+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 617 1 2 3 4 5 11 51 101 501 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 6165

Thema: Das Afghanistan-Desaster

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.829

    Standard Das Afghanistan-Desaster

    Afghanistan: 1.000 Regierungssoldaten fliehen über Grenze – Taliban rücken auf mehreren Fronten vor

    Ungeachtet kleiner Erfolge verschlechtert sich die militärische Lage für die Regierung in Kabul immer weiter. Laut Berichten soll es den Taliban gelungen sein, binnen 24 Stunden weitere 13 Provinzen zu erobern - teilweise ohne Gegenwehr.

    Im Zuge der Taliban-Offensive haben sich Regierungssoldaten in manchen Gebieten kampflos ergeben und ihre Ausrüstung dem Feind überlassen. Die Taliban sollen allein im Juni mindestens 700 Lastwagen und Humvee-Fahrzeuge der afghanischen Sicherheitskräfte erbeutet haben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Merkt ihr eigentlich, was hier gespielt wird? Hier wird die gleiche Scheisse, wie im Irak abgezogen, mit massenhafter Erbeutung von Militärausrüstung, die der neuen Terrororganisation entgültig die Macht über das Land sichern hilft. Die ganzen vergangenen 20 Jahre Militäreinsatz dort waren nichts als rausgeschmissenes Geld, für welches sich der deutsche Steuerzahler krumm und dämlich gearbeitet hat. Und wofür das Ganze? Für nichts und wieder nichts! Ganz zu schweigen von den ganzen Toten und Verwundeten bei der Bundeswehr usw. Das einzig gute an den Taliban ist, dass sie nun alle Opiumfelder abfackeln werden, deren Ernte unter Bewachung von US-Soldaten eingebracht wurde.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Ortskraft
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    [B][SIZE=4]
    (...)
    Das einzig gute an den Taliban ist, dass sie nun alle Opiumfelder abfackeln werden, deren Ernte unter Bewachung von US-Soldaten eingebracht wurde.
    Das werden sie sicher nicht tun. Es gibt im Koran oder den Hadithen bestimmt eine Stelle, die es unter bestimmten Umständen erlaubt, Schlafmohn anzubauen
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    6.370

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Afghanistan: 1.000 Regierungssoldaten fliehen über Grenze – Taliban rücken auf mehreren Fronten vor

    Ungeachtet kleiner Erfolge verschlechtert sich die militärische Lage für die Regierung in Kabul immer weiter. Laut Berichten soll es den Taliban gelungen sein, binnen 24 Stunden weitere 13 Provinzen zu erobern - teilweise ohne Gegenwehr.

    Im Zuge der Taliban-Offensive haben sich Regierungssoldaten in manchen Gebieten kampflos ergeben und ihre Ausrüstung dem Feind überlassen. Die Taliban sollen allein im Juni mindestens 700 Lastwagen und Humvee-Fahrzeuge der afghanischen Sicherheitskräfte erbeutet haben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Merkt ihr eigentlich, was hier gespielt wird? Hier wird die gleiche Scheisse, wie im Irak abgezogen, mit massenhafter Erbeutung von Militärausrüstung, die der neuen Terrororganisation entgültig die Macht über das Land sichern hilft. Die ganzen vergangenen 20 Jahre Militäreinsatz dort waren nichts als rausgeschmissenes Geld, für welches sich der deutsche Steuerzahler krumm und dämlich gearbeitet hat. Und wofür das Ganze? Für nichts und wieder nichts! Ganz zu schweigen von den ganzen Toten und Verwundeten bei der Bundeswehr usw. Das einzig gute an den Taliban ist, dass sie nun alle Opiumfelder abfackeln werden, deren Ernte unter Bewachung von US-Soldaten eingebracht wurde.
    1.000 Regierungssoldaten fliehen über Grenze --- wielange benötigen die bis sie ins "Gelobte Land" kommen ?
    Einige kennen mich - viele können mich.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.829

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das werden sie sicher nicht tun. Es gibt im Koran oder den Hadithen bestimmt eine Stelle, die es unter bestimmten Umständen erlaubt, Schlafmohn anzubauen
    Nein, gibt es nicht! Kopf ab!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.600

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Ich dachte, die Taliban kontrollieren tw. die Opiumproduktion und den Handel.
    Das ist ein Milliardengeschäft. Und am Ende sind es doch die Ungläubigen und Schwachen, die dem Gift verfallen.
    Früher haben die Taliban abkassiert (Steuer), heute hängen sie etwas tiefer in den Drogengeschäften. Oder?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    18.267

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Taliban kontrollieren tw. die Opiumproduktion und den Handel.
    Das ist ein Milliardengeschäft. Und am Ende sind es doch die Ungläubigen und Schwachen, die dem Gift verfallen.
    Früher haben die Taliban abkassiert (Steuer), heute hängen sie etwas tiefer in den Drogengeschäften. Oder?

    2000 haben die den Anbau verboten, deshalb sind die Usamer ja dort einmarschiert, der Nachschub ist nämlich ausgeblieben. Die Tage kam mal ein Bericht, dass die Taliban mittlerweile auf alles Steuern erheben und der Opiumanteil nicht mehr der größte Posten wäre.
    In ein paar Monaten werden die den Laden wieder übernommen haben und wir werden von dem Land nichts mehr hören
    Geändert von marion (05.07.2021 um 19:47 Uhr)
    Kobold*IN for Präsident

  7. #7
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    48.860

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Taliban kontrollieren tw. die Opiumproduktion und den Handel.
    Das ist ein Milliardengeschäft. Und am Ende sind es doch die Ungläubigen und Schwachen, die dem Gift verfallen.
    Früher haben die Taliban abkassiert (Steuer), heute hängen sie etwas tiefer in den Drogengeschäften. Oder?
    Die Taliban sind keine Drogendealer. Das ist nur die von den US installierte Regierungsmarionette.
    Sobald von den Taliban die Regierung in Afhganistan uebernommen wurde, was wahrscheinlich viel
    schneller geht als ich erwartet habe, wird es keinen Drogenanbau mehr in Afghanistan geben.

    In den meisten durch die Taliban kontrollierten Provinzen Afghanistans haben die Chinesen in den
    letzten 20 Jahre bereits Vertraege ueber den Abbau von Bodenschaetzen kontraktiert. Dabei haben
    die Vertraege Laufzeiten von 100 Jahren. Die Taliban und das Volk der Afghanen muessen sich ueber
    finanzielle Aspekte keine Gedanken machen, weil sich bei den staatlichen Konzernen aus der VR China
    als zahlungskraeftige und zuverlaessige Vertragspartner handelt.

    Selbstverstaendlich haben die USA und ISAF Staaten in Afghanistan die " Arschkarte " gezogen
    und die Taliban Regierung in Afghanistan wird mit den USA einschliesslich der transatlantischen
    Stricherlaender keine Wirtschaftsbeziehungen eingehen. Fuer kluge und weitsichtige Koepfe war
    die Entwicklung in Afghanistan absehbar. Die Amis und ihre transatlantischen Stricher sind aber
    eben keine klugen und weitsichtigen Koepfe sondern genau das Gegenteil: Dumme Bumsklumpen!

  8. #8
    Ortskraft
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    2000 haben die den Anbau verboten, deshalb sind die Usamer ja adort einmarschiert, der Nachschub ist nämlich ausgeblieben. Die Tage kam mal ein Bericht, dass die Taliban mittlerweile auf alles Steuern erheben und der Opiumanteil nicht mehr der größte Posten wäre.
    In ein paar Monaten werden die den Laden wieder übernommen haben und wir werden von dem Land nichts mehr hören
    Von dem Land vielleicht nicht, aber eine oder mehrere der afghanischen Sprachen (Paschto, Dari etc.) werden wir in Zukunft sehr häufig in der Öffentlichkeit hören.
    Da sitzen einige Millionen auf gepackten Koffern.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  9. #9
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    48.860

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Von dem Land vielleicht nicht, aber eine oder mehrere der afghanischen Sprachen (Paschto, Dari etc.) werden wir in Zukunft sehr häufig in der Öffentlichkeit hören.
    Da sitzen einige Millionen auf gepackten Koffern.
    Selbstverstaendlich. Die nach gescheiterten US Raubueberfaellen nicht mehr benoetigten
    Kolloborateure werden natuerlich nach Doofkartoffel Deutschland entsorgt, weil die Amis
    den mentalen, volksverraeterischen Abschaum selbst nicht in die USA mitnehmen wollen.
    Das war nach dem verlorenen Vietnamkrieg so, nach dem verlorenen Syrienkrieg ebenfalls
    und nach dem verloren Afghanistankrieg laeuft es genauso.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.829

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die Taliban sind keine Drogendealer. Das ist nur die von den US installierte Regierungsmarionette.
    Sobald von den Taliban die Regierung in Afhganistan uebernommen wurde, was wahrscheinlich viel
    schneller geht als ich erwartet habe, wird es keinen Drogenanbau mehr in Afghanistan geben.

    In den meisten durch die Taliban kontrollierten Provinzen Afghanistans haben die Chinesen in den
    letzten 20 Jahre bereits Vertraege ueber den Abbau von Bodenschaetzen kontraktiert. Dabei haben
    die Vertraege Laufzeiten von 100 Jahren. Die Taliban und das Volk der Afghanen muessen sich ueber
    finanzielle Aspekte keine Gedanken machen, weil sich bei den staatlichen Konzernen aus der VR China
    als zahlungskraeftige und zuverlaessige Vertragspartner handelt.

    Selbstverstaendlich haben die USA und ISAF Staaten in Afghanistan die " Arschkarte " gezogen
    und die Taliban Regierung in Afghanistan wird mit den USA einschliesslich der transatlantischen
    Stricherlaender keine Wirtschaftsbeziehungen eingehen. Fuer kluge und weitsichtige Koepfe war
    die Entwicklung in Afghanistan absehbar. Die Amis und ihre transatlantischen Stricher sind aber
    eben keine klugen und weitsichtigen Koepfe sondern genau das Gegenteil: Dumme Bumsklumpen!
    Für die Taliban sind kommunistisch-atheistische Chinesen noch größerer Abschaum, als vermeintliche Westeuropäer, die wenigstens an irgendetwas glauben. Wenn die Chinesen mal nicht so wollen, wie die Taliban, dann schicken die einfach 1000 abgetrennte Köpfe nach Peking. Dazu kommt, dass das chinesische Regime extrem verhasst ist bei Muslimen, dafür was die mit den Uiguren anrichten (Organraub, Konzentrationslager).
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Malmö-Desaster
    Von Hilarius im Forum Europa
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 18:13
  2. Gemeinschaftsschule: ein rot-grünes Desaster
    Von Schlummifix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:39
  3. Masters of Desaster
    Von FranzKonz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:31
  4. Desaster bei VW
    Von Duck im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 287

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben