User in diesem Thread gebannt : Freimein


+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 263 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 62 112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 2623

Thema: Nordkorea-USA: Entwicklung und Verlauf des Konflikts

  1. #111
    Emotionalintelligenzler Benutzerbild von Revenant
    Registriert seit
    11.03.2017
    Beiträge
    64

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Also ich habe keine Patentlösung parat, wie man mit Nordkorea umgehen sollte. Aber dass man sich alle Optionen offenhalten will, verstehe ich nur zu gut. Dieser absolut irre Diktator drangsaliert nicht nur das eigene Volk, sondern er wird auch eine immer größere Bedrohung für Südkorea und weitere Staaten.

  2. #112
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    3.023

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Jetzt drohen die USA zurueck. ...
    In diesem Kontext ist der Angriff auf den syrischen Flughafen heute morgen ein wichtiges Signal. Unter Obama hatten die USA das Image eines Papiertigers bekommen. Wenn sie jetzt zeigen, dass sie auch militärisch zuschlagen, dann könnte das ein wichtiges Signal für die Chinesen sein, die sich bisher auf die Produktion von Worthülsen der Ermahnung als Reaktion auf die nordkoreanische Provokationen beschränkten.

    Was Nordkorea angeht, muss etwas passieren, um sie zur Einsicht zu zwingen. Am besten mit Unterstützung der Chinesen, wenns nicht anders geht auch ohne sie.

  3. #113
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    47.372

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Die USA lassen ihre Provokationen gegen die Demokratische Volksrepublik Korea nicht nach:

    Pazifik: USA halten an Militärmanöver mit Südkorea fest
    Die Lage im Südpazifik bleibt angespannt. Die USA wollen ihre Militärübung mit Südkorea fortführen.
    China warnt vor einem schweren Konflikt mit Nordkorea.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Drohungen gegen USA "Nordkoreaner werden mit allem, was sie haben, zurückschlagen"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    US-Kriegsschiffe in Region Nordkorea droht USA mit harten Gegenmaßnahmen


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nordkorea | Nordkorea droht USA
    Nordkorea reagiert auf Entsendung von Kriegsschiffen der USA


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.096

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Ja, die Skeptiker werden recht behalten. Trump wird die Welt in einen großen Krieg stürzen. Langsam glaube ich da auch dran.

  5. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    15.957

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine ganz knappe Strangeroeffnung. Seht es mir nach.
    Ich blogge von meinem alten S3.

    Jetzt drohen die USA zurueck. Ich hatte letzte Woche schon ein ganz schlechtes Gefuehl. Seltsamerweise laeuft die neueste Drohung unter ferner liefen.
    Das koennte schon bald das Ende unserer Konsumfot**enwelt sein.
    Hinter Nordkorea steht China. Felsenfest. Die haben keine Lust ein us-geführtes Korea an ihren Grenzen zu haben. Trump und seine USA werden sich hier die Zähne ausbeißen.

  6. #116
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.096

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Hinter Nordkorea steht China. Felsenfest. Die haben keine Lust ein us-geführtes Korea an ihren Grenzen zu haben. Trump und seine USA werden sich hier die Zähne ausbeißen.
    Die Frage bei sowas ist ja immer, was denken die Amerikaner, was die Chinesen machen würden im Fall der Fälle. Die Amerikaner können sich irren. Ich halte Trump mittlerweile auch für gefährlich. Der Angriff auf Syrien hat gezeigt, daß er entweder massiv fremdbestimmt wird oder extrem launisch seine Meinung komplett ändern kann ohne das es dafür rationale Anhaltspunkte gibt.

  7. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    15.957

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Die Frage bei sowas ist ja immer, was denken die Amerikaner, was die Chinesen machen würden im Fall der Fälle. Die Amerikaner können sich irren. Ich halte Trump mittlerweile auch für gefährlich. Der Angriff auf Syrien hat gezeigt, daß er entweder massiv fremdbestimmt wird oder extrem launisch seine Meinung komplett ändern kann ohne das es dafür rationale Anhaltspunkte gibt.
    Die Chinesen würden genau das gleiche machen, wie in den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts, als die USA den Krieg fast verlor. Die USA sind schlichtweg zu schwach, zu wenig, zu müde, zu überschuldet um auch nur ansatzweise gegen ein von China unterstützes Nordkorea dauerhaft zu bestehen. Da können sie mit ihren Schiffen herumtuckern wie sie wollen.
    Ein Anschlag auf den Machthaber Kim Jong Un seitens der USA scheint mir wahrscheinlicher, aber gnade ihnen Gott er mißlingt ...

    Trump wird immer mehr von seinen Militärs geleitet, genau das was ein US-Präsident nicht zulassen sollte.

  8. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    15.957

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Angst vor US-Angriff

    China schickt 150.000 Mann an Grenze zu Nordkorea

    Nachdem US- Präsident Donald Trump zuletzt mit einem Alleingang gegen Nordkorea gedroht hatte , wenn China im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm nicht den Druck auf das Regime von Diktator Kim Jong Un erhöht, hat die chinesische Führung nun offenbar 150.000 Soldaten an die Grenze zu Nordkorea verlegt. Das berichtet die südkoreanische Tageszeitung "Chosun" auf ihrer Website...

    weiter: [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #119
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.402

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine ganz knappe Strangeroeffnung. Seht es mir nach.
    Ich blogge von meinem alten S3.

    Jetzt drohen die USA zurueck.* Ich hatte letzte Woche schon ein ganz schlechtes Gefuehl. Seltsamerweise laeuft die neueste Drohung unter ferner liefen.
    Das koennte schon bald das Ende unserer Konsumfot**enwelt sein.
    *Falsch.
    Die USA, selber mit Nuklearwaffen usw. bis an die Zähne bewaffnet, drohen Nordkorea schon seit Jahren und jetzt fahren sie einen Flugzeugträgerverband vor deren Küste auf (zusätzlich zu Großmanövern in Südkorea). Also:

    Nordkorea droht zurück!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer] › Politik › Ausland
    vor 1 Tag - Nordkorea hat die Entsendung einer US-Flugzeugträgergruppe zur ... Nordkorea-Konflikt: Pjöngjang bereit "auf jede Art des Krieges zu ...
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  10. #120
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.402

    Standard AW: USA drohen Nordkorea!!

    Zitat Zitat von Revenant Beitrag anzeigen
    Also ich habe keine Patentlösung parat, wie man mit Nordkorea umgehen sollte. Aber dass man sich alle Optionen offenhalten will, verstehe ich nur zu gut. Dieser absolut irre Diktator drangsaliert nicht nur das eigene Volk, sondern er wird auch eine immer größere Bedrohung für Südkorea und weitere Staaten.
    Die wesentlich größere Bedrohung ist Idiot Trump mit der imperialistischen der nicht nur sein Volk drangsaliert, es besteht die Gefahr dass er durch militärische Massnahmen gegen Syrien oder Nordkorea die Welt in WKIII stürzt!

    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    In diesem Kontext ist der Angriff auf den syrischen Flughafen heute morgen ein wichtiges Signal. Unter Obama hatten die USA das Image eines Papiertigers bekommen. Wenn sie jetzt zeigen, dass sie auch militärisch zuschlagen, dann könnte das ein wichtiges Signal für die Chinesen sein, die sich bisher auf die Produktion von Worthülsen der Ermahnung als Reaktion auf die nordkoreanische Provokationen beschränkten.

    Was Nordkorea angeht, muss etwas passieren, um sie zur Einsicht zu zwingen. Am besten mit Unterstützung der Chinesen, wenns nicht anders geht auch ohne sie.
    Was muss denn - auch ohne China - passieren? Betätigst du dich hier als Kriegshetzer?

    Ohne China geht da nichts, China würde bei einem Angriff der USA Nordkorea beschützen!

    Kann man es Nordkorea nach den Erfahrungen mit den USA im Koreakrieg bestmöglich vor einer neuen Aggression schützen wollen. Dazu kommen die Sanktionen gegen NK.
    Der Atomwaffensperrvertrag ist ein Diktat der Nuklearmächte, Nordkorea ist nicht daran gebunden.

    Zur Erinnerung:
    Die Atommächte haben nicht militärisch eingegriffen, als sich Israel, Indien und Pakistan mit Atombomben bewaffneten!
    Geändert von tosh (12.04.2017 um 14:45 Uhr)
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1102
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 16:13
  2. Entwicklung der Gaspreise
    Von mabac im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:30
  3. Entwicklung in der 3. Welt
    Von abc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:27
  4. Lösung des Irak-Konflikts
    Von mettwurst im Forum Krisengebiete
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 18:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 24

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben