User in diesem Thread gebannt : autochthon, Kurti and Gurkenglas


+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 561 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 62 112 512 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 5603

Thema: WM 2018 in Russland

  1. #111
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.061

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Nein, sie hatten leichtere Gegner.
    .. diese haben dann bei der WM auch nix zu suchen ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #112
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.655

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Die Häme gegen Italien ist jetzt gross.

    Aber die ist nicht angebracht. Mit Spanien in der Gruppe ist der Gruppensieg eben schwer, dann in der Relegation nach Kroatien wohl den schwersten Gegner zugelost bekommen.

    Eigentlich müsste das Ausscheiden Italiens jetzt endlich mal eine Diskussion über die Vergabepraxis in den Kontinentalverbänden beginnen.

    Da spielt Argentinien eine grottenschlechte, peinliche Quali und qualifiziert sich dennoch direkt.
    Weil es für die etwas besseren Südamerikaner fast unmöglich ist, sich NICHT zu qualifizieren.
    Südamerikanische Mannschaften wie Peru oder Bolivien sind vom Niveau her nicht viel höher anzusetzen als Finnland oder Lithauen.

    Eine Frechheit sind auch die 5 WM - Startplätze für Afrika. Im Turnier scheiden die dann in schöner Regelmässigkeit fast alle in der Vorrunde aus!
    Auch Asien hat zu viele Plätze, Nordamerika sowieso. Auch die USA hätten sich trotz grottenschlechter Quali fast noch qualifiziert.

    Es wäre angebracht, bei Südamerika, Asien, Nordamerika und Afrika jeweils zwei Startplätze abzuziehen.
    Australien soll wieder in der Ozeanien Gruppe spielen, was haben die in Asien zu suchen?

    Wäre Israel in der Asien Gruppe (sind sie aus Sicherheitsgründen natürlich nicht), dann würde sich Israel JEDES mal sich locker für die WM qualifizieren. In Europa dagegen haben sie nicht den Hauch einer Chance. Die Türkei könnte man eigentlich auch nach Asien stecken, Russland ebenso. Gurkenmannschaften wie die Saudis hätten dann keine Chance!

    Mir tut es schon Leid, wenn sich Gurkentruppen wie Tunesien oder Peru jetzt qualifizieren, währen Holland oder Italien zu Hause bleiben müssen.
    Vor allem Italien hat das eigentlich nicht wirklich verdient.
    Dass der Vergabeschlüssel hinsichtlich der WM-Startplätze zugunsten Europas (+ zwei) und zu ungunsten Nordamerikas (- 1 oder 2) und Afrikas (jeweils -1) verändert werden muss, finde ich auch. Asien und Ozeanien sollte zusammengegelegt und in Ost und West eingeteilt werden, woraus sich wiederum 4 bzw. 5 qualifizieren.
    Problem bei der Sache ist, dass alle Nationalverbände der FIFA gleiches Stimmrecht haben und somit unabhängig von ihrem fußballerischen Gewicht mitreden können.
    Davon profitiert der afrikanische, asiatische und vor allem der nordamerikanische Verband, wo ja der mexikanische Landesverband die einzige große Nummer ist. Wer braucht Honduras oder Trinida und Tobago??

  3. #113
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.096

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Dass der Vergabeschlüssel hinsichtlich der WM-Startplätze zugunsten Europas (+ zwei) und zu ungunsten Nordamerikas (- 1 oder 2) und Afrikas (jeweils -1) verändert werden muss, finde ich auch. Asien und Ozeanien sollte zusammengegelegt und in Ost und West eingeteilt werden, woraus sich wiederum 4 bzw. 5 qualifizieren.
    Problem bei der Sache ist, dass alle Nationalverbände der FIFA gleiches Stimmrecht haben und somit unabhängig von ihrem fußballerischen Gewicht mitreden können.
    Davon profitiert der afrikanische, asiatische und vor allem der nordamerikanische Verband, wo ja der mexikanische Landesverband die einzige große Nummer ist. Wer braucht Honduras oder Trinida und Tobago??
    2026 wird alles gut, dann müssen Nord- (3,5 auf 6 Teilnehmer) und Südamerika (4,5 auf 6 Teilnehmer) praktisch gar keine Qualifikation mehr spielen. Die Afrikaner bekommen 9 statt 5, die Europäer 16 statt 13, aber vielleicht wird sich die Zahl der Staaten in Europa bis dahin auch noch drastisch erhöhen. Nach Gibraltar vermisse ich eigentlich noch den Vatikan, wenn die Mädels mit Kopftuch spielen dürfen, können die Priester eigentlich auch in der Soutane antreten.

    Vielleicht schafft man den Scheiß aber auch einfach ab und es gibt nur noch Weltmeisterschaften zwischen Emirates Paris, Telekom München und Aramco Dhahran. Mir soll es Recht sein. Die Freude über den Titel 2014 hielt auch nur nachgemessene 14 Sekunden, bis die Kamera auf die deutsche Loge mit Gauck und Merkel zoomte.
    Geändert von cajadeahorros (14.11.2017 um 15:21 Uhr)
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  4. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.770

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Dass der Vergabeschlüssel hinsichtlich der WM-Startplätze zugunsten Europas (+ zwei) und zu ungunsten Nordamerikas (- 1 oder 2) und Afrikas (jeweils -1) verändert werden muss, finde ich auch. Asien und Ozeanien sollte zusammengegelegt und in Ost und West eingeteilt werden, woraus sich wiederum 4 bzw. 5 qualifizieren.
    Problem bei der Sache ist, dass alle Nationalverbände der FIFA gleiches Stimmrecht haben und somit unabhängig von ihrem fußballerischen Gewicht mitreden können.
    Davon profitiert der afrikanische, asiatische und vor allem der nordamerikanische Verband, wo ja der mexikanische Landesverband die einzige große Nummer ist. Wer braucht Honduras oder Trinida und Tobago??
    Verbände sind immer käuflich, auch und gerade in Afrika.
    Länder wie Mali, Eritrea oder Sudan wissen ganz genau, dass sie sowieso nie eine Chance haben auf eine WM Qualifikation. Die würden lieber die Kohle nehmen und hätten dann grössere Chancen auf eine Quali für den Afrika - Cup-
    Dieses mal haben sich ja nur 2 schwarzafrikanische Mannschaften qualifiziert, aber 3 Nordafrikaner. Obwohl in Schwarzafrika wohl die grösseren Stars spielen, sind das eben einfach keine Mannschaften, die erfolgreich spielen können.

    Derzeit ist die WM einfach niedriger einzustufen als die EM, obwohl da ja auch die Teams erhöht wurden.
    Die Play-Off Spiele in der Europagruppe zur WM Quali waren grauenhaft, es gab fast überall 0 : 0 Ergebnisse.
    Würden in 9 Gruppen jeweils die beiden Punktbesten sich automatisch qualifizieren, hätte man diesen Krampf nicht. Die restlichen 13 Plätze könnte man dann verteilen an eine Südamerika - Gruppe (4), eine gemeinsame Asien/Australien/Ozeanien Gruppe (4) eine Nordamerika/Karibik - Gruppe (2) und eine Afrika Gruppe (3)

  5. #115
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.655

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    2026 wird alles gut, dann müssen Nord- (3,5 auf 6 Teilnehmer) und Südamerika (4,5 auf 6 Teilnehmer) praktisch gar keine Qualifikation mehr spielen. Die Afrikaner bekommen 9 statt 5, die Europäer 16 statt 13, aber vielleicht wird sich die Zahl der Staaten in Europa bis dahin auch noch drastisch erhöhen. Nach Gibraltar vermisse ich eigentlich noch den Vatikan, wenn die Mädels mit Kopftuch spielen dürfen, können die Priester eigentlich auch in der Soutane antreten.

    Vielleicht schafft man den Scheiß aber auch einfach ab und es gibt nur noch Weltmeisterschaften zwischen Emirates Paris, Telekom München und Aramco Dhahran.
    Stimmt, eigentlich ist die Diskussion darüber längst überflüssig und für rückwärtsgewandte Nostalgiker die Angst vor einer sich verändernden Welt haben, zumal die UEFA ja ganz eigene Pläne für eine Art Worldleague hat.

  6. #116
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.096

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Stimmt, eigentlich ist die Diskussion darüber längst überflüssig und für rückwärtsgewandte Nostalgiker die Angst vor einer sich verändernden Welt haben, zumal die UEFA ja ganz eigene Pläne für eine Art Worldleague hat.
    Wie gesagt, das können die gerne machen. Es wird genug Leute geben die dafür freiwillig Geld für SKY etc. abdrücken. Hauptsache, die finanzieren das alleine, reicht schon das Geld, was an die Bundesliga aus dem Topf unserer Zwangsgebühren gezahlt wird.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  7. #117
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.678

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Im Land der Rus scheinen Wikinger ein gutes Blatt zu haben.

    Nur Norwegen ist wieder einmal nicht dabei!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  8. #118
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Hoffentlich scheidet das BRD-Team schnell aus. Dann ist der Hype um die "Mulikultimannschaft, die das offene Deutschand repräsentiert", schnell vorbei.

  9. #119
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Wer braucht Honduras ... ??
    hey, dort wird fussball sehr ernst genommen !

    Der Fußballkrieg (auch 100-Stunden-Krieg) war ein militärischer Konflikt zwischen Honduras und El Salvador. Er wurde vom 14. bis 18. Juli 1969 ausgetragen, nachdem es in den vorangegangenen Wochen am Rand der von den Fußball-Nationalmannschaften beider Länder bestrittenen Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft von 1970 zu Ausschreitungen mit Todesopfern gekommen war.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  10. #120
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    5.479

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    Hoffentlich scheidet das BRD-Team schnell aus. Dann ist der Hype um die "Mulikultimannschaft, die das offene Deutschand repräsentiert", schnell vorbei.
    Die werden, wie fast immer, bis ganz zum Schluss mitspielen. Wenn sie nicht sogar Weltmeister werden. Kadertechnisch auf jeden Fall gut möglich. Eine größere Portion Glück gehört allerdings auch dazu.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1. Mai 2018 in Berlin
    Von Politikqualle im Forum Innenpolitik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.05.2018, 00:22
  2. John McCain fordert Ausfall der Fußball WM in Russland 2018
    Von PanzerIV im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 01:00
  3. Brände in Russland: Polen bietet Russland Hilfe an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 15:57
  4. WM 2018 in Rußland
    Von cajadeahorros im Forum Sportschau
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 16:42
  5. Fußball-WM 2018 nach Russland?
    Von alta velocidad im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 20:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 7

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben