User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Dr Mittendrin


+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 450 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 106 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 4497

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Was man gestern im Staatsfernsehen dummerweise noch sehen konnte war, daß der Neger ein richtiges Tier ist, einen Kopf grösser als die Bullen und voll durchtrainiert, aggressives Auftreten. Den unter Kontrolle zu halten war auch nicht leicht, was seinen Teil beigetragen haben kann.
    Haha und wieder ein Puzzleteilchen mehr, sowas in der Art hab ich mir ja eh schon gedacht.
    Würde mal die ganzen Theoretiker und Toleranten, mal zu gerne in so einer Situation sehen!

  2. #52
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.738

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    In solche Mengen muss man reinballern. Nicht Knie die Kehlen auf gefesselte Neger. Aber das traut sich nicht mal die US-Polizei.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  3. #53
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das HPF ist in antijüdischer und rassistischer Hand. Daran wirst du nichts ändern, kannst im Viereck springen.

    ---
    Und auch noch ein Angeber und Lügner, bald wird der Bingozettel voll.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.773

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Typischer Kommentar eines deutschen couchpotatoes.
    Beispielsweise wenn der Typ vorher mit einem Messer angegriffen hat oder der Verdacht besteht, das er weitere Waffen am Körper trägt...und und und.
    Das wissen wir alles nicht, weil wir nicht vor Ort waren, der offiziellen Berichterstattung glaube ich grundsätzlich nichts mehr.
    Kann sein es war überzogen, kann jedoch genauso gut sein, das der Polizist unglücklich aber situativ verständlich gehandelt hat.
    Aber das kann jemand, der wohlbehütet im idylischen Schland lebt natürlich nicht wissen.
    Schwachsinn.

    Seine Kollegin steht daneben und popelt in der Nase, sieht man doch im Video.
    Der Cop wollte ihn halt "Ficken"...

    Wenn von dem Typen eine Gefahr ausgeht, lässt die Polizei es nicht zu, dass sich ein Passant daneben stellt und sagt:
    Lasst ihn los, der bekommt keine Luft mehr...
    Vielleicht war das sogar genau das Todesurteil des Negers, der Cop wollte sich selber und seinen Kollegen beweisen, dass er sich nicht von umstehenden Passanten beeinflussen lässt sondern eigenständig handelt...

    Ich sehe da aber auch keinen Rassismus, aber das wird natürlich jetzt daraus gemacht.
    Einfach eine totale Hohlbirne als Cop, da muss sich der Bürgermeister mal fragen lassen, warum solche Beamten bei ihm arbeiten in der Stadt, anstatt vom Rassismus zu fantasieren...

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.293

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Das ist auch (fast) immer der Knackpunkt, bei der tendenziellen Berichterstattung der Medien.
    Gelegentlich mache ich mir mal die Mühe und recherchiere ein bischen, meistens kommt dann ein völlig anderes Bild als dass hier dargestellte heraus!
    Auch sind ja die allermeisten Getöteten von Schusswaffen in den USA, Opfer von schwarzen Tätern und nicht wie medial impliziert von bösen weißen Rassisten.

    Ich habe hierzu noch nichts gefunden von dem Zeitpunkt, als er mit Handschellen das Gebäude verläßt bis zu dem Zeitpunkt, wo er auf dem Boden liegt. In dem Zeitraum muß etwas vorgefallen sein, was man nicht sieht oder nicht sehen soll, weil dann alle Beweise für das Fehlverhalten des Polizisten einbrechen würden.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  6. #56
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.091

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich habe hierzu noch nichts gefunden von dem Zeitpunkt, als er mit Handschellen das Gebäude verläßt bis zu dem Zeitpunkt, wo er auf dem Boden liegt. In dem Zeitraum muß etwas vorgefallen sein, was man nicht sieht oder nicht sehen soll, weil dann alle Beweise für das Fehlverhalten des Polizisten einbrechen würden.
    .. in einem Fernsehbericht war es mal kurz zu sehen … kannst es ja mal suchen im Internet ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  7. #57
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.948

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Wunderbar, wie mans kennt. Linke Asis und Schwarzbraune machen ihre sich selbst bereichernde Kriminalität gegen Wehrlose, gerechtfertigt mit dem Rassismus weisser Männer.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.293

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. in einem Fernsehbericht war es mal kurz zu sehen … kannst es ja mal suchen im Internet ..

    Och und ich dachte, Du machst es für mich. Weil ich habe ja schon gesucht und nichts gefunden.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #59
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.738

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Echt was los bei den Amis. In der BRD protestieren nur alte Weiber, die sich dann von den Bütteln brav abführen und verhauen lassen.
    Die BRD hat ja inzwischen rausgefunden, dass wenn sich in Stuttgart 500.000 Leute zur Demo anmelden, man einfach die Demo nur für 1000 Leute genehmigen muss. Und schon kann der Bunzelbürger nix mehr machen!

    Wenn das die DDR gewusst hätte.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  10. #60
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.948

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.

    Seine Kollegin steht daneben und popelt in der Nase, sieht man doch im Video.
    Der Cop wollte ihn halt "Ficken"...

    Wenn von dem Typen eine Gefahr ausgeht, lässt die Polizei es nicht zu, dass sich ein Passant daneben stellt und sagt:
    Lasst ihn los, der bekommt keine Luft mehr...
    Vielleicht war das sogar genau das Todesurteil des Negers, der Cop wollte sich selber und seinen Kollegen beweisen, dass er sich nicht von umstehenden Passanten beeinflussen lässt sondern eigenständig handelt...

    Ich sehe da aber auch keinen Rassismus, aber das wird natürlich jetzt daraus gemacht.
    Einfach eine totale Hohlbirne als Cop, da muss sich der Bürgermeister mal fragen lassen, warum solche Beamten bei ihm arbeiten in der Stadt, anstatt vom Rassismus zu fantasieren...
    Der zweite Polizist sichert normalerweise seinen Kollegen ab.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 3982
    Letzter Beitrag: 29.06.2021, 15:50
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 237

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben