Vieles spreche für einen Suizid. Es werde aber noch weiter ermittelt, sagte Meyer. Zudem bestätigte sie, dass es sich um dieselbe Person handelt, deren Haus im Mai offenbar in Brand gesetzt wurde.

    Der Verstorbene ist nach NDR Informationen ein 37-Jähriger aus Grasleben im Landkreis Helmstedt. Vieles spricht dafür, dass es sich bei dem Mann um den entlassenen VW-Mitarbeiter handelt, der als "Maulwurf" interne Gespräche über den Volkswagen-Zulieferer Prevent mitgeschnitten haben soll.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 09:03
  2. 70% aller Schwangerschaften in Russland enden im Abbruch
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 20:26
  3. NATO-Parlamentarier fordern Wiederaufnahme der Beziehungen zu Russland
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 13:39
  4. Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Weißrussland?
    Von Pfeifenraucher im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 14:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 145

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben