+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Numbers Tabelle

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    1.742

    Standard Numbers Tabelle

    Hi, vielleicht kennt sich ja jemand von euch mit Numbers aus, der Alternative zu Excel von Apple.
    Eigentlich möchte ich eine einfache Tabelle erstellen, um bestimmte Leistungen mit einem Wert zu belegen und dann diese in einer Spalte mit einem Wert, welchen ich dann eingebe, zu multiplizieren.
    Beispiel: Zeile B1 belegt mit Getränk zu 1,5€
    Und in einer Spalte gebe ich dann die Anzahl der Getränke ein (z.B. 3), sodass mir die jeweilige Zelle dann mit 4,5€ belegt wird.

  2. #2
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    18.683

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von ksero Beitrag anzeigen
    Hi, vielleicht kennt sich ja jemand von euch mit Numbers aus, der Alternative zu Excel von Apple.
    Eigentlich möchte ich eine einfache Tabelle erstellen, um bestimmte Leistungen mit einem Wert zu belegen und dann diese in einer Spalte mit einem Wert, welchen ich dann eingebe, zu multiplizieren.
    Beispiel: Zeile B1 belegt mit Getränk zu 1,5€
    Und in einer Spalte gebe ich dann die Anzahl der Getränke ein (z.B. 3), sodass mir die jeweilige Zelle dann mit 4,5€ belegt wird.
    Vielleicht findeste ja hier das Passende:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.332

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Derart esoterische Rechnungen sind mit Apple Produkten nicht ohne weiteres möglich.
    Insbesondere die Aussage
    Numbers

    Tabellen sahen nie besser aus.
    zeugt von einem unproduktiven Spielzeug-Programm.

    Ich empfehle für produktive Arbeiten auch ein vernünftiges System zu nutzen. (Vorzugsweise Linux/Windows)

    Das Microsoft Tabellenprogramm ist äußerst sorgfältig entworfen und eignet sich für produktive Arbeiten, die sich für Excel eignen.

    Eine von mir über lange Zeit genutzte Tabelle, die mitunter nicht triviale statistische Rechnungen durchführt:


    Anhand einiger Daten, die sich in der Größenordnung von hundert Mikrosekunden aktualisieren (mittlerweile auf andere Lösung umgestellt, daher keine Verbindung zur Datenschnittstelle mehr.):


    Die Prozessor/Arbeitsspeicher-Auslastung dadurch? Praktisch inexistent. (E bis R, etwa 5000 Zeilen)
    Geändert von Leibniz (03.07.2018 um 22:13 Uhr) Grund: nicht bis S, sondern bis R
    危機

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    21.750

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Derart esoterische Rechnungen sind mit Apple Produkten nicht ohne weiteres möglich.
    Insbesondere die Aussage
    zeugt von einem unproduktiven Spielzeug-Programm.

    Ich empfehle für produktive Arbeiten auch ein vernünftiges System zu nutzen. (Vorzugsweise Linux/Windows)

    Das Microsoft Tabellenprogramm ist äußerst sorgfältig entworfen und eignet sich für produktive Arbeiten, die sich für Excel eignen.
    [... ]
    (von mir gekürzt)

    Ich bevorzuge da LibreOffice / StarOffice.

    Hat auch den Vorteil, daß es unter Windows und Linux läuft und frei ausgetauscht werden kann. Von unserem IT-Chef habe ich erfahren, daß es das wohl auch für den Apfel gibt, allerdings unter Einschränkungen.

    Der Export in Excel (was unsere Schreibtischtäter ja unbedingt wollen, aber nie merken, daß es gar nicht mit Excel erstellt wurde) ist auch problemlos

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.332

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    (von mir gekürzt)

    Ich bevorzuge da LibreOffice / StarOffice.

    Hat auch den Vorteil, daß es unter Windows und Linux läuft und frei ausgetauscht werden kann. Von unserem IT-Chef habe ich erfahren, daß es das wohl auch für den Apfel gibt, allerdings unter Einschränkungen.

    Der Export in Excel (was unsere Schreibtischtäter ja unbedingt wollen, aber nie merken, daß es gar nicht mit Excel erstellt wurde) ist auch problemlos
    LibreOffice ist vermutlich auch kein schlechtes Programm, wobei die relativ betrachtet vielfachen Entwicklungsaufwendungen, die Microsoft aufwenden kann, zwangsläufig auch zu einem teilweise besseren Produkt führen. Es hängt natürlich von der Anwendung ab, ob dieser Mehrwert in der Praxis von Relevanz ist. Da mir aktuelle Software wichtig ist und mein Besitz gefühlt 100Tsd. aufzurüstende Geräte umfasst, habe ich mir eines Tages die Frage der Wirtschaftlichkeit gestellt und einen Weg gefunden, die Lizenz zu 5-15€ pro Stück zu erwerben.

    Als ESD-Lizenz sind aktuelle Office/Windows Vollversionen in maximaler Ausstattung zu diesen Preisen erhältlich. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich digital.

    Windows 10 verfügt mittlerweile übrigens über Möglichkeiten, Linux-Systeme nebenbei auszuführen.

    Gewöhnliche Workstations haben heute Fassungsvermögen von 2 CPUS (vermutlich bis zu 16-Kern) und 500-1000 GB Arbeitsspeicher. Vollkommen ausreichend um vollständig virtualisierte Installationen verschiedener Systeme aufzusetzen.
    危機

  6. #6
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    15.895

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von ksero Beitrag anzeigen
    Hi, vielleicht kennt sich ja jemand von euch mit Numbers aus, der Alternative zu Excel von Apple.
    Eigentlich möchte ich eine einfache Tabelle erstellen, um bestimmte Leistungen mit einem Wert zu belegen und dann diese in einer Spalte mit einem Wert, welchen ich dann eingebe, zu multiplizieren.
    Beispiel: Zeile B1 belegt mit Getränk zu 1,5€
    Und in einer Spalte gebe ich dann die Anzahl der Getränke ein (z.B. 3), sodass mir die jeweilige Zelle dann mit 4,5€ belegt wird.
    Funktioniert das nicht genau so wie bei Exel ? Also in Spalte A ;Zeile 1- X die Anzahlen Getränke eintragen, In Zeile B1 dann die Formel B1=A1*1,5 ( also B1 durch anklicken markieren, dann "="; A1 durch anklicken markieren; "*"; 1,5) eintragen und mit "Enter" ausrechnen lassen, dann die Zeile B1 durch anklicken markieren und dann das kleine Kreuz rechts unten in der Zeile anklicken und mit gedrückter rechter Maustaste Spalte B bis zum letzten Eintag in Spalte A markieren, dann rechte Maustaste loslassen ?

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.728

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von ksero Beitrag anzeigen
    Hi, vielleicht kennt sich ja jemand von euch mit Numbers aus, der Alternative zu Excel von Apple.
    Eigentlich möchte ich eine einfache Tabelle erstellen, um bestimmte Leistungen mit einem Wert zu belegen und dann diese in einer Spalte mit einem Wert, welchen ich dann eingebe, zu multiplizieren.
    Beispiel: Zeile B1 belegt mit Getränk zu 1,5€
    Und in einer Spalte gebe ich dann die Anzahl der Getränke ein (z.B. 3), sodass mir die jeweilige Zelle dann mit 4,5€ belegt wird.
    Ich kenne mich mit Numbers nicht aus, aber ist das nicht das gleiche wie bei Excel?
    Inhalt Zelle A1: Der Wert
    Inhalt Zelle B1: Die Anzahl
    Inhalt Zelle C3:"=A1*B1"

    Eigentlich extrem simpel, daher frage ich mich ob ich die Frage falsch verstanden habe?
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.728

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Funktioniert das nicht genau so wie bei Exel ? Also in Spalte A ;Zeile 1- X die Anzahlen Getränke eintragen, In Zeile B1 dann die Formel B1=A1*1,5 ( also B1 durch anklicken markieren, dann "="; A1 durch anklicken markieren; "*"; 1,5) eintragen und mit "Enter" ausrechnen lassen, dann die Zeile B1 durch anklicken markieren und dann das kleine Kreuz rechts unten in der Zeile anklicken und mit gedrückter rechter Maustaste Spalte B bis zum letzten Eintag in Spalte A markieren, dann rechte Maustaste loslassen ?
    Da war einer schneller als ich ...
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    21.750

    Standard AW: Numbers Tabelle

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    LibreOffice ist vermutlich auch kein schlechtes Programm, wobei die relativ betrachtet vielfachen Entwicklungsaufwendungen, die Microsoft aufwenden kann, zwangsläufig auch zu einem teilweise besseren Produkt führen. Es hängt natürlich von der Anwendung ab, ob dieser Mehrwert in der Praxis von Relevanz ist. Da mir aktuelle Software wichtig ist und mein Besitz gefühlt 100Tsd. aufzurüstende Geräte umfasst, habe ich mir eines Tages die Frage der Wirtschaftlichkeit gestellt und einen Weg gefunden, die Lizenz zu 5-15€ pro Stück zu erwerben.

    Als ESD-Lizenz sind aktuelle Office/Windows Vollversionen in maximaler Ausstattung zu diesen Preisen erhältlich. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich digital.

    Windows 10 verfügt mittlerweile übrigens über Möglichkeiten, Linux-Systeme nebenbei auszuführen.

    Gewöhnliche Workstations haben heute Fassungsvermögen von 2 CPUS (vermutlich bis zu 16-Kern) und 500-1000 GB Arbeitsspeicher. Vollkommen ausreichend um vollständig virtualisierte Installationen verschiedener Systeme aufzusetzen.
    Richtig, es hängt von der Anwendung ab.

    In meinem Falle kann Microsoft das gar nicht. LibreOffice aber schon.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tabelle in Text umwandeln ? er weigert sich
    Von Hofer im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 16:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

apple numbers

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

osx macos ios exel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben