User in diesem Thread gebannt : DerBeißer


+ Auf Thema antworten
Seite 336 von 404 ErsteErste ... 236 286 326 332 333 334 335 336 337 338 339 340 346 386 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.351 bis 3.360 von 4031

Thema: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

  1. #3351
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Welche Region denn?
    Ukraine und Südrussland, das Gebiet eignet sich nicht für einen Partisanenkampf, und die Bevölkerung waren keine Freunde von Partisanen.

    Im Norden sind die endlosen Wälder und die diversen Partisanengruppen kämpften auch jeder gegen jeden.

    In Odessa steht ein Denkmal für die Partisanen die von Deutsche ermordet wurden. Die Wahrheit es gab in Odessa 2 Partisanengruppen und die machten sich gegenseitig kalt.

  2. #3352
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ukraine und Südrussland, das Gebiet eignet sich nicht für einen Partisanenkampf, und die Bevölkerung waren keine Freunde von Partisanen.

    Im Norden sind die endlosen Wälder und die diversen Partisanengruppen kämpften auch jeder gegen jeden.

    In Odessa steht ein Denkmal für die Partisanen die von Deutsche ermordet wurden. Die Wahrheit es gab in Odessa 2 Partisanengruppen und die machten sich gegenseitig kalt.
    Der Witz ist: in Odessa waren gar keine deutschen Truppen.

  3. #3353
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Wohl kaum. Vor allem nicht bezogen auf den Krieg gegen Russland. Da war man eher über den fanatischen Widerstand der Roten Armee und die damit verbundenen massiven Verluste innerhalb der Wehrmacht schockiert. Das war das einzige was dem Landser unter dem Stichwort "Verteidigungskrieg" einfiel.
    Die Deutsche Front hat sich im Osten von der Wolga bis Berlin nie aufgelöst, das sagt einem Fachmann bereits alles.

  4. #3354
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Der Witz ist: in Odessa waren gar keine deutschen Truppen.
    Auch keine Partisanen?

    Das Stadtzentrum von Odessa ist über die Fernstraße M 05/ E 95 nach etwa 15 Kilometern in südliche Richtung und das Rajonzentrum Biljajiwka nach etwa 45 Kilometern in westliche Richtung zu erreichen.

    In der Ortschaft befindet sich das „Museum der heldenhaften Partisanen“,[2] bei dem sich einer der wenigen öffentlich zugänglichen Einstiege zu den Katakomben von Odessa befindet.

  5. #3355
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Auch keine Partisanen?
    Doch. Aber die haben nicht gegen deutsche Truppen gekämpft, sondern gegen rumänische.
    Odessa war nämlich im Rahmen des 3-Mächte-Pakts Rumänien zugesprochen worden.

  6. #3356
    Zwischen zwei Welten Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    6.441

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Deutsche Front hat sich im Osten von der Wolga bis Berlin nie aufgelöst, das sagt einem Fachmann bereits alles.
    Ja. Das der Landser am Ende nicht mehr für Führer und Lebensraum im Osten-Legenden kämpfte
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  7. #3357
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Doch. Aber die haben nicht gegen deutsche Truppen gekämpft, sondern gegen rumänische.
    Odessa war nämlich im Rahmen des 3-Mächte-Pakts Rumänien zugesprochen worden.
    So detailliert weiß ich das natürlich nicht, es kämpften Teile der 11. Armee (von Manstein) mit den Rumänen in dem Gebiet.

  8. #3358
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Ja. Das der Landser am Ende nicht mehr für Führer und Lebensraum im Osten-Legenden kämpfte
    1917 hat sich die russ. Armee aufgelöst, obwohl die Bolschewiken selber dafür verantwortlich waren, haben sie diese Lektion mit in den 2. Weltkrieg mitgenommen.

  9. #3359
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.381

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    1917 hat sich die russ. Armee aufgelöst, obwohl die Bolschewiken selber dafür verantwortlich waren, haben sie diese Lektion mit in den 2. Weltkrieg mitgenommen.
    rebelliert hat der deutsche Soldat nicht, aber seine Waffen weg geworfen und geflüchtet
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  10. #3360
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.139

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    rebelliert hat der deutsche Soldat nicht, aber seine Waffen weg geworfen und geflüchtet
    Weggelaufen das stimmt aber mit Waffen, 1944 die sowj. Sommer Offensive die zur Zerschlagung der Heeresgruppe Mitte führte, da war es kein Rückzug sondern Flucht. Durch den Abzug deutscher Truppen in die Normandie war eine sinnvolle Verteidigung nicht mehr möglich. Es grenzte aber an ein Wunder das man die deutsche Ostfront noch zum stehen brachte. Das lag auch daran das die Sowjets zu einem Bewegungskrieg nicht in der Lage waren, besonders der Nachschub bereitete ihnen Probleme.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. War die deutsche Kapitulation im 1. WK nötig?
    Von Lehel im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 384
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 23:17
  2. Bulgaren, Rumänen stürmen den deutschen Arbeitsmarkt ( Großteil der Deutschen wird entlassen )
    Von DerStadtmusikant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 11:35
  3. Ungarn: Sieg über Türken wird Feiertag!
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 23:23
  4. Hitler-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:15
  5. KBedinugungslose Kapitulation des Deutschen Reiches am 11.11.18
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 195

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben