+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

  1. #11
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.893

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Der Rosenkranz ist Zeitvertreib.
    Während eines Gebetes kann man kaum aktiv sein.
    Es ist eine Bremse: Wer sich zuerst bewegt, verliert.

    Es soll ja auch Strafen gegeben haben im Mittelalter mit 100x das Vaterunser herunterleiern.

    Erlöse uns von dem Bösen ist immer relativ und nie absolut.
    Jesus spricht von sich selbst : Was nennst Du mich Guten Meister ...
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  2. #12
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.226

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Hätte Rom das wilde Eheleben von Heinrich VIII. gebilligt, wäre die Insel wahrscheinlich heute noch katholisch !

    "Defender Of The Faith" ist der Titel den der Papst als Anerkennung für seine Anti-Martin Luther-Schriften Heinrich VIII. verlieh. Der Titel wird heute im anglikanischem Sinne verwendet !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #13
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    36.323

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Der Rosenkranz an der Küste ist eine katholische Gebetsbewegung entlang der Britischen Küste. Seit Jahren versammeln sich bis zu 500 Gebetsgruppen entlang der Küste Britanniens, um für das Land zu beten und die Hilfe der Muttergottes gegen das Böse zu erflehen.

    Hier das Grußwort von Bischof Keenan:



    In Deutschland wäre das nicht möglich, denn organisierte Homosexuellen-, Atheisten- und Feministengruppen würde diese Gebete zu Gebeten des Blutes machen.

    Umso mehr freue ich mich für alle Briten, daß dies dort möglich ist.
    Den Katholiken mangelt des an spektakulaeren Events. Organisiert ein
    oeffentliches Rosenkranzbeten um das Brandenburger Tor. Unter und
    auf dem Brandenburger Tor muessen grosse Holzkreuze installiert
    werden.

    Die Juden haben auf das Brandenburger Tor einen Davidstern
    projeziert und aus dem Denkmal eine oeffentliche Buehne des
    Judentums gemacht.


    Das sollten die Katholiken aehnlich machen! Ausserdem schlage ich
    die Kooperation von militanten Katholiken und Atheisten vor. Derweil
    die gemaessigten Katholiken rund um das Brandenburger Tor ein
    friedliches Rosenkranzbeten veranstalten, koennten miliante Christen
    und Atheisten im Rahmenprogramm oeffentlich die Flaggen Iraels,
    der USA, der Saudis und des IS abfackeln. Zudem sollten man die
    Femen Maedels engagieren damit sie waehrend der Veranstaltung
    ihre " Titten " blankziehen.

    Die Medien werden sich wie Schmeissfliegel auf das Event stuerzen
    und damit wird maximale oeffentliche Aufmerksamkeit sichergestellt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.413

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Den Katholiken mangelt des an spektakulaeren Events. Organisiert ein
    oeffentliches Rosenkranzbeten um das Brandenburger Tor. Unter und
    auf dem Brandenburger Tor muessen grosse Holzkreuze installiert
    werden.

    Die Juden haben auf das Brandenburger Tor einen Davidstern
    projeziert und aus dem Denkmal eine oeffentliche Buehne des
    Judentums gemacht.


    Das sollten die Katholiken aehnlich machen! Ausserdem schlage ich
    die Kooperation von militanten Katholiken und Atheisten vor. Derweil
    die gemaessigten Katholiken rund um das Brandenburger Tor ein
    friedliches Rosenkranzbeten veranstalten, koennten miliante Christen
    und Atheisten im Rahmenprogramm oeffentlich die Flaggen Iraels,
    der USA, der Saudis und des IS abfackeln. Zudem sollten man die
    Femen Maedels engagieren damit sie waehrend der Veranstaltung
    ihre " Titten " blankziehen.

    Die Medien werden sich wie Schmeissfliegel auf das Event stuerzen
    und damit wird maximale oeffentliche Aufmerksamkeit sichergestellt.
    In der Hauptstadt der Schmeißfliegen würden sich noch ganz andere Schmeißfliegen auf uns stürzen so wie jedes Jahr beim Marsch für das Leben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Solange es gegen das Kreuz geht, ist in Deutschland alles erlaubt.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.622

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Der Rosenkranz an der Küste ist eine katholische Gebetsbewegung entlang der Britischen Küste. Seit Jahren versammeln sich bis zu 500 Gebetsgruppen entlang der Küste Britanniens, um für das Land zu beten und die Hilfe der Muttergottes gegen das Böse zu erflehen.

    Hier das Grußwort von Bischof Keenan:



    In Deutschland wäre das nicht möglich, denn organisierte Homosexuellen-, Atheisten- und Feministengruppen würde diese Gebete zu Gebeten des Blutes machen.

    Umso mehr freue ich mich für alle Briten, daß dies dort möglich ist.
    Und mich würde freuen, wenn Bischof Williamson ebenso im Staatsfernsehen und assoziierten Medien präsent wäre wie der fettgefressene System-Satanist Bischof Marx.Immerhin können im (noch) freien Netz Williamsons Eleison-Kommentare gelesen werden:

    Eleison-Kommentare
    von Seiner Exzellenz Bischof Richard Williamson
    Aktuelle Ausgabe
    Verblutende Kirche
    05. Mai 2018
    Nummer DLXIV (564)

    Am Karsamstag verlor allein die Jungfrau ihren Glauben nicht.

    Mit unserem Glauben spenden wir ihr heute Trost und Zuversicht.
    Ein Kollege, der sich gegen die Umwandlung der von Erzbischof Lefebvre gegründeten Priesterbruderschaft St. Pius X. in Menzingens Neubruderschaft ebenso zur Wehr setzt wie gegen die Umwandlung der traditionellen katholischen Kirche in die Neukirche von Vatikan II, hat interessante Überlegungen zu Papier gebracht, die wir hier in der deutschen Originalfassung wiedergeben. Sie waren zwar privater Natur, sind jedoch zu wertvoll, um nicht weiter verbreitet zu werden. Einer seiner Kollegen hatte ihm zu Ostern brieflich seine Hoffnung bekundet, dass „die Kirche (und die Priesterbruderschaft) schon bald von den Toten auferstehen mögen.“ Hier seine Antwort:……
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bekannt wurde Bischof Williamson hierzulande insbesondere durch seine faktenbasierten historischen Kenntnisse...


    kd
    "Es ist auch in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit, bis in größeren Städten Menschen mit Migrationshintergrund die Bevölkerungsmehrheit stellen... Der Trend zum rasant wachsenden Migrantenanteil ist nicht umkehrbar" (Ex-Umvolkungsbeauftragte Barbara John Tagesspiegel 06.08.18 online) Merkel zu Migranten: „Ich bin Eure Kanzlerin!“ (Sommerinterview focus online 26.08.18) Unstrittig!

  6. #16
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    24.669

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Solange es gegen das Kreuz geht, ist in Deutschland alles erlaubt.
    Ich verrate Dir mal was - nicht weitersagen:

    Wer das Kreuz als Symbol vor sich herträgt, impliziert damit - wenn er nicht (....) Katholen-Taliban ist, Demut und Sanftmütigkeit!



    Hoch lebe die Demokratur!

  7. #17
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    “Bei den Mönchen”
    Beiträge
    13.080

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Muss der das in South Queensferry machen?

    Übrigens ist Irland Bestandteil der Britischen Inseln...
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    17.968

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    An die, die meinen, in GB seien nur Irischstämmige katholisch - es gibt auch schottische, walisische und sogar englische Katholiken, vor allem im Norden Englands (Liverpool und Umgebung).

    Andererseits gibt es sogar waschechte Iren, die protestantisch sind, nicht nur in Nordirland.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    21.763

    Standard AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Hilfe vom Himmel zu erwarten, halte ich für Zeitverschwendung. Ich tendiere da eher zu Heine: "...den Himmel überlassen wir, den Engeln und den Spatzen..."

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    17.968

    Daumen hoch! AW: The rosary at the coast - Katholiken für Britannien

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Hilfe vom Himmel zu erwarten, halte ich für Zeitverschwendung. Ich tendiere da eher zu Heine: "...den Himmel überlassen wir, den Engeln und den Spatzen..."
    Ganz richtig! Ich als Atheist mag das Sprichwort "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott".

    Nur, wenn ich mir selbst helfen kann, wozu zum Teufel brauche ich dann noch Gott?
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katholiken und Satanismus
    Von Seven im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 08:42
  2. Köln gehen die Katholiken aus
    Von Felix Krull im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 00:19
  3. Rekordschwund bei den Katholiken
    Von kotzfisch im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 13:00
  4. mehr Muslime als Katholiken
    Von Ingeborg im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 10:28
  5. Ivory Coast
    Von luftpost im Forum Sportschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 17:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben