+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 100

Thema: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

  1. #91
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    55.102

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Wer Visionen hat sollte einen Arzt konsultieren.
    Zitat: Helmut Schmidt.

  2. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    17.327

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    VW hat die Allgemeinheit betrogen, nicht seine Kunden. Die Autos laufen ohne das ganze Filter Gedönse stabiler, von dem Imageverlust des Diesels und etwaigen Fahrverboten sind Fahrer aller Marken betroffen, Dieselfahrer anderer Marken sind damit die größten Leidtragenden.
    Dies ist zwar so korrekt - aber Du kannst ja nicht sagen, dass sich die Belegschaft von VW an der Allgemeinheit bereichet hat - die haben ihre Kunden abgezockt und aktuell kassiert man pro verkauften ID3 oder ID4 ´mal locker 6 000 € Steuern pro Kfz iund hat dann nochmal skurz den Preis um lockere um die 4 000 € erhöht, damit man diese Euros dann "werbewirksam" am VK nachlässt....oder was glaubst Du woher die über 8 Mrd, € Gewinn nach Steuern aus 2020 wohl auch gekommen sind - da verdient man sich an den e-Kfz dumm und dämlich - und wer bezahlt?

    Nein, nicht die Betrüger aus dem VW-Konzern, die füllen sich ungeniert die Taschen - nein, die zoocken Oma Erne mit Ihren Zweieurofuffzich Rente ab, die bedien sich auf schamloste Weise an den sozial Schwächeren und Schwächsten in diesem Land etc....aber was willst Du von solchen "Geistern" auch erwarten? Betrüger bleibt Betrüger....
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  3. #93
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    5.627

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Es gibt Firmen, die das wesentlich preiswerter überarbeiten...
    Schon klar, bei Daimler in München verrechnen die € 200,00 die Stunde Arbeitszeit. Ändert aber nichts daran dass Ersatzteile per se teurer sind wenn sie nen Stern draufhaben statt einen Blitz z.B.
    "Wer ein guter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich aber von Fakten nicht ablenken."

    David Kriesel 2014

  4. #94
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    7.627

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    e!-Up - Erfahrungsbericht.

    München - Wolfsburg ICE nur 29!€.
    Nummernschilder etc: 60€ über Internet.

    VW
    Überführung 700€
    Zulassungs-Service 149€

    650 km zurück,
    3 Ladestopps,
    teilweise Sperrstunde in
    Raststätten wegen Corona,
    unter 0°C Außentemperatur.

    Der Trip in harten Fakten:

    * Gesamtwegstrecke: 654 Kilometer
    * Gesamte Reisezeit: 12:45 Stunden
    * Außentemperatur: die erste Stunde etwa 0 Grad, dann nahezu konstant minus 5 Grad
    * Ladestops: 3
    * Insgesamt geladen: 65,67 Kilowattstunden
    * Ladekosten: 31 Euro
    * Benutzte Ladekarte: Skoda Powerpass
    * Durchschnittliche Geschwindigkeit: 88 km/h
    * Durchschnittlicher Verbrauch: 12,4 kWh
    * Genutzter Fahrmodus: Fast ausschließlich Eco-Plus und Gangeinstellung "D"
    "650 Kilometer bei minus 5 Grad: Elektroauto-Fan zittert fast 13 Stunden - EFAHRER.com"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Dame berichtet, daß sie sich hat mehrmals von
    LKWs überholen lassen, dann in deren Windschatten
    weitergesegelt wäre.

    Das Auto soll am Zielort tägliche Strecken von 50 km zurücklegen.

    Ihre Aktion wird sie wohl 600€ gespart haben.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  5. #95
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    15.213

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Der Trip in harten Fakten:

    * Gesamtwegstrecke: 654 Kilometer
    * Gesamte Reisezeit: 12:45 Stunden
    * Außentemperatur: die erste Stunde etwa 0 Grad, dann nahezu konstant minus 5 Grad
    * Ladestops: 3
    * Insgesamt geladen: 65,67 Kilowattstunden
    * Ladekosten: 31 Euro
    * Benutzte Ladekarte: Skoda Powerpass
    * Durchschnittliche Geschwindigkeit: 88 km/h
    * Durchschnittlicher Verbrauch: 12,4 kWh
    * Genutzter Fahrmodus: Fast ausschließlich Eco-Plus und Gangeinstellung "D"
    Die 10 € Kosten für die erste Füllung dazu ergibt 41 € Stromkosten. Bei meinem Diesel-Test im E-Auto-Daddeltempo verbrauchte ich 4,8 l pro 100 km.
    Derzeitiger Preis 1,55 €/l ergibt für die Strecke 31 l = 48 €. Aber ohne Tank/Lade-Gedöns!!!!!!!!!!!!!!!! Weil noch 24 l Restinhalt!
    Der E-Golf schafft 2021 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom.

  6. #96
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    14.844

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Schon klar, bei Daimler in München verrechnen die € 200,00 die Stunde Arbeitszeit. Ändert aber nichts daran dass Ersatzteile per se teurer sind wenn sie nen Stern draufhaben statt einen Blitz z.B.
    Das mit den hohen Kosten für die Arbeitswerte mag zutreffen, aber bei den Ersatzteilpreisen ist Daimler oft erstaunlich günstig.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #97
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    14.844

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Dies ist zwar so korrekt - aber Du kannst ja nicht sagen, dass sich die Belegschaft von VW an der Allgemeinheit bereichet hat - die haben ihre Kunden abgezockt und aktuell kassiert man pro verkauften ID3 oder ID4 ´mal locker 6 000 € Steuern pro Kfz iund hat dann nochmal skurz den Preis um lockere um die 4 000 € erhöht, damit man diese Euros dann "werbewirksam" am VK nachlässt....oder was glaubst Du woher die über 8 Mrd, € Gewinn nach Steuern aus 2020 wohl auch gekommen sind - da verdient man sich an den e-Kfz dumm und dämlich - und wer bezahlt?

    Nein, nicht die Betrüger aus dem VW-Konzern, die füllen sich ungeniert die Taschen - nein, die zoocken Oma Erne mit Ihren Zweieurofuffzich Rente ab, die bedien sich auf schamloste Weise an den sozial Schwächeren und Schwächsten in diesem Land etc....aber was willst Du von solchen "Geistern" auch erwarten? Betrüger bleibt Betrüger....
    Das ist das allgemeine Geschäftsprinzip in Buntland und die Arbeiterschutzmacht, die Scheinchristen, die "Umweltschützer" und die anderen Vögel vom Altpartei-Kartell profitieren auch wunderbar.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #98
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    im Galopp zur VEB Nervenheilanstalt
    Beiträge
    22.967

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Dies ist zwar so korrekt - aber Du kannst ja nicht sagen, dass sich die Belegschaft von VW an der Allgemeinheit bereichet hat - die haben ihre Kunden abgezockt und aktuell kassiert man pro verkauften ID3 oder ID4 ´mal locker 6 000 € Steuern pro Kfz iund hat dann nochmal skurz den Preis um lockere um die 4 000 € erhöht, damit man diese Euros dann "werbewirksam" am VK nachlässt....oder was glaubst Du woher die über 8 Mrd, € Gewinn nach Steuern aus 2020 wohl auch gekommen sind - da verdient man sich an den e-Kfz dumm und dämlich - und wer bezahlt?

    Nein, nicht die Betrüger aus dem VW-Konzern, die füllen sich ungeniert die Taschen - nein, die zoocken Oma Erne mit Ihren Zweieurofuffzich Rente ab, die bedien sich auf schamloste Weise an den sozial Schwächeren und Schwächsten in diesem Land etc....aber was willst Du von solchen "Geistern" auch erwarten? Betrüger bleibt Betrüger....
    Es gibt genug Grüninnen, die auf den ganzen Schwachsinn reinfallen. Diese Elektroschrottkarre kostet mindestens 40000€. Ganz ehrlich. Das wird ein Milliardengrab. Ich rechne bald mit ersten Pleiten. Selbst mit diesen extrem hohen Subventionen. Selbst kostenlos würde ich den Schrott nicht fahren, weil ich keine Zeit habe, stundenlang in der Kälte herumzustehen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #99
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    55.102

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Das mit den hohen Kosten für die Arbeitswerte mag zutreffen, aber bei den Ersatzteilpreisen ist Daimler oft erstaunlich günstig.
    Was? Meinst du die britische Firma Daimler oder die deutsche DB AG.Günstig? Wovon träumst Du nachts?

  10. #100
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    14.844

    Standard AW: Die Erfolgs-Story von Volkswagen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Was? Meinst du die britische Firma Daimler oder die deutsche DB AG.Günstig? Wovon träumst Du nachts?
    Ich fahre schon seit den 70-er Jahren Mercedes. Angefangen habe ich mit einem /8-er Coupé und habe jetzt als Winterauto aktuell ein C204 Coupé. Die Ersatzteilpreise für alle Fahrzeuge ob nun /8-er, 123er, 190-er, S202, W210 waren moderat. Die Qualität abgesehen vom Karosserie-Rost beim 202 und beim 210 gut. Das Beste war, daß ich relativ selten Ersatzteile brauchte. Nur die Sterne wurden halt öfter mal geklaut. Vor einigen Jahren beim 202. Kosten knapp 50 Euro.

    Gut, daß der C63 keinen Haubenstern mehr hat.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Produktionsausfall bei Volkswagen
    Von Politikqualle im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 08:13
  2. Volkswagen - Preise in den USA
    Von sporting im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 14:56
  3. Papst fährt Volkswagen.
    Von Madday im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 09:46
  4. »Die Gefahr eines NPD-Erfolgs ist real«
    Von Pinocchio im Forum Deutschland
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 15:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 63

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ferdiand porsche

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

volkswagen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vw-erfolg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wolfsburg

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben