+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 88

Thema: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.543

    Standard Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    „Eine Reise durch die Zeit in einer traumhaften Kulisse“
    Makler wirbt für Hitler-Hotel mit Skandal-Slogan


    Seit Kurzem steht das Hotel „Zum Türken“ am Obersalzberg in Berchtesgaden zum Verkauf. Hier lebten Adolf Hitlers Gäste, die Schergen von SS, Gestapo und Reichssicherheitsdienst. Direkt daneben stand früher der „Berghof“, das ehemalige Ferien-Domizil von Hitler. Verkauft wird es von Sotheby's, einem internationalen Makler für Spitzenimmobilien. Kosten: 3,65 Millionen Euro. Der skandalöse Slogan zum Hotel-Inserat auf der Webseite des Maklers: „Eine Reise durch die Zeit in einer traumhaften Kulisse“.


    Unter dem Hotel ist eine ehemalige Bunkeranlage der Nazis, die Besucher besichtigen können. Ein beliebtes Reiseziel für Neonazis, wie der [Links nur für registrierte Nutzer] berichtete.
    Sorge vor Kauf durch Neonazis

    Hitlers Berghof wurde 1952 gesprengt. Das Hotel Zum Türken blieb nahezu unbeschädigt und war eines der wenigen Gebäude auf dem Obersalzberg, das nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Privatbesitz kam.
    Der Verkauf birgt eine neue Gefahr. Es kommt die Sorge auf, dass Rechtsextreme das Nazi-Hotel kaufen und als Pilgerstätte missbrauchen könnten. [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.428

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Dann soll es halt der Markt Berchtesgaden kaufen.
    Ohne Blut wird man weiß.
    Ohne Luft wird man blau.
    Ohne Hirn wird man GRÜN! (Netzfund)


  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.745

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    „Eine Reise durch die Zeit in einer traumhaften Kulisse“
    Makler wirbt für Hitler-Hotel mit Skandal-Slogan


    Seit Kurzem steht das Hotel „Zum Türken“ am Obersalzberg in Berchtesgaden zum Verkauf. Hier lebten Adolf Hitlers Gäste, die Schergen von SS, Gestapo und Reichssicherheitsdienst. Direkt daneben stand früher der „Berghof“, das ehemalige Ferien-Domizil von Hitler. Verkauft wird es von Sotheby's, einem internationalen Makler für Spitzenimmobilien. Kosten: 3,65 Millionen Euro. Der skandalöse Slogan zum Hotel-Inserat auf der Webseite des Maklers: „Eine Reise durch die Zeit in einer traumhaften Kulisse“.


    Unter dem Hotel ist eine ehemalige Bunkeranlage der Nazis, die Besucher besichtigen können. Ein beliebtes Reiseziel für Neonazis, wie der [Links nur für registrierte Nutzer] berichtete.
    Sorge vor Kauf durch Neonazis

    Hitlers Berghof wurde 1952 gesprengt. Das Hotel Zum Türken blieb nahezu unbeschädigt und war eines der wenigen Gebäude auf dem Obersalzberg, das nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Privatbesitz kam.
    Der Verkauf birgt eine neue Gefahr. Es kommt die Sorge auf, dass Rechtsextreme das Nazi-Hotel kaufen und als Pilgerstätte missbrauchen könnten. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Merkel sollte das Anwesen kaufen und dort zukünftig ihr gleichgeschaltetes Regime empfangen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Nur Unsinn um mich rum
    Beiträge
    40.845

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Verdammt ... und ich hab grad meine gesamten Ersparnisse für einen Wasserkocher ausgegeben. Hätt ich doch bloß noch ein wenig gewartet ... .
    "Es gibt nur zwei Sorten Menschen - dich und die anderen"

  5. #5
    Feind der Freiheit Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    18.736

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Die AfD hat doch gerade 7 Millionen geerbt.
    Das wäre ein gutes Anlageobjekt.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.618

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Eine ganz typische Heuchelei von der bürgerlichen Seite. BILD heuchelt, die CSU heuchelt, normaler Alltag in Deutschland. Dabei geht es um 3,5 Millionen Euro für die Bruchbude. Völlig überteuert. Nur die Lage ist natürlich traumhaft. Die Aussicht kann nichts dafür, dass sie auch vom Schnurrbart höchstpersönlich genossen wurde. Aber bevor die bösen "Nazis" das Gemäuer "Zum Türken" kaufen, soll doch bitte der Steuerzahler einspringen. Mich würde sehr interessieren, wem das Gebäude eigentlich gehört und warum es der CSU-Blödmann Freller gar so wichtig damit hat.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    Die AfD kämpft für 2025. Sei dabei!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    3.552

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen

    ...

    Der Verkauf birgt eine neue Gefahr. Es kommt die Sorge auf, dass Rechtsextreme das Nazi-Hotel kaufen und als Pilgerstätte missbrauchen könnten. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, die Pilger...eine ganz, ganz gefährliche Guppierung! Die schaffen es bestimmt glatt, unserem Planeten der Garaus zu machen, ehe das durch das auch sehr gefährliche CO2 passiert. Konsequenz: Lichterkette, Aufstand der Pilgergegner.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  8. #8
    Zwischen zwei Welten Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    6.458

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Man fürchtet sich vor "Nazi-Pilgerorten", hat aber von Seiten des Landkreises und der Kommune auch kein Vorkausrecht. Riecht nach spontanen Änderungen der Richtlinien da "Gefahr im Verzug" wegen akuter Nazi-Hysterie.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.618

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Verdammt ... und ich hab grad meine gesamten Ersparnisse für einen Wasserkocher ausgegeben. Hätt ich doch bloß noch ein wenig gewartet ... .
    Depperter Angeber, hätte ja nicht das Superior Modell sein müssen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der hätte auch gereicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    Die AfD kämpft für 2025. Sei dabei!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.618

    Standard AW: Hitler-Hotel Berchtesgaden Obersalzberg zu verkaufen

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Ja, die Pilger...eine ganz, ganz gefährliche Guppierung! Die schaffen es bestimmt glatt, unserem Planeten der Garaus zu machen, ehe das durch das auch sehr gefährliche CO2 passiert. Konsequenz: Lichterkette, Aufstand der Pilgergegner.
    Pilgern kann man nicht trauen. Die kommen und gehen wie es ihnen gefällt und wollen alles umsonst und dann beten sie auch noch zu Allah oder so jemand. ich bin ganz entschieden Pilgergegner.

    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    Die AfD kämpft für 2025. Sei dabei!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jeden Tag Hitler, Hitler, Hitler
    Von Dornröschen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 27.11.2017, 19:25
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 18:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben