+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

  1. #11
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.409

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Berlin - hochmotorisiertes Fahrzeuge gemietet - mehrere Tote, Stuttgart - hochmotorisiertes Fahrzeug gemietet - mehrere Tote. In beiden Fällen war die Fahrzeuglenker noch sehr jung (und wahrscheinlich gibt es da noch den einen oder anderen Tatbestand mehr).

    Da stellt sich doch die Frage - beim Moped gibt es den Stufenführerschein - sollte man die Mietwagenvermieter nicht auch verpflichten, dass die Leistung des Mietwagens entsprechend dem Führerscheinbesitz bzw. dem Alter reglementiert würde.
    So nach dem Motto - 2 Jahre Führerschein macimal 75 PS, 2 - 3 Jahre maximal 100 PS, 3 - 5 Jahre Führerschein maximal 150 PS, 5 - 7 Jahre Führerschein maximal 200 PS und erst wer seinen Schein (ohne Unterbrechungen) länger als 7 Jahre sein eigenen nennt darf such ein hoch motorisiertes Kfz mieten?
    Ganz einfach ..
    Leistungsbeschränkung auf die Hälfte des IQ ´s des Mieters wenn er unter 40 ist und gegen Vorlage einer notariell beglaubigten Bank unterschreibt, daß er im Falle eines von Fahrer verursachten Unfalles sämtliche Kosten und Schäden sofort - Ohne Frist! - begleicht!
    Zahlt er nicht ; sollte er zu 10 Jahren Knast ohne Bewährung etc .... verurteilt werden!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.142

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Weshalb sollen die Deutschen jetzt Freiheitsbeschränkungen bekommen, wenn der Ausländer sich nicht an deutsche Gesetze hält ? Der Fahrer hat sicher nicht das erste Mal gegen deutsche Gesetze verstoßen. Statt Kuschelkurs für Ausländer wäre mal Härte gegen die Ausländer angesagt. Wer gegen deutsche Gesetze verstößt, fliegt nach Hause.
    In Stuttgart war der Jaguar-Fahrer aber ein Bio - Deutscher...was nu?
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  3. #13
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.129

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Berlin - In beiden Fällen war die Fahrzeuglenker noch sehr jung (
    .. du verkennst da etwas ... diese Autohäuser werden oft auch von sogenannten Migranten gefuehrt , also Neuansiedler oder Kinder von Migranten und deren Familienbande ist weit sehr weit und wehe der wuerde einen Familienmitglied kein Auto verleihen ... oohh weeehh .. hast du nicht den Bericht gesehen von einem Autohändler aus dem Ruhrgebiet ??? .. was sagte der ... wenn ich anrufe sind in 15 Minuten 5o meiner Famiienmitglieder hier ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.142

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Nein. Man muss nicht alles per Gesetz oder Vorschriften regeln nur weil 2 von 100 Scheiße bauen. Mich kotzt das so langsam an hier in Deutschland. Kaum reißt sich einer den Fingernagel an der Rolltreppe ein, müssen wir alle wieder Treppen steigen.
    Ich bin jetzt auch nicht Derjenige, welcher sagt alles und jedes gehört reglementiert - aber einem 18jährigen Fahranfänger ein 400+X PS Fahrzeug zu vermieten ist mehr als nur unverantwortlich. Dies müsste eigentlich jedem Vermieter klar sein und eigentlich müsste so ein Vermieter sagen - sorry Du nicht, für Geld gehen die aber über Leichen und wenn das am Ende nur ein paar Tote im Jahr sind - das muss nicht sein.

    Beim Motorradführerschein hat dies doch hervorragend funktioniert - die Anzahl der Toten bei den Fahranfängern ging deutlich zurück...und ich denke ein Nebeneffekt wäre, dass so mancher Poser nicht auf der Straße wäre....
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.142

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. du verkennst da etwas ... diese Autohäuser werden oft auch von sogenannten Migranten gefuehrt , also Neuansiedler oder Kinder von Migranten und deren Familienbande ist weit sehr weit und wehe der wuerde einen Familienmitglied kein Auto verleihen ... oohh weeehh .. hast du nicht den Bericht gesehen von einem Autohändler aus dem Ruhrgebiet ??? .. was sagte der ... wenn ich anrufe sind in 15 Minuten 5o meiner Famiienmitglieder hier ...
    Nun, bei einem entsprechenden Strafrahmen (man wird als Vermieter genauso bestraft wie der Totraser - Tatbestand wäre dann ja aktive Beihilfe) wird es sich der Eine oder Andere schon überlegen.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.142

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, das die leistungsstarken Fahrzeuge auf der Bahn mal eben schnell an die 300 KmH schaffen...und ein Anfänger kann weder den Bremsweg noch die dabei permanente Gefahrr durch andere abschätzen.
    In der Stadt ist es ähnlich. Man beschleunigt extrem schnell, nur weder der Fahrbahnbelag noch andere Verkehrsteilnehmer lassen sich richtig einschätzen.
    Vermieter setzen schon ein Mindestalter bei derartigen Autos voraus...aber das hilft wohl bei einer bestimmten Klientel nicht
    Genau hier beginnt die Themati - so manchem Vermieter ist die Kohle wichtiger und dann kriegt man auch als 18jähriger, der gerade eben erst seinen Führerschein erhalten hat, ein hochmotorisiertes Fahrzeug.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.142

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Problematisch. Manche fahren im Jahr 100.000 km, manche in 7 Jahren 15 km.
    Ich rede ja davon einen Mietwagen zu leihen - nicht um das eigenen Fahrzeug.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  8. #18
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich rede ja davon einen Mietwagen zu leihen - nicht um das eigenen Fahrzeug.
    Ich auch. Aber Du wolltest Größe des Fahrzeug nach Zeit des Führerscheinbesitzes regeln.
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  9. #19
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.946

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Berlin - hochmotorisiertes Fahrzeuge gemietet - mehrere Tote, Stuttgart - hochmotorisiertes Fahrzeug gemietet - mehrere Tote. In beiden Fällen war die Fahrzeuglenker noch sehr jung (und wahrscheinlich gibt es da noch den einen oder anderen Tatbestand mehr).

    Da stellt sich doch die Frage - beim Moped gibt es den Stufenführerschein - sollte man die Mietwagenvermieter nicht auch verpflichten, dass die Leistung des Mietwagens entsprechend dem Führerscheinbesitz bzw. dem Alter reglementiert würde.
    So nach dem Motto - 2 Jahre Führerschein macimal 75 PS, 2 - 3 Jahre maximal 100 PS, 3 - 5 Jahre Führerschein maximal 150 PS, 5 - 7 Jahre Führerschein maximal 200 PS und erst wer seinen Schein (ohne Unterbrechungen) länger als 7 Jahre sein eigenen nennt darf such ein hoch motorisiertes Kfz mieten?
    Noch einfacher: Keine Luxussportwagen und andere Geschosse mehr an etwas vermieten das auch
    nur entfernt nach Azzlack aussieht. Schon ist das Problem mit Sicherheit um 80% kleiner geworden.

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    In Stuttgart war der Jaguar-Fahrer aber ein Bio - Deutscher...was nu?
    Die kann man mit harten (Arbeits-) Haftstrafen bei komplett selbstverschuldeten Unfällen aus Übermut abschrecken, gepaart mit Körperstrafen wie Stockhieben.
    Also lange Arbeitshaft bei aus Übermut verursachten Personenschäden bei Unbeteiligten. Ansonsten, bleibt es nur bei Sachschaden, diesen eben abbezahlen müssen nebst Arbeitsstunden und Stockhieben. Im Gegensatz zu Singapur würde ich die aber öffentlich verabreichen lassen.


    Ansonsten kann man den Sinn von der Vermietung von Hochleistungssportwagen und -autos insgesamt mal in Frage stellen. Bleiben den Vermietern ja immer noch Leute die Luxuskarossen die eher nicht zum Schnellfahren gedacht sind an Hochzeitspaare etc zu vermieten. Aber einen fetten Lambo an irgendein Kanakenbürschen das SO etwas noch nie gefahren ist zu vermieten, das ist ja schon Vorsatz und Mittäterschaft. Ich bin so etwas noch nie gefahren und hätte davor einen Heidenrespekt, das wollte ich nicht ohne jemanden neben mir zu haben der weiß wie es geht und einen anleitet. Und schnellfahren, so ein Geschoss, naja, das wollte ich erstmal da üben wo ich keinen Fremdschaden anrichte, wenn etwas schief geht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.111

    Standard AW: Leistungsbeschränkung bei Mietwagen

    Ich habe im letzten Jahrzehnt auch mehrfach was gemietet ... bei wem verrat ich nich ...

    War immer was in der

    VW-Transporter, Ducato bzw. Sprinter-Klasse.

    Ich war zufrieden, der Autovermieter bekam sein Geld und die Karre vollgetankt und unbeschädigt zurück ...


    ... aber um mich geht es hier ja auch nicht ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einschränkung des Demonstrationsrechts
    Von Chandra im Forum Außenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 10:11
  2. Schlange im Mietwagen
    Von kartal im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 11:15
  3. Mit teuren Mietwagen darf man nicht nach Polen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 08:33
  4. Einschränkung der Bürgerrechte
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 20:28
  5. Reisepassbeschränkung und Ausreiseverbot
    Von Wiesdorfer im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 16:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben