+ Auf Thema antworten
Seite 27 von 28 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27 28 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 261 bis 270 von 275

Thema: Die Endlösung der Geldfrage

  1. #261
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.537

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ich muss da an das Märchen vom Schlaraffenland denken, ein deutsches Märchen. Alles flog den Menschen auf Wunsch in den Mund. Nach einer Weile wohlfühl Leben, begehrten die Menschen auf und wollten ihr altes Leben wieder haben. Die Moral von der Geschichte, das Märchen ist nicht im Morgenland entstanden.
    Das Problem ist nur, dass es das Schlaraffenland tatsächlich gibt:
    Germoney .... (siehe Suche des Wortes hier im Forum)

    Von neoliberalen Geisterfahrern in den Medien
    (Alternative, z. B. H. Gafron und Mainstream z.B. die Systempressenutte F. Siems )
    wird das gern vergessen, wenn man die Massen
    indoktrinieren will.

    Will damit sagen, man rechnet immer vor wie teuer
    alles ist.
    Nur ein ehrliche Gewinn- und Verlustrechnung bezüglich
    der Flüchtlinge von deren Seiten ist mir nicht bekannt.

  2. #262
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.654

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Die Endlösung sieht anders aus, wie einige hier glauben. Sie heißt Inflation...bis alle arm sind. Einige Klugscheisser hier meinten ja...Dr. Krall hat keine Ahnung...aber die Zahlen zeigen, was kommen wird. In diesem Video wird es erklärt


  3. #263
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.636

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die Endlösung sieht anders aus, wie einige hier glauben. Sie heißt Inflation...bis alle arm sind. Einige Klugscheisser hier meinten ja...Dr. Krall hat keine Ahnung...aber die Zahlen zeigen, was kommen wird. In diesem Video wird es erklärt

    Man muss sich ja nur den Ölpreis anschauen. Der wird noch weiter steigen, weil die westlichen Ölkonzerne durch die Planwirtschaft von Krediten abgeschnürt werden sollen. Das heisst langfristig weniger Angebot, aber die Weltbevölkerung wird nicht kleiner und ärmer. Bin daher gut in Öl und Gas aus Russland investiert.

    Zur "Inflation" muss man aber auch sagen, daß da viel Währungsspekulation der Staaten mit drin ist. Man will die Chinesen quasi dazu bringen, ihre Währung aufzuwerten. Der Yuan ist zu billig. Außerdem sind da viele undurchsichtige Anleihenaktionen. Hier, falls Du es verstehst:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #264
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.537

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die Endlösung sieht anders aus, wie einige hier glauben. Sie heißt Inflation...bis alle arm sind. Einige Klugscheisser hier meinten ja...Dr. Krall hat keine Ahnung...aber die Zahlen zeigen, was kommen wird. In diesem Video wird es erklärt

    Wird denn die EZB die Zinsen anheben?

  5. #265
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.654

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Wird denn die EZB die Zinsen anheben?
    Die EZB kann keine Zinsen anheben...da die Südländer unmittelbar Pleite wären. Das System EU läuft nur durch die deutsche Finanzierung noch....
    Geändert von hamburger (30.07.2021 um 11:49 Uhr)

  6. #266
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.553

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man muss sich ja nur den Ölpreis anschauen. Der wird noch weiter steigen, weil die westlichen Ölkonzerne durch die Planwirtschaft von Krediten abgeschnürt werden sollen. Das heisst langfristig weniger Angebot, aber die Weltbevölkerung wird nicht kleiner und ärmer. Bin daher gut in Öl und Gas aus Russland investiert.

    Zur "Inflation" muss man aber auch sagen, dass da viel Währungsspekulation der Staaten mit drin ist. Man will die Chinesen quasi dazu bringen, ihre Währung aufzuwerten. Der Yuan ist zu billig. Außerdem sind da viele undurchsichtige Anleihenaktionen. Hier, falls Du es verstehst:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Stimmt! 1 Liter super kostet hier bereits 1,59€.......so hoch war der Preis schon lange nicht mehr....

    Das heisst langfristig weniger Angebot, aber die Weltbevölkerung wird nicht kleiner und ärmer.
    In der Tat - wie sind bereits zu Viele.....wenn ich bedenke, dass die Weltbevölkerung seit meiner Geburt um ~5,8 Mrd. Menschen zugenommen hat!


    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #267
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    55.188

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    (....)

    Stimmt! 1 Liter super kostet hier bereits 1,59€.......so hoch war der Preis schon lange nicht mehr....
    So billig? Ihr Glücklichen!

    Hier im Südwesten heute morgen an Markentankstellen: Zwischen 1,669 bis 1,729. Tendenz weiter steigend.

    Die OPEC-Länder wie auch die Mineralölfirmen verdienen sich derzeit eine goldene Nase.
    .
    Wer in diesem Land noch alle Tassen im Schrank hat, wählt am 26. September nur noch:
    AfD

  8. #268
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.162

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass es das Schlaraffenland tatsächlich gibt:
    Germoney .... (siehe Suche des Wortes hier im Forum)

    Von neoliberalen Geisterfahrern in den Medien
    (Alternative, z. B. H. Gafron und Mainstream z.B. die Systempressenutte F. Siems )
    wird das gern vergessen, wenn man die Massen
    indoktrinieren will.

    Will damit sagen, man rechnet immer vor wie teuer
    alles ist.
    Nur ein ehrliche Gewinn- und Verlustrechnung bezüglich
    der Flüchtlinge von deren Seiten ist mir nicht bekannt.
    Die Frage ist, wer genau finanziert dieses Schlaraffenland, bzw. wer hält es (noch) am Leben ?
    Genau, es sind die hier:

    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  9. #269
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.162

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So billig? Ihr Glücklichen!

    Hier im Südwesten heute morgen an Markentankstellen: Zwischen 1,669 bis 1,729. Tendenz weiter steigend.

    Die OPEC-Länder wie auch die Mineralölfirmen verdienen sich derzeit eine goldene Nase.
    Und wer ist der größte Preistreiber, bzw. wie hoch ist der Steueranteil ?
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

  10. #270
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.537

    Standard AW: Die Endlösung der Geldfrage

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, wer genau finanziert dieses Schlaraffenland, bzw. wer hält es (noch) am Leben ?
    Genau, es sind die hier:

    Das ist ja richtig.
    Nur von der Systempressenutte Dorothea Siems , z.B. höre ich immer nur daß der Sozialstaat nicht bezahlbar ist.
    Sie will an die Renten.
    Die Systempressenutte Dorthea Siems vom Springerverlag hat imho noch nie was über die Aufwendungen für Flüchlinge gebracht,
    wie es wohl in der NZZ mal gemacht wurde.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Endlösung der Lobbyistenfrage
    Von Revoli Toni im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 17:10
  2. Endlösung der Bankenfrage in der Schweiz
    Von cajadeahorros im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 08:29
  3. Endlösung für BILD
    Von sunbeam im Forum Medien
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 21:31
  4. Die Endlösung und ihre Widersprüche in der Darstellung
    Von Kaiser im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 13:25
  5. Die Endlösung der Kopierschutzfrage
    Von subba im Forum Medien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 13:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben