User in diesem Thread gebannt : DerBeißer


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 401 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 55 105 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 4003

Thema: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

  1. #41
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    19.016

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Dr_Feingold Beitrag anzeigen
    Warum selbsthass?
    eine Diktatur wurde beendet jeder sollte begeistert sein daß das Verbrecher Regime den Krieg verloren hat
    Ansichtssache.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.408

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    In der Zeit von 1944 bis etwa 1950 starben bestimmt genau so viele Menschen wie von 1939 bis 1943.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  3. #43
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Uninteressant. Erst wenn der letzte NATO-Soldat bzw. US-Söldner, anders kann man diese bewaffneten Kräfte der Hochfinanz nicht bezeichnen, deutschen Boden verlassen haben, erst dann hat man einen freien und souveränen Zustand. Erst dann müssen bundesdeutsche Demokraten sich dem Spiel der Kräfte stellen.

    Ein Volk das seit mehr als 73 Jahren mit fremden Soldaten belegt ist, Söldnern, die damals gegen unsere Väter kämpften, so ein Volk ist niemals souverän oder frei. Ein Bauer der auf seinem Gehöft Fremde aufnehmen muß, ist ebensowenig frei wie ein Volk mit Soldaten fremder Nation auf seinem Boden. Auch wenn diese Söldner als Freunde und Befreier bezeichnet werden.
    Na gut aber genau das soll scheinbar nach dem Willen eines Teils der Instruktoren zugunsten eines "höheren" Ziels aufgegeben werden.
    Die Frage die ich mich stelle ist dann, ob nicht auch der Nationalstaat als Vorgänger dieser Entwicklung zu betrachten wäre und das "Volk" vielleicht eben nur dieser Illusion der Freiheit an Heim gefallen ist, diese zumindest teilweise so verinnerlicht hat und dabei nicht bemerkt das auch dies wiederum nur eine "betreute" Kreation der selben Herrschaften sein könnte.

  4. #44
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Dr_Feingold Beitrag anzeigen
    diese Frage stellt sich bei Donald ständig
    Vielleicht aber nicht ganz zu unrecht.

  5. #45
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.560

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Dr_Feingold Beitrag anzeigen
    Warum selbsthass?
    eine Diktatur wurde beendet jeder sollte begeistert sein daß das Verbrecher Regime den Krieg verloren hat
    Dafür haben sich danach umso schlimmere Verbrecher unser Land unter den Nagel gerissen.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.199

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dafür haben sich danach umso schlimmere Verbrecher unser Land unter den Nagel gerissen.
    Schlimmere Verbrecher als die nationalsozialistischen Mörder? Nenne Namen und Delikte ab 10 Mai 1945.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #47
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.560

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Schlimmere Verbrecher als die nationalsozialistischen Mörder? Nenne Namen und Delikte ab 10 Mai 1945.
    Demokraten.

    Das reicht schon als Erklärung.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    652

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Mag mir die erste Seite mit den Links und die dort zu findenden Äußerungen der nihilistischen BRD-Endzeit-Bobos erst gar nicht ansehen.
    Bei den Brdisten steht das System an erster Stelle, also die dämonische Schein-Demokratie dieser Tage. Sie können nicht verstehen, dass ein politisches System nur Mittel zum Zweck für Höheres ist. Hätten die Deutschen damals mit einer bolschewistischen Diktatur einen Krieg verloren, da gäbe es für mich auch nichts zu jubilieren. Und diese "das System ist Gott" Denke kappt auch, völlig aus dem Kontext gerissen, alle Verbindungen und Sympathien zu etwaigen deutschen Vorbildern in der Vergangenheit. Sie gründen ein Jahrtausende altes Volk auf Schuldkult, der alles ab den schlesischen Kriegen masochistisch zerfleddert, und die paar Jährchen einer formal bestehenden Demokratie. Das Morden an Deutschen bis 46-47 wird auch nie vergessen. Die jetzigen Kreaturen in Bild und Ton sind nunmal die spät-zivilisatorischen Eliten während der Herrschaft der absoluten, vollkommenen Dekadenz.

  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    5.055

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Dann sollte man aber den Sedanstag als Feiertag auch wieder einführen.

    Mal sehen wie der Fransman da rotiert?
    Lieber Ungeimpft nicht mehr alles machen dürfen,
    als Geimpft nichts mehr machen können.

    Autor: unbekannt

  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.408

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    1965 wurde der Tag des Sieges in der Sowjetunion zum Feiertag gemacht, die Begründung die WIKI liefert ist natürlich Quatsch, denn die Erinnerungen an den WK II sollten reduziert werden, denn so lange es Zeitzeugen gab wollte man den Tag nicht feiern, und erst ab 1975 gab es eine Militärparade denn nun waren auch die verantwortlichen Militärs alle tot. Stalin 3 facher Held der Sowjetunion trug immer nur einen Orden mit roten Stern, die 2 roten Sterne die man ihm im Krieg verliehen hatte trug er nie.

    Mit Zeitzeugen sind jetzt nicht Hinz und Kunz gemeint sondern Leute die in führenden Positionen waren.



    Schon 1947 wurde der Tag von Stalin zum normalen Arbeitstag degradiert. Zu seinem Geburtstag im Dezember 1948 wurden gar viele Kriegsversehrte in Anstalten verbracht, womit in den Städten die Kriegsfolgen nicht mehr täglich vor Augen geführt wurden.[4] Bis 1965 blieb der Tag ein stiller Gedenktag. Die Slawistin Nina Tumarkin analysierte den Wandel des Tages zu Breschnews Zeiten als Notwendigkeit für das System, dies aufgrund der schleichenden Entwertung des Lenin-Kults: Ein Kult des «Grossen Vaterländischen Krieges» sollte die Oktoberrevolution als Legitimationsmythos des Einparteistaats ersetzen.[4] Landesweit wurden Denkmäler errichtet und die Erinnerungskultur sakralisiert.[5]

    Die Zeitzeugen oder Veteranen die mitspielten die wurden zu Helden und Heilige gemacht, wer sich traute die Wahrheit zu sagen, den machte man zum Verräter Feigling Kollaborateur.

    Man konnte nach 1945 den 9. Mai auch deswegen nicht zum Feiertag machen, weil man die Bevölkerung in den von den Deutschen besetzten Gebieten unter Generalverdacht der Kollaboration stellte.
    Geändert von herberger (12.12.2018 um 16:08 Uhr)
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. War die deutsche Kapitulation im 1. WK nötig?
    Von Lehel im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 384
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 23:17
  2. Bulgaren, Rumänen stürmen den deutschen Arbeitsmarkt ( Großteil der Deutschen wird entlassen )
    Von DerStadtmusikant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 11:35
  3. Ungarn: Sieg über Türken wird Feiertag!
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 23:23
  4. Hitler-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:15
  5. KBedinugungslose Kapitulation des Deutschen Reiches am 11.11.18
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 191

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben