+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: IDEOLOGISCHE BLINDHEIT - Arabische Clans und Staatsversagen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.518

    Standard IDEOLOGISCHE BLINDHEIT - Arabische Clans und Staatsversagen

    Haben die Politiker eine dicke rosarote Brille aufgehabt ?

    Tichy`s Einblick schreibt:

    Zwanzig kriminelle Großfamilien mit Tausenden Mitgliedern haben sich in Deutschland festgesetzt. Ihr Geschäft: Drogenhandel, Prostitution, Schutzgelderpressung. Der Staat hat jahrelang weggeschaut, geleitet von der Multikulti-Ideologie.
    Gut vier Wochen ist nun die Beerdigung des Berliner Intensivstraftäters Nidal R. (36) her. Eine unglaubliche, erschreckende Szene spielte sich da auf dem Friedhof in Schöneberg ab: Etwa 2.000 Leute erwiesen dem bekannten arabischen Clanführer die letzte Ehre – es ging zu wie bei einem Begräbnis für einen Staatsmann. Arabische Clan-Oberhäupter, Hells-Angel-Anführer und Hunderte Großfamilienangehörige und Freunde aus dem ganzen Bundesgebiet scharten sich um Nidal R.s Sarg, der in eine Palästinenser-Flagge gewickelt war.
    Es herrschte gespenstische Stille auf dem evangelischen Friedhof mit islamischem Gräberfeld; nur vereinzelt kam es zu Wortgefechten mit den anwesenden 150 Polizisten, die sich diskret am Rand hielten. Übrigens setzten die Clans eine strikte Geschlechtertrennung auf dem Friedhof durch: Frauen mussten Abstand zu den Männern halten.
    Wer war Nidal R., der im September von drei Männern auf offener Straße mit acht Schüssen getötet worden war? Einer der bekanntesten, brutalen Intensivtäter in Berlin und Boss eines Clans, der sein halbes Erwachsenenleben in Gefängnissen verbracht hatte und auch deswegen größten Respekt in der kriminellen Szene der Stadt genoss, die von arabisch- und türkisch-stämmigen Leuten dominiert wird.
    In Berlin leben 14 Großfamilien mit libanesisch-kurdischen oder palästinensischen Wurzeln, die jeweils einige hundert oder gar mehr als tausend Mitglieder haben. Im ganzen Bundesgebiet sind es gut 20 Großfamilien. Offiziell sind die meisten arbeitslos und beziehen Hartz IV. Gleichzeitig fahren sie Sport- und Luxuswagen und besitzen Immobilien, die sie mit Drogenhandel, Zuhälterei und Erpressung finanzieren.
    Mit welchem Recht glaubt die Politik, die eigene Bevölkerung dieser Gefahr aussetzen zu können ? Warum wundern sich Politiker, wenn die Bevölkerung diese Realität täglich wahrnimmt und mit den Folgen dieser, so absolut fehlerhaften Politik, leben zu muß. Und warum glauben die Politiker, noch mehr von solchen Leuten ins Land holen zu müssen ?

    Warum erfolgt kein Aufschrei und keine Demos mit 250 000 Leuten ? Weil sie keiner animiert, so, wie bei der Demo : Man lasse sie alle rein - wen sie erschlagen, ist egal, wenn sie erpressen auch, wennsie unsere Demokratie hinweg fegen, egal, wir, die Politiker, dürfen halt unsere kleinen Fehler machen, wir sind immer gut und sitzen am Drücker. Man darf uns nicht kritisieren und dafür sorgen wir dann mit Gesetzen, damit kein Laut darüber erfolgt, werden wir Europaweit die Gesetze so gestalten, daß wir allen den Mund verbieten, der etwas sagt. Und wem es nicht gefällt, dafür haben wir dann Gefängnisse oder harte Strafen, die manchen Menschen viel kosten. Was sind schon deutsche Bürger, laut Grünen gar nichts - ein Volk gibt es nicht und Habeck kriegt Bauchschmerzen beim Wort Volkspartei - dabei spricht er deutsch - wann lernt er türkisch und biedert sich dem Özdemir an ?

    Und die Bürger ìm Land ? Merken die denn gar nichts ?

    BKA: Clan-Personenpotenzial von 200.000 Personen

    Wegschauen als Folge der Multikulti-Ideologie

    WOVOR HABEN WIR EIGENTLICH ANGST?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    AUS EINEM NZZ-INTERVIEW
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    EINE BESTANDSAUFNAHME
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Staat verrät seine eigenen Bürger - dafür hätschelt er die Kriminellen und warum wundern wir uns nun ?

    Haben wir das nicht alles jahrelang zugelassen ?


  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.602

    Standard AW: IDEOLOGISCHE BLINDHEIT - Arabische Clans und Staatsversagen

    Gnade uns Gott, wenn sich diese Herrschaften einestages bewaffnet, und flächendeckend organisiert haben.
    Sie scheißen schon jetzt auf unser Land, während unsere "Politiker" ihren Kopf in den Sand stecken...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #3
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    24.721

    Standard AW: IDEOLOGISCHE BLINDHEIT - Arabische Clans und Staatsversagen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Gnade uns Gott, wenn sich diese Herrschaften einestages bewaffnet, und flächendeckend organisiert haben.
    Sie scheißen schon jetzt auf unser Land, während unsere "Politiker" ihren Kopf in den Sand stecken...
    Die Väter unseres Grundgesetzes haben der Bundesrepublik doch diese Schwäche in die Wiege gelegt, als sie den Kampf gegen Nazis und die Religionsfreiheit ins Grundgesetz reinschrieben.

    Sobald im heutigen Deutschland irgendwas den Absichten solcher Familienclans widerspricht, holt man daher die Nazikeule raus und jammert laut, daß man bei der (Verü.....äh) Ausübung der Religion behindert würde, wenn hier Versuche gemacht werden, z.B. Kinder- oder Mehrfachehe als Privileg für Mohammedaner staatlich zuzulassen.

    Wir müssen mal (schnellstens.....äh) langsam dahin kommen, mohammedanische Übungen in Europa genauso (zu bestrafen......äh) wenig zu dulden, wie europäische Sitten und Gebräuche im Mutterland des Mohammedanismus, also in Saudi-Arabien, geduldet werden. Für den Anfang könnten wir mal damit beginnen, Mohammedaner für den Besitz des Korans einzusperren.



    Hoch lebe die Demokratur!

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    7.891

    Standard AW: IDEOLOGISCHE BLINDHEIT - Arabische Clans und Staatsversagen

    Araber, Kurden und Albanische Clans, Neuerdings Clans aus Nigeria und Georgien sind rein kriminelle Clans in Deutschland

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.08.2018, 08:35
  2. Berlin: Arabische Clans immer einflussreicher
    Von Candymaker im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2018, 16:43
  3. Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 08:26
  4. Das verschweigen uns Polizei und Justiz über arabische Clans.
    Von direkt im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 20:26
  5. Arabische Clans kaufen Wohnhäuser
    Von Tutsi im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 20:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 32

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben