+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Streit um die Kurilen zwischen Rußland und Japan

  1. #1
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.076

    Standard Streit um die Kurilen zwischen Rußland und Japan

    Das erinnert mich aber verdammt, an das Versprechen die NATO nicht nach Osten auszudehnen.

    Letzte Woche hatten japanische Medien über angeblich fortgeschrittene Verhandlungen beider Seiten während des Asean-Gipfels in Singapur berichtet. Offiziell wurde zunächst nichts bekannt. Doch dann erklärte Japans Premier Abe plötzlich die Deklaration von 1956 als mögliche Grundlage einer neuen Einigung. Damals hatte sich die Sowjetunion zur Rückgabe von zwei Inseln verpflichtet, was der japanischen Seite aber nicht genügte.Nun meldete sich auch der Kreml zu Wort: Putin-Sprecher Dmitri Peskow erklärte, hypothetisch sei selbst die Aufgabe von zwei Inseln nur zu gewissen Konditionen möglich. Als wichtigste Bedingung nannte er dabei Garantien, daß auf den dann japanischen Inseln keine US-Stützpunkte errichtet würden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Persönlich soll Abe Putin das schon versprochen haben. Doch Worte des Premiers allein reichen Moskau nicht, zumal der Chef des japanischen Sicherheitsrats Shotaro Yachi genau das Gegenteil sagte. Bei einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Patruschew erklärte Yachi auf Nachfrage, die Stationierung amerikanischer Soldaten auf den Inseln für „möglich“.
    Das kann doch nicht sein? Die Russen können dem Westen doch nicht schon wieder auf den Leim gehen?! Lenin hatte Recht. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

    Für den Fall, daß die Quelle in Frage gestellt wird.

    Premierminister Shinzo Abe hat sich vorgenommen, den gordischen Knoten um die Inseln zu durchschlagen. Denn gute Beziehungen zu Russland sollen Japan im Ringen mit China um die Hegemonie in Ostasien stärken. Bisher setzte Abe darauf, den russischen Präsidenten Wladimir Putin mit großzügiger Wirtschaftshilfe zur Rückgabe der Inseln zu bewegen. Vor zwei Jahren verständigten sich beide Seiten auf direkte Hilfen für die umstrittenen Inseln, kamen damit jedoch nicht voran.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #2
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    14.901

    Standard AW: Streit um die Kurilen zwischen Rußland und Japan

    Genscher u.A. haben nach der Wende auch mündlich versprochen "keine Nato-Osterweiterung".
    Die Russen haben auf das Wort vertraut das dann gebrochen wurde.
    Das historische Beispiel sollte den Russen klar gemacht haben das hier auf das Wort nicht zu
    zählen ist, sondern schriftliche, international verbindliche Verträge ohne mögliche Hintertürchen
    das Mittel der Wahl sein sollten.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #3
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Streit um die Kurilen zwischen Rußland und Japan

    Letztlich haben auch die Russen ein nicht zu unterschätzendes Interesse an einem beidseitig annehmbaren Friedensvertrag, den man sich unter Umständen angenehm versilbern lassen kann und notfalls dann die Brüchigkeit desselben (incl. dann möglicher Intervention) dem anderen vorwerfen kann. Zuerst will man sich jedoch etwas den Rücken erleichtern und da wäre ein Pseudopartner auf Zeit erst einmal nicht die schlechteste Wahl.

  4. #4
    Putinversteher Benutzerbild von Towarish
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.648

    Standard AW: Streit um die Kurilen zwischen Rußland und Japan

    Ich würde auch mit schirftlichen Verträgen nichts übergeben. Jeder Vertrag ist auch nur ein schriftliches Versprechen und falls die Japaner es brechen sollten, was sollen die Russen dann tun, vor ein Gericht ziehen? Ne. Japan müsste sich erst ein wenig von den USA distanzieren, damit man überhaupt darüber sprechen kann. Allerdings wird das in naher Zukunft nicht passieren.
    Wine colored days warmed by the sun
    Deep velvet nights, when we are one
    Speak softly love so no one hears us but the sky
    The vows of love we make we'll live until we die
    Andy Williams – Godfather Lyrics

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 08:18
  2. Streit zwischen Merkel und Bono
    Von harlekina im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 18:13
  3. Zwei Verletzte bei Streit zwischen Türken und Deutschen
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 10:24
  4. Konflikt Japan-China - Streit um Gasvorkommen
    Von Geronimo im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 21:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 35

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben