Umfrageergebnis anzeigen: Namen auf Türklingeln und Briefkästen

Teilnehmer
35. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die Namensnennung muss beibehalten werden

    17 48,57%
  • Sollte jedem freigestellt sein

    11 31,43%
  • Zahlen statt Namen, nur eine Vernebelungstaktik (?)

    5 14,29%
  • Andere Meinung

    2 5,71%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 89

Thema: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

  1. #1
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.072

    Standard Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Nach einem Fall in Wien hat die Diskussion um die Namen von Mietern auf Klingelschildern jetzt auch Deutschland erreicht. Datenschützer verlangen die ausdrückliche Zustimmung von Mietern. Ohne diese dürfe kein Name aufs Klingelschild.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nur ein Vorgeschmack auf das, was auch bei uns von den sogen. "Datenschützern" in Erwägung gezogen wird ?

    Unter dem Deckmantel des "Datenschutzes" könnten auch bei uns Türklingeln u. Briefkästen anomymisiert werden. Anstelle von Namen sind dann nur noch Zahlen zu sehen.
    Nur autorisierte Personen (Briefträger, Polizei, u. sonst. Ordnungshüter) können die wahre Identität anhand eines Registers feststellen.
    Meine Vermutung - Der Anteil fremdländischer Namen an Türklingeln u. Briefkästen steigt rasant, eine Tatsache, die man dem einheim. deutschen Volk vorenthalten will (?)
    Wie denkt Ihr über eine solche "Anonymisierung" ?
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.248

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Nur ein Vorgeschmack auf das, was auch bei uns von den sogen. "Datenschützern" in Erwägung gezogen wird ?

    Unter dem Deckmantel des "Datenschutzes" könnten auch bei uns Türklingeln u. Briefkästen anomymisiert werden. Anstelle von Namen sind dann nur noch Zahlen zu sehen.
    Nur autorisierte Personen (Briefträger, Polizei, u. sonst. Ordnungshüter) können die wahre Identität anhand eines Registers feststellen.
    Meine Vermutung - Der Anteil fremdländischer Namen an Türklingeln u. Briefkästen steigt rasant, eine Tatsache, die man dem einheim. deutschen Volk vorenthalten will (?)
    Wie denkt Ihr über eine solche "Anonymisierung" ?

    Wie war doch Dein Name??

    154872/154-874?

    Oder hast Du den Datenschutz nicht eingehalten?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.783

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Nur ein Vorgeschmack auf das, was auch bei uns von den sogen. "Datenschützern" in Erwägung gezogen wird ?

    Unter dem Deckmantel des "Datenschutzes" könnten auch bei uns Türklingeln u. Briefkästen anomymisiert werden. Anstelle von Namen sind dann nur noch Zahlen zu sehen.
    Nur autorisierte Personen (Briefträger, Polizei, u. sonst. Ordnungshüter) können die wahre Identität anhand eines Registers feststellen.
    Meine Vermutung - Der Anteil fremdländischer Namen an Türklingeln u. Briefkästen steigt rasant, eine Tatsache, die man dem einheim. deutschen Volk vorenthalten will (?)
    Wie denkt Ihr über eine solche "Anonymisierung" ?
    Das Problem ist, daß immer mehr Querulanten Recht bekommen.Unter 200 Leuten sagt einer:" Das, was ihr macht, beleidigt mich...gefällt mir nicht." ; und alle müssen ihr Verhalten ändern.Also die Herrschaft der Querulanten.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #4
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Wie war doch Dein Name??

    154872/154-874?

    Oder hast Du den Datenschutz nicht eingehalten?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  5. #5
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Nur ein Vorgeschmack auf das, was auch bei uns von den sogen. "Datenschützern" in Erwägung gezogen wird ?

    Unter dem Deckmantel des "Datenschutzes" könnten auch bei uns Türklingeln u. Briefkästen anomymisiert werden. Anstelle von Namen sind dann nur noch Zahlen zu sehen.
    Nur autorisierte Personen (Briefträger, Polizei, u. sonst. Ordnungshüter) können die wahre Identität anhand eines Registers feststellen.
    Meine Vermutung - Der Anteil fremdländischer Namen an Türklingeln u. Briefkästen steigt rasant, eine Tatsache, die man dem einheim. deutschen Volk vorenthalten will (?)
    Wie denkt Ihr über eine solche "Anonymisierung" ?
    Wäre bei einer Wohnungssuche interessant zu sehen, was man da so für Leute vor sich hat.
    Da könnte man schon vorher aussieben, oder eben nicht mehr.

    Wolle.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.248

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen


  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    7.744

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Ich hab zwar ein Namensschild, aber die Klingel ist abgestellt. Wer mich besuchen will, schickt mir eine WhatsApp oder ruft kurz an, wenn er vor der Tür steht. Auf Fremde oder Überraschungsbesuche hab ich keinen Bock. Familie und Freunde wissen das. Wie Andere das handhaben, ist deren Sache.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.072

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Wäre bei einer Wohnungssuche interessant zu sehen, was man da so für Leute vor sich hat.
    Da könnte man schon vorher aussieben, oder eben nicht mehr.

    Wolle.
    Wohnungssuchende wollen in der Regel sehen, wer da sonst noch unter dem gemeinsamen Dach wohnt.
    Die Namen auf den Türschildern sind ein wichtiger Hinweisgeber.
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.072

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Ich hab zwar ein Namensschild, aber die Klingel ist abgestellt. Wer mich besuchen will, schickt mir eine WhatsApp oder ruft kurz an, wenn er vor der Tür steht. Auf Fremde oder Überraschungsbesuche hab ich keinen Bock. Familie und Freunde wissen das. Wie Andere das handhaben, ist deren Sache.
    Nicht schlecht.
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  10. #10
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: Verstoßen Namensschilder gegen den Datenschutz?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wohnungssuchende wollen in der Regel sehen, wer da sonst noch unter dem gemeinsamen Dach wohnt.
    Die Namen auf den Türschildern sind ein wichtiger Hinweisgeber.
    Wobei sich das in verschiedenen Stadtteilen ohnehin beim Blick in die örtliche Presse erledigt.

    Wolle.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Funktionszulagen verstoßen gegen die Verfassung
    Von Maximilian im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 14:49
  2. Europa: Kreuze an Schulen verstoßen gegen das Menschenrecht
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 18:34
  3. Tod oder mindestens Verstoßen der Ehefrau, die sich von Islam abwendet!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 11:27
  4. Datenschutz und Schubladen
    Von chucky im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben