Umfrageergebnis anzeigen: Bitcoin Kurs 01.12.2018 18:00 Uhr in Euro

Teilnehmer
13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Über 20'000

    0 0%
  • 15 - 20'000

    0 0%
  • 10 - 15'000

    0 0%
  • 8 - 10'000

    2 15,38%
  • 6 - 8'000

    3 23,08%
  • 4 - 6'000

    3 23,08%
  • Unter 4'000

    5 38,46%
+ Auf Thema antworten
Seite 239 von 299 ErsteErste ... 139 189 229 235 236 237 238 239 240 241 242 243 249 289 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.381 bis 2.390 von 2985

Thema: Bitcoin

  1. #2381
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.446

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ##Passt wohl der Promotion Agentur für den Betrug nicht.
    Welche Agentur?

    Ist mir egal, denn zu lächerlich ist der Betrug
    Steht das in dem Whitepaper drin? Warum hast du es denn gepostet?
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  2. #2382
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.230

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    Welche Agentur?


    Steht das in dem Whitepaper drin? Warum hast du es denn gepostet?
    ich bekomme, fast jede Woche: Bitcoin Betrugs Werbung in mein email Konto, mit immer neuen Absendern.

    Leichen treiben anscheinend überall herum, die mit dem Betrug was zu tun haben. Rustikale Entsorgung, solcher Leute

    02.07.2021 - 15:31 Uhr

    Mircea Popescu (41) war einer der Einzelanleger mit den meisten Bitcoins. Sein Wallet soll laut „The Indepent“ eine Million Münzen umfasst haben und umgerechnet zwei Milliarden US-Dollar wert gewesen sein.

    Doch am Mittwoch trieb die Leiche des Rumänen vor der Küste von Costa Rica. Laut der costa-ricanischen Nachrichtenseite „Teletica“ wurde Popescu bei einer Schwimmrunde im Ferien-Resort Playa Hermosa (dt. Schöner Strand) von den Wellen mitgerissen und ist um 8.30 Uhr ertrunken. Jetzt fragt sich die Krypto-Welt: Was passiert mit seinem Bitcoin-Vermögen?

    Denn: Ob Popescus Angehörige Zugang zu seiner Wallet haben, ist unklar. Falls nicht, wären eine Million Bitcoins unwiederbringlich verloren. Zum Vergleich: Die Kryptowährung ist auf 21 Millionen Münzen begrenzt.

    „Es hat den Anschein, dass mit den Toden von Mircea Popescu und John McAfee eine signifikante Menge Bitcoins für immer verloren sind“, schrieb Krypto-Analyst Alexander Mardar auf Twitter. [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #2383
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.230

    Standard AW: Bitcoin

    Reines Betrugs System, wo auch die bekannte Presse, das nun beleuchtet

    Der Bitcoin-Crash ist programmiert
    15. Juli 2021 Christian Kreiß

    Bitcoin: falscher goldener Schein? Bild: BTC Keychain, CC BY 2.0
    Inhaltsverzeichnis

    Der Bitcoin-Crash ist programmiert
    Wer bezahlt die Stromrechnung?
    Was passiert ohne Ponzi-Schema?
    Auf einer Seite lesen

    Der permanent steigende Stromverbrauch zwingt die marktstärkste Kryptowährung in ein Ponzi-System. Verebben die Geldzuflüsse, kommt der Absturz

    Der Bitcoin verbraucht seit seiner Einführung 2009 immer mehr Strom. Derzeit entspricht der Stromverbrauch etwa demjenigen der Schweiz oder der Niederlande oder dem von 30 Millionen deutschen Haushalten.

    Bis jetzt wurden die dramatisch steigenden Stromkosten und die enormen Gewinne der früheren Einsteiger über neu hinzukommende Anlegergelder finanziert, die den Preis der Kryptowährung immer höher trieben.

    Das Ganze beruht auf einem Schneeballsystem. In dem Moment, in dem keine oder nicht mehr ausreichend viele Neugelder in Bitcoin-Anlagen fließen, bricht das Ponzi-Schema zusammen und der Bitcoin crasht. Der permanent wachsende Stromverbrauch ist ein Konstruktionsfehler von Bitcoin. Ein Absturz ist einprogrammiert. [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #2384
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.009

    Standard AW: Bitcoin

    Ein User schrieb dazu ..[Links nur für registrierte Nutzer]

    ... Wochenende abbuchen, verschwinden lassen oder mit strengen Auflagen belegen kann.
    .............
    Du sollst kein Währungssystem nutzen das Deine Regierung nicht an einem langen Wochenende vollautomatisch um 90% abwerten kann. Mit dem Euro kann der Finanzminister das durchführen, ich wette die Nachtläufe sind programmiert. (Es gibt einige Zeichen die darauf deuten). Ich sage nicht, das wird so kommen, ich sage nur es ist sehr leicht möglich.

    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  5. #2385
    Feind der Freiheit Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    18.496

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Reines Betrugs System, wo auch die bekannte Presse, das nun beleuchtet

    Der Bitcoin-Crash ist programmiert
    15. Juli 2021 Christian Kreiß

    Bitcoin: falscher goldener Schein? Bild: BTC Keychain, CC BY 2.0
    Inhaltsverzeichnis

    Der Bitcoin-Crash ist programmiert
    Wer bezahlt die Stromrechnung?
    Was passiert ohne Ponzi-Schema?
    Auf einer Seite lesen

    Der permanent steigende Stromverbrauch zwingt die marktstärkste Kryptowährung in ein Ponzi-System. Verebben die Geldzuflüsse, kommt der Absturz

    Der Bitcoin verbraucht seit seiner Einführung 2009 immer mehr Strom. Derzeit entspricht der Stromverbrauch etwa demjenigen der Schweiz oder der Niederlande oder dem von 30 Millionen deutschen Haushalten.

    Bis jetzt wurden die dramatisch steigenden Stromkosten und die enormen Gewinne der früheren Einsteiger über neu hinzukommende Anlegergelder finanziert, die den Preis der Kryptowährung immer höher trieben.

    Das Ganze beruht auf einem Schneeballsystem. In dem Moment, in dem keine oder nicht mehr ausreichend viele Neugelder in Bitcoin-Anlagen fließen, bricht das Ponzi-Schema zusammen und der Bitcoin crasht. Der permanent wachsende Stromverbrauch ist ein Konstruktionsfehler von Bitcoin. Ein Absturz ist einprogrammiert. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das übliche Gelaber, das man schon seit Jahren hört.
    Libertäre sind Liberasten!

  6. #2386
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.237

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Das übliche Gelaber, das man schon seit Jahren hört.

    Eben. und was die Energiekosten betrifft:
    Was denken die, was es an Energie kostet, die letzte Feinunze Gold oder Silber aus der Erde zu holen.
    das Beste, was Deutschland und seine Menschen noch retten kann.

  7. #2387
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.237

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ich bekomme, fast jede Woche: Bitcoin Betrugs Werbung in mein email Konto, mit immer neuen Absendern.

    Leichen treiben anscheinend überall herum, die mit dem Betrug was zu tun haben. Rustikale Entsorgung, solcher Leute

    02.07.2021 - 15:31 Uhr

    Mircea Popescu (41) war einer der Einzelanleger mit den meisten Bitcoins. Sein Wallet soll laut „The Indepent“ eine Million Münzen umfasst haben und umgerechnet zwei Milliarden US-Dollar wert gewesen sein.

    Doch am Mittwoch trieb die Leiche des Rumänen vor der Küste von Costa Rica. Laut der costa-ricanischen Nachrichtenseite „Teletica“ wurde Popescu bei einer Schwimmrunde im Ferien-Resort Playa Hermosa (dt. Schöner Strand) von den Wellen mitgerissen und ist um 8.30 Uhr ertrunken. Jetzt fragt sich die Krypto-Welt: Was passiert mit seinem Bitcoin-Vermögen?

    Denn: Ob Popescus Angehörige Zugang zu seiner Wallet haben, ist unklar. Falls nicht, wären eine Million Bitcoins unwiederbringlich verloren. Zum Vergleich: Die Kryptowährung ist auf 21 Millionen Münzen begrenzt.

    „Es hat den Anschein, dass mit den Toden von Mircea Popescu und John McAfee eine signifikante Menge Bitcoins für immer verloren sind“, schrieb Krypto-Analyst Alexander Mardar auf Twitter. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eben Bildzeitungsniveau.

    Von den 21 Mio Coins insgesamt sind so etwa4-5 Mio jetzt schon nicht mehr aufzufinden.
    In der Blockchain sind sie zwar vorhanden, erkennbar daran, dass seit zig Jahren die Konten nicht bewegt wurden.

    Bevor Bitcoin an der Börse war, hatten die Coins lediglich Sammlerwert, so wie Zigarrenbinden.
    Da hat bei Verlusten niemand kostspielige Anstrengungen unternommen, seine Coins zu retten, wenn die Festplatte abgeraucht ist.

    Die nächste Sache:
    Wenn jemand zu blöde ist, sein Testament zu machen und keine Erben hat, kriegt der Staat das Vermögen.
    In Schweizer Saves sind werte vorhanden...
    Bei Bitcoin steigert sich in so einem Fall der Wert des Restes der Coins, Angebot-Nachfrage.
    das Beste, was Deutschland und seine Menschen noch retten kann.

  8. #2388
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.230

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Das übliche Gelaber, das man schon seit Jahren hört.
    Gelaber ist nur, wenn Du nicht die Gründer und Haupt Inhaber benennen kannst. Blöde suchen immer mehr Blöde, das alte Ponzi Schema

  9. #2389
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    8.284

    Standard AW: Bitcoin

    Spätestens im September beginnt der Absturz.
    Der Abwärtstrend ist bereits jetzt zu sehen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  10. #2390
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.497

    Standard AW: Bitcoin

    Also ich habe aus 1000€ bisher 583€ gemacht. Erscheint mir ein super Geschäft zu sein ihr Trottel!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Siegeszug des Bitcoin?
    Von Dima im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2017, 17:53
  2. Bundesbank warnt vor Bitcoin (Internet-Währung)
    Von goldi im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 21:30
  3. Bitcoin-Börse Mt.Gox ist insolvent
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 222

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bitcoin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kryptowährung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben