+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 113

Thema: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

  1. #81
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    5.006

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Einst Anführer einer Moped-Gang!

  2. #82
    STOPP DER REPUBLIKFLUCHT! Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    8.663

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zur Strangüberschrift dies:
    [...]
    Heute arbeiten weltweit mehr als 1,2 Milliarden Klimaanlagen, kleine, die nur ein Zimmer kühlen, und große, die ganze Gebäudekomplexe temperieren. Tendenz steigend. Die Ironie dabei: Was ursprünglich heiße Klimazonen erträglich machte, trägt nun durch wachsenden Strombedarf, austretende, die Ozonschicht schädigende Kältemittel sowie durch die erzeugt Abwärme nicht unerheblich zur Erderhitzung bei. [...]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  3. #83
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.061

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    .... *** Mieter zahlen bis zu 308 Euro mehr ***
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    .
    ... Freude > Freude : hoffentlich wählen die Mieter alle DIE GRÜNEN , dann werden die Mieten und die Nebenkosten für die Heizung usw. ins utopische steigen ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.393

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Zur Strangüberschrift dies:

    [...]
    Heute arbeiten weltweit mehr als 1,2 Milliarden Klimaanlagen, kleine, die nur ein Zimmer kühlen, und große, die ganze Gebäudekomplexe temperieren. Tendenz steigend. Die Ironie dabei: Was ursprünglich heiße Klimazonen erträglich machte, trägt nun durch wachsenden Strombedarf, austretende, die Ozonschicht schädigende Kältemittel sowie durch die erzeugte Abwärme nicht unerheblich zur Erderhitzung bei. [...]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hat der Autor schon mal bei den sog. Klimaforschern angeklopft und das problematisiert?
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  5. #85
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.664

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Das neue absurde Eigentor der Grünen, CO2, Greta Betrüger. Immer werden Milliarden gestohlen mit dem ständigen Schwachsinn, jetzt ist wieder Alles Anders. Ebola, Viren, Corona und Klima Betrug: Helmholtz Professoren die bringen wirklich jeden Müll und Verstand braucht man nicht.


    Neuer Klimareport: Jetzt ist das Co2 auch für die massive Abkühlung verantwortlich

    In einem perfekten Beispiel für das, was George Orwell Doublethink nannte, behauptet die AGW-Partei, dass globale „Erwärmung“ auch globale „Abkühlung“ bedeuten kann – d. h. dass die CO2-Emissionen (d.h. Ihre Existenz) für…...

    Die neue Studie von UMD, dem Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung des Alfred-Wegener-Instituts und dem Finnischen Meteorologischen Institut wurde in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #86
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.487

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das neue absurde Eigentor der Grünen, CO2, Greta Betrüger. Immer werden Milliarden gestohlen mit dem ständigen Schwachsinn, jetzt ist wieder Alles Anders. Ebola, Viren, Corona und Klima Betrug: Helmholtz Professoren die bringen wirklich jeden Müll und Verstand braucht man nicht.


    Neuer Klimareport: Jetzt ist das Co2 auch für die massive Abkühlung verantwortlich

    In einem perfekten Beispiel für das, was George Orwell Doublethink nannte, behauptet die AGW-Partei, dass globale „Erwärmung“ auch globale „Abkühlung“ bedeuten kann – d. h. dass die CO2-Emissionen (d.h. Ihre Existenz) für…...

    Die neue Studie von UMD, dem Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung des Alfred-Wegener-Instituts und dem Finnischen Meteorologischen Institut wurde in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    LoL! Hast Du den Link?

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  7. #87
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    50% hier - 50% dort
    Beiträge
    40.724

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Alles beeinflusst alles, nichts beeinflusst nichts. Die Frage ist nicht ob, sondern inwiefern. Inwiefern ist eine Frage der Relation. Kleines beeinflusst Kleines in großem Maße aber Großes in kleinem Maße. Die Frage ist also, wie steht es mit der Relation Mensch zu Klima und Umwelt. Da der Mensch in der Umwelt bereits zur größten nicht in Symbiose lebenden Spezies geworden ist, darf er sich gern den Schuldschuh anziehen. Die Schuld irgendeinem Sonnenfleck zuzuschieben mag zwar überaus menschlich sein aber wer Herr der Erde zu sein gedenkt, dafür jedoch jegliche Verantwortung für sein Biotop ablehnt, der ist gelinde gesagt nicht mehr ganz dicht. Dass die Politik von Idioten beherrscht wird passt nur ins allgemeine Bild.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  8. #88
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.664

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    LoL! Hast Du den Link?

    Extra Service, wieder mal


    Nature Magazine 7171 - 2007-12-06
    Hochgeladen vonRoberto Kles
    Beschreibung:Nature Magazine 7171 - 2007-12-06
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Patching together a world View


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #89
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.487

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Extra Service, wieder mal


    Nature Magazine 7171 - 2007-12-06
    Hochgeladen vonRoberto Kles
    Beschreibung:Nature Magazine 7171 - 2007-12-06
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Patching together a world View


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Quellen gehören zum guten Forenumgang, nix mit extra Service.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  10. #90
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.920

    Standard AW: Der menschliche Beitrag zum Klimawandel

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Alles beeinflusst alles, nichts beeinflusst nichts. Die Frage ist nicht ob, sondern inwiefern. Inwiefern ist eine Frage der Relation. Kleines beeinflusst Kleines in großem Maße aber Großes in kleinem Maße. Die Frage ist also, wie steht es mit der Relation Mensch zu Klima und Umwelt. Da der Mensch in der Umwelt bereits zur größten nicht in Symbiose lebenden Spezies geworden ist, darf er sich gern den Schuldschuh anziehen. Die Schuld irgendeinem Sonnenfleck zuzuschieben mag zwar überaus menschlich sein aber wer Herr der Erde zu sein gedenkt, dafür jedoch jegliche Verantwortung für sein Biotop ablehnt, der ist gelinde gesagt nicht mehr ganz dicht. Dass die Politik von Idioten beherrscht wird passt nur ins allgemeine Bild.
    Dass wir uns von Idioten beherrschen lassen passt auch ins Bild. Zeit für einen Wechsel. AfD.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Es gibt menschliche Rassen
    Von Dr Mittendrin im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 4176
    Letzter Beitrag: 23.06.2019, 18:22
  2. Das menschliche Gehirn...
    Von Moser im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 14:40
  3. Argumente der Klimawandel-Leugner / Klimawandel oder Klimaschwindel?
    Von Wolfram im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 10:15
  4. Menschliche Schicksale
    Von Sterntaler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 21:04
  5. Wurf mit Döner verletzt nicht die menschliche Würde
    Von Freikorps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 17:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben