+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Kryptowährung in Venezuela

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    Standard Kryptowährung in Venezuela

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich sehe noch nicht, wie das funktionieren soll.

    Statt Öl als Sicherheit zu verwenden, könnte er es gleich verkaufen. Verstehen könnte ich auch noch, wenn er Gutscheine verkauft, für die man später Öl bekommt. Aber eine Krypto-Währung?

    Die ist eher umständlich in der Handhabung; es ist teuer, Transaktionen abzusichern. Und die Leute, die dabei helfen, lassen sich dafür bezahlen - in der Kryptowährung selbst, deren Volumen damit steigt.

    Ist das so neu entstehende Geld dann ebenfalls abgesichert? Gibt Venezuela auf ewig Öl an Leute für Kryptogeld, das der Staat nicht ausgegeben und von dem er nicht profitiert hat? Dann ist es ein schlechtes Geschäft.

    Oder sind das neu entstehende Geld nicht von Öl abgesichert? Dann gibt es wenig Grund, für die Währung Geld auszugeben.

    So oder so sehe ich nicht, wie der Staat dabei gewinnen kann.

  2. #2
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    ist papier(fiat-)geld denn sonst irgendwie "abgesichert" ?


    durch was ?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    Papiergeld ist abgesichert, wenn dahinter eine Volkswirtschaft steht, deren Bürger für das Geld arbeiten und Waren verkaufen.

    Wichtig ist dabei, dass man es leicht transferieren kann, zum Beispiel durch direkte Übergabe als Bargeld an der Kasse im Supermarkt. Man kann also den Wert, den Andere ihm beimessen, mit geringem Aufwand einlösen. Dadurch erhält das Geld selbst Wert.

    Genau das klappt bei Kryptowährungen nicht. Sie sind zum Bezahlen extrem unpraktisch. Damit einen Kaffee zu bezahlen, kostet mehr als der Kaffee selbst.

    Maduro hofft also darauf, dass Leute, die einer heruntergewirtschafteten Währung, hinter der eine fehlgelenkte Volkswirtschaft steht, nicht mehr vertrauen, statt dessen einer noch viel umständlicheren Währung vertrauen, hinter der gar keine Volkswirtschaft steht, sondern nur Öl, welches direkt zu verkaufen dem Staat nicht gelingt, und dies Öl noch in sinkender Menge pro Währungseinheit.

    Ich sehe immer noch nicht, warum jemand das als Vorteil empfinden sollte.

  4. #4
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela





    hmmm, warum glaubt man denn nicht, das venezuela seine schuldscheine mit erdöl ausgleichen kann ?


    ein großer unterschied zum jetzt im "westen" ist ja doch bloss, das dem "westen" wohl eher zugetraut wird, seine schulen zu bezahölen, obwohl der westen alles aus dem osten auspresst was geht...


    gleichzeitig wird bitcoin (ebenfalls krypto) hochgejubelt bis zum geht nicht mehr, warum ? wo ist da genau der unterschied ?







    hat das alles, was aktuell passiert denn nich mit rationalen entscheidungen zu tun ? jein.
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  5. #5
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    ps: der unterschied ist, venezuela hat das öl, die amis wollen es bloss gerne. und irgendwelche billigen idioten, die für nen zehner jeden kalt machen, gibts immer...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    Dass Venezuela seine Schuldscheine mit Erdöl ausgleichen könnte, ist unglaubwürdig, weil Venezuela schon jetzt kein Geld mehr hat, auch dann nicht, wenn es so viel Öl wie möglich zu verkaufen versucht. Dass Venezuela reich wird, indem es den Verkauf über eine Kryprowährung erheblich umständlicher und in sich teurer macht, ist nicht zu erwarten - im Gegenteil.

    Dass die USA ihre enorm hohen Schulden bezahlen können, glaubt man, weil die USA enorm wertvolle Waren und Dienstleistungen weltweit verkaufen und so sehr viel Geld einnehmen. Das gelingt Venezuela nicht.

    Bitcoins sind tatsächlich wertvoll, aus vielen verschiedenen Gründen. Das bedeutet aber nicht, dass jede andere Kryptowährung ebenso an Wert gewinnt. Und eine aus Venezuela erst recht nicht.

  7. #7
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    das venezuelas kurs den falken im pentagon nicht passt ist duchaus bewusst....


    den falken im pentagon ists allerdings auch egal, wenn für ein bischen papiergeld menschen sterben....
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    den falken im pentagon ists allerdings auch egal, wenn für ein bischen papiergeld menschen sterben....
    Richtig. Falken sind Raubvögel mit einem auf effizientes Jagen optimierten und im übrigen möglichst leichten Gehirn. Natürlich kümmern die sich nicht um Menschen.

    Vielleicht könntest Du das in einem eher biologisch orientierten Thread vertiefen. Hier geht es um Finanzen.

  9. #9
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    Zitat Zitat von Hulasebdender Beitrag anzeigen
    Richtig. Falken sind Raubvögel mit einem auf effizientes Jagen optimierten und im übrigen möglichst leichten Gehirn. Natürlich kümmern die sich nicht um Menschen.

    Vielleicht könntest Du das in einem eher biologisch orientierten Thread vertiefen. Hier geht es um Finanzen.
    noch nie was von falken und tauben gehört ?




    egal, wirst schon deine "influencer" ecke bei bento finden, en paar prinzipien über bord wefen und schwupps lebt es sich gut. doch, ob es dich glücklich machen wird ?

    deine entscheidung...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Zamonien
    Beiträge
    3.232

    Standard AW: Kryptowährung in Venezuela

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    doch, ob es dich glücklich machen wird ?
    Ich freue mich über Dein Interesse an meiner Person.

    Hier geht es jedoch um die Erfolgsaussichten einer Kryptowährung in Venezuela.

    Ich halte die Aussichten für extrem schwach und Du hast recht wortreich kein Gegenargument vorgetragen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Venezuela: Apokalypse
    Von Smultronstället im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 14.08.2017, 00:21
  2. Venezuela brennt
    Von Politikqualle im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 06:08
  3. Berliner Zigeunerstrafrecht? Nach der Bewährung gibt es erneut Bewährung!
    Von Filofax im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 14:15
  4. Chinas Währung wird fünfte Welt-Reservewährung
    Von Murmillo im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 23:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben