+ Auf Thema antworten
Seite 84 von 152 ErsteErste ... 34 74 80 81 82 83 84 85 86 87 88 94 134 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 831 bis 840 von 1511

Thema: Weissrussland wählt

  1. #831
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.461

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Früher nannten die sich Weissruthenien


    Jugendliche des Weißruthenischen Jugendwerks[4] marschieren in Minsk in Richtung Bahnhof, sie sollen in Deutschland für den Kriegseinsatz ausgebildet werden (Juni 1944)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  2. #832
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2020
    Ort
    Shangrila im Herz
    Beiträge
    208

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die meisten Esten sind gute Russen.
    Die meisten Esten mögen keinen Panslawismus und keine stumpfsinnige Kollektivierung aus eigener Erfahrung heraus und wie sie nach dem Einmarsch der Roten Armee nach Rückzug der dt. Wehrmacht zeigten. An deiner Stelle würde ich keinem Balten-Europäer von Angesicht zu Angesicht mit Zwangskollektivierung auf der Nase herum tanzen, sofern du deine Nase behalten möchtest!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Putin sollte Estland in die
    Russische Foederation aufnehmen wie die Krim und die Ukraine.
    Die Krim als Flottenstützpunkt wurde bereits von Putin aus geostrategischen Gründen in den Verband der RF aufgenommen. Und die Ukrainer haben sicher genug Holodomor gehabt, um eine gewisse Skepsis gegenüber russischen Oberaufsehern in ihrer Politik salonfähig werden zu lassen. Natürlich sind sie zwischen den Machtblöcken unterdrückt, denn ihr Volk wird aufgehetzt und in Stellung gebracht. Jede politische Strömung die auf Konflikt aus ist erfährt Dollar-Unterstützung. Stumpfsinniger Nationalismus der Marke Polen. Nach andauernder Grenzverletzung und Terror auf ihr eigentliches Maß vom westlichen Nachbarn im 2. WK (Vernichtungskrieg gegen Deutschland) reduziert. Ist die Urkraine heute auch ein Polen das in Stellung gebracht wurde um Kriegsgründe zu liefern?

  3. #833
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2020
    Ort
    Shangrila im Herz
    Beiträge
    208

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zum besseren Verständnis worauf ich beim letzten plumpen Kommunikationsversuch hinaus wollte, an der Stelle der chronologische Verlauf unserer Unterhaltung im Überblick mit anschließender Fortführung/Verlagerung der Hinterfragung der Systeme.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von amendment
    Niemals würde ich das US-amerikanische Gesellschaftssystem gegen das unsrige eintauschen wollen. Unser System ist wenigstens noch ausbaufähig, modifizierbar. Das US-System generiert einen Menschentypus mit verwerflicher Ethik und Moral.
    Inwiefern?
    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    "Sparkassen" wie es sie hier zu Lande gibt und Allgemeinwohl-Finanzierungen tätigen, gibt es übern See beim Büble mit den großen Knarren der regelmäßig Amok läuft nicht, nicht wahr?
    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    "Sparkassen" wie es sie hier zu Lande gibt und Allgemeinwohl-Finanzierungen tätigen, gibt es übern See beim Büble mit den großen Knarren der regelmäßig Amok läuft nicht, nicht wahr?
    Doch.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    "Sparkassen" wie es sie hier zu Lande gibt und Allgemeinwohl-Finanzierungen tätigen, gibt es übern See beim Büble mit den großen Knarren der regelmäßig Amok läuft nicht, nicht wahr?
    Im übrigen ist mir auch diese merkwürdige Abspaltung von Gemeinwohl ein Dorn im Auge. Wenn Projekte zur Finanzierung profitabel sind und den Unternehmen Gewinne bringen sind sie auch gemeinnützig, weil Wohlstand und Arbeitsplätze entstehen.



    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Leibniz
    Doch.
    Nenne drei Punkte die mit den deutschen Sparkassen übereinstimmen müssen, um dein "Doch" zu beglaubigen.


    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Einzig
    Nenne drei Punkte die mit den deutschen Sparkassen übereinstimmen müssen, um dein "Doch" zu beglaubigen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das alles sind Bankformen, die sehr ähnlich wie Sparkassen operieren. Also solche, die regional agieren, ihre Nachbarschaft/Community unterstützen und primär im Einlagen- und Kreditgeschäft tätig sind.
    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Leibniz
    Wenn Projekte zur Finanzierung profitabel sind und den Unternehmen Gewinne bringen sind sie auch gemeinnützig, weil Wohlstand und Arbeitsplätze entstehen.
    Sind sie nicht. Die Rede ist bei Allgemeinwohl auch von Gesunden Menschenverstand; also dem Nachdenken, bevor die Natur mutwillig durch ein Projekt zerstört wird. Wer Terra missachtet, wird auch von Terra missachtet. Das zeigt sich zum Beispiel durch ausgedörrte Böden durch Monokulturen. Kurzfristiger Gewinn rechtfertigt nicht die Zerstörung von Anbauböden, der langfristig dem Allgemeinwohl schadet und natürlich auch Teile der Ökosphäre (die gehört SELBSTVERSTÄNDLICH zum ALLGEMEINWOHL mit dazu). Die "Jetzt-Amerikaner" sollten sich fragen, woher die weiten Landgebiete herstammen die von der Sonne ausgedörrt sind. Denken in rein materialistischen Bahnen kann Dir kurzfristiges Glück verschaffen, aber langfristig den Gar aus machen. Dem Allgemeinwohl dient ein System das auf Nachhaltigkeit achtet, statt kurzfristige Gewinne schöpfen und dann später wie eine Heuschrecke, wenn ein Gebiet leer gefressen ist, weiter zu ziehen.
    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das alles sind Bankformen, die sehr ähnlich wie Sparkassen operieren. Also solche, die regional agieren, ihre Nachbarschaft/Community unterstützen und primär im Einlagen- und Kreditgeschäft tätig sind.
    Wenn Dir "ähnlich" reicht. Mir nicht.
    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Einzig
    Wenn Dir "ähnlich" reicht. Mir nicht.
    Welche Eigenschaft der Sparkassen fehlt Dir denn?
    Ich hatte Dich um drei Punkte gebeten, bekam stattdessen eine Liste von Internet-Verweisen von dir und zuletzt fragst Du mich, was meine Frage an Dich gewesen war. Kommen wir zum Thema zurück, weshalb ich mich in die Diskussion hier überhaupt eingeschaltet hatte: Verschiedenheit der Systeme durch unterschiedliche Mentalität des jeweiligen Menschen und ihrer hierdurch ursächlichen Herangehensweise zur Lösung/Erkennung des Problems. Problemfindung und Erkennung finden aus jenem Blickwinkel heraus statt, welcher prägnant für unser Bewusstsein war/ist (die Schallplatte die unser Ahnenerbe immer wieder durch unser Blut metaphysisch-rauschen lässt und die Erfahrungsschatz der Informationserfahrung. Was gut ist, prägt Mensch/Menschengruppe und deren Nachfahren). Gut überlebt. Ist Glück, ist Sonne!

    Grunddefinition von natürlichen Gemein-Systemen ist dessen Nachhaltigkeit, sprich: Bestehen und betreiben in langfristigen Bahnen um das Eigenüberleben und das der eigenen Gruppe abzusichern. Menschen die zur Einfachheit/Einfalt neigen denken oft in kurzfristigen Räumen/Abschnitten. Sie sind wie Pferde mit Zaumzeug/Scheuklappen. Sie sehen nicht das Ganze, nur ihren kleinen Teil der Strecke. Was ihnen für ein paar Jahre Gutes ist, mehr nicht! Darüber-hinaus besteht kein Interesse und äußert von wo doch wer Interesse, wird er als Langweiler und Spinner abgetan. Und fühlt man sich dann nicht automatisch von solchem Gemein-Wesen angewidert als (Hinter/Meta -Frager?

    Gilgamesch/Henoch Erzählsaga. Eine große Flut kam die Welt packend und über jene, welche auf ihr Kurzweiliges fixiert war, und packte alles unter, was vorher über war, und nichtete.

    Das Ergebnis muss bei Systemen die auf kurzfristige Erfolge ausgelegt sind gleich ausfallen.

  4. #834
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.937

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Die Proteste in Weißrussland gehen weiter, ungeachtet der Drohungen Lukatschenkos.
    Der Kreml erscheint ratlos.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #835
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2020
    Ort
    Shangrila im Herz
    Beiträge
    208

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Säcke voller Reis fallen weltweit um! Beobachter berichten das auch in Weißrussland ein Sack umgefallen sein soll.
    Bislang ist die Lage noch unklar. Die Einwohner von Minsk sind verunsichert.

  6. #836
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Proteste in Weißrussland gehen weiter, ungeachtet der Drohungen Lukatschenkos.
    Der Kreml erscheint ratlos.
    Immer wenn der Kreml ratlos ist schickt er erstmal die "grünen Männchen" los.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #837
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2020
    Ort
    Shangrila im Herz
    Beiträge
    208

    Standard AW: Weissrussland wählt

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Waren wohl doch mehr Säcke umgefallen.

  8. #838
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    Zum besseren Verständnis worauf ich beim letzten plumpen Kommunikationsversuch hinaus wollte, an der Stelle der chronologische Verlauf unserer Unterhaltung im Überblick mit anschließender Fortführung/Verlagerung der Hinterfragung der Systeme.

    Ich hatte Dich um drei Punkte gebeten, bekam stattdessen eine Liste von Internet-Verweisen von dir und zuletzt fragst Du mich, was meine Frage an Dich gewesen war. Kommen wir zum Thema zurück, weshalb ich mich in die Diskussion hier überhaupt eingeschaltet hatte: Verschiedenheit der Systeme durch unterschiedliche Mentalität des jeweiligen Menschen und ihrer hierdurch ursächlichen Herangehensweise zur Lösung/Erkennung des Problems. Problemfindung und Erkennung finden aus jenem Blickwinkel heraus statt, welcher prägnant für unser Bewusstsein war/ist (die Schallplatte die unser Ahnenerbe immer wieder durch unser Blut metaphysisch-rauschen lässt und die Erfahrungsschatz der Informationserfahrung. Was gut ist, prägt Mensch/Menschengruppe und deren Nachfahren). Gut überlebt. Ist Glück, ist Sonne!

    Grunddefinition von natürlichen Gemein-Systemen ist dessen Nachhaltigkeit, sprich: Bestehen und betreiben in langfristigen Bahnen um das Eigenüberleben und das der eigenen Gruppe abzusichern. Menschen die zur Einfachheit/Einfalt neigen denken oft in kurzfristigen Räumen/Abschnitten. Sie sind wie Pferde mit Zaumzeug/Scheuklappen. Sie sehen nicht das Ganze, nur ihren kleinen Teil der Strecke. Was ihnen für ein paar Jahre Gutes ist, mehr nicht! Darüber-hinaus besteht kein Interesse und äußert von wo doch wer Interesse, wird er als Langweiler und Spinner abgetan. Und fühlt man sich dann nicht automatisch von solchem Gemein-Wesen angewidert als (Hinter/Meta -Frager?

    Gilgamesch/Henoch Erzählsaga. Eine große Flut kam die Welt packend und über jene, welche auf ihr Kurzweiliges fixiert war, und packte alles unter, was vorher über war, und nichtete.

    Das Ergebnis muss bei Systemen die auf kurzfristige Erfolge ausgelegt sind gleich ausfallen.
    Und drei Punkte:
    • Regionalität
    • Unterstützung der lokalen Infrastruktur
    • Konzentriert auf Kreditgeschäft


    Nachdem damit hoffentlich Deine Lese-Probleme ausgeräumt sind:
    Was fehlt? Welche konkrete Eigenschaft?

    Bitte keine esoterischen Abschweifungen, Wortfetzen, sondern konkrete und vollständige Sätze.

  9. #839
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    47.419

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Einzig Beitrag anzeigen
    Die meisten Esten mögen keinen Panslawismus und keine stumpfsinnige Kollektivierung aus eigener Erfahrung heraus und wie sie nach dem Einmarsch der Roten Armee nach Rückzug der dt. Wehrmacht zeigten. An deiner Stelle würde ich keinem Balten-Europäer von Angesicht zu Angesicht mit Zwangskollektivierung auf der Nase herum tanzen, sofern du deine Nase behalten möchtest!

    Die Krim als Flottenstützpunkt wurde bereits von Putin aus geostrategischen Gründen in den Verband der RF aufgenommen. Und die Ukrainer haben sicher genug Holodomor gehabt, um eine gewisse Skepsis gegenüber russischen Oberaufsehern in ihrer Politik salonfähig werden zu lassen. Natürlich sind sie zwischen den Machtblöcken unterdrückt, denn ihr Volk wird aufgehetzt und in Stellung gebracht. Jede politische Strömung die auf Konflikt aus ist erfährt Dollar-Unterstützung. Stumpfsinniger Nationalismus der Marke Polen. Nach andauernder Grenzverletzung und Terror auf ihr eigentliches Maß vom westlichen Nachbarn im 2. WK (Vernichtungskrieg gegen Deutschland) reduziert. Ist die Urkraine heute auch ein Polen das in Stellung gebracht wurde um Kriegsgründe zu liefern?
    Danke fuer den Hinweis! Balten sind in etwa so unbedeutend wie
    Malteser oder Luxemburger gehen mir daher glatt am Hintern vorbei!
    Bei Balten, Maltesern und Luxemburger kann man nicht von Voelkern
    sprechen sondern lediglich von Einzelschicksalen schwer gestoerter
    Persoenlichkeiten.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #840
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.827

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Immer wenn der Kreml ratlos ist schickt er erstmal die "grünen Männchen" los.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist dir die Lügenpresse nicht zu dumm ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 07:35
  2. Weissrussland kommt als nächstes dran!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 21:28
  3. Ehemalige Sowjetstaaten Russland, Weissrussland, Kasachstan gründen eine Wirtschaftsunion
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:25
  4. Weissrussland beendet "Anarchie des Internets"
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 15:52
  5. Gasprom ver-4-facht Gaspreis für Weissrussland ab 2007
    Von Justas im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 10:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 207

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben