User in diesem Thread gebannt : Freimein


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 263 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 55 105 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 2623

Thema: Nordkorea-USA: Entwicklung und Verlauf des Konflikts

  1. #41
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.281

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Es passt zu deiner verkorksten Gesinnung, anderen Völkern Kriege an den Hals zu wünschen und solche als "Leben in der Bude" zu bezeichnen. Man muss dir fast dankbar sein, hier immer wieder den lausigen Charakter der strammen Rechtsradikalen zu offenbaren, das könnte manch Zweifelndem dann doch noch die Augen öffnen, um welche Art von Menschen es sich bei euch handelt...
    Die Auslassung des Lykurg im Kontext eines drohendes Atomkrieges hat nun nichts mit stramm Rechtsradikal zu tun.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.818

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die Auslassung des Lykurg im Kontext eines drohendes Atomkrieges hat nun nichts mit stramm Rechtsradikal zu tun.
    Ultramarin bekommt immer seinen Da-ist-der-Nazi-Keuchhustenanfall. Ist ganz normal..."Da isser wieder! Guck! Nu` guck doch!"
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.272

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die Auslassung des Lykurg im Kontext eines drohendes Atomkrieges hat nun nichts mit stramm Rechtsradikal zu tun.
    Richtig. Letztlich hat es sogar eher etwas mit Links zu tun den Menschen z. B. als Virus der Erde zu sehen und davon zu träumen, daß er sich selbst auslöschen möge.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.818

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Richtig. Letztlich hat es sogar eher etwas mit Links zu tun den Menschen z. B. als Virus der Erde zu sehen und davon zu träumen, daß er sich selbst auslöschen möge.
    Für mich droht allerdings kein Atomkrieg. Schon während des Kalten Krieges wurden die Nationen Europas durch die Anwednung der Atom-Angstpropaganda auf beiden Blockseiten zu überstaatlichen Gebilden zusammengefasst. Und genau so war das auch geplant gewesen. Die Eliten der USA und Sowjetunion haben hinter den Kulissen zusammengearbeitet, wobei es den letzten Krieg gegen einen echten gemeinsamen Feind 1939-45 gegeben hat. Da hatte sich Deutschland tatsächlich gegen die Hintergrundmächte gestellt. Zudem drohen die USA eigentlich seit Jahrzehnten pausenlos einer Fülle von anderen Staaten. Also könnte man den ganzen Tag Angst haben, was auf die Deutschen ja auch zutrifft. Wichtiger wäre es, die Ami-Besatzer endlich aus Deutschland herauszuwerfen und den USA jede Kriegsunterstützung offen zu entziehen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #45
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.281

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Richtig. Letztlich hat es sogar eher etwas mit Links zu tun den Menschen z. B. als Virus der Erde zu sehen und davon zu träumen, daß er sich selbst auslöschen möge.
    Okaayy... DA muss man auch erstmal drauf kommen.

    Ich sehe darin allerdings etwas mehr als nur permanentes, folgenloses Säbelrasseln. Irgendwann hat von den Führern mal einer ein Pils zuviel geschlabbert..
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.272

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Okaayy... DA muss man auch erstmal drauf kommen.

    Ich sehe darin allerdings etwas mehr als nur permanentes, folgenloses Säbelrasseln. Irgendwann hat von den Führern mal einer ein Pils zuviel geschlabbert..
    Ja, bei Nordkorea kommen viele Faktoren zusammen die meiner Ansicht nach es auch begünstigen, daß es mal richtig knallen könnte. Nordkorea halte ich tatsächlich auch für eine Gefahr.

  7. #47
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.281

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, bei Nordkorea kommen viele Faktoren zusammen die meiner Ansicht nach es auch begünstigen, daß es mal richtig knallen könnte. Nordkorea halte ich tatsächlich auch für eine Gefahr.
    Und genau so sehe ich das auch.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #48
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.636

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, bei Nordkorea kommen viele Faktoren zusammen die meiner Ansicht nach es auch begünstigen, daß es mal richtig knallen könnte. Nordkorea halte ich tatsächlich auch für eine Gefahr.
    wenn die VSA nordkorea entlich mal in ruhe lassen würden, wäre es keine gefahr. es ist doch deutlich das die aggression in erster linie vom süden bzw den VSA ausgeht...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.818

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    wenn die VSA nordkorea entlich mal in ruhe lassen würden, wäre es keine gefahr. es ist doch deutlich das die aggression in erster linie vom süden bzw den VSA ausgeht...
    Aaaach, das bildest du dir ein. Die USA möchte wie immer nur den Weltfrieden sichern. Das kennt man doch...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.272

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    wenn die VSA nordkorea entlich mal in ruhe lassen würden, wäre es keine gefahr. es ist doch deutlich das die aggression in erster linie vom süden bzw den VSA ausgeht...
    Unabhängig dieser Aggressionen und von wem sie tatsächlich ausgehen ist Nordkorea ein Staat, der nach innen ein Feindbild propagiert, nach außen abgeschottet ist, einen tatsächlich durchgeknallten Führer hat, das Volk in Armut hält, militärisch aufrüstet, noch ein "Hühnchen" mit Südkorea zu rupfen hat oder es zumindest meint...

    Das sind alles zusammengenommen ziemlich ungünstige Faktoren. Vor allem die Abschottung nach außen bei gleichzeitiger Aufrüstung und Feindbildpropaganda nach innen sowie Unterdrückung des eigenen Volkes bietet genug Zündstoff und Möglichkeiten, daß sich da bei den Militärs bei kleinsten Anläßen so etwas wie ein Automechanismus in Gang setzt der dann nicht mehr gestoppt werden kann. Krieg will niemand, das ist klar. Die Frage ist immer wie und ob man sowas stoppen kann wenn das erstmal in Gang kommt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1102
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 16:13
  2. Entwicklung der Gaspreise
    Von mabac im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:30
  3. Entwicklung in der 3. Welt
    Von abc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:27
  4. Lösung des Irak-Konflikts
    Von mettwurst im Forum Krisengebiete
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 18:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 24

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben