+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 198

Thema: Es brodelt in EU-Staaten

  1. #31
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    60.198

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Ja und warum ? Weil sie nach seiner Dummdenke will, dass Deutschland Europa dominiert.

    Und zm Brodeln in Europa: Wenn ein Hobby Patriot hier meint, das Brodeln in Europa würde uns Deutschen was Positives bringen, dann ist er naiver als der deutsche kaiser vor dem 1. WK.

    Der Grund des Brodelns in Frankreich, den PIIGS und Osteuropa ist immer auch der, dass man meint Deutschland wäre zu reich und würde profitieren von allem.
    Richtig. Daher werden wir noch staunen was bald kommen wird, wie die deutsche Herde noch mehr gemolken und finanziell ausgenommen wird. Alles unter begeisterter Jubelstürme des Volkes.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  2. #32
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.891

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Eine Änderung von Seiten des Volkes halte ich auch für ausgeschlossen, wenn das schon in FR mit Millionen Demonstranten und Toten nicht gelingt.
    In der BRD werden die versprengten Pegida-Demos von konservativen Opis und einzelnen nationalen Gruppierungen doch belächelt.
    Die Masse ist sowieso psychologisch mit den Massenmedien im Sinne der Herrschenden steuerbar, die paar Aufmüpfigen werden vom Überwachungsstaat entsorgt.

    Neben einem Krieg gegen die BRD von außen, ist die einzige Wende ein Putsch von innen.
    Das würde aber bedeuten, dass entsprechende konterrevolutionäre Kräfte bereits an den Schaltstellen der Macht im Verborgenen auf den Tag X warten.

    ---

    Die franz. Gelbwesten wollen ja keine Änderung des Systems, sondern eine Verstärkung dessen, als des Lebens auf Pump über seinen Verhältnissen, worin sie ja schon immer europameisterlich und richtungsweisend waren.

    1500 Euro Rente nach 43 Berufsjahren sind ihnen zu wenig, sie wollen 2000 Euro nach 40 Jahren schon.
    Das EZB System wird ihnen diesen Wunsch auch zumindest in Teilen erfüllen.
    Es ist aber genau das Gegenteil von dem, was geschehen sollte, um irgendwas zu verbessern auf diesem untergehenden Kontinent.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.786

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Ja und warum ? Weil sie nach seiner Dummdenke will, dass Deutschland Europa dominiert.

    Und zm Brodeln in Europa: Wenn ein Hobby Patriot hier meint, das Brodeln in Europa würde uns Deutschen was Positives bringen, dann ist er naiver als der deutsche kaiser vor dem 1. WK.

    Der Grund des Brodelns in Frankreich, den PIIGS und Osteuropa ist immer auch der, dass man meint Deutschland wäre zu reich und würde profitieren von allem.
    Man muss nur mal die Leserkommentare in der Daily Mail oder bei Breitbart sowohl von Inselaffen als auch von Amis lesen. Die faseln immer davon, dass Merkel ein neuer Hitler wäre und ganz Europa bereits unterjocht hätte und gleiches auch mit den armen Briten vorhätten. Diesen Blödsinn labern dann deutsche PI-News-Leser auch noch nach.
    Es gibt weltweit kaum etwas deutschfeindlicheres als patriotische Briten und Amis.
    Briten und Amis die nicht deutschfeindlich sind, sind fast immer Linke oder Liberale.

  4. #34
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.891

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Richtig. Daher werden wir noch staunen was bald kommen wird, wie die deutsche Herde noch mehr gemolken und finanziell ausgenommen wird. Alles unter begeisterter Jubelstürme des Volkes.
    Klar, BRD Schafe inklusive Möchtegernpatrioten unterstützen die Kräfte im Ausland ja auch durch jede erdenkliche Möglichkeit, z. B. Urlaub in solchen Ländern zu verbringen und den Anschein von Freundschaft und Zustimmung zu erwecken.

  5. #35
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.891

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Man muss nur mal die Leserkommentare in der Daily Mail oder bei Breitbart sowohl von Inselaffen als auch von Amis lesen. Die faseln immer davon, dass Merkel ein neuer Hitler wäre und ganz Europa bereits unterjocht hätte und gleiches auch mit den armen Briten vorhätten. Diesen Blödsinn labern dann deutsche PI-News-Leser auch noch nach.
    Es gibt weltweit kaum etwas deutschfeindlicheres als patriotische Briten und Amis.
    Briten und Amis die nicht deutschfeindlich sind, sind fast immer Linke oder Liberale.

    Ich sehe das genauso.
    Ich glaube, das verhält sich mit den meisten Nationen so in den westlichen Ländern.

    Es ist der größte Irrglaube der deutschen Rechtskonservativen nicht zu verstehen, daß Deutschland nur selbst, isoliert und abgekapselt von den anderen etwas zum Guten für sein Volk ändern kann.

    Deshalb ist es dumm und naiv, wenn man sich als Deutscher über ein "Brodeln" in Europa freut, im gegenteil, man muß da sofort auf Alarm schalten.

  6. #36
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    60.198

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Klar, BRD Schafe inklusive Möchtegernpatrioten unterstützen die Kräfte im Ausland ja auch durch jede erdenkliche Möglichkeit, z. B. Urlaub in solchen Ländern zu verbringen und den Anschein von Freundschaft und Zustimmung zu erwecken.
    Ich erkenne da einen leisen aber spitzen Vorwurf an meine Person, was mich als begeistertem Ägäis–Urlauber und Fan der griechischen Kultur und Küche nicht weiter stört.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  7. #37
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.750

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    ...

    Der Grund des Brodelns in Frankreich, den PIIGS und Osteuropa ist immer auch der, dass man meint Deutschland wäre zu reich und würde profitieren von allem.
    Ja, das denke ich auch. Merkel verstärkt dieses Gefühl auch bei den genannten Staaten, weil sie die Gründe ihrer Politik bewusst verschweigt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    601

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Strache und Salvini haben sich selber entsorgt, haben sich als zu dämlich erwiesen.
    Wir sollten nicht negativ über Strache uns Salvini reden. Beide haben es wenigstens nach oben geschafft.

    Wie sieht es bei uns in Deutschland aus?

    Einige wenige Bürger wollten sich nicht länger von den etablierten Parteien an der Nase rumführen lassen und so ist Pegida und die AfD entstanden.

    Was aber passiert nun bei uns? Beide Organisationen werden von den Medien, Parteien, Kirchen, etc. diffamiert und schlecht geredet.

    Was aber macht der Bürger in Deutschland? Er wendet sich von der SPD und CDU ab und wählt die Grünen und die Linken statt die AfD nach vorne zu bringen.

    Somit sollte eigentlich klar sein, wer dämlich ist!
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

  9. #39
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Ja und warum ? Weil sie nach seiner Dummdenke will, dass Deutschland Europa dominiert.

    Und zm Brodeln in Europa: Wenn ein Hobby Patriot hier meint, das Brodeln in Europa würde uns Deutschen was Positives bringen, dann ist er naiver als der deutsche kaiser vor dem 1. WK.

    Der Grund des Brodelns in Frankreich, den PIIGS und Osteuropa ist immer auch der, dass man meint Deutschland wäre zu reich und würde profitieren von allem.

    Nur gut, daß wir so hervorragend ausgerüstete und schlagkräftige Streitkräfte haben. Da kann uns keiner...
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    9.120

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Das ist der Stand in Schweden:
    Schweden: Gewaltkriminalität gefährdet rotgrüne Regierung

    Es war kein guter Tag für die rotgrüne Minderheitsregierung unter Premierminister Stefan Löfven
    Zwar wurde am Freitag der Misstrauensantrag der rechten Schwedendemokraten (SD), unterstützt durch zwei bürgerliche Parteien, gegen den Justizminister Morgan Johansson im Parlament abgewiesen. Vorgeworfen wurden dem Sozialdemokraten (S) von SD-Chef Jimmie Akesson Versagen angesichts der wachsenden Bandenkriminalität. Allerdings votierten 151 Stimmen für einen Abtritt und nur 131 dagegen - da sich aber 57 enthielten, dies war die liberale Zentrumspartei sowie die Linkspartei, [Links nur für registrierte Nutzer].
    Die Gewalt dieser Banden, welche von Einwanderern dominiert sind, ist seit langem [Links nur für registrierte Nutzer].
    Johansson nannte das Misstrauensvotum "Populismus" und beklagte, dass sich auch die bürgerlichen Parteien der "Hetze" angeschlossen hätten.
    Ein Gefühl von großer Unsicherheit
    Doch bezeichnenderweise führen die Rechten erstmals am Freitag mit 24 Prozent in den Umfragen und dieses Ergebnis veröffentlichte ausgerechnet Aftonbladet, die Zeitung der Sozialdemokraten, welche bei der Wahl [Links nur für registrierte Nutzer]. "Die ganzen Jahre über haben wir konsequent über Bandenkriminalität, die eskalierende Unsicherheit gesprochen", kommentierte das Ergebnis selbstbewusst SD-Chef Akesson, der auch gegen die Migrations- und Integrationspolitik von Rotgrün austeilte.
    Auslöser des Antrags war der Mord an einem 15-Jährigen am vergangenen Wochenende. Auch der Fall einer jungen Ärztin, die ihr Baby in den Armen trug, als sie erschossen wurde, erregte die Gemüter. Beide Verbrechen geschahen in Malmö, dem aktuellen Hotspot der Gewalt, in der auch viele der landesweit 173 Sprengstoffattentate in [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Bombenanschläge dienen wohl zur Einschüchterung anderer Gangs und kosten meistens keine Menschenleben, doch sie erzeugen ein Gefühl von großer Unsicherheit im Königreich. Denn die Gewalt der Kriminellen verlagert sich zunehmend von den Brennpunkten der Großstädte in die Provinz.
    In Radio- und Fernsehsendungen kommen so immer mehr Personen zu Wort, die durch das Erleben von Schießereien und Bombendetonation psychisch oder physisch geschädigt worden sind
    Seit 2013 gibt es bei der Polizei den "Nationalen Bombenschutz", der mittlerweile auf rund 80 Mitarbeiter angewachsen ist und nach eigenen Angaben dringend wachsen müsste. Anfang dieser Woche hat die schwedische Polizei mit der "Operation Raureif" ihren eigenen Ausnahmezustand erklärt.
    Rotgrün unter Druck
    Der Migrationshintergrund der Banden, welche sich über den Drogenhandel finanzieren, setzt Rotgrün besonders unter Druck, da die Regierung Löfven auch für die Aufnahme von 163.000 Asylsuchenden im "Flüchtlingsjahr" 2015 verantwortlich ist. Grüne wie Sozialdemokraten standen für eine großzügige Einwanderungspolitik, vor allem letztere prägten das Schlagwort von der [Links nur für registrierte Nutzer]....

    ...Die Bombenanschläge dienen wohl zur Einschüchterung anderer Gangs und kosten meistens keine Menschenleben, doch sie erzeugen ein Gefühl von großer Unsicherheit im Königreich. Denn die Gewalt der Kriminellen verlagert sich zunehmend von den Brennpunkten der Großstädte in die Provinz.
    In Radio- und Fernsehsendungen kommen so immer mehr Personen zu Wort, die durch das Erleben von Schießereien und Bombendetonationen psychisch oder physisch geschädigt worden sind....
    ...Heute hört sich der sozialdemokratische Ministerpräsident anders an: "Wir verschärfen die Strafen; wir haben schon 50 Strafverschärfungen initiiert....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...Kaum ein Tag vergeht ohne Meldungen von Schusswechseln oder Sprengstoffanschlägen. So gab es am vergangenen Wochenende allein in Malmö drei Bombenanschläge, bei denen zum Glück niemand verletzt wurde. Für das erste Halbjahr 2019 verzeichnet die Polizeistatistik eine Rekordzahl von 120 Sprengstoffanschlägen, im Vergleich zu 83 im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Bei Schießereien im Bandenmilieu kamen bis Ende Juni 25 Menschen ums Leben. Betroffen ist neben den Großstädten in wachsendem Maße auch die Provinz.
    Beim Phänomen der Sprengstoffanschläge sind Erkenntnisse über Täter und Motive noch vergleichsweise gering. Umso klarer ist das Bild bei der Schusswaffengewalt. Protagonisten der vielfach um Rauschgift geführten Bandenkriege sind zumeist junge Männer mit Migrationshintergrund. Das Risiko, Opfer einer Schießerei zu werden, ist für Jugendliche und Männer zwischen 15 und 29 Jahren laut einer 2018 publizierten Vergleichsstudie nirgendwo in Westeuropa so hoch wie in Schweden....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In meinen Augen ist das schon so etwas wie Bürgerkrieg. DK will jetzt an der Grenze zu Schweden wieder Grenzkontrollen einführen und umgekehrt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Den Schweden hat man ja das Gleiche vorgeworfen wie den Deutschen: Sie hätten keine Kultur. Wer sich dort dazu bekennt, Schweden zu lieben, ist Naaaaaziiii - so gesehen gibt es da Parallelen zu D.
    Doku : Schweden stirbt weil es multi-kulti ist:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studie: In Deutschland brodelt es gewaltig!
    Von Maggie im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 19:16
  2. In Heidenau brodelt es wieder.
    Von goldi im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 15:46
  3. Islamisierung Moskaus, es brodelt schon
    Von Dr Mittendrin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 03:46
  4. In der SPD brodelt es.
    Von RDX im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 18:33
  5. In Bayern brodelt es im Lehrer-Stall !
    Von Kenshin-Himura im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 15:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 11

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben