+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 38 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 372

Thema: Immobilienpreise steigen weiter

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Andy
    Registriert seit
    05.01.2020
    Beiträge
    146

    Standard Immobilienpreise steigen weiter

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Trotz Corona steigen die Immobilienpreise munter weiter. Mittlerweile bin ich sicher, dass die Hauptursache das fehlende Bauland in den betroffenen Regionen ist, was auf die großartige Politik des Staates zurückzuführen ist. Niedrige Zinsen und die geniale Fluchtlingspolitik sind weitere Schlüsselursachen. Wird dieser Wahnsinn jeweils ein Ende bekommen?

  2. #2
    Zwischen zwei Welten Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    6.268

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Um ehrlich zu sein, nein. Wer kein "Startkapital" erbt oder in Punkto Einkommen bei den oberen 5 % landet lebt besser wenn er den Traum vom Eigenheim zu Grabe trägt.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  3. #3
    Universalgenie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    27.211

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Trotz Corona steigen die Immobilienpreise munter weiter. Mittlerweile bin ich sicher, dass die Hauptursache das fehlende Bauland in den betroffenen Regionen ist, was auf die großartige Politik des Staates zurückzuführen ist. Niedrige Zinsen und die geniale Fluchtlingspolitik sind weitere Schlüsselursachen. Wird dieser Wahnsinn jeweils ein Ende bekommen?
    Vorerst nicht, denn dank einer völlig fehlgeleiteten Politik der Regierung ist dort draußen viel zuviel billiges Geld im Umlauf, das investiert wird.
    Aber nicht zum Wohle der Bevölkerung, sondern zum Wohle der Superreichen. Merkel und die EZB dienen den Superreichen und das Blödvolk wählt sie dafür, da kann man nichts machen. Die Superreichen stecken das Merkel-Kapital in Immobilien und Aktien und werden immer noch reicher, während der Pöbel seine Miete nicht mehr bezahlen kann.
    Arme Schweine, die Deutschen. Aber die Blöden landen halt auf der Strecke.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.862

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Trotz Corona steigen die Immobilienpreise munter weiter. Mittlerweile bin ich sicher, dass die Hauptursache das fehlende Bauland in den betroffenen Regionen ist, ...
    Nein, fehlendes Bauland ist nicht Ursache sondern Folge. Ursache sind falsche Regierungspolitik und seine Toleranz durch das Volk.

  5. #5
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.692

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Trotz Corona steigen die Immobilienpreise munter weiter. Mittlerweile bin ich sicher, dass die Hauptursache das fehlende Bauland in den betroffenen Regionen ist, was auf die großartige Politik des Staates zurückzuführen ist. Niedrige Zinsen und die geniale Fluchtlingspolitik sind weitere Schlüsselursachen. Wird dieser Wahnsinn jeweils ein Ende bekommen?
    … was bitte erwartest du von jemanden der keine Ahnung hat ??
    ***
    „Der Immobilienmarkt zeigt sich auch in der Krise bislang weiterhin recht robust“, sagt Jens Tolckmitt, Hauptgeschäftsführer des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken (VDP), der die Untersuchung durchgeführt hat.
    ***

    .. die Immobilienpreise sind noch stabil , weil noch keine Zwangsversteigerungen auf dem Markt sind , warte mal ab , wenn die Pleiten nach der Corona-Pandemie eintreten werden ..
    .. die Preise werden durch die Niedrigzinsen noch gehalten , aber die Banken vergeben nicht mehr so leichtfertig die Bankkredite ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.364

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, nein. Wer kein "Startkapital" erbt oder in Punkto Einkommen bei den oberen 5 % landet lebt besser wenn er den Traum vom Eigenheim zu Grabe trägt.
    Bei uns in der Region werden die Bauplätze immer kleiner. Damit die bezahlbar bleiben. Kaum noch Garten drumrum.

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.364

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    … was bitte erwartest du von jemanden der keine Ahnung hat ??
    *** ***

    .. die Immobilienpreise sind noch stabil , weil noch keine Zwangsversteigerungen auf dem Markt sind , warte mal ab , wenn die Pleiten nach der Corona-Pandemie eintreten werden ..
    .. die Preise werden durch die Niedrigzinsen noch gehalten , aber die Banken vergeben nicht mehr so leichtfertig die Bankkredite ..
    Das mit den Zwangsversteigerungen ist ein Relikt aus der "Vor-Basel-Ära". Heute können die Banken viel einfacher auf dein Häuschen zugreifen wenn du die Raten nicht abdrückst. Vielmals wird man vermutlich nicht mal merken wenn das Haus den Besitzer gewechselt hat. Ich gehe mal davon aus dass die Banken die Häuser behalten werden und vermieten. Dank EZB verdienen die ja mit nichts mehr Geld.

  8. #8
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.692

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Region werden die Bauplätze immer kleiner. Damit die bezahlbar bleiben. Kaum noch Garten drumrum.
    .. es gibt ja auch kaum noch Landwirte die ihre Ackerflächen an Gemeinden oder Städte verkaufen .. die Bauern bekommen max. den Preis als Ackerland und die Städte verkaufen es dann als Bauland ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #9
    Nicht geimpft Benutzerbild von DeRu
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    3.261

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Region werden die Bauplätze immer kleiner. Damit die bezahlbar bleiben. Kaum noch Garten drumrum.
    Dafür werden die Häuser immer größer. So sieht es zumindest in den Neubaugebieten hier aus.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.222

    Standard AW: Immobilienpreise steigen weiter

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, nein. Wer kein "Startkapital" erbt oder in Punkto Einkommen bei den oberen 5 % landet lebt besser wenn er den Traum vom Eigenheim zu Grabe trägt.
    Hängt davon ab wie groß das Eigenheim sein soll.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EEG-Umlage: Strompreise steigen weiter!
    Von Maggie im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3617
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 19:33
  2. Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 14:06
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 13:12
  4. Trotz Aufschwung-Die Kosten für die Hartz4 Reform steigen weiter!!
    Von LieblingderGötter im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 21:53
  5. Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben