User in diesem Thread gebannt : Wuehlmaus and Lykurg


+ Auf Thema antworten
Seite 374 von 374 ErsteErste ... 274 324 364 370 371 372 373 374
Zeige Ergebnis 3.731 bis 3.736 von 3736

Thema: Donald Trump

  1. #3731
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.628

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von DonauDude Beitrag anzeigen
    Ja klar, man kann natürlich alles wegerklären wenn man möchte. So ist das eben bei Verschwörungsleugnern.

    Über die Psychologie des Verschwörungsleugners
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DonauDude, da liegst du falsch. Du bist es, der in normale rechtliche Procedere eine Verschwörung gegen Trump hineininterpretiert.

    Mangelnde Klagebegründung gibt es nicht es seit neustem.

    Ein Klage ohne gesetzliche Grundlage ist erfolglos egal ob der Kläger Trump oder Hänschen Klein heißt.

    Das ein Gericht nicht zuständig ist oder der Gerichtsstand bei einem anderen Gericht liegen kann, ist auch etwas Normales, aber nicht für Donald Trump und seine Anhänger.

    Komischerweise werden Gesetze und Prozessordnungen, die seit Jahrzehnten bestehen, von Leuten wie dir als Verschwörung gesehen, wenn es um Trump geht.
    «Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will».Jean-Jacques Rousseau (1712-78)

    «Die Freiheit besteht darin, dass man alles das tun kann, was einem anderen nicht schadet».Matthias Claudius (1740-1815)

  2. #3732
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    3.361

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    DonauDude, da liegst du falsch. Du bist es, der in normale rechtliche Procedere eine Verschwörung gegen Trump hineininterpretiert.
    Mangelnde Klagebegründung gibt es nicht es seit neustem.
    Ein Klage ohne gesetzliche Grundlage ist erfolglos egal ob der Kläger Trump oder Hänschen Klein heißt.
    Aber bei Trump hat die Klage eben doch einen Sinn:
    Audacter calumniare, semper aliquid haeret - wussten schon die Römer!
    Θέλει αρετή και τόλμη η ελευθερία.


  3. #3733
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    6.898

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    ...
    Komischerweise werden Gesetze und Prozessordnungen, die seit Jahrzehnten bestehen, von Leuten wie dir als Verschwörung gesehen, wenn es um Trump geht.
    Wenn du immer noch nicht den doppelten Standard mitbekommen hast (nicht nur gegen Trump, sondern gegen nichtlinke Weiße allgemein), dann hast du nicht richtig aufgepasst. Das FBI hat mehr Trumpvertraute verfolgt (wegen Nichtigkeiten) als "Kunden" von Maxwell und Epstein oder irgendwen aus den Elitenclans (Bush, Clinton, Biden).

    Antifanten und Mörder werden auf die Straße gelassen, aber friedliche Protestierer vom 6. Januar oder zivilcouragierte Bürger (Unfall von Charlottesville, Unfall von Ahmad Aubery, Selbstverteidigung von Kyle Rittenhouse) werden verfolgt. Da stimmt doch was nicht, oder?
    Für ein Ausoptierungsgesetz, so dass Orte (je etwa 10'000 bis 100'000 Einwohner groß) mit Lokalreferendum legal aus lokal unerwünschten Bundes- und Landesgesetzen ausoptieren können. Für Rangfolgenwahl (Ranked-Choice voting / Instant RunOff wie in Irland) und Mindestkompetenzvoraussetzungen (z.B. mehrjährige Berufserfahrung in einem praktischen Beruf) für politische Kandidaten.

  4. #3734
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    6.898

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    ...
    Komischerweise werden Gesetze und Prozessordnungen, die seit Jahrzehnten bestehen, von Leuten wie dir als Verschwörung gesehen, wenn es um Trump geht.
    Schau dir mal an, was diese Rechtsverdreher mit zum Beispiel Martin Sellner veranstalten: [Links nur für registrierte Nutzer] (Nummer 3. Juristische Verfolgung, bis ca. Seitenmitte herunterscrollen)
    Für ein Ausoptierungsgesetz, so dass Orte (je etwa 10'000 bis 100'000 Einwohner groß) mit Lokalreferendum legal aus lokal unerwünschten Bundes- und Landesgesetzen ausoptieren können. Für Rangfolgenwahl (Ranked-Choice voting / Instant RunOff wie in Irland) und Mindestkompetenzvoraussetzungen (z.B. mehrjährige Berufserfahrung in einem praktischen Beruf) für politische Kandidaten.

  5. #3735
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.628

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von DonauDude Beitrag anzeigen
    Wenn du immer noch nicht den doppelten Standard mitbekommen hast (nicht nur gegen Trump, sondern gegen nichtlinke Weiße allgemein), dann hast du nicht richtig aufgepasst. Das FBI hat mehr Trumpvertraute verfolgt (wegen Nichtigkeiten) als "Kunden" von Maxwell und Epstein oder irgendwen aus den Elitenclans (Bush, Clinton, Biden).

    Antifanten und Mörder werden auf die Straße gelassen, aber friedliche Protestierer vom 6. Januar oder zivilcouragierte Bürger (Unfall von Charlottesville, Unfall von Ahmad Aubery, Selbstverteidigung von Kyle Rittenhouse) werden verfolgt. Da stimmt doch was nicht, oder?
    Weißt du was mich bei Leuten wie dir stört, ihr kümmert euch nicht darum was entschieden wurde, sondern nur darum, dass gegen Trump entschieden wurde und vergleicht Äpfel mit Birnen.

    Wenn ein Gericht nicht zuständig ist, dann ist es nicht zuständig, egal ob der Kläger Trump heißt oder Max Mustermann, Epstein, Clinton oder Biden.

    Wenn es für eine Klage keine gesetzliche Grundlage hat, hat sie keine gesetzliche Grundlage, egal ob der Kläger Trump heißt oder Max Mustermann, Epstein, Clinton oder Biden.

    Du vergleichst nur die Urteile, aber nicht die Verfahrensgegenstände.

    Machen wir es uns einfach, schließlich haben wir es mit dem angelsächsischen Rechtsraum und Fallrecht. Nenne und verlinke einen ähnlich gelagerten Fall, in dem anders entschieden wurde als im Falle Trumps.
    Betonung liegt auf ähnlich gelagert, dass bedeutet, dass Verfahren muss einen gleichen oder insgesamt ähnlichen Inhalt haben, wie das Verfahren von Trump.
    «Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will».Jean-Jacques Rousseau (1712-78)

    «Die Freiheit besteht darin, dass man alles das tun kann, was einem anderen nicht schadet».Matthias Claudius (1740-1815)

  6. #3736
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    6.898

    Standard AW: Donald Trump

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Weißt du was mich bei Leuten wie dir stört, ihr kümmert euch nicht darum was entschieden wurde, sondern nur darum, dass gegen Trump entschieden wurde und vergleicht Äpfel mit Birnen.

    Wenn ein Gericht nicht zuständig ist, dann ist es nicht zuständig, egal ob der Kläger Trump heißt oder Max Mustermann, Epstein, Clinton oder Biden.

    Wenn es für eine Klage keine gesetzliche Grundlage hat, hat sie keine gesetzliche Grundlage, egal ob der Kläger Trump heißt oder Max Mustermann, Epstein, Clinton oder Biden.

    Du vergleichst nur die Urteile, aber nicht die Verfahrensgegenstände.

    Machen wir es uns einfach, schließlich haben wir es mit dem angelsächsischen Rechtsraum und Fallrecht. Nenne und verlinke einen ähnlich gelagerten Fall, in dem anders entschieden wurde als im Falle Trumps.
    Betonung liegt auf ähnlich gelagert, dass bedeutet, dass Verfahren muss einen gleichen oder insgesamt ähnlichen Inhalt haben, wie das Verfahren von Trump.

    Ich verstehe schon. Diese Vorstellung die du vom Rechtssystem hast ist komfortabler. Ich für meinen Teil halte diese Vorstellung aber nicht für plausibel und zutreffend genug, um die beobachtete Realität zu erklären.
    Für ein Ausoptierungsgesetz, so dass Orte (je etwa 10'000 bis 100'000 Einwohner groß) mit Lokalreferendum legal aus lokal unerwünschten Bundes- und Landesgesetzen ausoptieren können. Für Rangfolgenwahl (Ranked-Choice voting / Instant RunOff wie in Irland) und Mindestkompetenzvoraussetzungen (z.B. mehrjährige Berufserfahrung in einem praktischen Beruf) für politische Kandidaten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Why I Like US-President Donald Trump
    Von WikingerWolf im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.04.2018, 14:26
  2. Ein Donald Trump in Deutschland
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Deutschland
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 20.02.2017, 23:00
  3. Donald Trump for PRÄSIDENT !
    Von cornjung im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 01:59
  4. Attentat auf Donald Trump
    Von black_swan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2016, 04:09
  5. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 177

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben