User in diesem Thread gebannt : Blackbyrd


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 171

Thema: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

  1. #11
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.765

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Villeicht ist der Staat sogar Schadenersatzpflichtig. Wäre rechtlich jedenfalls aus meiner Sicht gerecht.
    Glaube ich nicht. Der Staat windet sich doch auch um die Schadenersatzpflichtigkeit beim Corona-Impfstoff. Im Corona-Impfschutzgesetz steht doch genau drin, was passieren muss, damit der Staat einen Impfschaden zahlt. Bislang ist da gar nichts passiert. Die hoffen auf genug Idioten, die sich das Zeug freiwillig spritzen lassen. Das werden die Juristen auch so bei den anderen Dingen gedreht haben, daß der Staat nichts zahlen muss.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wer tatsächlich 2 Monate nicht ohne Umsätze überleben kann, sollte zu machen. Wer aber auf staatliche Anordnung seinen Laden nahezu ein ganzes Jahr schließen muss, hat staatliche Unterstützung verdient.
    Ach so, man muss nur 2 Monate "überleben", also nur Geld für 2 Monate parat haben, um eine geordnete Selbstständigkeit zu erreichen.
    Ich erspare mir weitere Kommentare dazu.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Unter normalen Bedingungen würde sich ja das Restaurant rechnen. Nur wenn man schließen muß, dann fehlen halt die laufenden Einnahmen. 3 Monate kann wohl jeder durchhalten. Aber fast 1 Jahr, dann wird es problematisch. Das wird man nicht ewig durchhalten können. Die Lokale durften zwar eine Zeit lang wieder öffnen, aber die Umsätze waren doch in der Zeit mehr als spärlich, weil viele Leute ganz einfach Angst haben sich unter Leute anzustecken, auch wenn einige Schutzmaßnahmen in der Gastronomie umgesetzt worden sind.
    Ja, es gibt wohl sehr viele Restaurants, ich bezweifle allerdings, dass sich wirklich alle rechnen.

    Man muss als Selbstständiger alle Widrigkeiten abwägen und rechtzeitig die Reißleine ziehen.
    Deutschland ist ja zu einem Jammerland verkommen, geht etwas schief, wird sofort nach dem Staat geschrien.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Villeicht ist der Staat sogar Schadenersatzpflichtig. Wäre rechtlich jedenfalls aus meiner Sicht gerecht.
    Vielleicht hätte man ja eine entsprechende Ausfallversicherung abschließen können.
    Dieses ist nun dank der cleveren Versicherungskonzerne bezüglich Corona oder sonstigen
    Epidemien heute nicht mehr möglich.

    Natürlich hatten solche Versicherung auch entsprechendes Geld gekostet, was viele Möchtegernselbstständige
    natürlich, wie so vieles nicht, einkalkuliert hatten.

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ach so, man muss nur 2 Monate "überleben", also nur Geld für 2 Monate parat haben, um eine geordnete Selbstständigkeit zu erreichen.
    Ich erspare mir weitere Kommentare dazu.
    Scheint als wenn du von Wirtschaft relativ wenig Ahnung hast.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Scheint als wenn du von Wirtschaft relativ wenig Ahnung hast.
    Sicher kannst du mich in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft einweihen.

    Ach ja, meinen Betrieb, den ich über 25 Jahre führte, ist noch immer sehr erfolgreich auf dem Markt vertreten.

  7. #17
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.683

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Mit der Ignoranz solltest du dich für einen Posten in der Regierung bewerben.
    Das sind mir die Liebsten. Null Plan aber rummeckern und entscheiden wollen. Das passt wirklich gut zu unseren Corona-Führern
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.498

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Braucht keiner denken das die Wirte in der Zeit von Juni bis Oktober wo sie mit weniger Plätzen arbeiten mussten vorher haben die noch alle Geld für Desinfektionsspender, evtl. Scheiben ... ausgeben müssen das die in der Zeit auch nur halbwegs was verdient haben.

    Im Biergarten war Maskenpflicht wenn man nicht hockt, lächerlicher geht es nicht.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  9. #19
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Sicher kannst du mich in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft einweihen.

    Ach ja, meinen Betrieb, den ich über 25 Jahre führte, ist noch immer sehr erfolgreich auf dem Markt vertreten.
    Du hast schon begriffen dass es nicht um 2 Monate geht sondern um fast 1 Jahr, oder?

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    30.105

    Standard AW: Wirtschaft in der Corona-Pandemie

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Sicher kannst du mich in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft einweihen.

    Ach ja, meinen Betrieb, den ich über 25 Jahre führte, ist noch immer sehr erfolgreich auf dem Markt vertreten.
    Und du hast als Chef nichts zu tun, ausser hier zu schreiben?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Pandemie-Playlist!
    Von der Karl im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 23.07.2021, 20:48
  2. Corona gefährdet Wirtschaft
    Von Gratian im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 15.09.2020, 12:19
  3. Pandemie - seid Ihr dabei ?
    Von der Karl im Forum Deutschland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 23:35
  4. Pandemie und Hitler
    Von hit im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 17:50
  5. Pandemie - Wann?
    Von sunbeam im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 10:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben