+ Auf Thema antworten
Seite 98 von 152 ErsteErste ... 48 88 94 95 96 97 98 99 100 101 102 108 148 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 971 bis 980 von 1511

Thema: Weissrussland wählt

  1. #971
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.730

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Absurde Sichtweise. Es kann nicht sein dass jeder Machthaber ein Flugzeug aus der Luft holt nur weil da einer an Bord ist von dem er sich bedroht fühlt.....
    Da muss ich dir uneingeschränkt recht geben. Das geht einen Schritt zu weit.

  2. #972
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.827

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    lol.
    Fake-Anschlag auf Lukki. Und schon inszeniert man sich wieder als Opfer.
    Narr, russischer Geheimdienst deckte das auf.

  3. #973
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.827

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Da muss ich dir uneingeschränkt recht geben. Das geht einen Schritt zu weit.
    Würde die USA bei Snowden auch tun.

  4. #974
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.491

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Absurde Sichtweise. Es kann nicht sein dass jeder Machthaber ein Flugzeug aus der Luft holt nur weil da einer an Bord ist von dem er sich bedroht fühlt. Und all die Leute die von Lukaschenko ganz real bedroht werden sind dir völlig egal. Jemand die Lukaschenko mag Friedhofsruhe garantieren. Das hat Erich Honecker auch getan. Ich weiß nicht ob man solche Leute in ihrem Tun noch bestärken sollte.
    Spekulationen überlasse ich der SPD, die auch schon weiß, daß russische KGBler mit beteiligt waren. Ich halte es mit Putin und warte erst die Ergebnisse einer internationalen Untersuchung ab, gegen die die westliche Wertegemeinschaft wohl nichts einzuwenden hat .....

    Konflikte Russland Belarus
    Flugzeugumleitung: Kreml fordert internationale Untersuchung


    • Die erzwungene Flugzeuglandung in Minsk samt der Festnahme des Bloggers Roman Protasevich hält die Welt in Atem.
    • Russland dringt nun auf eine internationale Untersuchung des Vorfalls, Belarus zeigt sich dafür offen.
    • Die Sprecherin des russischen Außenministeriums betont aber gleichzeitig, der Westen solle sich nicht so aufregen.
    24.05.2021, 13:07 Uhr

    Moskau. Russland hat eine internationale Untersuchung der erzwungenen Flugzeuglandung im Nachbarland Belarus gefordert. „Es gibt internationale Luftfahrtvorschriften, und es sind die internationalen Luftfahrtbehörden, die hier die Einhaltung oder Nichteinhaltung dieser internationalen Standards bewerten sollten“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag in Moskau der Agentur Interfax zufolge. Er könne da nichts vorwegnehmen.
    Peskow mahnte zugleich eine „nüchterne Bewertung“ des Vorfalls an.

    Die einen forderten Sanktionen, die anderen erklärten, es sei alles in Übereinstimmung mit den internationalen Regeln verlaufen. „Wir möchten uns nicht an diesem Rennen beteiligen, jemanden zu verurteilen oder etwas zu unterstützen“, meinte Peskow. Russland ist der engste Verbündete von Belarus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Decken sich die US-Zivilflugzeugkaperungen mit internationalem Recht? Gabs internationale Untersuchungen?


    kd
    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Maßnahmen der Regierenden gegenüber.“
    (Stefan Aust,Herausgeber und Chefredakteur WeltN24)
    RKI-Präsident Wieler: FFP2-Masken schützen Bürger nicht besser als OP-Masken
    (Berliner Zeitung 09.07.21)

  5. #975
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.827

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Soweit ich diese ganze Sache verstanden habe (ohne nun die Situation in Weissrussland beurteilen zu können oder irgendeine Seite verteidigen zu wollen), geht es bei der ganzen Aufregung jetzt nicht mehr nur um diesen "popligen" Journalisten, sondern um einen eklatanten Bruch der international verabredeten IATA-Regeln für den internationalen Zivilluftverkehr.

    Man zwingt kein Flugzeug, dem offizielle Überflugrechte zugestanden wurden, einfach so mir-nichts-dir-nichts zu einer ausserplanmäßigen Landung, solange von diesem Flugzeug keine unmittelbare Gefahr ausgeht.

    Das sind Terroristenmethoden und man nennt sie daher üblicherweise Highjacking, und die sind völlig zurecht international geächtet.
    War klar wie der Systemling es sieht. Darf nur die USA.

  6. #976
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.827

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Absurde Sichtweise. Es kann nicht sein dass jeder Machthaber ein Flugzeug aus der Luft holt nur weil da einer an Bord ist von dem er sich bedroht fühlt. Und all die Leute die von Lukaschenko ganz real bedroht werden sind dir völlig egal. Jemand die Lukaschenko mag Friedhofsruhe garantieren. Das hat Erich Honecker auch getan. Ich weiß nicht ob man solche Leute in ihrem Tun noch bestärken sollte.

  7. #977
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.585

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    War klar wie der Systemling es sieht. Darf nur die USA.
    Ach, der HPF-Inventar-Dadaist wieder mal, der es nur zu hingerotzten Halbsätzen schafft.

    Es hat überhaupt nichts mit "Systemling" zu tun, wenn man eine derart kriminelle Verletzung der internationalen Regeln für den Zivilluftverkehr anprangert.

    Ob die Amis dies auch tun würden, weiss ich nicht. Kann es mir in dieser plumpen Form aber auch nicht vorstellen. Aber derartige konjunktive, aus der Luft gegriffene Behauptungen kennzeichnen verhaltensgestörte, gemeinschaftsunfähige Idioten wie dich.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  8. #978
    mit Glied Benutzerbild von Nantwin
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    921

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Absurde Sichtweise. Es kann nicht sein dass jeder Machthaber ein Flugzeug aus der Luft holt nur weil da einer an Bord ist von dem er sich bedroht fühlt. Und all die Leute die von Lukaschenko ganz real bedroht werden sind dir völlig egal. Jemand die Lukaschenko mag Friedhofsruhe garantieren. Das hat Erich Honecker auch getan. Ich weiß nicht ob man solche Leute in ihrem Tun noch bestärken sollte.
    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Soweit ich diese ganze Sache verstanden habe (ohne nun die Situation in Weissrussland beurteilen zu können oder irgendeine Seite verteidigen zu wollen), geht es bei der ganzen Aufregung jetzt nicht mehr nur um diesen "popligen" Journalisten, sondern um einen eklatanten Bruch der international verabredeten IATA-Regeln für den internationalen Zivilluftverkehr.
    Wenn ihr beiden tatsächlich dieser Meinung seid und euch nicht aus taktischen Gründen so ausdrückt, weil ihr im Grunde Pro-Amerikanisch seid (extrem liberal, Pro-Migration und Pro-Genderdreck), dann kann ich nur lachen. Nach über 10.000 bzw 50.000 Kommentaren in einem Forum wie diesem, sollte man aus Aktionen wie in Weißrussland doch übergeordnete politische Zusammenhänge ableiten können.
    Hier wird ein Exempel an einem angeblichen Journalisten statuiert, damit sich der nächste Journalist in Weißrussland nicht so einfach von der CIA & Co. überreden lässt.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Man zwingt kein Flugzeug, dem offizielle Überflugrechte zugestanden wurden, einfach so mir-nichts-dir-nichts zu einer ausserplanmäßigen Landung, solange von diesem Flugzeug keine unmittelbare Gefahr ausgeht.
    Das sind Terroristenmethoden und man nennt sie daher üblicherweise Highjacking, und die sind völlig zurecht international geächtet.
    Die USA zerstört ganze Länder, weil ihnen der Präsident oder Machthaber dort nicht gefällt. Hat das die EU jemals auch nur im geringsten interessiert? Wie viele Sanktionen gegen die USA gab es bis jetzt?

  9. #979
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.585

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Nantwin Beitrag anzeigen
    Wenn ihr beiden tatsächlich dieser Meinung seid und euch nicht aus taktischen Gründen so ausdrückt, weil ihr im Grunde Pro-Amerikanisch seid (extrem liberal, Pro-Migration und Pro-Genderdreck), dann kann ich nur lachen. Nach über 10.000 bzw 50.000 Kommentaren in einem Forum wie diesem, sollte man aus Aktionen wie in Weißrussland doch übergeordnete politische Zusammenhänge ableiten können.
    Hier wird ein Exempel an einem angeblichen Journalisten statuiert, damit sich der nächste Journalist in Weißrussland nicht so einfach von der CIA & Co. überreden lässt.



    Die USA zerstört ganze Länder, weil ihnen der Präsident oder Machthaber dort nicht gefällt. Hat das die EU jemals auch nur im geringsten interessiert? Wie viele Sanktionen gegen die USA gab es bis jetzt?
    Auch wenn du dich jetzt auf den Kopf stellst und mit den Beinen strampelst:

    Man zwingt keine Zivilflugzeuge ohne eine Notlage zu einer Landung. Das ist blanker Terrorismus und sollte nicht durch andere politische Fehler relativiert werden.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  10. #980
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.730

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Würde die USA bei Snowden auch tun.
    Da würde ich das selbe schreiben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 07:35
  2. Weissrussland kommt als nächstes dran!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 21:28
  3. Ehemalige Sowjetstaaten Russland, Weissrussland, Kasachstan gründen eine Wirtschaftsunion
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:25
  4. Weissrussland beendet "Anarchie des Internets"
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 15:52
  5. Gasprom ver-4-facht Gaspreis für Weissrussland ab 2007
    Von Justas im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 10:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 207

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben