Thema geschlossen
Seite 111 von 115 ErsteErste ... 11 61 101 107 108 109 110 111 112 113 114 115 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1144

Thema: Tesla und seine Rekordzahlen

  1. #1101
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.171

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    ....[Links nur für registrierte Nutzer] = 1.900 kWh. ....
    Das kommt in etwa hin,
    und ist immer noch mehr,
    als ein durchschnittlicher Haushalt in diesem Zeitraum an Strom braucht!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #1102
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.294

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Gelogen. Für eine Wärmepumpe ist nichr genügend Leistung im Winter vorhanden. [Links nur für registrierte Nutzer] = 1.900 kWh. Und das auch nur tagsüber, wenn du weniger Heizleistung benötigst.
    Na prima, dann hast du im Winter fast keinen sog. Strom aus angeblich erneuerbaren Quellen. Dein Solargedöns funktioniert von November bis Februar ja nur zu insgesamt 15%.
    Jeden Tag ein Los für Supercharging bis 800 km Reichweite in 5 Minuten an der Tanke! Und keine Solarspinner unterstützt!
    Hm. Also in 4 Monaten im Winter 1900kWh sind im Monat ca. 450kWh. Das sind bei einem COP von 4 ungefähr wieder die 1900kWh Heizenergie. Laut den Berechnungen unseres Energieausweiserstellers dürfte diese Energie ausreichen um unseren Heizungsbedarf (fast) vollständig zu decken. Die Solare Energie kann man im übrigen in einem Pufferspeichern am Tag aufladen und mit der Wärmepumpe somit am Tag wenn es "wärmer" ist mit besserem Wirkungsgrad in den Puffer geben. Bei einer Fußbodenheizung mit ca. 26°C Vorlauf und 22°C Rücklauf sollten sicher 500l Puffer ausreichen.

    Wie du siehst, GEHEN tut das schon....

    Was du mit dem Rest an Leistung im Sommer machst.... Keller entfeuchten, Dach kühlen, Swimmingpool betreiben, was auch immer. Fraglich wiederum, ob sich die Anlage für diese 2000kWh Strom lohnt. NOCH wohl nicht.

  3. #1103
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.171

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Hm. Also in 4 Monaten im Winter 1900kWh sind im Monat ca. 450kWh. Das sind bei einem COP von 4 ungefähr wieder die 1900kWh Heizenergie. Laut den Berechnungen unseres Energieausweiserstellers dürfte diese Energie ausreichen um unseren Heizungsbedarf (fast) vollständig zu decken. Die Solare Energie kann man im übrigen in einem Pufferspeichern am Tag aufladen und mit der Wärmepumpe somit am Tag wenn es "wärmer" ist mit besserem Wirkungsgrad in den Puffer geben. Bei einer Fußbodenheizung mit ca. 26°C Vorlauf und 22°C Rücklauf sollten sicher 500l Puffer ausreichen.

    Wie du siehst, GEHEN tut das schon....
    Im Duschwasser kannst du auch schön Energie sprich Wärme speichern, 1Grad Verluste pro Tag.

    Noch besser natürlich im Akku,
    Dimitri macht dir es sehr günstig vor:




    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen

    Was du mit dem Rest an Leistung im Sommer machst.... Keller entfeuchten, Dach kühlen, Swimmingpool betreiben, was auch immer. Fraglich wiederum, ob sich die Anlage für diese 2000kWh Strom lohnt. NOCH wohl nicht
    .
    Deshalb besorgen wir uns mittelfristig ein zweites eAuto.
    Das hat dann auch eine Steckdose, mit dem du dein Haus betreiben kannst.......

    Da reichen 2 kW, mit denen du den Akku pufferst.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  4. #1104
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.167

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Echt?
    Und solar kannst du deinen eigenen Treibstoff herstellen.
    Geht bei Benzin nicht.
    Warum sollte ich beim Benzin oder Diesel keinen Kraftstoff herstellen können? Ich kann Kohle hydrieren, ich kann aus Raps Bio-Diesel herstellen und was im Bereich der synthetischen Kraftstoffe noch so alles geht...und da geht jede Menge.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  5. #1105
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.167

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Gelogen. Für eine Wärmepumpe ist nichr genügend Leistung im Winter vorhanden. [Links nur für registrierte Nutzer] = 1.900 kWh. Und das auch nur tagsüber, wenn du weniger Heizleistung benötigst.
    Höre ´mal einem Holger Laudeley zu - ist ist ein überzeugter Verfechter von erneuerbaren Energie (und verdient damit sein Geld - hat also keinen Grund "sein" Produkt schlecht zu reden) - der kommt in den Wintermonaten auf teilweise unterirdische "Produktions"leistungen im mittleren bis niederen dreistelligen Wh-Bereich (nein, ich habe kein K vergessen).

    Nicht umsonst hat eine PV-Anlage halt nur einen durchschnittlichen Produktsgrad von 10 bis 11% der eingesetzten Leistung (und rechnet man die Leitungsverluste noch hinzu bleiben effkektiv nicht einmakl 10% über). Das ist nix mit Effektivität, da ist nix mit Effizienz - das ist einfach nur Geldvernichtung.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  6. #1106
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.171

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich beim Benzin oder Diesel keinen Kraftstoff herstellen können? Ich kann Kohle hydrieren, ich kann aus Raps Bio-Diesel herstellen und was im Bereich der synthetischen Kraftstoffe noch so alles geht...und da geht jede Menge.
    DANN viel Spaß dabei in Muttis Waschküche?!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #1107
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.460

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Im Duschwasser kannst du auch schön Energie sprich Wärme speichern, 1Grad Verluste pro Tag.
    Insbesondere im gebrauchten Duschwasser.

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Noch besser natürlich im Akku, Dimitri macht dir es sehr günstig vor:
    ...
    Deshalb besorgen wir uns mittelfristig ein zweites eAuto. Das hat dann auch eine Steckdose, mit dem du dein Haus betreiben kannst....... Da reichen 2 kW, mit denen du den Akku pufferst.
    Du hast lügnerisch behauptet, dass dein Solardereck dein Haus heizt.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  8. #1108
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.167

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    DANN viel Spaß dabei in Muttis Waschküche?!
    Das war und ist nicht die Thematik - es geht um Deine nicht korrekte Behauptung.

    Ich habe noch ein paar etliche qm ungenutzte Scheune - Platz wäre also da. Ob es sich lohnt? Naja - da man im Gegensatz zu PV-Industrie nicht mit Mrd. Summen gepampert wird wohl eher nicht.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  9. #1109
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.171

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Das war und ist nicht die Thematik - es geht um Deine nicht korrekte Behauptung.

    Ich habe noch ein paar etliche qm ungenutzte Scheune - Platz wäre also da. Ob es sich lohnt? Naja - da man im Gegensatz zu PV-Industrie nicht mit Mrd. Summen gepampert wird wohl eher nicht.
    Es lohnt sich vor allem energetisch nicht,
    du musst ein x-faches an ENERGIE reinstecken!
    Sonst würden es findige Tüftler schon längst machen.

    Das hat mit Geld nix zu tun,
    das ist schnöde Physik.
    Energie.

    Nutze deine paar etliche qm ungenutzte Scheune lieber solar.
    Das bringt viel, und kostet wenig,
    frag Dimitri,
    37.- Euro die 230W-Platte,
    amortisiert sich innerhalb kürzester Zeit,
    der blickts.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  10. #1110
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    27.171

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Insbesondere im gebrauchten Duschwasser.
    ......
    Gilt auch für verbrauchte Luft,
    das Zauberwort heißt hier:
    Wärme-Rückgewinnung.
    Geht effektiv.


    Du hast lügnerisch behauptet, dass dein Solardereck dein Haus heizt.
    Nur weil du es nach x-facher Erklärung immer noch nicht kapieren willst,
    sind es weder Lügen noch Dreck.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faszination Tesla
    Von BlackForrester im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 15:35
  2. Der Tesla-Trugschluss
    Von Suchmaschine im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 24.07.2018, 07:18
  3. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 17:32
  4. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 08:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben