Umfrageergebnis anzeigen: Bitcoin Kurs 01.12.2018 18:00 Uhr in Euro

Teilnehmer
13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Über 20'000

    0 0%
  • 15 - 20'000

    0 0%
  • 10 - 15'000

    0 0%
  • 8 - 10'000

    2 15,38%
  • 6 - 8'000

    3 23,08%
  • 4 - 6'000

    3 23,08%
  • Unter 4'000

    5 38,46%
+ Auf Thema antworten
Seite 126 von 267 ErsteErste ... 26 76 116 122 123 124 125 126 127 128 129 130 136 176 226 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 2668

Thema: Bitcoin

  1. #1251
    Pragmatischer Nationalist Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.918

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Muss ich mal beobachten, ist mir bisher nicht aufgefallen. Jedenfalls bin ich gerade dran, meine beiden Depots ein wenig zu modernisieren. ETF/ETC bleibt wie gehabt, Aktien werden neu bewertet, Kryptoprojekte treten stärker in den Focus. Ich denke mal, die Industrie wird es brauchen.
    Das nächste halving wird 2024 sein. Dann sind über 500k sehr wahrscheinlich. Das Stock to Flow-Modell könnte zur selbsterfüllenden Prophezeiung werden.
    Libertäre sind Liberasten!

  2. #1252
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Gäääähn. Immer die gleiche Leier.
    Das könnte ich auch sagen. Immer die gleiche Leier, von der angeblich revolutionären Technologie, die aber in über einem Jahrzehnt ihres Bestehen nichts verändert hat außer ein paar Früheinsteiger reich zu machen - auf Kosten derer die zum falschen Zeitpunkt eingestiegen sind.

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle, dass Du dazu in der Lage bist über Deinen eigenen Tellerrand zu schauen, aber falls Du die Zeit und die Muße hast, hier mal eine kleine Video-Leküre dazu, was beispielsweise "Cardano" - eines der ambitioniertesten Blockchain-Projekte derzeit - in Afrika tut: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Oder um noch ein anderes Beispiel für ein gutes Projekt zu nennen; "VeChain", ein Blockchain-Projekt das mittlerweile u. A. Partnerschaften mit DB Schenker, BMW, Renault und vielen anderen eingegangen ist: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Für jede Technologie wie das Internet, gab es in der Vergangenheit auch 10 andere Ideen die auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet sind. Nicht alles setzt sich durch nur weil es neu und hip ist. Da Blockchain bereits seit über einem Jahrzehnt existiert, fällt es für mich eher in die gleiche Kategorie wie Künstliche Intelligenz oder Kernfusion. Seit den 50ern kommt es alle 30 Jahre zu einem neuen Hype wo es jedesmal heißt, diese Technologie würde in naher Zukunft die Welt revolutionieren. Dann passiert nichts.
    Dieses WeChain, scheint mir wie eine Rube-Goldberg-Konstruktion. Allgemein scheint Blockchain eine Lösung zu sein, welche nach einem Problem sucht.

  3. #1253
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Fiat-Geld oder Gold haben auch keinen realwirtschaftlichen Wert.
    Damit wird auch niemand reich. Gold hat außerdem Verwendung als Schmuck und in der Elektronik.
    Geändert von Gero (12.05.2021 um 10:44 Uhr)

  4. #1254
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Bitcoin

    In der Zeit des neuen Marktes gab es auch alle möglichen Versprechungen, welche sensationellen Entwicklungen es bei diversen Firmen mit ihren "Innovationen" geben wird und wie sie unsere Zukunft prägen werden. Diese Versprechungen gab es bisher bei jeder "Neuerung" oder auch technischen Innovation und der jeweils zugehörigen Spekulationsblase. Das war bei der sog. Südseeblase so. Das war beim Entstehen der Eisenbahn als Verkehrsmittel so, nach der Erfindung von Radio, Pkw u.s.w.. Die Eisenbahn hat die Zukunft geprägt, trotzdem gab es eine Spekulationsblase bei Eisenbahnaktien, die dann platzte. Auch die damals Investierten hatten den Scheuklappenblick, reagierten aggressiv, wenn man ihre Investition in Frage stellte. Das war auch während des neuen Marktes so. Auch diesmal dürften wir mit einiger Wahrscheinlichkeit eine Spekulationsblase bei Kryptos haben. Diese kann noch eine Zeit lang anhalten, die Gier wird viele unvorsichtig werden lassen, es werden immer mehr all in gehen, Haus und Hof einsetzen, und am Ende wird der Katzenjammer groß sein

    Es gibt genügend Investoren, die in ihrem Leben bewiesen haben, dass sie ihr Metier beherrschen und vor Bitcoin als Geldanlage warnen - Buffett ist nur der Bekannteste. Auch Kostolany wurde belächelt als er um 1999 herum vor dem neuen Markt warnte - am Ende behielt er Recht.
    Geändert von Cicero1 (12.05.2021 um 11:11 Uhr)

  5. #1255
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.826

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen

    Es gibt genügend Investoren, die in ihrem Leben bewiesen haben, dass sie ihr Metier beherrschen und vor Bitcoin als Geldanlage warnen - Buffett ist nur der Bekannteste. Auch Kostolany wurde belächelt als er um 1999 herum vor dem neuen Markt warnte - am Ende behielt er Recht.
    Einen Herrn Buffet sollte man auch nicht alles glauben. Erst erzählt er, dass er sich nichts aus Gold macht, dann aber fett in Gold-ETC einsteigen. Außerdem, mit einer Dividende von 0,7% - 4,5%, kann keiner hundertfacher Milliardär werden. Er kauft und verkauft immer schön unter der Meldepflichten der Börsenregeln. Und uns erzählt er, kaufen und halten, klar.
    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  6. #1256
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Bitcoin

    Anzeichen für eine Blase:


  7. #1257
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.312

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Funktioniert, so lange man neue Käufer findet die bereit sind mehr zu zahlen als man selbst gezahlt hat. So wie ein Kettenbrief.
    Du meinst so wie VW Aktien? Wenn die lügen und betrügen dürfen und der Staat die deckt und pampert und man genügend Idioten findet, die in die Aktien investieren? Wo ist der Unterschied?

  8. #1258
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Du meinst so wie VW Aktien? Wenn die lügen und betrügen dürfen und der Staat die deckt und pampert und man genügend Idioten findet, die in die Aktien investieren? Wo ist der Unterschied?
    Ja auf dem Aktienmarkt findet ohne Zweifel auch viel Betrug statt. Deswegen stehe ich solchen Finanzspielchen allgemein kritisch gegenüber.

  9. #1259
    Mitglied Benutzerbild von FaustDick
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Das könnte ich auch sagen. Immer die gleiche Leier, von der angeblich revolutionären Technologie, die aber in über einem Jahrzehnt ihres Bestehen nichts verändert hat außer ein paar Früheinsteiger reich zu machen - auf Kosten derer die zum falschen Zeitpunkt eingestiegen sind.
    Ein Jahrzehnt ist überhaupt nichts! Bitcoin und der Kryptoraum stecken immer noch in ihren Kinderschuhen. Der Vorläufer des Internets - das "Arpanet" - wurde 1969 entwickelt, die Kommerzialisierung des Internets begann ab 1989. Und was heißt außer ein paar Früheinsteiger reicht zu machen? Es kommen regelmäßig neue Kryptoprojekte an den Markt, die seine Früheinsteiger reich machen. Wer Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres mit 30.000-50.000$ bei Cardano oder eben VeChain eingestiegen ist, wird Ende diesen Jahres höchstwahrscheinlich Millionär sein und das Gleiche gilt für etliche andere Projekte, die sich Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres noch im Cent-Bereich bewegt haben und im ersten Quartal steil gegangen sind und es werden noch etliche Projekte folgen, die ihre Früheinsteiger reich machen.

    Die Blockchain-Technologie wird nicht mehr verschwinden und schon gar nicht auf irgnem' Müllhaufen der Geschichte enden, sondern Du kannst davon ausgehen, dass in 20-30 Jahren ohne die Blockchain-Technologie so gut wie rein gar nichts mehr geht. Du behauptest ernsthaft, weil Blockchain und Co. erst seit einem Jahrzehnt existieren und in diesen 10 Jahren noch nicht nachhaltig die Welt verändert haben, taugt die Technologie nichts!? Meine Fresse, was hast Du für Ansprüche!? Nochmal: Ein Jahrzehnt ist gar nix! Das ist absolutes Frühstadium! Du wirst Dich noch umgucken was aus dem Bitcoin und Blockchain wächst!
    Geändert von FaustDick (12.05.2021 um 16:11 Uhr)
    Eine Nation im ideologischen Wandel:

    - 1914: Für Kaiser, Volk und Vaterland
    - 1939: Für Führer, Volk und Vaterland
    - 2015: Für Refugees, gegen Volk und Vaterland

  10. #1260
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.070

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Funktioniert, so lange man neue Käufer findet die bereit sind mehr zu zahlen als man selbst gezahlt hat. So wie ein Kettenbrief.
    Exact. Kettenbrief Geschäft, und wer hat die Kontrolle über die angeblichen Kurse? Unbekannt

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    ....................
    Die Blockchain-Technologie wird nicht mehr verschwinden und schon gar nicht auf irgnem' Müllhaufen der Geschichte enden, sondern Du kannst davon ausgehen, dass in 20-30 Jahren ohne die Blockchain-Technologie so gut wie rein gar nichts mehr geht. Du behauptest ernsthshaft, weil Blockchain und Co. erst seit einem Jahrzehnt existieren und in diesen 10 Jahren noch nicht die Weltz verändert haben, taugt die Technolgie nichts. meine Fresse... Nochmal: Ein jahrzehnt ist gar nix!
    Gilt nur für Betrug, Geldwäsche! Ansonsten ein Lacher Dein Betrag.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Siegeszug des Bitcoin?
    Von Dima im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2017, 17:53
  2. Bundesbank warnt vor Bitcoin (Internet-Währung)
    Von goldi im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 21:30
  3. Bitcoin-Börse Mt.Gox ist insolvent
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 212

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bitcoin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kryptowährung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben