User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Dr Mittendrin


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 450 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 55 105 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 4497

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #41
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.170

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Vor allem der Typ mit dem Feuerlöscher ist extrem schwarz...
    Vielleicht ein Wigger? Diese Plage vermehrt sich ja extrem und neigt zu gleichem Verhalten. Unterbelichtete finden zusammen ...
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  2. #42
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.957

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. Blödsinn , du hast von den USA keine Ahnung .. du solltest dich mal informieren , warum gerade die Neger die höchste Kriminalitätsrate haben …
    Warum haben sie die höchste Kriminalitätsrate, wenn sie nicht bevorzugt ihre Kriminalität machen? Alles Nazis oder was?


    Soweit ich weiß hängt Kriminalität v.a. mit IQ zusammen.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  3. #43
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.740

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Natürlich erscheinen solche Bilder [..]


  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Scheiß egal was davor passiert ist.

    Die Beamten die an der Situation beteiligt waren wandern hoffentlich lange in den Knast.
    Überschreitungen sind schon mal möglich, auch einen Verdächtigen zu töten, wenn die Umstände heikel sind für den Cop und er sich selber in Gefahr befindet, oder sich in Gefahr sieht.
    Hier bekommt ein Festgenommener keine Luft mehr, er ist bereits fixiert, also was hat das Knie auf dem Hals des Negers zu suchen?

    Dieser Volldepp von Polizist wird hoffentlich richtig büßen für seine Aktion, nicht weil sein Opfer Schwarz ist sondern weil der Typ menschlicher Müll ist...
    Typischer Kommentar eines deutschen couchpotatoes.
    Beispielsweise wenn der Typ vorher mit einem Messer angegriffen hat oder der Verdacht besteht, das er weitere Waffen am Körper trägt...und und und.
    Das wissen wir alles nicht, weil wir nicht vor Ort waren, der offiziellen Berichterstattung glaube ich grundsätzlich nichts mehr.
    Kann sein es war überzogen, kann jedoch genauso gut sein, das der Polizist unglücklich aber situativ verständlich gehandelt hat.
    Aber das kann jemand, der wohlbehütet im idylischen Schland lebt natürlich nicht wissen.

  5. #45
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Fehler passieren. Das sind dort normale Zustände. Klar, dass die Polizisten in so einem Umfeld nicht immer besonnen reagieren können. ---
    .. außerdem werden die dort nicht ausgebildet , es gibt eine "Einweisung" , Schießübungen und dann geht es los , in Kentucky wird der Sheriff gewählt vom Volk , so wie wir unsere Bürgermeister wählen , war doch früher schon so , wer am schnellsten und besten mit dem Revolver schießen konnte wurde im wilden Westen der Sheriff ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #46
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Weisst du schon, frag nicht so doof. Es sind solche Typen wie du gemeint, die eine jüdische Mutter haben und antiweiß, antideutsch bis ins Mark sind.
    Denen ist jede Rassenunruhe willkommen, sie nutzen solche Situationen, um sich zum Anwalt der Unterdrückten zu machen und diese als Manövriermasse gegen die verhassten Weißen und Wirtsvölker einzusetzen.
    ---
    Also nix als neonazistische (oder eher altnazistische) VT? Ich bin enttäuscht (und so was ist hier Admin? Mann-oh-Mann, das CPF/HPF ging echt vor die Hunde).
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.777

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Fehler passieren. In den USA gelten andere Maßstäbe, weil die Gesellschaft ohnehin aufgeladener und bis an die Zähne bewaffnet ist, die sozialen und rassischen Gegensätze enorm.
    In einem anderen Strang sieht man die Verfolgungsjagd und wilde Ballerei mit einem UPS-Transporter. Das sind dort normale Zustände. Klar, dass die Polizisten in so einem Umfeld nicht immer besonnen reagieren können.

    ---
    Ich bin der letzte der Polizisten keine Fehler zugesteht, wenn sie unter Streß sind.
    Aber hier läuft was ganz anderes an, und die Kamera war eben dabei, der Cop muss ein Hirn haben kleiner als eine Erbse...

    Das Problem ist das dieses dämliche Märchen der rassistischen Cops in den USA, die Schwarze schikanieren wollen.
    In 99% aber wehrt sich der Cop nur, weil er selber seine Gesundheit in Gefahr sieht, und der Neger geht dann dabei drauf...

    Jetzt kommt aber ein so ein Vollidiot von Cop an und bestätigt mit seinem dummen Verhalten all die Lügen, die "Black Live Matters" seit Jahren herausposaunt hat.
    Das Opfer wird der neue Rodney King, der wird jetzt die nächsten 20 Jahre herhalten, um jede Form von "Rassismus" in den USA zu untermauern...

  8. #48
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Dieser Volldepp von Polizist wird hoffentlich richtig büßen für seine Aktion, nicht weil sein Opfer Schwarz ist sondern weil der Typ menschlicher Müll ist...
    .. warte mal das Urteil ab , dann reden wir da mal drüber … es ist in den USA passiert und nicht in Chemnitz … wenn in Chemnitz einer etwas schnell seine Füße bewegt , ist es gleich Menschenjagt ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #49
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    62.880

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Also nix als neonazistische (oder ehr altnazistissche) VT? Ich bin enttäuscht (und so was ist hier Admin? Mann-oh-Mann, das CPF/HPF ging echt vor die Hunde).
    Das HPF ist in antijüdischer und rassistischer Hand. Daran wirst du nichts ändern, kannst im Viereck springen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #50
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß hängt Kriminalität v.a. mit IQ zusammen.
    .. du hast genau beschrieben ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 3982
    Letzter Beitrag: 29.06.2021, 15:50
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 229

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben