User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Die Leviten lesen!

  1. #11
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Es ist mehr so ein Gefühl - und laut dem alten Buch - fühlte sich Muhsäer auch nicht wohl dabei, aber am Ende tat er was ihm aufgetragen worden war.
    Eine sinnvolle Frage scheint dann die, ob die beauftragende Instanz innerhalb ihrer Befugnisse handelte.

    Höchstseltsam finde ich auch, dass sich Schafhirten eine Kuh als neuen Gott erwählen. Das macht keinen Sinn, irgendwie
    Auch heute himmelt Otto Normalverbraucher ja nicht seinen VW Golf Jahreswagen an.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  2. #12
    mitGlied Benutzerbild von Axl
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    MittelErde
    Beiträge
    223

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Eine sinnvolle Frage scheint dann die, ob die beauftragende Instanz innerhalb ihrer Befugnisse handelte.
    Hm, mit der beauftragenden Instanz habe ich so meine Schwierigkeit, die wird historisch und aktuell als Entschuldigung für alles Mögliche benutzt.
    Am Ende sind es immer Menschen, die entscheiden, wie sie sich verhalten


    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Auch heute himmelt Otto Normalverbraucher ja nicht seinen VW Golf Jahreswagen an.
    Ich hörte Geschichten, von Opel-Gangs im Pott, was Sinn macht, weil in Bochum wurde das Ding gebaut.
    Man wählt sich seine Götzen nicht einfach so zufällig aus, das muss schon irgendwie einen Bezug zur aktuellen Lebensrealität haben

  3. #13
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Hm, mit der beauftragenden Instanz habe ich so meine Schwierigkeit, die wird historisch und aktuell als Entschuldigung für alles Mögliche benutzt.
    Am Ende sind es immer Menschen, die entscheiden, wie sie sich verhalten.
    Die einzige Quelle für den Vorfall geht allerdings von Vorhandensein und Befugnis entsprechender Instanz ganz selbstverständlich aus.

    Ich hörte Geschichten, von Opel-Gangs im Pott, was Sinn macht, weil in Bochum wurde das Ding gebaut.
    Man wählt sich seine Götzen nicht einfach so zufällig aus, das muss schon irgendwie einen Bezug zur aktuellen Lebensrealität haben
    Den Israeliten waren Rinder ja nicht unbekannt.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  4. #14
    mitGlied Benutzerbild von Axl
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    MittelErde
    Beiträge
    223

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Die einzige Quelle für den Vorfall geht allerdings von Vorhandensein und Befugnis entsprechender Instanz ganz selbstverständlich aus.
    Es ist ein Kreuz, oder wie man bei der Skat-Bruderschaft auch sagt, wer schreibt, der bleibt.

    Also persönlich gehe ich davon aus, dass man bei der Niederschreibung der Geschichte die Beteiligten durch Hinzufügung und Weglassungen der Details gut aussehen lassen wollte, das wird ja heute auch noch so gemacht, als gelernter Ossi versuche ich immer zwischen den Zeilen zu lesen, dort findet man doch hin und wieder Körnchen von Wahrheit


    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Den Israeliten waren Rinder ja nicht unbekannt.
    Jepp, aber ist nicht seit Stammvater Abraham das Schaf das heilige Tier der Mäh-iten ?

    Eine Kuh als neuen Gott zu Idolisieren - wo das auch noch einer der wichtigen Götter der bösen Ägypter ist - erscheint mir wirklich seltsam.

  5. #15
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Es ist ein Kreuz, oder wie man bei der Skat-Bruderschaft auch sagt, wer schreibt, der bleibt.

    Also persönlich gehe ich davon aus, dass man bei der Niederschreibung der Geschichte die Beteiligten durch Hinzufügung und Weglassungen der Details gut aussehen lassen wollte, das wird ja heute auch noch so gemacht, als gelernter Ossi versuche ich immer zwischen den Zeilen zu lesen, dort findet man doch hin und wieder Körnchen von Wahrheit
    Wenn übrigens jemandem Schlechtes zugeschrieben wird von ihm selbst oder solchen, die ihm eigentlich positiv gegenüberstehen, ist das ein Indiz für die Glaubwürdigkeit oder Aufrichtigkeit des Berichtenden, sowohl in der Geschichtswissenschaft als auch in der Justiz.

    Jepp, aber ist nicht seit Stammvater Abraham das Schaf das heilige Tier der Mäh-iten ?

    Eine Kuh als neuen Gott zu Idolisieren - wo das auch noch einer der wichtigen Götter der bösen Ägypter ist - erscheint mir wirklich seltsam.
    Sie kamen ja aus Ägypten, es war ein Rückgriff auf dasjenige Land, in dem es einigen von ihnen nach ihrer Meinung besser ging.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.056

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Es ist mehr so ein Gefühl - und laut dem alten Buch - fühlte sich Muhsäer auch nicht wohl dabei, aber am Ende tat er was ihm aufgetragen worden war.

    Höchstseltsam finde ich auch, dass sich Schafhirten eine Kuh als neuen Gott erwählen. Das macht keinen Sinn, irgendwie
    Das goldene Kalb ist das Sternbild "Leo" , welches in der Heraldik als 'Schwan' geführt wird .

    Der Stamm Judah ist auch das Sternbild "Leo" , dessen Hauptstern der gesetzgebende reguliernde 'Regulus' ist .

    Mehr ist das nicht .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  7. #17
    mitGlied Benutzerbild von Axl
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    MittelErde
    Beiträge
    223

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Wenn übrigens jemandem Schlechtes zugeschrieben wird von ihm selbst oder solchen, die ihm eigentlich positiv gegenüberstehen, ist das ein Indiz für die Glaubwürdigkeit oder Aufrichtigkeit des Berichtenden, sowohl in der Geschichtswissenschaft als auch in der Justiz.
    Tscha, das mit dem gut oder schlecht ist ja so'ne Sache im alten Buch. Alles eine Frage des historischen Kontextes und der Perspektive

    Was wir heute als gut ansehen, wird von vielen auch gern als schwächliche Schwachköpfigkeit ausgelegt, wobei rücksichtslose Erbarmungslosigkeit auch gern als Stärke und Entschlossenheit verkauft wird.

    So wenn der Initiator der Gewaltaktion als so eifersüchtig und erbarmungslos dargestellt wird, dann mit Sicherheit, weil das von den Niederschreibern so gewollt war.

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Sie kamen ja aus Ägypten, es war ein Rückgriff auf dasjenige Land, in dem es einigen von ihnen nach ihrer Meinung besser ging.
    Hm, Nostalgie und die Pflege alter Gebräuche und Gepflogenheiten aus der alten Heimat, das macht einigen Sinn, aber erklärt es auch den folgenden Wutausbruch..., der Muhsäer und seine obere Instanz waren ja richtig sauer

  8. #18
    mitGlied Benutzerbild von Axl
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    MittelErde
    Beiträge
    223

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Das goldene Kalb ist das Sternbild "Leo" , welches in der Heraldik als 'Schwan' geführt wird .

    Der Stamm Judah ist auch das Sternbild "Leo" , dessen Hauptstern der gesetzgebende reguliernde 'Regulus' ist .

    Mehr ist das nicht .
    Ich habe unglücklicherweise keine Ahnung von Astrologie, hättest du möglicherweise ein paar zusätzlich Informationen?

    Aber Leo klingt für mich mehr wie Leu oder Löwe oder Levi(-ten) ? und wenn man es herumdreht, dann bekommt man OeL, als wie in der mediterranen Olive

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.056

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Sternenklare Nacht ist heute und es gibt gratis Astronomieprogramme
    für den PC und das Handphone .

    Wer im Sternbild Löwe gezeugt wurde , kommt im Sternbild Taurus zur Welt.

    Levi ist das Siebengestirn , die Plejaden .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  10. #20
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Die Leviten lesen!

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Tscha, das mit dem gut oder schlecht ist ja so'ne Sache im alten Buch. Alles eine Frage des historischen Kontextes und der Perspektive

    Was wir heute als gut ansehen, wird von vielen auch gern als schwächliche Schwachköpfigkeit ausgelegt, wobei rücksichtslose Erbarmungslosigkeit auch gern als Stärke und Entschlossenheit verkauft wird.

    So wenn der Initiator der Gewaltaktion als so eifersüchtig und erbarmungslos dargestellt wird, dann mit Sicherheit, weil das von den Niederschreibern so gewollt war.
    Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein, fremden Völkern oder anderen Zeiten mit aktuell modischen Moralvorstellungen zu messen, sowieso nicht, wenn die eigenen aus der plural-divers-tolerant-konstruktivistischen Relativitätslehre des zeitgenössischen Westens kommen.

    Und natürlich ist Gott auch kein Liberaler. Wie jemand anderswo mal treffend schrub: How can something be immoral, let alone illegal, if God wills it? (Adrian Sol, Stormer, 070120)

    Hm, Nostalgie und die Pflege alter Gebräuche und Gepflogenheiten aus der alten Heimat, das macht einigen Sinn, aber erklärt es auch den folgenden Wutausbruch..., der Muhsäer und seine obere Instanz waren ja richtig sauer
    Insofern die wandernde Gemeinschaft nicht nur eine soziale, sondern auch eine politisch-theologische war, bedeutete Abfall ében auch Aufstand, der dann freilich mit Gewalt niedergerungen und gestraft werden musste.

    Dass man überhaupt einen abweichenden Kultus betreiben darf, ist ja auch eine vergleichweise neue Erfindung. Selbst dort, wo man gegenüber fremden Religionen halbwegs tolerant war, konnte nicht jeder tun und lassen, was er wollte im Sinne einer modernen "anarchischen" "Religionsfreiheit". Sondern wer gegen Kultvorschriften verstiess, bekam Ärger. Vestalische Nicht-mehr-Jungfrauen z.B. konnten auch schon mal lebendig begraben werden.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AFD im Bundestag die Leviten gelesen.
    Von Gurkenglas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 23.09.2018, 12:48
  2. Erdogan liest den Medienmachern die Leviten
    Von Deniz Tyson im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 20:49
  3. Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 19:17
  4. China liest den USA die Leviten
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 02:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 81

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben