+ Auf Thema antworten
Seite 37 von 38 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 372

Thema: Immobilienpreise steigen weiter

  1. #361
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. wenn Laien einen solchen -Artikel schreiben , merkt man es , denn vor allen Dingen sind die Baupreise durch die enormen behördlichen Auflagen entstanden und fehlenden Bauland spielt kaum eine Rolle , es sind die behördlichen Auflagen .. wenn DIE GRÜNEN in die Regierung kommen werden die Immobilienpreise noch einmal explodieren ..
    Allerdings. In Hamburg hat diese Dreckspartei durchgesetzt, dass Du ab dem 01.07.21, wenn Du z.B. die Gasheizung erneuern lassen musst, 15 % durch regenerative Energien beheizen musst. Also Raumwärme, Solarthermie oder Erdwärme. Daher wird ab morgen in ein mir gehörendes Einfamilienhaus husch husch noch eine neue Gasheizung eingebaut. Der Installateur, der für uns in mehreren Objekten tätig ist und bei dem ich daher auch dann rankäme, wenn es eng würde, fing letzte Woche an rumzudrucksen, weil er doch wohl ein paar mehr Aufträge aus HH hat, von Leuten, die den Mehrkosten der grünen Idiotie entgehen wollen. Den eine neue Gasheizung mit regenerativer Komponente kostet dann mal eben das Doppelte. Und ich habe keinen Bock darauf, dass diese Frist verstreicht und dann die jetzige Anlage, die immerhin ihre 26 Jahre alt ist, ein paar Monate später die Füße durchstreckt. Nee Frau Fegebank und Herr Tschentscher von der Arbeitnehmerverräterpartei, nicht mir mir.

  2. #362
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.713

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    Allerdings. In Hamburg hat diese Dreckspartei durchgesetzt, dass Du ab dem 01.07.21, wenn Du z.B. die Gasheizung erneuern lassen musst, 15 % durch regenerative Energien beheizen musst. Also Raumwärme, Solarthermie oder Erdwärme. Daher wird ab morgen in ein mir gehörendes Einfamilienhaus husch husch noch eine neue Gasheizung eingebaut. Der Installateur, der für uns in mehreren Objekten tätig ist und bei dem ich daher auch dann rankäme, wenn es eng würde, fing letzte Woche an rumzudrucksen, weil er doch wohl ein paar mehr Aufträge aus HH hat, von Leuten, die den Mehrkosten der grünen Idiotie entgehen wollen. Den eine neue Gasheizung mit regenerativer Komponente kostet dann mal eben das Doppelte. Und ich habe keinen Bock darauf, dass diese Frist verstreicht und dann die jetzige Anlage, die immerhin ihre 26 Jahre alt ist, ein paar Monate später die Füße durchstreckt. Nee Frau Fegebank, nicht mir mir.
    Haben wir in BW schon lange. Aber wir können das noch toppen. Neubauten nur noch mit Solarpanel auf dem Dach!

  3. #363
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Haben wir in BW schon lange. Aber wir können das noch toppen. Neubauten nur noch mit Solarpanel auf dem Dach!

    Naja, ihr habt ja auch diese Farbe in der Regierungsverantwortung. Machts auch nicht akzeptabler oder besser.

  4. #364
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.329

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    PV hatte sich bisher selbst bezahlt.

    Wer nicht Solar mitnahm, warf auch sonst
    Geld zum Fenster hinaus.

    Selbst eGolf-Olliver von der AfD hat PV,
    und er ist ein Schlauer aus BW.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment

  5. #365
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.094

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    Allerdings. In Hamburg hat diese Dreckspartei durchgesetzt, dass Du ab dem 01.07.21, wenn Du z.B. die Gasheizung erneuern lassen musst, 15 % durch regenerative Energien beheizen musst. >> usw. .
    .. wenn dann die KOsten auf die Miete umgelegt werden und die Mietpreise dann steigen , dann heißt wieder diese Miethaie verdienen sich eine "goldene Nase" an den armen Mietern ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #366
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.243

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. wenn dann die KOsten auf die Miete umgelegt werden und die Mietpreise dann steigen , dann heißt wieder diese Miethaie verdienen sich eine "goldene Nase" an den armen Mietern ..
    Genau das! Das ist die Praxis. Jeder gegen Jeden und der Staat grast währenddessen ab, pampert mit unserem Geld und den Subventionen die ihnen passen. Als nächstes werden dann die veganen Produkte gepampert weil dort kein Fleisch drin ist und das daher CO2 einspart.... wir werden schon in die Richtung gezwungen in die man uns haben will.

  7. #367
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.128

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Genau das! Das ist die Praxis. Jeder gegen Jeden und der Staat grast währenddessen ab, pampert mit unserem Geld und den Subventionen die ihnen passen. Als nächstes werden dann die veganen Produkte gepampert weil dort kein Fleisch drin ist und das daher CO2 einspart.... wir werden schon in die Richtung gezwungen in die man uns haben will.
    Wenn Vermieter dass nicht mehr leisten können oder wollen besteht auch die Gefahr, dass die Objekte an ausländische Investoren verkauft werden und irgendwann jammern die Linken warum so viel Wohnungen ausländische Investoren gehören. Die Politik ist in meinen Augen nahezu alleine für die Mißstände am Wohnungsmarkt verantwortlich, überbordende Vorgaben für Bau und Klimagedöns, überbordender Mieterschutz, Markteingriffe wie Mietpreisbremse, lange Zeit ungehemmte Masseneinwanderung, seien es Asylanten oder mittellose EU Ausländer. Eine kluge Politik hätte vll. auch Anreize geschaffen, dass Unternehmen sich da ansiedeln wo Leerstand herrscht.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #368
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.243

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Wenn Vermieter dass nicht mehr leisten können oder wollen besteht auch die Gefahr, dass die Objekte an ausländische Investoren verkauft werden und irgendwann jammern die Linken warum so viel Wohnungen ausländische Investoren gehören. Die Politik ist in meinen Augen nahezu alleine für die Mißstände am Wohnungsmarkt verantwortlich, überbordende Vorgaben für Bau und Klimagedöns, überbordender Mieterschutz, Markteingriffe wie Mietpreisbremse, lange Zeit ungehemmte Masseneinwanderung, seien es Asylanten oder mittellose EU Ausländer. Eine kluge Politik hätte vll. auch Anreize geschaffen, dass Unternehmen sich da ansiedeln wo Leerstand herrscht.
    Lass mich mal überlegen. Eine Politik die dafür sorgt dass man nicht mehr bauen kann. Dass man nicht mehr wohnen kann. In der die Arbeit weniger wird. Gab es das schon einmal in der deutschen Geschichte....

  9. #369
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    29.999

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Wenn Vermieter dass nicht mehr leisten können oder wollen besteht auch die Gefahr, dass die Objekte an ausländische Investoren verkauft werden und irgendwann jammern die Linken warum so viel Wohnungen ausländische Investoren gehören. Die Politik ist in meinen Augen nahezu alleine für die Mißstände am Wohnungsmarkt verantwortlich, überbordende Vorgaben für Bau und Klimagedöns, überbordender Mieterschutz, Markteingriffe wie Mietpreisbremse, lange Zeit ungehemmte Masseneinwanderung, seien es Asylanten oder mittellose EU Ausländer. Eine kluge Politik hätte vll. auch Anreize geschaffen, dass Unternehmen sich da ansiedeln wo Leerstand herrscht.
    Hatten wir mal. Die Produzenten gingen aufs Land und bauten Produktionshallen. Die Hausfrauen saßen an den Maschinen, teilweise halbtags, oder wurden mit Heimarbeit versorgt.
    Und dann wurden die Grenzen weit aufgemacht, die Hersteller aus günstigeren Standorten hatten gewaltige Vorteile, sodaß die mit nahezu unendlich vielen Steuern, Abgaben und Vorschriften behaftete Produktion die Flucht ins Ausland antrat. Und dort ist sie immer noch.
    Geblieben sind Ballungsräume mit Standortvorteilen, die dort einen Wohnungsmangel mitgebracht haben - und einen Leerstand auf dem Lande.

  10. #370
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. wenn dann die KOsten auf die Miete umgelegt werden und die Mietpreise dann steigen , dann heißt wieder diese Miethaie verdienen sich eine "goldene Nase" an den armen Mietern ..
    Gerade das ist natürlich der Vorwurf, den die Grüninnen in Hamburg mit ihren Spießgesellinnen von der Arbeitnehmerverräterpartei dann anstimmen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EEG-Umlage: Strompreise steigen weiter!
    Von Maggie im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3617
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 19:33
  2. Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 14:06
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 13:12
  4. Trotz Aufschwung-Die Kosten für die Hartz4 Reform steigen weiter!!
    Von LieblingderGötter im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 21:53
  5. Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben