+ Auf Thema antworten
Seite 141 von 142 ErsteErste ... 41 91 131 137 138 139 140 141 142 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.401 bis 1.410 von 1414

Thema: der finanzielle Kollaps in Europa

  1. #1401
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    100

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Da gibt es noch das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Bei 7, 5 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde wird die zur Verfügung stehende Ackerfläche entscheidend werden. Auch das wird die Preise treiben, spätestens dann, wenn die Nachfrage das Nahrungsangebot übersteigt. Dann wird in den ärmeren Staaten zunehmend der Hunger grassieren. Die Gutmenschen werden verzweifeln, es wird sich trotzdem keine Lösung bieten. Das ist die neue Sintflut: Der Mensch selber.
    Wer nicht brav ist, den bestraft die Obrigkeit.

  2. #1402
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    9.026

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Depti Beitrag anzeigen
    Da gibt es noch das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Bei 7, 5 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde wird die zur Verfügung stehende Ackerfläche entscheidend werden. Auch das wird die Preise treiben, spätestens dann, wenn die Nachfrage das Nahrungsangebot übersteigt. Dann wird in den ärmeren Staaten zunehmend der Hunger grassieren. Die Gutmenschen werden verzweifeln, es wird sich trotzdem keine Lösung bieten. Das ist die neue Sintflut: Der Mensch selber.
    Was ist denn der Prozentsatz gerade genutze Ackerflaeche von potentieller Ackerflaeche?!
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #1403
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    100

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Was ist denn der Prozentsatz gerade genutze Ackerflaeche von potentieller Ackerflaeche?!
    Es lässt sich in Deutschland bestimmt noch viel Wald in Ackerfläche umwandeln. Ohne Wald wird das Klima noch mehr verrückt spielen. Dann wird es mehr umd mehr wie in der Wüste: Extreme Temperaturwechsel. In den Gebieten des tropischen Regenwaldes führt Rodung zur Ackerlandgewinnung zu Dürren. Man sieht, dass das möglich ist. Ob es aber richtig und gut auf Dauer ist, steht auf einem anderen Blatt. Darum ist deine Frage nur experimentell zu beantworten.
    Wer nicht brav ist, den bestraft die Obrigkeit.

  4. #1404
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    8.282

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Markus Krall: Deutschland wird hungern.

    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  5. #1405
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Markus Krall: Deutschland wird hungern.
    Was soll diese These?
    Das ist absolut realitätsfern.
    Walter Eichelburg hat so etwas schon vor 10 Jahren gepredigt.
    Eingetroffen ist es nie.

    Eichelburg hat seine Wahnvorstellungen immer weiter getrieben.
    Ergebnis: Im Herbst 2020 wurde er in die Irrenanstalt eingeliefert.

  6. #1406
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    9.026

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Was soll diese These?
    Das ist absolut realitätsfern.
    Walter Eichelburg hat so etwas schon vor 10 Jahren gepredigt.
    Eingetroffen ist es nie.

    Eichelburg hat seine Wahnvorstellungen immer weiter getrieben.
    Ergebnis: Im Herbst 2020 wurde er in die Irrenanstalt eingeliefert.
    Nah Du hast ja eine interessante Logik da:
    Praemissen:
    - Es gab jemanden der prophezeite eine Finanzkrise/finanzielle Krise.
    - Den haben sie in eine Irrenanstalt getrieben.
    Schlussfolgerung:
    - Daher kann es keine Finanzkrise geben.

    Dass Regimekritiker zwangspsychiatrisch behandelt werden, kennt man eher aus der friedliebenden Sowjetunion. Der Gerichtspsychiater hat den uebrigens als durchaus zurechnungsfaehig eingestuft, dafuer aber als "gefaehrlich". Er hat aber niemanden physisch angegriffen, durchaus aber verbal. Ich sag das obwohl ich meine, dass Eichelburg seine Aussagen uebertreibt und mit unbelegten Dingen anreichert.

    Dass ein inflationaeres Geldsystem irgendwann im Kollaps endet, ist auch keine Eichelburgsche Sondererkenntnis. Jeder Oekonom weiss das. Was man nicht weiss und nicht sagen kann, ist WANN das passieren wird. Das will nur kaum einer glauben, denn der Hunger ist nicht mehr Teil der Erinnerung der Leute in der BRD, da mittlerweile Leute am Druecker sind, die zwischen den 50er Jahren und 1980 geboren sind. In deren aktiver Erinnerung sind nur serioes wirkende Regierungen bzw. das Wirtschaftswunder und seine Auswirkungen. Nur haeltst Du die gegenwaertig herrschenden / Eliten fuer serioes? Das sind doch die Leute, die in den letzten Jahren fuer die Zudringlinge und den Coronawahn verantwortlich sind, um nur zwei Dinge zu nennen.
    Wahrheit Macht Frei!

  7. #1407
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.500

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    @Rhino

    1. Das Sowjetsystem hat 70 Jahre funktioniert.
    Nur mal so, wie lange solche Systeme funktionieren können.

    2. Der Krall hat eine Firma, welche Goldmünzen verkauft.
    Er ist also daran interessiert, seine Jünger zu animieren Goldmünzen zu kaufen.
    Er profitiert davon wirtschaftlich.
    Bei Eichelburg waren es die Anzeigen der Onlinehändler für Gold,
    welche ihm Cash brachten.
    Beides mal also Geschäfte mit der Angst der Anhäger.

    3. Wenn es dem Krall wirklich um das finanzielle Wohlergehen seiner Jünger gehen würde, könnte er z.B. mal auf die COT Daten für Gold hinweisen.
    Die gibt es für jedermann umsonst im Internet.

  8. #1408
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    100

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Was soll diese These?
    Das ist absolut realitätsfern.
    Walter Eichelburg hat so etwas schon vor 10 Jahren gepredigt.
    Eingetroffen ist es nie.

    Eichelburg hat seine Wahnvorstellungen immer weiter getrieben.
    Ergebnis: Im Herbst 2020 wurde er in die Irrenanstalt eingeliefert.
    Wurde Nietsche auch. Wer dem Zeitgeist nicht nachkommt, landet in der Kammer.
    Wer nicht brav ist, den bestraft die Obrigkeit.

  9. #1409
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    8.282

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Was soll diese These?
    Das ist absolut realitätsfern.
    Walter Eichelburg hat so etwas schon vor 10 Jahren gepredigt.
    Eingetroffen ist es nie.

    Eichelburg hat seine Wahnvorstellungen immer weiter getrieben.
    Ergebnis: Im Herbst 2020 wurde er in die Irrenanstalt eingeliefert.
    Die BRD hat die höchsten Steuern , Strompreise , die niedrigste Geburtenrate und fährt gerade seine Wirtschaft, Industrie und Stromversorgung gegen die Wand.
    Wir sind das am dichtest besiedelte Flächenland der Erde. Überall werden Neubausiedlungen in die Pampa gesetzt, Windräder und Photovoltaik Anlagen auf Felder und Wälder gesetzt
    und immer mehr Landschaft zubetoniert.
    Jedes Jahr gehen jetzt 1 Million Deutsche der geburtenstarken Jahrgänge in Rente. Riesige Summen an Renten und Pensionsleistungen müssen demnächst bezahlt werden.
    Nirgendwo ist Deutschland technisch mehr führend , auf keinen Gebiet mehr.
    Ein Großteil der Technik muß importiert werden.
    Die Schulden betragen 2,2 Billionen Euro + zig Billionen an ESM und Euro Verbindindlichkeiten. Über 1 Billion an Tareget 2 Schulden.

    Es müssen Nahrungsmittel für 40 Millionen Menschen importiert werden.
    Wir sind bei Öl und Gas zu 95 Prozent von Importen abhängig.
    Du glaubst wohl auch , das Ausland ist so altruistisch das es uns kostenlos alles zur Verfügung stellt.

    Die Inflation/Hyperinflation kommt und zwar bald. Die Energiewirtschaft und Industrie werden die Grünen endgültig an die Wand fahren.

    Ein Blackout würde der Wirtschaft der BRD endgültig das Genick brechen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  10. #1410
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Ein Blackout ist wie ein Schluckauf,
    der wieder vorbeigeht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die nähere finanzielle Zukunft der USA. Der Bankrott.
    Von HansMaier. im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 21:14
  2. Dem SPIEGEL geht langsam die finanzielle Puste aus !
    Von Erik der Rote im Forum Medien
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 21:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 10:47
  4. Barroso: Europa ist kurz vor dem Kollaps
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:17
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 09:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 153

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben