+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 107

Thema: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.819

    Standard Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?



    So müsste die Frage der Bürger für das fast völlige Versagen an/von Staat und Regierung
    lauten.


    Der Bürger kann sich zur Sicherheit keine Staffel Bodyguards’ leisten und muss zusehen
    wie hier zunehmend der Staat versagt.

    Heute in Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    u.a. vielen anderen Tages-/Printmedien.

    MDR-Doku enthüllt

    Russisch-eurasische Clans terrorisieren Europa – ihr Zentrum liegt in Deutschland

    Sechs Jahre lang hat das Bundeskriminalamt ermittelt, jetzt berichtet der MDR über die
    Erkenntnisse: Kriminelle russisch-eurasische Clans agieren bundesweit. Das Zentrum
    ihrer Machenschaften liegt in Mitteldeutschland.

    GROSSRAZZIA: 50 OBJEKTE GESTÜRMT
    1000 Polizisten


    Frankfurt – Jetzt greifen Polizei und Staatsanwaltschaft gegen die gefürchteten Türken-
    Rocker durch! Nach BILD-Informationen stürmen seit 6 Uhr zeitgleich über 1000 Beamte
    und SEK-Teams bundesweit 50 Ziel-Objekte der „Osmanen Germania"– Rocker-Villen,
    Klubhäuser und Büroräume.

    Hallo Bundesregierung!

    Werden nicht sehr bald die Grenzkontrollen in einem freien Europa wieder eingeführt, wird
    der Bürger seinen Schutz selbst in die Hand nehmen - müssen.

    Es wird passieren, weil - immer mehr Waffen sind im Umlauf und das Versagen des Staates
    wird in bürgerliche Eigenintiative zum Selbstschutz umschlagen - schon sehr bald, weil
    Deutschland Aufmarschgebiet nicht nur für den IS , sondern auch für fast alle weltlichen
    Banden inzwischen geworden ist.

    Thomas
    Geändert von Mütterchen (09.11.2016 um 09:21 Uhr)

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.106

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    Es ist ja nicht mehr zu leugnen, daß es einen enormen Zuwachs an Waffenbesitzkarten gibt. Offenbar kann der Staat das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung nicht mehr erfüllen.

  3. #3
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.631

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    russisch-eurasisch ? da haben sie sich ja mal wieder ein hübsches schlagwort gebastelt...



    und am ende gehts dann um armenier. haben die keine landkarte ?

    2x
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  4. #4
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.331

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]!

    Hier liegt mitunter ein Teil der Antwort.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    Der Staat besteht darauf, dass die Bürger nicht zum Selbstschutz übergehen. Wer das dennoch versuchen wird, wird wie ein Krimineller behandelt.

    Die deutsche Regierung will abhängige Bürger. Konfliktlösungen darf es ausschließlich durch die Polizei und Gerichte geben, alles andere (wie Waffen und Erfahrung) könnte ja auch eines Tages gegen die Regierung genutzt werden.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Mäcki 52
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    206

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    Warum steigt den die Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein? Warum können sich die Schützenvereine nicht vor Anmeldungen reden? Warum werden massig Armbrüste verkauft?Wird wohl seinen tieferen Grund
    haben! Wir haben noch keine amerikanische Verhältnisse, aber wenn es so weiter geht, denke bald! Ich werde immer meinen Besitz und meine Familie schützen. Egal ob ich dafür in den
    Knast komme!
    Gruß Mäcki 52

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.819

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?


    Hallo Towarish,

    wenn mich in bereits abendlicher Dämmerung, offene Geschäfte...ich beim Shoppen so dann plötzlich
    völlig überraschend von zwei angetrunkenen Syrer dämlich - mit Dosenbier in der Hand - angemacht u.
    auch noch provozierend angerempelt werde, dann brauche ich weder die Zustimmung von Frau Merkel
    noch muss ich irgendwo nachlesen wie ich mich zu verhalten habe.

    Ich habe den beiden sehr gut klar gemacht, ich will meine Ruhe haben und Shoppen. Die wollten mich
    nicht begreifen und als einer nach meiner Handgelenktasche griff fielen beide in weniger als 3 Sekunden
    nach diesem Versuch einfach um.

    Ich wollte ihnen noch klarmachen was ihnen passieren könnte, wenn meine Shoppinglaune dahin ist,
    aber dazu hatte ich leider keine Gelegenheit mehr. Sie wollten mich nicht verstehen. So ist das!

    Und komisch - keiner der Passanten hat sich aufgeregt. Nur einer sagte:....prima - diese Sprache versteht
    jeder, der es nicht anders haben will!

    Keine Polizei, kein Dolmetscher, vor allem keine Aufregung und alles kostenlos als Integrationsbeitrag!


    Thomas

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Brain
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    1.966

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    Zitat Zitat von Thomas1734 Beitrag anzeigen

    Hallo Towarish,

    wenn mich in bereits abendlicher Dämmerung, offene Geschäfte...ich beim Shoppen so dann plötzlich
    völlig überraschend von zwei angetrunkenen Syrer dämlich - mit Dosenbier in der Hand - angemacht u.
    auch noch provozierend angerempelt werde, dann brauche ich weder die Zustimmung von Frau Merkel
    noch muss ich irgendwo nachlesen wie ich mich zu verhalten habe.

    Ich habe den beiden sehr gut klar gemacht, ich will meine Ruhe haben und Shoppen. Die wollten mich
    nicht begreifen und als einer nach meiner Handgelenktasche griff fielen beide in weniger als 3 Sekunden
    nach diesem Versuch einfach um.

    Ich wollte ihnen noch klarmachen was ihnen passieren könnte, wenn meine Shoppinglaune dahin ist,
    aber dazu hatte ich leider keine Gelegenheit mehr. Sie wollten mich nicht verstehen. So ist das!

    Und komisch - keiner der Passanten hat sich aufgeregt. Nur einer sagte:....prima - diese Sprache versteht
    jeder, der es nicht anders haben will!

    Keine Polizei, kein Dolmetscher, vor allem keine Aufregung und alles kostenlos als Integrationsbeitrag!


    Thomas

    Irgendwie göttlich, wie gefühlt jeder hier natürlich schon blöd angemacht wurde von den Flüchtlingen. So als ginge man quasi auf die Straße und sofort stehen da 5 Neger mit Ketten und Messern vor einem.
    Gab es nicht auch letztens ein Beitrag, wo die Tochter angefasst wurde? Anscheinend haben alle Migranten Angst vor mir......?!

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.819

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?


    Stimmt - aber das war in Berlin...Freunde-und Familientreffen. Ich sehe das immer sportlich, weil -
    die damalige echt gute Militärausbildung u. natürlich dem Training dieser Ausbildung treu geblieben,
    ich bin inzwischen 62J und immer noch absolut topppp-fittttt - treibt mir den Puls noch nicht hoch
    in solchen Situationen.

    Ich bin die Ruhe selbst, aber wenn es jemand unbedingt wissen und darauf anlegen will darf es auch gerne
    mal sein. Das beruhigt ungemein - zu wissen, ....ja man kann es noch...sich verteidigen ohne fremde Hilfe!

    Thomas

  10. #10
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.450

    Standard AW: Wie lange halten die Bürger noch still, bevor sie zum Selbstschutz übergehen?

    Zitat Zitat von Brain Beitrag anzeigen
    Irgendwie göttlich, wie gefühlt jeder hier natürlich schon blöd angemacht wurde von den Flüchtlingen. So als ginge man quasi auf die Straße und sofort stehen da 5 Neger mit Ketten und Messern vor einem.
    Gab es nicht auch letztens ein Beitrag, wo die Tochter angefasst wurde? Anscheinend haben alle Migranten Angst vor mir......?!
    "Migranten" ist kein echter Synonym von "Flüchtlingen".
    Wolke 4

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 06:23
  2. Wie lange noch ?
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 23:15
  3. Immer mehr US-Bürger halten Obama für einen Moslem
    Von jack000 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 23:16
  4. D-Day wie lange noch
    Von Fiel im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 17:34
  5. Wie lange geht das noch gut ?
    Von Bruddler im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 13:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben