+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 198

Thema: Es brodelt in EU-Staaten

  1. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    17.211

    Wink AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Generalstreik IST VERBOTEN in D, aber was wollen sie machen, wenn auf einmal eine Grippewelle ausbricht und die Leute alle zuhause bleiben?
    jau, das betreten des rasens war auch lange zeit verboten und heute spielen die gofen darauf fußball, fahren rad, es wird auf decken campiert im sommer und ganz zaghaft auch mal gegrillt.

    genauso stelle ich fest, daß dieser "rasen" mittlerweile ein bevorzugter scheiß- und pißplatz für hunde aller art, auch aus der entfernteren nachbarschaft, ist.

    steter tropfen höhlt den stein.

    mittlerweile schiebt die baugenossenschaft aber das eine oder andere mal kräftig den riegel vor.

    leider trifft es aber immer auch die, die damit nix zu tun haben.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #122
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.567

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Verpasse den Polen oder Ungarn, nachdem sie jetzt ein paar Jahrzehnte kapitalistisches Blut geleckt haben, eine tiefe Wirtschaftskrise nach griechischem Vorbild (dann schmerzt es noch mehr) und strecke dann deine helfende Hand aus... allerdings nur mit der ein oder anderen Bedingung...
    Und du wirst sehen wie handzahm die achso renitenten Völker der Visegradstaaten in Wirklichkeit sind.

    Es gibt nicht viele Völker auf der Welt, die bereit sind lieber Sand und Baumwurzeln zu essen, anstatt sich fremdbestimmen zu lassen. Polen und Ungarn gehören ganz sicher nicht dazu... vor allem nicht nach dem kapitalistischen Erwachen und ihrer Befreiung vom sozialistischen Joch.
    Sand und Baumwurzeln hab ich schon probiert. Rinde schmeckt definitiv besser.

  3. #123
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.567

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Anita Fasching Beitrag anzeigen
    Genau, und deshalb investiert kein ausländisches Unternehmen in Polen. Alle die anders ausssehen als weisse Europäer und eine liberal-weltoffene Firmenpolitik betreiben, setzen da keinen Fuss hin.
    LG Chem hat den Bau einer Zellfabrik in Breslau wegen der polnischen Wahlergebnisse abgesagt, und weil da rechtsradiklale Polskis zu zigtausenden durch die Strassen von Warschau ziehen, und auch die Regierung keine Migranten aufnehmen will.
    Dasselbe in Ungarn. Unter Orban baut Samsung da keine neue Fabrik auf, und auch Daimler flüchtet von da.
    Kapitalisten, besonders aus den fortschrittlichen westlichen Ländern, investieren nämlich nicht in schlimmen Nazistaaten.
    Und daher- wählt niemals AfD oder gar noch bösere Parteien.
    Jegliche ausländischen und/oder humanistisch orientierten Firmen -also ausnahmslos alle- würden sich sofort zurückziehen aus Bundesländern, wo solch verwerflich eingestellte Personen in Verantwortung wären.
    Man kann natürlich nicht beides haben: Mitglied der EU sein zu wollen um vom größten europäischen Binnenmarkt zu profitieren, und andererseits einen nationalen Weg gehen, der die EU-Hegemonie negiert.

  4. #124
    nicht meine Räson Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    9.191

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Verpasse den Polen oder Ungarn, nachdem sie jetzt ein paar Jahrzehnte kapitalistisches Blut geleckt haben, eine tiefe Wirtschaftskrise nach griechischem Vorbild (dann schmerzt es noch mehr) und strecke dann deine helfende Hand aus... allerdings nur mit der ein oder anderen Bedingung...
    Und du wirst sehen wie handzahm die achso renitenten Völker der Visegradstaaten in Wirklichkeit sind.

    Es gibt nicht viele Völker auf der Welt, die bereit sind lieber Sand und Baumwurzeln zu essen, anstatt sich fremdbestimmen zu lassen. Polen und Ungarn gehören ganz sicher nicht dazu... vor allem nicht nach dem kapitalistischen Erwachen und ihrer Befreiung vom sozialistischen Joch.

    Ich will damit nur die Heuchelei des moralisierten Kapitals aufzeigen, die ja Hand in Hand geht mit dem sich gegenseitig stützenden System des Westens.
    Natürlich interessiert es diese nicht die Bohne, wer in Polen oder Ungarn etc. regiert, oder wie die Bevölkerung in diesen Ländern so allgemein drauf ist.
    Aber im eigenem Land schön mit der Angst vor Verlust der privaten Ist-Situation der Menschen arbeiten, wenn eine patriotische Partei mal etwas mitzubestimmen hätte. Dazu noch eine in weiten Teilen sehr wirtschaftliberale. Alles nur lächerlicher Müll, aber die Angstschafe scheissen sich trotzdem schon mal vorsorglich ein.
    Es ist einfach nur noch unglaublich absurd in diesem Land.
    Erst vor kurzem sagte mir doch einer tatsächlich, wenn diese/eine solche Partei an die Macht hier kommt, dann ist der Weg zur Diktatur vorgezeichnet, und dann werden auch wieder Leute abgeholt. Damit hatte sich dann auch das Thema, da braucht man nicht weiter drauf eingehen.
    Adler sterben und die Ratten gedeih'n.
    Tausend Scherben und wo Freiheit war Stein, nur Stein.


  5. #125
    nicht meine Räson Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    9.191

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich nicht beides haben: Mitglied der EU sein zu wollen um vom größten europäischen Binnenmarkt zu profitieren, und andererseits einen nationalen Weg gehen, der die EU-Hegemonie negiert.

    Doch, das geht.
    Siehst du doch.
    Die raffgierigen Eurokraten werden doch niemals ihre Ostflanke opfern.
    Noch dazu, wo es genügend verblödete Länder samt in der Mehrheit verblödeter Bevölkerung gibt, die Problemlösungen für andere gerne übernehmen.
    Und wenn es doch hart auf hart kommen sollte, werden Polen oder Ungarn wohl eher wieder ausscheren.
    Wer will auch schon gerne in solchen abgefuckten Scheisslochmolochen leben und im eigenen Land haben, wie es im Westen zu Hauf der Fall ist.
    Adler sterben und die Ratten gedeih'n.
    Tausend Scherben und wo Freiheit war Stein, nur Stein.


  6. #126
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.567

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Anita Fasching Beitrag anzeigen
    Doch, das geht.
    Siehst du doch.
    Die raffgierigen Eurokraten werden doch niemals ihre Ostflanke opfern.
    Noch dazu, wo es genügend verblödete Länder samt in der Mehrheit verblödeter Bevölkerung gibt, die Problemlösungen für andere gerne übernehmen.
    Und wenn es doch hart auf hart kommen sollte, werden Polen oder Ungarn wohl eher wieder ausscheren.
    Wer will auch schon gerne in solchen abgefuckten Scheisslochmolochen leben und im eigenen Land haben, wie es im Westen zu Hauf der Fall ist.
    Ja, das sagte ich. Entweder bleiben sie in der EU, oder nicht. Je nachdem was ihnen wichtiger ist. So sehr hängt in der EU auch keiner an diesen Ländern.

  7. #127
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.436

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich nicht beides haben: Mitglied der EU sein zu wollen um vom größten europäischen Binnenmarkt zu profitieren, und andererseits einen nationalen Weg gehen, der die EU-Hegemonie negiert.
    Die BRD bezahlt doch die Exporte, wie ein Kneipenwirt der seine eigene Kneipe leer säuft.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  8. #128
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.567

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die BRD bezahlt doch die Exporte, wie ein Kneipenwirt der seine eigene Kneipe leer säuft.
    Ja und? Geht doch jetzt um die Polen und deren weiterer Weg.

  9. #129
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.436

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Ja und? Geht doch jetzt um die Polen und deren weiterer Weg.
    Nur eine Antwort auf den tollen europäischen Binnenmarkt.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  10. #130
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.567

    Standard AW: Es brodelt in EU-Staaten

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Nur eine Antwort auf den tollen europäischen Binnenmarkt.
    Das Thema EU und alles was dranhängt incl. Vor- und Nachteile könnte man gerne mal separat diskutieren.
    Wenn aber die Polen Teil davon werden wollten war doch klar, dass dies immer einen Preis haben würde.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studie: In Deutschland brodelt es gewaltig!
    Von Maggie im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 19:16
  2. In Heidenau brodelt es wieder.
    Von goldi im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 15:46
  3. Islamisierung Moskaus, es brodelt schon
    Von Dr Mittendrin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 03:46
  4. In der SPD brodelt es.
    Von RDX im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 18:33
  5. In Bayern brodelt es im Lehrer-Stall !
    Von Kenshin-Himura im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 15:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 11

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben