User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 211

Thema: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

  1. #161
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.296

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich glaube ein Ttreffen zwischen uns würde recht zivil ablaufen. Ich weiß gar nicht warum Du immer drohst. Man kann doch normal reden. Wir können uns gerne mal auf ein Bier und ne Pizza treffen in Berlin. Nach Hamburg fahre ich wegen Dir aber nicht.

    Kannst mir ja ne PN schreiben, wenn Du mal in Berlin bist. Krabat hat keine Angst, das machen wir ganz entspannt.
    Ich wohne in Hamburg, er wohnt doch im Ländle!

  2. #162
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.492

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Einmal werdet ihr noch die Macht erlangen. Und zwar richtig und vollständig, wie in alten Zeiten. Das wird sein wie im 13. Jahrhundert, wo ihr ja sowohl Jerusalem, als auch Konstantinopel und Rom gleichzeitig beherrscht habt. Da kannst du dich dann ausleben, wie vor 500 Jahren. Ungläubige und Ketzer verbrennen traue ich euch dann zu.

    Wahre Christen werdet ihr verfolgen und töten, in einer Masse, wie nie zuvor. Ich hoffe dennoch, du machst da nicht mit. Sonst muss ich dich als Agent Satans bezeichnen.

    Es sei denn, du gerätst an die zwei Zeugen. Wenn du an die Hand anlegen willst, werden sie dich mit Feuer aus ihrem Mund verbrennen, denn nur das Tier kann sie 3 1/2 Tage vor der Wiederkunft Jesu Christi töten.

    Übrigens, die wahren Christen, die alle Gebote Gottes hielten, werden euch entrinnen an einen Ort der Sicherheit. Der ist hier auf Erden, vielleicht in Petra, aber die werdet ihr nicht erreichen! Alle anderen Christen, die halbherzig dabei waren, die werdet ihr wohl leider erwischen.

    Falls es dich zufrieden stellt, auch alle anderen Religionen werdet ihr unterwerfen wie den Islam. Die atheistischen Zeiten sind bald vorbei, sobald der falsche Prophet in euerer Kirche erscheint. Der wird sogar Wunder tun können und Massen an Menschen werden wieder in Roms Kirchen strömen, wenn er sein Feuer vom Himmel auf die "Ketzer" niedersausen lässt. Das ist nebenbei nicht zwingend der Papst, er muss nur aus der katholischen Kirche stammen. Ich glaube aber nicht, dass du es bist!
    Wer auch immer Dir Angst gemacht hat vor der katholischen Kirche, er hat es gründlich gemacht.

    Ich finde das aber gut. Gefürchet zu werden ist besser als geliebt zu werden.
    Weißes Leben zählt.

  3. #163
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.610

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich glaube ein Ttreffen zwischen uns würde recht zivil ablaufen. Ich weiß gar nicht warum Du immer drohst. Man kann doch normal reden. Wir können uns gerne mal auf ein Bier und ne Pizza treffen in Berlin. Nach Hamburg fahre ich wegen Dir aber nicht. Kannst mir ja ne PN schreiben, wenn Du mal in Berlin bist. Krabat hat keine Angst, das machen wir ganz entspannt.
    Ich drohe nie. Du drohst ständig mit Mord. Ich habe lediglich gesagt, dass mich keiner in den Arsch fickt, und du zuletzt, denn wenn ich dir real gegenüber stehe, du schon zitterst. Das war keine Drohung, das war eine lapidare und völlig zutreffende Feststellung. Weder komme ich aus Hamburg noch habe ich Lust dich zu treffen. Typen wie dich habe ich in meiner Jugend zu genüge kennen gelernt. Im übrigen hast du gepostet, du hättest Angst auf ein Forentreffen zu kommen, wenn ich komme.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  4. #164
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.221

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Die katholische Kirche verliert in 2019 272.000 Schäfchen und die EKD 270.000. Letztere trotz, oder besser wegen, höchswahrscheinlich ihrer grünroten Anbiederei.

    Hinzu kommt:
    Der Aberglaube vom Jesulein der bei Papi im Himmel Harfe spielt, zieht nicht mehr.


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    aber

    das Geld sprudelt trotzdem und dürfte 2019 nicht viel weniger sein als 2018. Der Staat/Steuerzahler hilft aus, zum Beispiel bei den Gehältern für die armen Gehirnverhunzer

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das sind natuerliche Abgaenge. Deutschland ist ueberaltert. Schnabeltassen koennen
    nicht mehr in die Kirche gehen. Wer aufgrund der biologischen Endloesung im hohen
    Alter vom Sensenmann geholt wurde sitzt endweder im Paradies oder in der Hoelle
    und kann daher selbst mit allerbesten Willen keinen Kirchgang mehr machen. Fuer
    Tote macht mach auch die Zahlung von Kirchensteuer und Mitgliedschaft in einer
    Kirchengemeinde keinen Sinn mehr.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #165
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.296

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Wer auch immer Dir Angst gemacht hat vor der katholischen Kirche, er hat es gründlich gemacht.

    Ich finde das aber gut. Gefürchet zu werden ist besser als geliebt zu werden.
    Ich nenne es Vorsicht. Sollen die Unwissenden "mutig" sein, denen werden die Schrecken dann überraschend in die Glieder fahren.

    Aber unterschätzen tue ich euch nicht. Wer sagt, dass Rom eine zerfallende Kirche sei, die immer mehr Macht verliert, hat einfach keine Ahnung.

    Rom wird sogar alle seine Tochterkirchen wieder einkassieren, wie es ausschaut. Also, jede Kirche, die sich von euch abgespaltet hat, werdet ihr wieder bekommen. Nur die wahre Kirche nicht, denn die hat sich nie von euch abgespalten. Sondern bestand genau so kontinuierlich, wie eure Kirche.

    Deswegen kann ich auch keiner protestantischen Kirche mehr angehören, denn die werdet ihr alle durch die Ökumene wieder unter eure Hoheit bekommen. Das heißt jetzt nicht, dass sie alle wieder stramme Katholiken werden, aber sowohl protestantische als auch orthodoxe Kirchen sind ja von euch ausgegangen durch Abspaltung, also werden sie euch wieder als Nummer 1. akzeptieren.

    Nur die 3 wahren Kirchen aus der Ära der Thyateira (das sind die Waldenser), Sardes (das sind die Adventisten) und Philadelphia (das ist die Kirche, deren Namen du unbedingt wissen willst ) werden sich nicht mit euch vereinen.

    Laodizea-Christen werdet ihr wohl einkassieren können, obwohl sie nicht von euch ausgingen und wahre Christen sind. Aber wenn sie nicht aufwachen und sich bekehren (dann werdet ihr sie umbringen, sollten sie sich bekehren), werden sie sich euch wohl anschließen.

  6. #166
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.492

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Du wirst dich noch über Rom wundern, welche Macht das bald wieder erlangt. Lach noch, bald wird dir das vergehen.

    Ich lache nicht, mir graut vor den ganzen Morden, die dann wieder im Namen Roms geschehen. Hältst du das für unmöglich? Nach allem, was man den Menschen schon durch Corona verkaufen konnte?

    Du wirst noch staunen, an was Menschen glauben können. Mal sehen, ob du nicht selbst drauf reinfällst, denn die werden sehr gute Verführungen auf die Menschen loslassen.
    Die katholische Kirche wird in Deutschland die letzte Verteidigungsstellung sein. Wer außer uns hat denn noch Werte? Wir werden diejenigen sein, die die Seelower Höhen gegen die Barbaren verteidigen.

    Am Ende versammelt sich alles unter uns. Auch Atheisten werden sich unterwerfen. Dieser Kampf wird in der Tat schmutzig werden, aber beten wir dafür, daß wir siegreich hinausgehen.
    Weißes Leben zählt.

  7. #167
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.492

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich drohe nie. Du drohst ständig mit Mord. Ich habe lediglich gesagt, dass mich keiner in den Arsch fickt, und du zuletzt, denn wenn ich dir real gegenüber stehe, du schon zitterst. Das war keine Drohung, das war eine lapidare und völlig zutreffende Feststellung. Weder komme ich aus Hamburg noch habe ich Lust dich zu treffen. Typen wie dich habe ich in meiner Jugend zu genüge kennen gelernt. Im übrigen hast du gepostet, du hättest Angst auf ein Forentreffen zu kommen, wenn ich komme.
    Ich habe niemals mit Mord gedroht. Laß den Scheiß doch. Aber wenn Du mal in Berlin bist, können wir uns gerne auf ein Bier treffen. Ich habe damit kein Problem. Hier im Prenzlberg gibt es jede Menge gute Restaurants, was immer Du willst. Es gibt auch gute Übernachtungsmöglichkeiten. wir könnten ja einen Trip auf die Museumsinsel machen, ich kann Dir aber auch die Soldiner Straße zeigen und ich kann Dir zeigen wie man Frauen für eine Nacht bekommt ohne sie sie zu bezahlen. wie das geht hast Du in Deinem bisherigen Leben ja offenbar nicht geschnallt. Krabat kann helfen. Ich finde Liebe überall.
    Weißes Leben zählt.

  8. #168
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.270

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich nenne es Vorsicht. Sollen die Unwissenden "mutig" sein, denen werden die Schrecken dann überraschend in die Glieder fahren.

    Aber unterschätzen tue ich euch nicht. Wer sagt, dass Rom eine zerfallende Kirche sei, die immer mehr Macht verliert, hat einfach keine Ahnung.

    Rom wird sogar alle seine Tochterkirchen wieder einkassieren, wie es ausschaut. Also, jede Kirche, die sich von euch abgespaltet hat, werdet ihr wieder bekommen. Nur die wahre Kirche nicht, denn die hat sich nie von euch abgespalten. Sondern bestand genau so kontinuierlich, wie eure Kirche.

    Deswegen kann ich auch keiner protestantischen Kirche mehr angehören, denn die werdet ihr alle durch die Ökumene wieder unter eure Hoheit bekommen. Das heißt jetzt nicht, dass sie alle wieder stramme Katholiken werden, aber sowohl protestantische als auch orthodoxe Kirchen sind ja von euch ausgegangen durch Abspaltung, also werden sie euch wieder als Nummer 1. akzeptieren.

    Nur die 3 wahren Kirchen aus der Ära der Thyateira (das sind die Waldenser), Sardes (das sind die Adventisten) und Philadelphia (das ist die Kirche, deren Namen du unbedingt wissen willst ) werden sich nicht mit euch vereinen.

    Laodizea-Christen werdet ihr wohl einkassieren können, obwohl sie nicht von euch ausgingen und wahre Christen sind. Aber wenn sie nicht aufwachen und sich bekehren (dann werdet ihr sie umbringen, sollten sie sich bekehren), werden sie sich euch wohl anschließen.
    Bei allem Verständnis, aber ich glaube nicht, daß sich Orthodoxie und Lutheraner Rom unterwerfen/unterordnen. Bei den Lutheranern gibt es die Gefahr noch eher, aber für sie wäre ein Sieg der Gegenreformation das Ende; die Konservativen wissen das, man darf sich nicht durch den trotteligen Vulvenmaler Bedford-Strohm täuschen lassen. Aber gerade Rußlands Kirche hält sich ja für die wahre Nachfolgerin Christi bzw. das dritte Rom, die werden sich der Synagoge Satans sicher nicht unterordnen.

    Ein PR-Comeback Roms ist nicht ausgeschlossen, aber dann auch nur als ephemerer Hype, nichts Tiefergehendes.
    Der Norden vergißt nicht.

  9. #169
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.339

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Kein Wunder bei dem Papst!

  10. #170
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.296

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Bei allem Verständnis, aber ich glaube nicht, daß sich Orthodoxie und Lutheraner Rom unterwerfen/unterordnen. Bei den Lutheranern gibt es die Gefahr noch eher, aber für sie wäre ein Sieg der Gegenreformation das Ende; die Konservativen wissen das, man darf sich nicht durch den trotteligen Vulvenmaler Bedford-Strohm täuschen lassen. Aber gerade Rußlands Kirche hält sich ja für die wahre Nachfolgerin Christi bzw. das dritte Rom, die werden sich der Synagoge Satans sicher nicht unterordnen.

    Ein PR-Comeback Roms ist nicht ausgeschlossen, aber dann auch nur als ephemerer Hype, nichts Tiefergehendes.
    Bei den orthodoxen Christen sehe ich nur eine Chance für die in Putins Einflussbereich, sich Roms Griff zu entziehen. Hast du nicht gesehen, was mit der ukrainischen orthodoxen Kirche passiert ist? Da hat der Vatikan sich schön zurück gehalten, aber das alles mit Argusaugen verfolgt. Für alle orthodoxen Kirchen im europäischen Bereich sehe ich schwarz.

    Und die Lutheraner sind leider nicht davon ausgenommen. Vielleicht haben sich aber genug Nachfahren der Waldenser unter sie gemischt, dann gibt es Hoffnung für sie!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor
    Von Candymaker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 386
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 23:10
  2. Comics mit historischem Hintergrund. Hilfe gesucht!
    Von Geronimo im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 01:52
  3. Russland & Ukraine mit historischem Abkommen
    Von Quo vadis im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 10:34
  4. Umfrage:SPD auf historischem Rekordtief 23 %
    Von timoeyr im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben