+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 108 von 108

Thema: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.006

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Nun, wenn Du diese Karte ziehst musst Du aber auch anmerken, im WKI stand das damals noch existierende osmanische Reich bis zum Untergang an der Setie Deutschland, während der "Verbündete" Italien dem Deutchen Reich in den Rücken gefallen ist.

    Im WKII bestanden Freundschaftsverträge zwischen dem 3. Reich und der Türkei und es wurde reger Handel betrieben und die Türkei war eines der letzten Länder, welche Deutschland den Krieg erklärt haben, an Niemals Truppen entsendet oder Kampfhandlungen gegen Deutschland durchgeführt haben. Wobei die Kreigserklärung am Ende des Tages ein formaler Akt war um in die Vereinten Nationen aufgenommenn zu werden.
    Italien - ups, die sind Deutschland erneut in den Rücken gefallen.

    In Sachen Bündnistreue war also auf den Türken Verlaß - ganz im Gegensatz z.B. zu den Stiefelbewohnern, denen man besser nicht den Rücken zukehrt.
    Hätte es im Kaiserreich Millionen Türken gegeben und die Osmanen hätten Krieg gegen das Kaiserreich geführt, dann hätten die Türken zu den Waffen gegriffen. Diese Waffen hätten sie gegen ihre deutsche Nachbarn gerichtet.

    Das kannst Du auch an der Causa Erdogan sehen. Soll ich dir die hässlichen Bilder aufgehetzter und randalierender Türken in der Niederlande heraussuchen?

    Du begehst einen Kategorienfehler und verwechselst die politische mit der individuellen Ebene. Politisch mag das Osmanische Reich an der Seite Deutschlands gestanden haben, aber nicht weil sie uns so mochten, sondern weil es eine Interessenkongruenz gab. Wenn der Türke keinen Vorteil sieht, verkauft und verrät er dich schneller, als du gucken kannst.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  2. #102
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    14.804

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarvt den türkischen Rassismus gegenüber Deutschen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei Dir - und jetzt stellt sich die Frage, wie setzt man diesen "Zwang" in Regionen um, wo sich entsprechende Gruppierungen ballen?
    Gar nicht. Wie auch. Das Kind ist in den Brunnen gefallen.
    Das hätte man von Anfang an durchziehen müssen.
    Alles was ich an Methoden aufzählen könnte die HEUTE angewendet
    werden müssten kratzt gefährlich in Richtung "forenschädigend".
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #103
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.006

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Türken und Kurden sollte man unterscheiden, was heute in Deutschland lebt mit Türkischen Pass. die richtigen Türken sind extrem fleissig, die Kurden functional illerate, organisieren nur OK Verbrechen als Lebenskultur[...}
    Man merkt, dass Du ein fleißiger Leser der türkischen Nutzerin "Durkheim" bist.

    In Berlin bspw. sind fast die Hälfte der Türken arbeitslos. Das werden sicher nicht alles Kurden sein.

    Im Ruhrgebiet stammen die meisten Türken aus der Schwarzmeerküste. Auch unter ihnen gibt es eine extrem hohe Arbeitslosigkeit. Aus diesen Kreisen kommen einige der brutalsten Zuhälter - Mord, Menschenhandel und Nötigung inklusive.

    Das organisierte Verbrechen ist eine Domäne des türkischen "deep state". Hierbei spielen die Grauen Wölfe eine maßgebliche Rolle.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  4. #104
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    6.370

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Man merkt, dass Du ein fleißiger Leser der türkischen Nutzerin "Durkheim" bist.

    In Berlin bspw. sind fast die Hälfte der Türken arbeitslos. Das werden sicher nicht alles Kurden sein.

    Im Ruhrgebiet stammen die meisten Türken aus der Schwarzmeerküste. Auch unter ihnen gibt es eine extrem hohe Arbeitslosigkeit. Aus diesen Kreisen kommen einige der brutalsten Zuhälter - Mord, Menschenhandel und Nötigung inklusive.

    Das organisierte Verbrechen ist eine Domäne des türkischen "deep state". Hierbei spielen die Grauen Wölfe eine maßgebliche Rolle.
    Richtig! Komme uns bloß nicht mit den "lieben" und "hochqualifizierten" Türken...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #105
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    7.891

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Man merkt, dass Du ein fleißiger Leser der türkischen Nutzerin "Durkheim" bist.

    In Berlin bspw. sind fast die Hälfte der Türken arbeitslos. Das werden sicher nicht alles Kurden sein.

    Im Ruhrgebiet stammen die meisten Türken aus der Schwarzmeerküste. Auch unter ihnen gibt es eine extrem hohe Arbeitslosigkeit. Aus diesen Kreisen kommen einige der brutalsten Zuhälter - Mord, Menschenhandel und Nötigung inklusive.

    Das organisierte Verbrechen ist eine Domäne des türkischen "deep state". Hierbei spielen die Grauen Wölfe eine maßgebliche Rolle.

    Drogenverteil Stelle des Türkischen Geheimdienstes "MIT" von Herrn Fidan, gesponsert auch von Recep Erdogan

  6. #106
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    2.107

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarvt den türkischen Rassismus gegenüber Deutschen

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Dann ist aber eigentlich nicht der Ausländer bzw. seine Religion/Kultur/Sitten an sich das Problem, sondern die Herrschaften bei uns, welche diese vorgenannten Ausländer unbedingt hierbehalten und/oder vermehren wollen und ihnen daher den Hintern hochheben, anstatt rigoros gegen diese vorzugehen.
    Dieses Thema überlässt man dann lieber dem gemeinen Volk, welchem man, wenn es sich zu lautstark darüber aufregt, dann Rassismus und Fremdenhass in die Schuhe schieben kann.
    So hat man dann mindestens zwei sich gegensätzliche Gruppen geschaffen, die sich gegenseitig eher aus dem Wege gehen, gar bekämpfen, anstatt gemeinsam gegen die Verursacher vorzugehen und somit die Ursache des Ganzen aus der Welt zu schaffen.

    Eine mE geniale Vorgehensweise, welche ja schon prinzipiell von den alten Römern praktiziert wurde, von Macchiavelli ja später dann mit "Divide et impera!" bezeichnet und auch von ihm in seinen Werken gefordert.

    Generell halte ich diese sogenannte "Integration" sowieso nur für eine seltene Ausnahmeerscheinung, da im Normalfall ein zB. Türke immer ein Türke bleiben wird und daher die Lösung nicht im forcierten "Integrieren", sondern in diesen Fällen der Zurückweisung in die Heimatländer zu suchen ist.
    Man bedenke auch im speziellen Fall der in Deutschland lebenden Türken, dass diese ja ursprünglich als befristete "Gastarbeiter" hereingeholt wurden. Es wurde halt, ob willentlich oder versagenderweise, damals versäumt, diese nach Ablauf der Frist wieder zurückzuschicken. Diese Möglichkeit besteht aber im Grunde noch, vor allem bei denjenigen, die noch über ihre fremdländische Staatsbürgerschaft verfügen.

    Zum Anderen sind die europäischen Länder, im Gegensatz zu denen der beiden Amerikas, wo man ja bekanntlich die Urbevölkerung teils bis zur Ausrottung dezimierte, keine Einwanderungsländer, womit wir auch diesbezüglich keine "Einwanderungsgesetze" nach zB. US-amerikanischer Art brauchen. Vermutlich aber, die derzeitigen Vorgänge lassen zumindest darauf schließen, sollen sie zu eben jenen gemacht werden. Mit anderen Worten: Wir sind die "Indianer" und die ganzen Orientalen und Afrikaner die neuen "Weißen".


    Das sehe ich ganz genauso. Divide et Impera, das steckt dahinter. Humanität? Haha, die wird den Deppen nur vorgegauckelt. Inzwischen immer offener gehandhabt, diese ostentative Verar......ung, man denke an den Beitrag von diesem Mounk, oder, wie mir letztens auffiel, der Bericht in der Staatspresse via "Welt" über den Vorfall in Ceuta, wo Hunderte Neger aggressivst zu Werke gingen; nur ein einziges Mal als "Flüchtlinge" benannt; im weiteren Verlauf dieses Artikels war nur noch die Rede von Migranten und Zuwanderern.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    11.029

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarvt den türkischen Rassismus gegenüber Deutschen

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Gar nicht. Wie auch. Das Kind ist in den Brunnen gefallen.
    Das hätte man von Anfang an durchziehen müssen.
    Alles was ich an Methoden aufzählen könnte die HEUTE angewendet werden müssten kratzt gefährlich in Richtung "forenschädigend".
    Man kann jeden Fehler korrigieren ohne "unhöflich" werden zu müssen - definiere die Regeln entsprechend und auch die zwingend eintretenden Konsequenzen bei "Nichteinhaltung".

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    11.029

    Standard AW: "Ihr Scheinheiligen!" - Türkische Autorin entlarft

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Hätte es im Kaiserreich Millionen Türken gegeben und die Osmanen hätten Krieg gegen das Kaiserreich geführt, dann hätten die Türken zu den Waffen gegriffen. Diese Waffen hätten sie gegen ihre deutsche Nachbarn gerichtet.

    Das kannst Du auch an der Causa Erdogan sehen. Soll ich dir die hässlichen Bilder aufgehetzter und randalierender Türken in der Niederlande heraussuchen?

    Du begehst einen Kategorienfehler und verwechselst die politische mit der individuellen Ebene. Politisch mag das Osmanische Reich an der Seite Deutschlands gestanden haben, aber nicht weil sie uns so mochten, sondern weil es eine Interessenkongruenz gab. Wenn der Türke keinen Vorteil sieht, verkauft und verrät er dich schneller, als du gucken kannst.
    Ob oder ob nicht - darüber kann man nur spekulieren.

    Geschichtliche Fakten kannst Du aber nicht ändern. Die Türkei hätte sich im WKI, als der Niedergang abzusehen war, wie die Itaker vom Acker machen können, dann hätte das osmanische Reich vielleicht überlebt (ist aber Spekualtion) und im WKII war die Türkei von den USA, von England, von den Russen, den Franzosen extrem umworben - sprich man hätte Ansprüche bei der "Verteilung der Beute" stellen können. Man hat nicht,

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Autorin in Leipzig als "Feind Allahs" überfallen und verprügelt
    Von Gärtner im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 19:03
  2. China nennt USA einen scheinheiligen "kranken Eindringling"
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 18:07
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 22:51
  4. Die "Welt" benennt arabische und türkische "Zuwanderer" als Hauptproblemgruppen
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 17:04
  5. "Bild" tarnt türkische Jungschlampe als "Sarah".
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 07:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben