User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 28 von 29 ErsteErste ... 18 24 25 26 27 28 29 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 271 bis 280 von 283

Thema: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

  1. #271
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    400.000 Katholiken weniger in 2019. Das liegt wohl auch an solchen Fuzzies:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jahrelang die Flutung mit Migranten unterstützt und jetzt passen ihm die Resultate nicht.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  2. #272
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Metapedia-Link zu Christianisierung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was der jüdische Verfasser Marcus Eli Ravage 1928 darüber schrieb:

    „Unsere Stammes-Sitten wurden der Kern Eures Sitten-Gesetzes. Unsere Stammes-Gesetze lieferten das Material für die Fundamente all Eurer erhabenen Verfassungen und Rechtssysteme. Unsere Legenden und Volkssagen sind die heiligen Botschaften, die Ihr Euren lauschenden Kindern mit geheimnisvoller Stimme leise zuflüstert. Eure Gesang- und Gebetbücher sind mit den Werken unserer Dichter angefüllt. Unsere Nationalgeschichte ist ein unentbehrlicher Teil des Unterrichts geworden, den Eure Pfarrer, Priester und Lehrer erteilen. Unsere Könige, unsere Propheten und unsere Krieger sind Eure Heldengestalten. Unser früheres Ländchen wurde Euer Heiliges Land. Unsere nationale Literatur ist Eure Heilige Bibel. Was unser Volk dachte und lehrte, wurde unlöslich verwoben in Eure eigene Sprache und Tradition, so daß keiner unter Euch als gebildet gelten kann, der nicht mit unserem volkseigenen Erbgut vertraut ist.

    Jüdische Handwerksleute und Fischer sind Eure Lehrer und Heiligen, deren Bild in zahllosen Statuen verewigt wurde und zu deren Angedenken unzählige Kathedralen errichtet wurden. Ein jüdisches Mädel ist Eurer Ideal der Mutterschaft und des Frauentums. Ein jüdischer Rebellen-Prophet ist der Mittelpunkt Eurer Gottesverehrung. Wir haben Eure Götzen niedergeworfen, Euer rassisches Erbe beiseitegedrängt und dafür unseren Gott und unsere Tradition untergeschoben. Keine Eroberung in der Weltgeschichte läßt sich auch nur im entferntesten mit der ganzen Arbeit vergleichen, die wir leisteten, da wir Euch uns untertan machten.“

    Nehmt das, Shahirrim und Krabat!

  3. #273
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.449

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Metapedia-Link zu Christianisierung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was der jüdische Verfasser Marcus Eli Ravage 1928 darüber schrieb:

    „Unsere Stammes-Sitten wurden der Kern Eures Sitten-Gesetzes. Unsere Stammes-Gesetze lieferten das Material für die Fundamente all Eurer erhabenen Verfassungen und Rechtssysteme. Unsere Legenden und Volkssagen sind die heiligen Botschaften, die Ihr Euren lauschenden Kindern mit geheimnisvoller Stimme leise zuflüstert. Eure Gesang- und Gebetbücher sind mit den Werken unserer Dichter angefüllt. Unsere Nationalgeschichte ist ein unentbehrlicher Teil des Unterrichts geworden, den Eure Pfarrer, Priester und Lehrer erteilen. Unsere Könige, unsere Propheten und unsere Krieger sind Eure Heldengestalten. Unser früheres Ländchen wurde Euer Heiliges Land. Unsere nationale Literatur ist Eure Heilige Bibel. Was unser Volk dachte und lehrte, wurde unlöslich verwoben in Eure eigene Sprache und Tradition, so daß keiner unter Euch als gebildet gelten kann, der nicht mit unserem volkseigenen Erbgut vertraut ist.

    Jüdische Handwerksleute und Fischer sind Eure Lehrer und Heiligen, deren Bild in zahllosen Statuen verewigt wurde und zu deren Angedenken unzählige Kathedralen errichtet wurden. Ein jüdisches Mädel ist Eurer Ideal der Mutterschaft und des Frauentums. Ein jüdischer Rebellen-Prophet ist der Mittelpunkt Eurer Gottesverehrung. Wir haben Eure Götzen niedergeworfen, Euer rassisches Erbe beiseitegedrängt und dafür unseren Gott und unsere Tradition untergeschoben. Keine Eroberung in der Weltgeschichte läßt sich auch nur im entferntesten mit der ganzen Arbeit vergleichen, die wir leisteten, da wir Euch uns untertan machten.“

    Nehmt das, Shahirrim und Krabat!
    Weißt du, was das Ziel dieses Textes ist? Uns vom Christentum wegzubringen.

    Ja, das Neue Testament wurde nur von Juden geschrieben. Die aber an Jesus Christus glaubten. Paulus wurde doch von Juden verfolgt. Nicht Juden haben versucht, uns zu Christen zu machen. Juden, die Jesus verworfen haben, haben versucht, uns vom Christentum abzuhalten.

    Überwinde deinen dumpfen Antisemitismus!

    Dann erkennst du das.

  4. #274
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.246

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    ...

    [/I][/SIZE]Nehmt das, Shahirrim und Krabat!
    Und noch heute beten unsere größten Schwachköpfe Juden wie "Marcus Eli Ravage" an. Vom Christentum haben die Blaz-Typen zwar nichts verstanden, aber Kacken kann ja jeder.
    Weißes Leben zählt.

  5. #275
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.246

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Weißt du, was das Ziel dieses Textes ist? Uns vom Christentum wegzubringen.

    Ja, das Neue Testament wurde nur von Juden geschrieben. Die aber an Jesus Christus glaubten. Paulus wurde doch von Juden verfolgt. Nicht Juden haben versucht, uns zu Christen zu machen. Juden, die Jesus verworfen haben, haben versucht, uns vom Christentum abzuhalten.

    Überwinde deinen dumpfen Antisemitismus!

    Dann erkennst du das.
    Blaz ist kein Antisemit. Er betet ja sogar ihre größten Christenhasser an. Aber Blaz ist in diesem Forum ohnehin noch nie mit einem durchdachten Beitrag aufgefallen. Das ist ein Halbhirn. Kannste vergessen.
    Weißes Leben zählt.

  6. #276
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Blaz ist kein Antisemit. Er betet ja sogar ihre größten Christenhasser an. Aber Blaz ist in diesem Forum ohnehin noch nie mit einem durchdachten Beitrag aufgefallen. Das ist ein Halbhirn. Kannste vergessen.
    Du kannst echt froh sein, dass ich hier nicht der Boss bin. Dann wärst du für immer gebannt.

    Die letzten Beiträge sorgen dafür, dass man sich an die Birne hauen will. Aber hier eine Regel eures Meisters als kleine Abkühlung:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  7. #277
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.246

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Du kannst echt froh sein, dass ich hier nicht der Boss bin. Dann wärst du für immer gebannt....
    Du wirst hier auch kein Boss werden. Gestalten wie Dich sehe ich seit 16 Jahren in diesem Forum kommen und gehen.

    Du bist nur ein Dummquatscher ohne Substanz.

    Und das nächste Mal bring Deine Bildchen auf Deutsch. Ich bin kein Engländer.
    Weißes Leben zählt.

  8. #278
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Du wirst hier auch kein Boss werden.
    Du zum Glück auch nicht. Was hier für ne Diktatur abgehen würde.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Gestalten wie Dich sehe ich seit 16 Jahren in diesem Forum kommen und gehen.
    Sind es nicht 15? Warst doch ein ganzes Jahr gesperrt.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Du bist nur ein Dummquatscher ohne Substanz.
    Und du drehst bei jedem Kack sofort ab.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Und das nächste Mal bring Deine Bildchen auf Deutsch. Ich bin kein Engländer.
    Nö. Denn ich liebe nicht meine Feinde.

    EDIT: Da du Narrenfreiheit zu haben scheinst, höre ich hier auf. Ich sollte jetzt nicht auch noch damit anfangen, auf jeden Dünnpfiff zu antworten. Von der Sorte gibt es hier schon genug. Habe dich schon längst auf igno.
    Geändert von Blaz (23.07.2020 um 00:39 Uhr)

  9. #279
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Seinen Feind lieben kann man allerdings auch dann, wenn man ihn als Feind behandelt. Inklusive Totschiessen, wenn's nicht anders geht. So jedenfalls haben wir es anderthalb Jahrtausende gehalten.

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Du kannst echt froh sein, dass ich hier nicht der Boss bin. Dann wärst du für immer gebannt.

    Die letzten Beiträge sorgen dafür, dass man sich an die Birne hauen will. Aber hier eine Regel eures Meisters als kleine Abkühlung:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  10. #280
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.158

    Kool AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Seinen Feind lieben kann man allerdings auch dann, wenn man ihn als Feind behandelt. Inklusive Totschiessen, wenn's nicht anders geht. So jedenfalls haben wir es anderthalb Jahrtausende gehalten.
    Kannibalen lieben ihre Feinde auch, die können von denen gar nicht genug kriegen...
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 17:15
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 06:23
  3. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.01.2016, 19:04
  4. Wie lange kann das marode System noch überleben ?
    Von Politikgangster im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 10:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 161

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben