+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 138 von 138

Thema: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

  1. #131
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.049

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Donnerstag, 20.05.2021
    Drohender Stellenabbau: Erneut große Protestaktion bei Opel
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In der Automobilbranche werden wohl noch Zehntausende Arbeitsplätze der grünen Ideologie (E-Autos) zum Opfer fallen...
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  2. #132
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    5.207

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Tausende Insolvenzen wegen technischem Fehler nicht veröffentlicht

    Die technische Umstellung einer Justizplattform hat die Veröffentlichung Tausender neuer Insolvenzfälle vorübergehend verhindert. Beim Online-Portal Insolvenzbekanntmachungen.de wurden über eine Woche lang keine neuen Pleiten bekannt gegeben. Selbst nach dem Neustart am 30. Juni gibt es Verzögerungen, berichtet die "Welt am Sonntag". Damit konnten Lieferanten, Gläubiger oder Kunden sich zunächst nicht zuverlässig informieren, ob ein Unternehmen jüngst Insolvenz angemeldet hat. Auf der Plattform erschien noch am 2. Juli der Hinweis: "Die Gerichte werden in den kommenden Tagen Veröffentlichungen nachholen, die wegen der Migration nicht erfolgen konnten. Es kann daher noch einige Tage dauern, bis alle Verfahren angezeigt werden."
    ...............

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Einst Anführer einer Moped-Gang!

  3. #133
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.830

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Donnerstag, 20.05.2021
    Drohender Stellenabbau: Erneut große Protestaktion bei Opel
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In der Automobilbranche werden wohl noch Zehntausende Arbeitsplätze der grünen Ideologie (E-Autos) zum Opfer fallen...
    Bild Zeitung : Bericht über Opel Mokka.
    Der schnitt sehr gut ab, Verbrenner, Diesel, Elektrisch.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  4. #134
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.776

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Tausende Insolvenzen wegen technischem Fehler nicht veröffentlicht

    Die technische Umstellung einer Justizplattform hat die Veröffentlichung Tausender neuer Insolvenzfälle vorübergehend verhindert. Beim Online-Portal Insolvenzbekanntmachungen.de wurden über eine Woche lang keine neuen Pleiten bekannt gegeben. Selbst nach dem Neustart am 30. Juni gibt es Verzögerungen, berichtet die "Welt am Sonntag". Damit konnten Lieferanten, Gläubiger oder Kunden sich zunächst nicht zuverlässig informieren, ob ein Unternehmen jüngst Insolvenz angemeldet hat. Auf der Plattform erschien noch am 2. Juli der Hinweis: "Die Gerichte werden in den kommenden Tagen Veröffentlichungen nachholen, die wegen der Migration nicht erfolgen konnten. Es kann daher noch einige Tage dauern, bis alle Verfahren angezeigt werden."
    ...............

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das glaube ich wohl auch.

    Unsere regierungstreue heimatliche Postille - und der glauben die Leute hier - meldete vor drei Tagen weiterhin sinkende Arbeitslosenzahlen.

    Zahl der Arbeitslosen erneut gesunken / Fachkräftebedarf wächst / Kreis Lippe im Trend
    Arbeitsmarkt: Positive Halbzeitbilanz im Weserbergland

    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  5. #135
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    5.207

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Kampf um Klima und Arbeit

    In München möchte der Automobil-Zulieferer Bosch ein Werk für Diesel-Einspritzventile und Kraftstoffpumpen schließen. Jetzt fordern Beschäftigte und Klimaaktivisten zusammen den Erhalt
    ... Im Juli hat die Robert Bosch Gmbh angekündigt, die Schließung des Werkes in Berg am Laim zu prüfen. Die Begründung: "Der Wandel in der Automobilindustrie weg vom Verbrennungsmotor hin zu Elektroautos führt zu erheblichen Überkapazitäten." An dem Standort werden Pumpen und Ventile produziert, die für elektrische Antriebe nicht benötigt werden. "Es gibt keine Entlassungen für den Klimaschutz", sagt die 17-jährige Klimaaktivistin Mia. "Wir wollen Bosch mit seiner Argumentation nicht durchkommen lassen." Mia ist Sprecherin der Initiative "Klimaschutz und Klassenkampf". Unter diesem Label haben sich die Aktivisten und Beschäftigte des Werkes zusammengeschlossen. Sie fordern, dass das Werk erhalten bleibt – und die Produktion auf klimafreundliche Produkte umgestellt wird. ... Münchner Klimagruppen haben in einem Schreiben angekündigt, die Forderungen der Belegschaft auf jeder Ebene zu unterstützen. Denn: "Sie sind diejenigen, die die Fähigkeiten besitzen, in der Zukunft all jene Produkte und Geräte herzustellen, die wir für eine klimagerechte Gesellschaft brauchen". ... "Wir müssen zeigen, dass die Spaltung zwischen Arbeiter:innen und Klimaschutz nicht existiert und der Profitzwang des Kapitalismus unser gemeinsamer Gegner ist." meint die Klimaaktivistin Mia dazu. ... "Wir sind viele und wir sind laut. Wir werden den Kampf der Belegschaft auf jeder Ebene unterstützen", ruft sie in das Mikrofon. "Wenn Bosch seine Ankündigungen wahr macht, bekommen sie es mit der Klimabewegung zu tun!"

    ..................
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Leserkommentare auch gut:

    -Wenn Papas Job ins Ausland verlagert wird, hat sichs ausgehüpft.

    -Die könnten doch Lastenfahrräder bauen

    - "Hört auf Autos zu bauen ihr zerstört unsere Zukunft!"
    "OK, wir machen das Werk zu."
    "Das dürft ihr nicht das Werk muss weiter produzieren, aber anders irgendwie oder so."
    Ab da wurde nur noch gehüpft...
    Einst Anführer einer Moped-Gang!

  6. #136
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    4.113

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Das muss man sich mal reinziehen. Du kaufst einen Neuwagen für 40k und der Hersteller erwartet, dass er dir die nächsten 10 Jahre im Schnitt 6k pro Jahr aus der Tasche zieht.
    Darum kaufen Leute die nicht unendlich Geld versenken wollen auch Toyota und Honda bzw. deren Luxusmarken Lexus und Acura. Mazda und Ford sollen auch (fast?) so langlebig sein.

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die meisten Neuwagen werden wohl über 3 Jahre verleast, 2 Jahre davon Minimum mit Garantie, wie soll da deine Rechnung aufgehen?
    Leasen geht auch, wenn man unendliche Geldversenkung vermeiden will.
    Für einen Mindest-IQ von 130 für politische Ämter
    Echte Demokratie kann es nur in einem Ort geben, wenn dieser Ort (Stadt, Landkreis, Großstadtbezirk) klein genug und souverän ist.
    Bei Konflikt Opt-out-Möglichkeit mit diesen Prioritäten: Lokales Recht vor Landesrecht, Landesrecht vor Bundesrecht, Bundesrecht vor EU-Recht

  7. #137
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    4.113

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn die EU an diesen Plänen festhält, gibt es kaum Alternativen zu E-Autos und Hybriden, oder eben Wasserstoff.
    ...
    Oder aufgebaute Altwagen, wie in Kuba.
    Für einen Mindest-IQ von 130 für politische Ämter
    Echte Demokratie kann es nur in einem Ort geben, wenn dieser Ort (Stadt, Landkreis, Großstadtbezirk) klein genug und souverän ist.
    Bei Konflikt Opt-out-Möglichkeit mit diesen Prioritäten: Lokales Recht vor Landesrecht, Landesrecht vor Bundesrecht, Bundesrecht vor EU-Recht

  8. #138
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.231

    Standard AW: Fusionen, Insolvenzen und weitere Entwicklungen in der Autobranche

    Zitat Zitat von DonauDude Beitrag anzeigen
    Darum kaufen Leute die nicht unendlich Geld versenken wollen auch Toyota und Honda bzw. deren Luxusmarken Lexus und Acura. Mazda und Ford sollen auch (fast?) so langlebig sein.

    Dann aber die US Modelle von Ford und nicht die hiesigen 3-Zylinder Corsas, Japaner sollen bis auf Nissan motorenmäßig alle sehr ordentlich sein, wenn dann eher Probleme mit Rost.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Insolvenzen des Jahres 2015
    Von tabasco im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 08:23
  2. Thema demografische Entwicklungen!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 12:15
  3. Baath Partei zu den Entwicklungen im Irak
    Von Glaubenskrieger im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 05:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben