+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 102

Thema: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.088

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Kleingeister...bei der V2 lief auch nicht alles glatt

    So isset!

    Technischen Fortschritt gibt nur mit Rückschlägen.

    Wer nix macht,
    der macht auch keine Fehler.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #62
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.607

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Elon machts vor:

    Satelliten-Transport, Forschung, Lehre, Fortschritt, Internet, Tel, etc.. .............

    Nur sämtliche Reichsbedenkenträger sind mal wieder dagegen!
    Wir haben doch ein europäisches Raketensystem: Die Ariane einschließlich Abschussbasis in Kourou..

    Deutschland ist kräftig daran beteiligt. Wozu dann noch eine rein deutsche Rakete?
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.088

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wir haben doch ein europäisches Raketensystem: Die Ariane einschließlich Abschussbasis in Kourou..

    Deutschland ist kräftig daran beteiligt. Wozu dann noch eine rein deutsche Rakete?

    Wir sind mal wieder nur die zahlenden Deppen:

    ... Raumfahrt: Europas neue Ariane 6-Rakete schon vor dem Erstflug veraltet ... auf die rasant wachsende US-Raketenfirma SpaceX von Elon Musk, die mit ... in Europas Raumfahrt mit der Industrie, der Weltraumagentur ESA u


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  4. #64
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.607

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Wir sind mal wieder nur die zahlenden Deppen:

    ... Raumfahrt: Europas neue Ariane 6-Rakete schon vor dem Erstflug veraltet ... auf die rasant wachsende US-Raketenfirma SpaceX von Elon Musk, die mit ... in Europas Raumfahrt mit der Industrie, der Weltraumagentur ESA u


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was meinst du, was wir dann erst löhnen müssten, wenn Deutschland eine eigene Rakete entwickeln würde?
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.088

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was meinst du, was wir dann erst löhnen müssten, wenn Deutschland eine eigene Rakete entwickeln würde?
    Mit dem richtigen Team:
    Weniger und besser.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #66
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.951

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die V2 wäre ebenso weit geflogen...die Sylvester Rakete von Musk ist nur ein Witz...kein Raumschiff.
    10 Km...da ist der Mars je direkt in Reichweite.
    Oh je oh je.
    Erstmal: Reihenweise V2 sind bei Versuchen explodiert. Wie ich an den verbitterten Rentner schon geschrieben
    hab: Hätte von Braun da direkt aufgegeben hätten die Inselaffen Glück gehabt und wären um die eh sehr minimale
    Antwort auf den Bombenterror den sie auf dt. Städte losgelassen haben rumgekommen und die Amis nicht auf dem Mond gelandet. Star Ship SN8 war ein Versuchsträger für ein völlig neues Konzept von Raumschiff, vielleicht das erste das den Namen verdient. Stell dir mal vor vor 20.000 Jahren - "Ey, warum hölst du den Baumstamm aus???" "Ich glaub damit kann man aufs Wasser rausfahren!" "Du bist doch bekloppt? Das klappt doch nie!!!" Einbaum wird zu Wasser gelassen, schaukelt was rum und säuft dann ab. "Siehste ich hab doch gesagt daß das NIEMALS funktioniert wird! Du Idiot!". Der Idiot indess schnappt sich den nächsten Baumstamm und macht unter großem Gelächter des ganzen Stammes weiter. Ihm ist klar geworden das er zu wenig Material entfernt hat. Und dann hats funktionier, zittrig zwar aber es hat funktioniert. Dann kommt ihm noch aufgrund des Exeperimentes die Idee das er noch einen kleinen Ausleger baut der das ganze stabilisiert. Und heute? 20.000 Jahre später? Fahren riesige Containerschiffe übers Meer und trotzen selbst übelsten Stürmen die vor nur 200 Jahren noch den sicheren Tod für die Besatzung der vergl. kleinen hölzernen Segelschiffe bedeutet hätten.

    Wie ich schrub: Eine Landung wäre nur das, nicht wirklich eingeplante, Sahnehäubchen bei dem Versuch gewesen.
    Und das war noch nichteinmal die volle Konfig. mit 6 Triebwerken, sondern eine Versuchsversion bei der Verlust einkalkuliert war. Die spätere Vollversion, da wird Star Ship ja von der ersten Stufe schon auf an die 60km Höhe gepuscht und arbeitet sich von da aus in den Leo rein. Später soll sie dort nochmal aufgetank werden und dann erstmal zum Mond und später zum Mars. Es ging bei dem Versuch in der Hauptsache darum das Belly Flop Manöver hinzukriegen und die spätere Aufrichtung zur Landung. Und darum um massenhaft Daten abzugreifen um weiter arbeiten zu können und da sind die den Anfängen um von Braun haushoch überlegen der hier weitaus weniger
    Möglichkeiten und Daten hatte, weswegen der Fortschritt aus ziemlich flott von statten geht. Von Braun schaut sich den ganzen SpaceX Zirkus von seiner Wolke mit einem zufriedenen Lächeln an und nickt zustimmend dazu.
    Zudem läuft die Rakete mit einem neuen Treibstoffgemisch Sauerstoff/Methan und das ergibt eben andere Umstände als die bislang benutzten Treibstoffe. Was Musk und sein Team da hingelegt haben, das ist, man mag von der Person Musk halten was man will (ich hasse seine Pläne zur Verschandelung des Abendhimmels mit seinen Kack 5g Satelitten!), aber das ist verdammt noch mal eine ingenieursmäßige Meisterleistung was SpaceX da abgeliefert hat.

    Hier, rechts im Bild Werner von Braun bei den ersten Gehversuchen. Was hättest du ihm denn damals gesagt?
    Ihn als "Spinner" bezeichnet??? Sowas bauen heute engagierte Schüler und Studenten zum Vergnügen, in einem Fall hab ich sowas mal sogar mit Schubvektorsteuerung, angesteuert von Minicomputern, gesehen. Spielzeug.




    Und was Raumfahrt bringen soll? Warum das nicht idiotisch ist? Naja, wenn das hinhauen sollte und man sich auch nicht von mögl. katastrophalen Rückschlägen entmutigen lässt, dann sind ZWEI Planeten auf denen unsere Spezies ein Heim hat
    besser als nur einer.

    Egal wie übel die Geschichte unserem Vaterland mitgespielt hat und das von Braun ein erbeuteter Wissenschaftler war, aber da kann man wirklich mal stolz sein daß diese ganze Raumfahrtangelegenheit weitgehend auf deutschem Mist gewachsen ist, im weitesten Sinne auch Musks SpaceX der, erfolgreich, in die Fußstapfen von Brauns gestiegen ist.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #67
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    47.457

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Kennen wir doch:



    Elon Musk ist genial! Keiner verbrennt das Kapital dummer Aktionaere schneller und nachhaltiger.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #68
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.088

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Oh je oh je.
    Erstmal: Reihenweise V2 sind bei Versuchen explodiert. Wie ich an den verbitterten Rentner schon geschrieben
    hab: Hätte von Braun da direkt aufgegeben hätten die Inselaffen Glück gehabt und wären um die eh sehr minimale
    Antwort auf den Bombenterror den sie auf dt. Städte losgelassen haben rumgekommen und die Amis nicht auf dem Mond gelandet. Star Ship SN8 war ein Versuchsträger für ein völlig neues Konzept von Raumschiff, vielleicht das erste das den Namen verdient. Stell dir mal vor vor 20.000 Jahren - "Ey, warum hölst du den Baumstamm aus???" "Ich glaub damit kann man aufs Wasser rausfahren!" "Du bist doch bekloppt? Das klappt doch nie!!!" Einbaum wird zu Wasser gelassen, schaukelt was rum und säuft dann ab. "Siehste ich hab doch gesagt daß das NIEMALS funktioniert wird! Du Idiot!". Der Idiot indess schnappt sich den nächsten Baumstamm und macht unter großem Gelächter des ganzen Stammes weiter. Ihm ist klar geworden das er zu wenig Material entfernt hat. Und dann hats funktionier, zittrig zwar aber es hat funktioniert. Dann kommt ihm noch aufgrund des Exeperimentes die Idee das er noch einen kleinen Ausleger baut der das ganze stabilisiert. Und heute? 20.000 Jahre später? Fahren riesige Containerschiffe übers Meer und trotzen selbst übelsten Stürmen die vor nur 200 Jahren noch den sicheren Tod für die Besatzung der vergl. kleinen hölzernen Segelschiffe bedeutet hätten.

    Wie ich schrub: Eine Landung wäre nur das, nicht wirklich eingeplante, Sahnehäubchen bei dem Versuch gewesen.
    Und das war noch nichteinmal die volle Konfig. mit 6 Triebwerken, sondern eine Versuchsversion bei der Verlust einkalkuliert war. Die spätere Vollversion, da wird Star Ship ja von der ersten Stufe schon auf an die 60km Höhe gepuscht und arbeitet sich von da aus in den Leo rein. Später soll sie dort nochmal aufgetank werden und dann erstmal zum Mond und später zum Mars. Es ging bei dem Versuch in der Hauptsache darum das Belly Flop Manöver hinzukriegen und die spätere Aufrichtung zur Landung. Und darum um massenhaft Daten abzugreifen um weiter arbeiten zu können und da sind die den Anfängen um von Braun haushoch überlegen der hier weitaus weniger
    Möglichkeiten und Daten hatte, weswegen der Fortschritt aus ziemlich flott von statten geht. Von Braun schaut sich den ganzen SpaceX Zirkus von seiner Wolke mit einem zufriedenen Lächeln an und nickt zustimmend dazu.
    Zudem läuft die Rakete mit einem neuen Treibstoffgemisch Sauerstoff/Methan und das ergibt eben andere Umstände als die bislang benutzten Treibstoffe. Was Musk und sein Team da hingelegt haben, das ist, man mag von der Person Musk halten was man will (ich hasse seine Pläne zur Verschandelung des Abendhimmels mit seinen Kack 5g Satelitten!), aber das ist verdammt noch mal eine ingenieursmäßige Meisterleistung was SpaceX da abgeliefert hat.

    Hier, rechts im Bild Werner von Braun bei den ersten Gehversuchen. Was hättest du ihm denn damals gesagt?
    Ihn als "Spinner" bezeichnet??? Sowas bauen heute engagierte Schüler und Studenten zum Vergnügen, in einem Fall hab ich sowas mal sogar mit Schubvektorsteuerung, angesteuert von Minicomputern, gesehen. Spielzeug.




    Und was Raumfahrt bringen soll? Warum das nicht idiotisch ist? Naja, wenn das hinhauen sollte und man sich auch nicht von mögl. katastrophalen Rückschlägen entmutigen lässt, dann sind ZWEI Planeten auf denen unsere Spezies ein Heim hat
    besser als nur einer.

    Egal wie übel die Geschichte unserem Vaterland mitgespielt hat und das von Braun ein erbeuteter Wissenschaftler war, aber da kann man wirklich mal stolz sein daß diese ganze Raumfahrtangelegenheit weitgehend auf deutschem Mist gewachsen ist, im weitesten Sinne auch Musks SpaceX der, erfolgreich, in die Fußstapfen von Brauns gestiegen ist.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #69
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.607

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Mit dem richtigen Team:
    Weniger und besser.
    So ähnlich schnell, preiswert und besser wie der BER?
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  10. #70
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.913

    Standard AW: Start zur ISS - SpaceX + NASA 27.05.2020

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Oh je oh je.
    Erstmal: Reihenweise V2 sind bei Versuchen explodiert. Wie ich an den verbitterten Rentner schon geschrieben
    hab: Hätte von Braun da direkt aufgegeben hätten die Inselaffen Glück gehabt und wären um die eh sehr minimale
    Antwort auf den Bombenterror den sie auf dt. Städte losgelassen haben rumgekommen und die Amis nicht auf dem Mond gelandet. Star Ship SN8 war ein Versuchsträger für ein völlig neues Konzept von Raumschiff, vielleicht das erste das den Namen verdient. Stell dir mal vor vor 20.000 Jahren - "Ey, warum hölst du den Baumstamm aus???" "Ich glaub damit kann man aufs Wasser rausfahren!" "Du bist doch bekloppt? Das klappt doch nie!!!" Einbaum wird zu Wasser gelassen, schaukelt was rum und säuft dann ab. "Siehste ich hab doch gesagt daß das NIEMALS funktioniert wird! Du Idiot!". Der Idiot indess schnappt sich den nächsten Baumstamm und macht unter großem Gelächter des ganzen Stammes weiter. Ihm ist klar geworden das er zu wenig Material entfernt hat. Und dann hats funktionier, zittrig zwar aber es hat funktioniert. Dann kommt ihm noch aufgrund des Exeperimentes die Idee das er noch einen kleinen Ausleger baut der das ganze stabilisiert. Und heute? 20.000 Jahre später? Fahren riesige Containerschiffe übers Meer und trotzen selbst übelsten Stürmen die vor nur 200 Jahren noch den sicheren Tod für die Besatzung der vergl. kleinen hölzernen Segelschiffe bedeutet hätten.

    Wie ich schrub: Eine Landung wäre nur das, nicht wirklich eingeplante, Sahnehäubchen bei dem Versuch gewesen.
    Und das war noch nichteinmal die volle Konfig. mit 6 Triebwerken, sondern eine Versuchsversion bei der Verlust einkalkuliert war. Die spätere Vollversion, da wird Star Ship ja von der ersten Stufe schon auf an die 60km Höhe gepuscht und arbeitet sich von da aus in den Leo rein. Später soll sie dort nochmal aufgetank werden und dann erstmal zum Mond und später zum Mars. Es ging bei dem Versuch in der Hauptsache darum das Belly Flop Manöver hinzukriegen und die spätere Aufrichtung zur Landung. Und darum um massenhaft Daten abzugreifen um weiter arbeiten zu können und da sind die den Anfängen um von Braun haushoch überlegen der hier weitaus weniger
    Möglichkeiten und Daten hatte, weswegen der Fortschritt aus ziemlich flott von statten geht. Von Braun schaut sich den ganzen SpaceX Zirkus von seiner Wolke mit einem zufriedenen Lächeln an und nickt zustimmend dazu.
    Zudem läuft die Rakete mit einem neuen Treibstoffgemisch Sauerstoff/Methan und das ergibt eben andere Umstände als die bislang benutzten Treibstoffe. Was Musk und sein Team da hingelegt haben, das ist, man mag von der Person Musk halten was man will (ich hasse seine Pläne zur Verschandelung des Abendhimmels mit seinen Kack 5g Satelitten!), aber das ist verdammt noch mal eine ingenieursmäßige Meisterleistung was SpaceX da abgeliefert hat.

    Hier, rechts im Bild Werner von Braun bei den ersten Gehversuchen. Was hättest du ihm denn damals gesagt?
    Ihn als "Spinner" bezeichnet??? Sowas bauen heute engagierte Schüler und Studenten zum Vergnügen, in einem Fall hab ich sowas mal sogar mit Schubvektorsteuerung, angesteuert von Minicomputern, gesehen. Spielzeug.




    Und was Raumfahrt bringen soll? Warum das nicht idiotisch ist? Naja, wenn das hinhauen sollte und man sich auch nicht von mögl. katastrophalen Rückschlägen entmutigen lässt, dann sind ZWEI Planeten auf denen unsere Spezies ein Heim hat
    besser als nur einer.

    Egal wie übel die Geschichte unserem Vaterland mitgespielt hat und das von Braun ein erbeuteter Wissenschaftler war, aber da kann man wirklich mal stolz sein daß diese ganze Raumfahrtangelegenheit weitgehend auf deutschem Mist gewachsen ist, im weitesten Sinne auch Musks SpaceX der, erfolgreich, in die Fußstapfen von Brauns gestiegen ist.
    Ich sehe mir gerne SiFi Filme an, auch die mit dem Warp System. Mal ganz ehrlich, weißt du warum der Mensch niemals zu den Sternen fliegen wird? Weil er im Vergleich zur Entfernung viel zu kurzlebig ist. Bevor man jetzt mit Sylvester Raketen experimentiert, nicht anderes sind Elons Objekte, sollte man erst einmal einen Antrieb entwickeln, der ganz andere Schubkräfte entwickeln kann und ein tausenstel des Materials verbraucht.
    Elon nimmt Handybatterien, am Anfang originale und danach die Taschenlampen Batterien und bastelt sich ein Elektro Auto. Ja, er würde gerne, aber er kann es nicht, sonst hätte er vorher versucht, eine neue Batterie Technik zu finden.
    Intelligente Menschen erkennen das Problem und basteln nicht weiter. Vielleicht kommt er mit viel Bumm Bumm sogar mal zum Mars...sammelt einen Stein und kommt vielleicht sogar zurück. Steine sammeln ist auf der Erde einfacher.
    Bevor man nicht einen Antrieb hat, der auf einer ganz anderen Basis funktioniert ist alles nur Kinder Kacke.
    Wie weit ist der Alpha Centauri entfernt ? Nur für den Krieg sind Elons Systeme vielleicht nutzbar, so wie Reagan es mal wollte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SpaceX wird Astronauten ins All schicken
    Von Blackbyrd im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 02.05.2021, 13:35
  2. Elon Musk SpaceX schickt Maus ins Weltall
    Von Flaschengeist im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.03.2021, 06:59
  3. SpaceX Rakete auf der Startrampe explodiert - israelische Nutzlast verloren!
    Von Filofax im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 20:25
  4. Falcon 9 von SpaceX - eine Rakete, die auch wieder landen kann
    Von DonauDude im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2015, 23:14
  5. START-Vertrag
    Von tosh im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 00:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben