+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

  1. #1
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Kabul – Bei einem Anschlag der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) auf eine Trauerfeier der radikalislamischen Taliban sind in Nordafghanistan mindestens 15 Menschen getötet worden. Zwei Attentäter des IS seien am Dienstag im Sayyad-Bezirk der Provinz Sar-i Pul ins Haus des "Schattengouverneurs" der Taliban eingedrungen und hätten zu schießen begonnen, sagte der Sprecher der Provinz, Sabiuallah Amani.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal ob in Syrien, Jemen oder eben Afghanistan - der sogenannte Islamische Staat ist immer dabei, wenn es darum geht, die Feinde von USrael zu bekämpfen.

    Als Atheisten kotzen mich die die Steinzeit-Islamisten der Taliban an, aber diese Leute verteidigen ihr Land gegen die USA und ihre Vasallen. Als Vorwand für die Invasion der USA diente der 11. September, der ein Werk des "deep state" war. Hierzu gibt es einen umfangreichen Strang. Deshalb gehe ich nit näher drauf ein.

    Prof. Daniele Ganser hat mal ganz richtig gefragt, was die Deutschen oder Schweizer täten, wenn in Berlin oder Zürich afghanische Soldaten patrouillieren würden. Wir würden sie als Eindringlinge empfinden.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  2. #2
    Aequis aequus Benutzerbild von Beobachter
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    4.385

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Na ja, ich verfolge diese Karte schon seit einiger Zeit...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und da ist mir aufgefallen, das die schwarzen Flecken (IS) nie sehr zahlreich waren, sich aber ganz langsam ausbreiten. Anfangs war der IS nur in der Nähe von Jalalabad, mittlerweile ist er auch südwestlich von Mazar-i-Sharif und südlich von Kabul aufgetaucht, während die Taliban (graue Flecken) in nahezu jedem Teil des Landes sind. Kämpfe zwischen den Taliban und dem IS gab es nur um den Höhlenkomplex von Tora Bora und auch mittlerweile an einigen wenigen anderen Stellen im Land. Wie eine ernsthafte Bekämpfung des IS durch die Taliban sieht mir das nicht aus.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.763

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal ob in Syrien, Jemen oder eben Afghanistan - der sogenannte Islamische Staat ist immer dabei, wenn es darum geht, die Feinde von USrael zu bekämpfen.

    Als Atheisten kotzen mich die die Steinzeit-Islamisten der Taliban an, aber diese Leute verteidigen ihr Land gegen die USA und ihre Vasallen. Als Vorwand für die Invasion der USA diente der 11. September, der ein Werk des "deep state" war. Hierzu gibt es einen umfangreichen Strang. Deshalb gehe ich nit näher drauf ein.

    Prof. Daniele Ganser hat mal ganz richtig gefragt, was die Deutschen oder Schweizer täten, wenn in Berlin oder Zürich afghanische Soldaten patrouillieren würden. Wir würden sie als Eindringlinge empfinden.
    Die Taliban sind die Nachfolger der Mudschaheddin, welche die usa mit dem pakistanischen Geheimdienst bereits 1979 erschuffen, noch bevor die Rote Armee der pro-kommunistischen afghanischen Regierung zu Hilfe kam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  4. #4
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Die Taliban sind die Nachfolger der Mudschaheddin, welche die usa mit dem pakistanischen Geheimdienst bereits 1979 erschuffen, noch bevor die Rote Armee der pro-kommunistischen afghanischen Regierung zu Hilfe kam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vollkommen richtig, aber die Taliban haben sich irgendwann aus der Kontrolle der USA und Pakistans gelöst und ihr eigenes Ding gemacht.

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen, hat ER mal gesagt. Damit sind die Taten gemeint. Und die Taten der Taliban sind antiemperialistisch und gegen USrael gerichtet. Muss man anerkennen, auch wenn man die Taliban nicht mag.

    Der IS ist hingegen immer zur Stelle, wenn USrael die Drecksarbeit nicht machen will.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.763

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Vollkommen richtig, aber die Taliban haben sich irgendwann aus der Kontrolle der USA und Pakistans gelöst und ihr eigenes Ding gemacht.

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen, hat ER mal gesagt. Damit sind die Taten gemeint. Und die Taten der Taliban sind antiemperialistisch und gegen USrael gerichtet. Muss man anerkennen, auch wenn man die Taliban nicht mag.

    Der IS ist hingegen immer zur Stelle, wenn USrael die Drecksarbeit nicht machen will.
    Da ging es, soweit ich das noch weiß, um diverse Rohstoff-/Pipeline-Projekte?
    Zuvor marschierten die Taliban - Führer im Weißen Haus ein und aus!
    Bin Laden war ja auch recht integriert, erst bei den Mudschaheddin, dann bei den Taliban, bzw. seine Familie in usa!
    Das ganze Blendwerk firmierte dann irgendwann unter al CIAda (für die Unwissenden AL Kaida)
    Die gibt es heute ja auch noch und basteln mit ihrem Terror in u. a. Syrien und Jemen herum!
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.485

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal ob in Syrien, Jemen oder eben Afghanistan - der sogenannte Islamische Staat ist immer dabei, wenn es darum geht, die Feinde von USrael zu bekämpfen.

    Als Atheisten kotzen mich die die Steinzeit-Islamisten der Taliban an, aber diese Leute verteidigen ihr Land gegen die USA und ihre Vasallen. Als Vorwand für die Invasion der USA diente der 11. September, der ein Werk des "deep state" war. Hierzu gibt es einen umfangreichen Strang. Deshalb gehe ich nit näher drauf ein.

    Prof. Daniele Ganser hat mal ganz richtig gefragt, was die Deutschen oder Schweizer täten, wenn in Berlin oder Zürich afghanische Soldaten patrouillieren würden. Wir würden sie als Eindringlinge empfinden.


    .....nicht als Eindringlinge, als Ziele !

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.328

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Prof. Daniele Ganser hat mal ganz richtig gefragt, was die Deutschen oder Schweizer täten, wenn in Berlin oder Zürich afghanische Soldaten patrouillieren würden.
    Das ist doch Realität, was soll die blöde Frage?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    28.018

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal ob in Syrien, Jemen oder eben Afghanistan - der sogenannte Islamische Staat ist immer dabei, wenn es darum geht, die Feinde von USrael zu bekämpfen.

    Als Atheisten kotzen mich die die Steinzeit-Islamisten der Taliban an, aber diese Leute verteidigen ihr Land gegen die USA und ihre Vasallen. Als Vorwand für die Invasion der USA diente der 11. September, der ein Werk des "deep state" war. Hierzu gibt es einen umfangreichen Strang. Deshalb gehe ich nit näher drauf ein.

    Prof. Daniele Ganser hat mal ganz richtig gefragt, was die Deutschen oder Schweizer täten, wenn in Berlin oder Zürich afghanische Soldaten patrouillieren würden. Wir würden sie als Eindringlinge empfinden.
    Wenn sich diese Ratten gegenseitig dezimieren, soll es mir nur recht sein.

  9. #9
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.359

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Die Frage ist doch, wie viele Millionen sich dort umbringen müssen, bevor es in deutschen Schreibstuben mehr als einen Aktenvermerk verlangt!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    6.242

    Standard AW: Taliban gegen den "Islamischen Staat"

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Wenn sich diese Ratten gegenseitig dezimieren, soll es mir nur recht sein.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hetze gegen "Sozialschmarotzer", "Faulenzer", "Drückeberger" etc.
    Von Amadeus im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 674
    Letzter Beitrag: 14.04.2019, 11:51
  2. Russland gegen "Islamischen Staat"?
    Von Mittelfrank im Forum Krisengebiete
    Antworten: 2749
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 23:32
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 13:12
  4. Wenn der "Staat" einmal "Nazi" schreit
    Von Van der Graf Generator im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 18:37
  5. Neue Deutsche "Wunderwaffen" im Kampf gegen die Taliban.
    Von Weiter_Himmel im Forum Krisengebiete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 17:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben