+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 82

Thema: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

  1. #21
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.983

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Und noch viel geiler, ... [Links nur für registrierte Nutzer].

    Da hab ich mir mal den Spaß gemacht und "Corona" eingegeben, ... und auf Platz zwei in der Liste kommt "Angela Merkel". Hau mich wech.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.250

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Dieser "Dialog" besteht vor allem darin, dass die einen zahlen und die anderen die Hand aufhalten.
    Spesen halt...! Sehe es doch praktisch...mein Gott...was bist Du nachtragend..."if you can't beat them...join them. "
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #23
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.011

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    so ist es.
    Einige Anregungen:

    1892. Isidore Loeb: „Was aber feststeht ist, daß die Juden, ob mit oder ohne Messias-König, gleichsam der Mittelpunkt der Menschheit sein werden. Die Einheit des Menschengeschlechtes wird durch die Einheit der Religionen hergestellt werden. Die Völker werden sich vereinigen, um dem Volke Gottes zu huldigen (Isaias 60, 3). Aller Reichtum der Völker wird auf das jüdische Volk übergehen. Die Frucht der Speicher Ägyptens und die Sabäer, die Männer hohen Wuchses, werden ihm zufallen, sie werden in Ketten, wie Gefangene, hinter dem jüdischen Volk herziehen und sich vor ihm anbetend niederwerfen (Isaias 45, 14). Die Könige werden deine Söhne umsorgen und Fürstinnen die Ammen deiner Kinder sein, mit zur Erde gesenktem Antlitz werden sie vor dir niederfallen und lecken deiner Füße Staub (Isaias 43, 13). Gott wird mit dem jüdischen Volk einen ewigen Bund schließen, wie er es mit David tat, und wie David werden die Juden den Völkern befehlen. Sie werden Völker zu sich rufen, die sie nicht einmal kennen und Völker, die von den Juden nichts wissen, werden zu ihnen eilen (55, 3-5). Die Reichtümer des Meeres und die Schätze der Völker werden von selbst zu den Juden kommen. Die Söhne der Fremde werden deine Mauern wiederaufbauen und ihre Könige werden dir dienen. Stets werden deine Tore offenstehen, Tag und Nacht wird man durch sie die Schätze der Völker und ihrer Könige hereinbringen. Das Volk und das Reich jedoch, die dir nicht dienen wollen, werden zerstört werden. Die Söhne deiner Quäler werden sich demütig zu den Sohlen deiner Füße hinwerfen. Du wirst die Milch der Völker saugen und saugen an königlichen Brüsten (60, 5-16). Fremde werden eure Herden weiden und des Fremdlands Söhne werden euch Ackerer und Winzer sein. Der Völker Reichtum sollt ihr essen und euch mit ihrer Herrlichkeit beschenken. (61, 5-6).
    Es versteht sich von selbst, daß bei dieser Wiederaufrichtung des jüdischen Volkes Jerusalem und das heilige Land eine große Rolle spielen werden. Jerusalem wird sich aus dem Staub erheben (51, 17), es wird wieder aufgebaut und wieder bevölkert, die Städte Judas werden wieder hergestellt, der Tempel wird von neuem gebaut werden (44, 26). Die Stämme Judas und die Reste Israels werden zurückgeführt werden, es wird in der heiligen Stadt Ungläubigen mehr geben, nicht einen Unbeschnittenen, nicht einen unreinen Mann (52, 1). Die Juden werden eine von Gott gesegnete Rasse sein, die Priester und die Diener Gottes (61, 6, 9). Die Macht über die Menschen wird eine solche sein, daß, nach einem heiligen Ausspruch, die Juden auf der Erde Leib reiten werden (58, 14).“

    Quelle: Isidore Loeb, „La Littérature des Pauvres dans la Bible“, Paris, Librairie Leopold CERF, 1892, S. 218-220
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  4. #24
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.011

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    so ist es.
    1931. Jean Izoulet: „Es gibt sieben Religionen auf der Oberfläche der Erde, sieben große Religionen, sieben Hauptreligionen. Die erd- und völkerkundlich geordenten Religionen. Die gebietlich geordneten Religionen, cujus regio, ejus religio.
    Und diese sieben Religionen sind folgende: Drei in Europa:
    Der Katholizismus in Südeuropa,
    Der Protestantismus in Nord-Europa,
    Der Orthodoxismus in Ost-Europa.
    Drei in Asien:
    Der Brahama-Buddhismus in Indien,
    Der Konfuziamismus in China,
    Der Shintoismus in Japan.
    Und die siebente verbindet Europa mit Asien: Der Mohammedanismus, der sich über 21 Völker und drei Rassen, von Peking nach Tanger erstreckt, und den weißen, gelben und schwarzen Islam bildet. Aber …!
    Aber es gibt noch eine letzte oder vielmehr erste Religion, welche nichts Örtliches oder Begrenzendes an sich hat, sondern überall gegenwärtig ist, eine internationale und interkontinentale Religion, mit einem Worte, eine Weltreligion. Und das ist der Mosaismus Israels. Der Islam als Bindestrich zwischen dem christlichen Block Europas und dem heidnischen Block Asiens.
    Die drei Töchter der Bibel. Das Christentum aber ist für Israel das Wichtigste. Was ist in Wirklichkeit das Christentum? Es ist Mosaismus, der sich, der heidnischen Welt zur Benutzung, nebenhaft ausgedehnt hat, und so Israel 650 Millionen Seelen eroberte.
    Und nach dem Christentum, welches für Israel das Wichtigste ist, ist es der Mohammedanismus, der Israel in der heidnischen Welt ungefähr 250 Millionen Seelen erobert hat, und der außerdem der große geographische Vermittler zwischen Europa und Asien ist, d.h. zwischen den Millionen Heiden Asien-Afrikas und den Millionen Nichtheiden Europa-Amerikas und der infolgedessen der natürliche Platzmacher der drei Töchter der Bibel oder der drei Schwesterreligionen ist, das sind die Religionen des Christus, des Moses und des Mohammed und so die geistige Einheit des menschlichen Geschlechts auslösen.“

    Quelle: Jean Izoulet, „Paris – Hauptstadt der Religionen oder Die Mission Israels“, Verlag von Theodor Weicher, Leipzig, 1931, Seite 35-37
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  5. #25
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.011

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Warum redest Du so einen Unsinn,obwohl Du es besser wissen müßtest?
    Helmut Kohl (CDU !!!!!!!) hat die Wiedervereinigung gegen Thatcher,Mitterand und Lafontaine durchgesetzt.
    Nein, das tue ich nicht. Das Entscheidende war nicht die Zustimmung dieser "Staatsoberhäupter". Auch du hast bis heute nicht verstanden, wer der Hauptaktionär im 2. WK war und Nahum Goldmann und Chaim Weizmann haben es uns prinzipiell ja verraten, wie auch Maurice Perlzweig 1949 der ja betonte, daß der IMT im Grunde ein jüdischer Sanheddrin übers Deutschtum war, denn der NS bedrohte ja die globale Mission des Judentums, wie es Mr. Friedmann 1941 im Canadian Chronicle in einem Interwiew ("Rosebud Hitler") darstellte.

    Dr. Claus Nordbruch schreibt:#:

    „Es ist an dieser Stelle lehrreich, sich einmal mehr die Frage über den ‚jüdischen Einfluß‘ in Sachen Deutschlandpolitik vor Augen zu halten. Immerhin wird ein solcher von der Systempresse generell in Abrede gestellt und diejenigen, die auf ihn hinweisen, mit entsprechender Stigmatisierung bedacht. Egdar BRONFMAN hat in seiner diesbezüglich aufschlußreichen Autobiographie dargelegt, wie das organisierte Weltjudentum dem Anschluß der DDR an die BRD gegenüberstand und welche Rolle der Jüdische Weltkongreß hierbei spielte. Es dürfte den durchschnittlichen Medienkonsumenten der BRD überraschen, daß jüdische Organisationen überhaupt etwas mit dem Zustandekommen der kleinen deutschen Einheit zu tun hatten.
    Oberster Punkt auf der Agenda war die Forderung, daß sicher gemacht werden müsse, daß Israel von ‚einem wiedervereinigten Deutschland‘ niemals etwas ‚zu befürchten‘ habe. Das Regierungssystem in ‚einem vereinigten Deutschland‘ habe für alle Zeiten demokratisch zu bleiben. Außerdem dürfe Deutschland niemals Zugang zu Atomwaffen erhalten. Um diese Grundvoraussetzungen durchzusetzen, bestellte BRONFMAN nach vorheriger Absprache mit Israels Präsidenten SHAMIR Bundeskanzler Helmut KOHL und andere bundesdeutsche Repräsentanten nach Berlin. In seiner Rede machte BRONFMAN sechs entscheidende Punkte geltend:

    1. ‚Berlin sei ‚auch Hitlers Hauptstadt‘ gewesen.
    2. ‚Wir Juden‘ würden niemals den Holocaust vergessen und die Deutschen immer daran erinnern. ‚Wir‘ forderten ein Geständnis zur Kollektivverantwortung.
    3. Alle Minderheiten müßten durch die neue Regierung geschützt werden.
    4. Das neue Deutschland müsse immer und alle Zeit zu Israel, das aus der Asche des Holocausts entstanden sei, stehen und niemals denjenigen zur Seite stehen, die den jüdischen Staat zu zerstören gedenken.
    5. Deutschland dürfe niemals Atommacht werden.
    6. Aufgrund seiner ‚aggressiven Geschichte‘ müsse Deutschland die Unantastbarkeit der Grenzen seiner Nachbarn anerkennen.‘"

    Quelle: Edgar M. Bronfman, „The Making of a JEW“, 1996, S. 104
    Claus Nordbruch, „Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung“, J. K. Fischer-Verlag 2010, ISBN 978-3941956889, S. 76
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  6. #26
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.569

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Einige Anregungen:

    1892. Isidore Loeb: „Was aber feststeht ist, daß die Juden, ob mit oder ohne Messias-König, gleichsam der Mittelpunkt der Menschheit sein werden. Die Einheit des Menschengeschlechtes wird durch die Einheit der Religionen hergestellt werden. Die Völker werden sich vereinigen, um dem Volke Gottes zu huldigen (Isaias 60, 3). Aller Reichtum der Völker wird auf das jüdische Volk übergehen. Die Frucht der Speicher Ägyptens und die Sabäer, die Männer hohen Wuchses, werden ihm zufallen, sie werden in Ketten, wie Gefangene, hinter dem jüdischen Volk herziehen und sich vor ihm anbetend niederwerfen (Isaias 45, 14). Die Könige werden deine Söhne umsorgen und Fürstinnen die Ammen deiner Kinder sein, mit zur Erde gesenktem Antlitz werden sie vor dir niederfallen und lecken deiner Füße Staub (Isaias 43, 13). Gott wird mit dem jüdischen Volk einen ewigen Bund schließen, wie er es mit David tat, und wie David werden die Juden den Völkern befehlen. Sie werden Völker zu sich rufen, die sie nicht einmal kennen und Völker, die von den Juden nichts wissen, werden zu ihnen eilen (55, 3-5). Die Reichtümer des Meeres und die Schätze der Völker werden von selbst zu den Juden kommen. Die Söhne der Fremde werden deine Mauern wiederaufbauen und ihre Könige werden dir dienen. Stets werden deine Tore offenstehen, Tag und Nacht wird man durch sie die Schätze der Völker und ihrer Könige hereinbringen. Das Volk und das Reich jedoch, die dir nicht dienen wollen, werden zerstört werden. Die Söhne deiner Quäler werden sich demütig zu den Sohlen deiner Füße hinwerfen. Du wirst die Milch der Völker saugen und saugen an königlichen Brüsten (60, 5-16). Fremde werden eure Herden weiden und des Fremdlands Söhne werden euch Ackerer und Winzer sein. Der Völker Reichtum sollt ihr essen und euch mit ihrer Herrlichkeit beschenken. (61, 5-6).
    Es versteht sich von selbst, daß bei dieser Wiederaufrichtung des jüdischen Volkes Jerusalem und das heilige Land eine große Rolle spielen werden. Jerusalem wird sich aus dem Staub erheben (51, 17), es wird wieder aufgebaut und wieder bevölkert, die Städte Judas werden wieder hergestellt, der Tempel wird von neuem gebaut werden (44, 26). Die Stämme Judas und die Reste Israels werden zurückgeführt werden, es wird in der heiligen Stadt Ungläubigen mehr geben, nicht einen Unbeschnittenen, nicht einen unreinen Mann (52, 1). Die Juden werden eine von Gott gesegnete Rasse sein, die Priester und die Diener Gottes (61, 6, 9). Die Macht über die Menschen wird eine solche sein, daß, nach einem heiligen Ausspruch, die Juden auf der Erde Leib reiten werden (58, 14).“

    Quelle: Isidore Loeb, „La Littérature des Pauvres dans la Bible“, Paris, Librairie Leopold CERF, 1892, S. 218-220
    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    1931. Jean Izoulet: „Es gibt sieben Religionen auf der Oberfläche der Erde, sieben große Religionen, sieben Hauptreligionen. Die erd- und völkerkundlich geordenten Religionen. Die gebietlich geordneten Religionen, cujus regio, ejus religio.
    Und diese sieben Religionen sind folgende: Drei in Europa:
    Der Katholizismus in Südeuropa,
    Der Protestantismus in Nord-Europa,
    Der Orthodoxismus in Ost-Europa.
    Drei in Asien:
    Der Brahama-Buddhismus in Indien,
    Der Konfuziamismus in China,
    Der Shintoismus in Japan.
    Und die siebente verbindet Europa mit Asien: Der Mohammedanismus, der sich über 21 Völker und drei Rassen, von Peking nach Tanger erstreckt, und den weißen, gelben und schwarzen Islam bildet. Aber …!
    Aber es gibt noch eine letzte oder vielmehr erste Religion, welche nichts Örtliches oder Begrenzendes an sich hat, sondern überall gegenwärtig ist, eine internationale und interkontinentale Religion, mit einem Worte, eine Weltreligion. Und das ist der Mosaismus Israels. Der Islam als Bindestrich zwischen dem christlichen Block Europas und dem heidnischen Block Asiens.
    Die drei Töchter der Bibel. Das Christentum aber ist für Israel das Wichtigste. Was ist in Wirklichkeit das Christentum? Es ist Mosaismus, der sich, der heidnischen Welt zur Benutzung, nebenhaft ausgedehnt hat, und so Israel 650 Millionen Seelen eroberte.
    Und nach dem Christentum, welches für Israel das Wichtigste ist, ist es der Mohammedanismus, der Israel in der heidnischen Welt ungefähr 250 Millionen Seelen erobert hat, und der außerdem der große geographische Vermittler zwischen Europa und Asien ist, d.h. zwischen den Millionen Heiden Asien-Afrikas und den Millionen Nichtheiden Europa-Amerikas und der infolgedessen der natürliche Platzmacher der drei Töchter der Bibel oder der drei Schwesterreligionen ist, das sind die Religionen des Christus, des Moses und des Mohammed und so die geistige Einheit des menschlichen Geschlechts auslösen.“

    Quelle: Jean Izoulet, „Paris – Hauptstadt der Religionen oder Die Mission Israels“, Verlag von Theodor Weicher, Leipzig, 1931, Seite 35-37
    Da wird einem schlecht.... Ich gebe zu, dass sowas einen nachdenklich macht. Nicht umsonst gibt es ja verfälschte Ahadith, die von Schein konvertierten Juden tradiert wurde - die ‚Israeliyaat‘.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  7. #27
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.011

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Da wird einem schlecht.... Ich gebe zu, dass sowas einen nachdenklich macht. Nicht umsonst gibt es ja verfälschte Ahadith, die von Schein konvertierten Juden tradiert wurde - die ‚Israeliyaat‘.


    Bitte lese dir das durch. Kaufmann redet hier von einer "jüdischen Mission". Das Oben von Isidore gibt dir Aufschluß, was diese weltweite "Mission" sein könnte und was uns auch ein Shimon Peres bestätigte, als er davon sprach, daß sie alles aufkauften, Manhatten, Deutschland, Polen, Ungarn. Logisch. Weltbank, IWF, Zentralbanken, alles ihres. Geld "herzustellen" ist wirklich das geringste Problem, im schlimmstenfall ein Problem der Papierfabrikation!

    CDU/CSU sind halt Komplizen dieses Ansinnen. Genau wie das Zentrum oder die DDP zu Zeiten Weimars. Das gleiche Bonzentum, schwelgend, während draußen das Volk verzweifelt, hungrig und im Ringen um Arbeit und Brot stand.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  8. #28
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    32.827

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    1931. Jean Izoulet: „Es gibt sieben Religionen auf der Oberfläche der Erde, sieben große Religionen, sieben Hauptreligionen. Die erd- und völkerkundlich geordenten Religionen. Die gebietlich geordneten Religionen, cujus regio, ejus religio.
    Und diese sieben Religionen sind folgende: Drei in Europa:
    Der Katholizismus in Südeuropa,
    Der Protestantismus in Nord-Europa,
    Der Orthodoxismus in Ost-Europa.

    Drei in Asien:
    Der Brahama-Buddhismus in Indien,
    Der Konfuziamismus in China,
    Der Shintoismus in Japan.
    Und die siebente verbindet Europa mit Asien: Der Mohammedanismus, der sich über 21 Völker und drei Rassen, von Peking nach Tanger erstreckt, und den weißen, gelben und schwarzen Islam bildet. Aber …!
    Aber es gibt noch eine letzte oder vielmehr erste Religion, welche nichts Örtliches oder Begrenzendes an sich hat, sondern überall gegenwärtig ist, eine internationale und interkontinentale Religion, mit einem Worte, eine Weltreligion. Und das ist der Mosaismus Israels. Der Islam als Bindestrich zwischen dem christlichen Block Europas und dem heidnischen Block Asiens.
    Die drei Töchter der Bibel. Das Christentum aber ist für Israel das Wichtigste. Was ist in Wirklichkeit das Christentum? Es ist Mosaismus, der sich, der heidnischen Welt zur Benutzung, nebenhaft ausgedehnt hat, und so Israel 650 Millionen Seelen eroberte.
    Und nach dem Christentum, welches für Israel das Wichtigste ist, ist es der Mohammedanismus, der Israel in der heidnischen Welt ungefähr 250 Millionen Seelen erobert hat, und der außerdem der große geographische Vermittler zwischen Europa und Asien ist, d.h. zwischen den Millionen Heiden Asien-Afrikas und den Millionen Nichtheiden Europa-Amerikas und der infolgedessen der natürliche Platzmacher der drei Töchter der Bibel oder der drei Schwesterreligionen ist, das sind die Religionen des Christus, des Moses und des Mohammed und so die geistige Einheit des menschlichen Geschlechts auslösen.“

    Quelle: Jean Izoulet, „Paris – Hauptstadt der Religionen oder Die Mission Israels“, Verlag von Theodor Weicher, Leipzig, 1931, Seite 35-37
    Selbst damals stimmte das so nicht. Ich ergänze mal:

    Der Katholizismus in
    Südeuropa, Mitteleuropa (Polen), Osteuropa (Tschechien/Slowakei),
    Mittel-, + Lateinamerika

    Der Protestantismus in
    Nord-Europa,
    Nordamerika
    Australien

    Der Orthodoxismus (den Begriff gibt es nicht, das heißt korrekt: die Orthodoxie) in
    Ost-Europa, Südeuropa (Griechenland)
    Asien (asiatischer Riesenteil Russlands sowie Zypern)
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.250

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Nein, das tue ich nicht. Das Entscheidende war nicht die Zustimmung dieser "Staatsoberhäupter". Auch du hast bis heute nicht verstanden, wer der Hauptaktionär im 2. WK war und Nahum Goldmann und Chaim Weizmann haben es uns prinzipiell ja verraten, wie auch Maurice Perlzweig 1949 der ja betonte, daß der IMT im Grunde ein jüdischer Sanheddrin übers Deutschtum war, denn der NS bedrohte ja die globale Mission des Judentums, wie es Mr. Friedmann 1941 im Canadian Chronicle in einem Interwiew ("Rosebud Hitler") darstellte.

    Dr. Claus Nordbruch schreibt:#:

    „Es ist an dieser Stelle lehrreich, sich einmal mehr die Frage über den ‚jüdischen Einfluß‘ in Sachen Deutschlandpolitik vor Augen zu halten. Immerhin wird ein solcher von der Systempresse generell in Abrede gestellt und diejenigen, die auf ihn hinweisen, mit entsprechender Stigmatisierung bedacht. Egdar BRONFMAN hat in seiner diesbezüglich aufschlußreichen Autobiographie dargelegt, wie das organisierte Weltjudentum dem Anschluß der DDR an die BRD gegenüberstand und welche Rolle der Jüdische Weltkongreß hierbei spielte. Es dürfte den durchschnittlichen Medienkonsumenten der BRD überraschen, daß jüdische Organisationen überhaupt etwas mit dem Zustandekommen der kleinen deutschen Einheit zu tun hatten.
    Oberster Punkt auf der Agenda war die Forderung, daß sicher gemacht werden müsse, daß Israel von ‚einem wiedervereinigten Deutschland‘ niemals etwas ‚zu befürchten‘ habe. Das Regierungssystem in ‚einem vereinigten Deutschland‘ habe für alle Zeiten demokratisch zu bleiben. Außerdem dürfe Deutschland niemals Zugang zu Atomwaffen erhalten. Um diese Grundvoraussetzungen durchzusetzen, bestellte BRONFMAN nach vorheriger Absprache mit Israels Präsidenten SHAMIR Bundeskanzler Helmut KOHL und andere bundesdeutsche Repräsentanten nach Berlin. In seiner Rede machte BRONFMAN sechs entscheidende Punkte geltend:

    1. ‚Berlin sei ‚auch Hitlers Hauptstadt‘ gewesen.
    2. ‚Wir Juden‘ würden niemals den Holocaust vergessen und die Deutschen immer daran erinnern. ‚Wir‘ forderten ein Geständnis zur Kollektivverantwortung.
    3. Alle Minderheiten müßten durch die neue Regierung geschützt werden.
    4. Das neue Deutschland müsse immer und alle Zeit zu Israel, das aus der Asche des Holocausts entstanden sei, stehen und niemals denjenigen zur Seite stehen, die den jüdischen Staat zu zerstören gedenken.
    5. Deutschland dürfe niemals Atommacht werden.
    6. Aufgrund seiner ‚aggressiven Geschichte‘ müsse Deutschland die Unantastbarkeit der Grenzen seiner Nachbarn anerkennen.‘"

    Quelle: Edgar M. Bronfman, „The Making of a JEW“, 1996, S. 104
    Claus Nordbruch, „Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung“, J. K. Fischer-Verlag 2010, ISBN 978-3941956889, S. 76
    1-6 sind Floskeln,Platituden,die in viele Proklamationen,Verträge,Erklärungen eingefügt werden.Erstaunlich immer wieder,wie deutsche Patrioten á la frundsberg die "Tricks" und "Finten" der "Juden" bewundern...mit einem leichten Schauern im Rücken?!?!Mehr Selbstbewußtsein ihr Patrioten vom III. WEG !
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.480

    Standard AW: 'Geburtsurkunde' der CDU ; CSU

    Die Gründung der BRD war genau so eine Inszenierung wie die Gründung der DDR!
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. täuschung über Geburtsurkunde und Personalausweis
    Von Arkarnia im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2018, 17:30
  2. Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behauptet
    Von Strandwanderer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 850
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 21:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben